weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Mythen, Schlange, Echidna, Schlangenbeine, Mutter Aller Monster, Skythen

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

04.08.2007 um 23:47
Link: en.wikipedia.org (extern)
rs38403,1186264075,echidna
Hallo Ihr mythenbewanderten Allmysteryaner,

Ich möchte mich gerne mit euch über einen Aspekt alter Mythen austauschen. Der Aufhänger ist Echidna, die "Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen".

Eine kleine goldene Figur in der aktuellen Skythenausstellung in Berlin hat mich auf dieses Thema aufmerksam gemacht. Auch wenn ich eher glaube, dass die Legende von der Muttergöttin der Skythen griechische Propaganda war, weil Echidna, um die es sich hier handelt, die Mutter aller Monster ist, so finde ich doch besonders interessant, dass sie in dieser Statue schlangenbeinig dargestellt wird.

Was ist darin für mich so besonders?! Mythische Gestalten mit einem Schlangenunterleib gibt es zu Hauf in den unterschiedlichsten Kulturen. Das Besondere sehe ich hier in den SchlangenBEINEN. Wie die Haare der Medusa, sind hier die beiden Beine durch je einen Schlangenschwanz ersetzt. Mir ist nur ein Beispiel und zwar das des Königs Erichthonios von Athen bekannt, der der Legende nach auch Schlangenbeine besessen haben sollte.

Leider habe ich noch kein Bild der oben erwähnten Statue. Das Bild im Anhang dient nur der Veranschaulichung und zeigt eine Skulptur. In dem Link findet ihr auf der englischen Wiki einen kleinen Hinweis auf eine mögliche Schlangenbeinigkeit. Weitere interessante Informationen über Echidna im Schwarzen Netz

http://sungaya.de/schwarz/griechen/echidna.htm

und zu Erichthonios hier in der deutschen Wiki

Wikipedia: Erichthonios_%28Attika%29

Nun zu meiner Frage. Sind euch noch andere Wesen mit Schlangenbeinen bekannt? Und kennt ihr medizinisch dokumentierte Fälle oder könnt ihr gar eine fundierte Erklärung dieses Phänomens geben?


melden
Anzeige

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

05.08.2007 um 12:27
Hm, wie ich sehe, habe ich den Artikel in der falschen Rubrik platziert oder das Interesse weit verfehlt.

Hier noch ein Kurzer Nachtrag aus Meyers Konversationslexikon für all diejenigen, die es gern Kompakt haben

Echídna, bei den Griechen ein mythisches Ungeheuer, das, halb Schlange, halb Jungfrau, in dem noch jetzt an vulkanischen Spuren reichen südlichen Kleinasien (Kilikien) oder auf einer der Pityusen hauste und alle an seiner Höhle Vorbeikommenden verschlang. Durch Typhaon ward E. die Mutter des Kerberos, der lernäischen Schlange, der Chimära und andrer Ungeheuer. Argos-Panoptes überfiel sie im Schlaf und tötete sie.

Quelle:
http://polonius.bibliothek.uni-ulm.de:8080
/Meyers2/seite/werk/meyers/band/5/seite/0288
/meyers_b5_s0288.html#Ech%C3%ADdna


melden
baal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

05.08.2007 um 17:47
Nene Kit is schon ganz richtig hier, Problem ist nur is zu hoch für 98% der Member.

Grüße Baal.

PS:Interessantes Thema.


melden
baal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

05.08.2007 um 17:55
Also um noch mal auf das Thema zu sprechen zu kommen:
- Schlangenbeinige Kraturen habe ich sonst nur in den Werken Lovecrafts gelesen
- Mutter aller Monster hingegen habe ich schn im jüdischen Gehört im Zusammenhang mit Lilith und im Beowulf im Zusammenhang mit Grendels Mutter vielleicht schaust Du da mal weiter?


melden

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

05.08.2007 um 18:39
Kannst Du mir Quellen nennen, denn Lilith ist mir zwar auch im Zusammenhang mit Schlangen und manchmal Schlangenleib bekannt, aber eben nicht mit Schlangenbeinen. Ich möchte hier einen Unterschied machen.

Zu Grendels Mutter habe ich noch gar keine Beschreibung gefunden und muss auch zugeben, dass ich den Epos nur aus dem Fernsehen kenne! :(

Ich blätter jetzt dazu nochmal in meiner Literatur.


melden
sarafin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

07.08.2007 um 17:54
Hekatoncheire
griech. Riese mit 100 Armen- und Schlangenbeinen


Abraxas
(Auch Abrasax, Abraxis), göttlicher Geheimname der griechisch-orientalischen Gnosis. Nach griechischer Zählung ergeben die Buchstagen des Namens den Zahlwert 365 und entsprechen damit der Anzahl der Tage im Jahr. Die Siebenzahl der Buchstaben wurden zu den Planeten in Beziehung gesetzt. Die als Amulett dienenden Abraxas-Steine zeigen den Gott meist mit Rumpf und Armen eines Menschen, Hahnenkopf und Schlangenbeinen. In der wissenschaftlichen Literatur findet sich für ihn auch die Bezeichnung Angnipede, "Schlangenfüßler


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

07.08.2007 um 17:58
Kann es sein, dass diese Muttergöttin

so ausschaut?


rs38403,1186502285,brillenschlange


melden
sarafin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

07.08.2007 um 17:58
KEKROPS
In der griechischen Überlieferung der erdgeborene Urmensch mit Schlangenbeinen, ältester König Athens. In einem Streit zwischen Poseidon und Athene tritt er als Schiedsrichter auf. Seine drei Töchter, Argauliden (Feldmädchen) genannt, genossen göttliche Ehren.


