Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

102 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Erbsünde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 22:04
Der Begriff der Erbsünde ist ein zentraler und fundamentale Punkt im christlichen Leben, trotzdem hat die Suche nach Erbsünde in Allmystery kein Ergebnis gebracht.

Jedenfalls ist die Darstellung /Auswirkung im AT/NT für mich eigentlich nicht nachvollziehbar.

Aber anscheinend hat sich die Menschheit (oder aber auch nur eine Einzelperson) etwas geleistet, was Gott (oder dem/den Schöpfern) gar nicht gefallen hat und deswegen die gesamte Menschheit verstoßen hat.

Die Geschichte mit dem Apfel ist doch ein bisschen banal . Auf der anderen Seite ist gerade diese Erbsünde ein Aufhänger für das Erscheinen des Messias zur Vergebung.

Was kann das wirklich gewesen sein?


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 22:06
Es gibt keine Erbsünde -.-


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 22:18
oO

Das ganze mit dem Apfel ist doch eh nur eine Metapher... ich denke nicht, dass sich sowas je mal zugetragen hat?! -.-


1x zitiertmelden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 22:23
Bei der Erbsünde geht es nicht um die Frucht!
Es geht um den Ungehorsam dem SCHÖPFER gegenüber und um die Schwäche des Menschen, sich verführen zu lassen!


1x zitiertmelden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 22:30
Eben, sagte ich ja...

ich denke kaum, dass gott uns quasi' verstossen' hat...wir sind eher ein abbild seiner selbst? Warum auch immer er uns von sich abgespalten hat...oO

son irgendwie stell ich mir das vor


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 22:32
aber der Ungehorsam war der einzige Weg zur Freiheit! In der gefallenen Welt hat alles zwei Seiten, mindestens! Die sogenannte Vertreibung aus dem Paradies, hat sich natürlich vererbt auf die Nachkommen!


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 22:34
Sehr gute Frage!

Ne, das ist eine sehr Menschliche Form der Interpretation, die ein Schöpfer sicher nicht bräuchte.

Wie natürlich Menschlich das ist, sehen wir doch an Hitler.

Ein irrer Österreicher hat in Deutschland Leid verbreitet und viele dummen sind ihm gefolgt,

Ich habe zu dieser Zeit nicht mal gelebt und muss mich ständig für einen durchkeknallten, irren Österreicher in eine Schublade stecken lassen. Mich persönlich Kotzt das genauso an, wie dieses dämliche Paradiesgefasel.

Warum eigentlich nicht auch mal die Österreicher, deren Spross er entsprungen ist?

Das ist Mensch, kein Gott, der so dämlich ankommt!


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 22:34
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Bei der Erbsünde geht es nicht um die Frucht!
Na, das ist ja ohnedies klar, das At wird man ja so, wie es geschrieben ist, nicht
ernst nehmen. Nur was für Puristen und Amis :-)

Aber wo sehe ich den Ungehorsam? Zu dieser Zeit gab es keine Gebote, bis auf
eines . und wegen diesem einen Gebot so ein Aufwand, so ein Gezettere;
Ist da der Schöpfer so kleinlich, unbarmherzig und zornig???

Auch mein Kind nicht immer das tut, bwas ich möchte- es ist mein Kind, und ich
würde nie so handeln - verstoßen - wie beschrieben.

<< verständnislos>>


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 22:45
@ ursusminor

Der Ungehorsam zu GOTT ist das erste Übel der Menschheit!
Die Schwäche sich verführen zu lassen, nutzte der Satan aus!



melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 22:58
Bei einigen der hier Schreibenden scheint der Religionsunterricht wirklich funktioniert zu haben ...


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 22:58
@Niselprim

UND?
Gott schuf uns nach seinem Ebenbild, dann
1) wußte er , was er sich mit dem Menschen einhandelt,
2)und er selbst sollte demnach auch diese Schwächen besitzen.


>>> Blasphemie !!!

Was ist da falsch an meiner Behauptung ?
Oder war dieser (unser) Schopfer ein anderer als der,den wir als Gott bezeichnen?


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 23:02
@ ursusminor

Sicherlich wusste GOTT, wie der Mensch reagieren kann!
Das mit dem Verbot, die Frucht vom "Baum der Erkenntnis" zu essen, war die erste Prüfung! Die Folgen haben doch aber dem Menschen nicht wirklich geschadet!


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 23:03
Zitat von ShakuruShakuru schrieb:oO

Das ganze mit dem Apfel ist doch eh nur eine Metapher... ich denke nicht, dass sich sowas je mal zugetragen hat?! -.-