melden

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

07.08.2007 um 18:02
ich hab da auch was gefunden:

giganten

Seit ca. 400 v. Chr. werden die Giganten als schlangenbeinig dargestellt., so auch auf dem dafür berühmtesten Beispiel, dem Zeusaltar von Pergamon, von dem die Abbildung in der Ausstellung stammt (2.Jh. v . Chr.). Dort kämpft die Schicksalsgöttin Moira gegen einen Giganten. Die schlangenbeinige Darstellung hat sich in der Folge durchgesetzt

quelle:
http://www.santones.de/Wanderausstellung/Einzelkapitel/04Mythen.htm#_Toc509982696

rs38403,1186502526,gigant


melden

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

07.08.2007 um 18:04
Link: www.amuseum.de (extern)

auch ein schöner link


melden
sarafin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

07.08.2007 um 18:07
vielleicht hilft auch das Grendel/Beowulf
http://cologneweb.com/CologneCreatures/Beowolf.htm


melden
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

07.08.2007 um 18:09
Echidna war doch die Mutter der Monster in der Griechischen Mythologie oder ??


melden

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

07.08.2007 um 18:10
Link: de.wikipedia.org (extern)

hier noch was:

Wikipedia: Abraxas
KitsuneRyo schrieb:Und kennt ihr medizinisch dokumentierte Fälle oder könnt ihr gar eine fundierte Erklärung dieses Phänomens geben?
aber da wäre mir überhaupt nix bekannt.es scheint sich nur um eine mythologische darstellung handeln


melden

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

08.08.2007 um 14:42
@ Serafin7

Danke, dass ist schon mal sehr interessant, aber über die Hekatoncheire und Kekrops konnte ich bisher nichts bezüglich der Beine finden, kannst Du mir eine Quelle nennen? Abraxas war recht ergiebig, wobei ich zu meiner Schande eingestehen muss, dass ich darauf auch selbst hätte kommen können - hat nicht sollen sein. In dem Grendellink wird von "ein schlauchartiges Gebilde im Grendelbaum" gesprochen. Meinst Du das oder habe ich etwas überlesen?


melden

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

08.08.2007 um 14:42
@ septemberkid

Man und ich war nun schon desöfteren in dieser Ausstellung, dachte aber immer die hätten eine Schlangenunterleib, so hab ich es auch bisher immer gelesen. Keine Ahnung, wie es dazu kam. Aber scheinbar streiten sich im Falle Deines Bildes die Quellen. So fand ich die Bildunterschriften

Pergamon - Die Schicksalsgöttin Moira im Kampf mit einem Giganten

Pergamon - Gorgone die einen Meeresgott mit Beinschlange besiegt

Den Artikel "Symbole der Medizin" werde ich mir gleich zu Gemüte ziehen. Das geht ja dann langsam in die Richtung meiner zweiten Frage! Mich wundert eben die Häufigkeit des Phänomens, die ich jetzt einräumen muss, und da ich davon ausgehe, dass nicht alle Mythen/Sagen/Legenden nur Fantasie sind frage ich mich, ob es nicht entsprechende bekannte Mutationen gibt?


melden

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

08.08.2007 um 14:46
@ chaoshell

Ja das stimmt, und deshalb halte ich auch die griechische Legende von der Urmutter der Skythen für Propaganda.

Ach, wie ich grade gelesen habe, hatte auch Echidnas Bruder/Gatte Typhon Schlangenbeine.

Es gibt also doch einige Hinweise, die wie ich meine über eine gewöhnliche Chimäre hinaus deuten. Wären dann also Mutationen denkbar die, nicht echte Schlangen, so aber schlangenartige Beine bewirken. Vielleicht defekte Gelenke oder nicht ausgehärtete Knochen? Sind Euch denn noch Legende außerhalb unseres westlichen Kulturraumes bekannt?


melden

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

08.08.2007 um 15:02
Link: en.wikipedia.org (extern)

Vielleicht das hier von den Mayas


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

08.08.2007 um 15:19
Schlangen haben Beine? ;)


melden

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

08.08.2007 um 15:28
@ despoina

Danke für den Hinweis! Ja, auf dem Bild sieht es so aus, als ob dort zwei Schwänze wären, nur leider ist im Text immer wieder die rede von Zweiköpfigkeit und in der angehängten Beschreibung wird der vermeintliche Schwanz als Blutschwall identifiziert.

Aber bitte lass Dich nicht von meiner Kritik abschrecken, ich meins nicht böse und kenne mich mit außereuropäischen Kulturen auch nicht so besonders aus. Vielleicht gibt es bei den Völkern Amerikas ja noch andere Belege.

@ Gladi

Ja, im Regelfall sehr verkümmert und auch nicht mehr bei allen zu identifizieren. Aber hier sind Beine gemeint, die wie Schlangen aussehen oder gar durch Schlangen ersetzt sind - sprich mal mit und mal ohne Kopf!


melden

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

08.08.2007 um 15:29
rs38403,1186579764,viserp
Ups, jetzt hab ich den Anhang vergessen. Siehe hier!


melden
Anzeige

Schlangenbeinige Muttergöttin der Skythen

08.08.2007 um 15:33
Ne ich kenn mich auch nicht so gut aus bin nämlich Griechin aber das war das einzige was ich gefunden habe. :)

Interessant ist vielleicht auch der Asklepius Stab da wird immer eine Schlange abgebildet, es soll sogar einige abbildungen geben wo der Askepius selber mit Schlagenkörper abgebildet ist.

Der Erichthonios übreigens soll der Sohn von Gaia gewesen sein also ein Bruder der Echidna.


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden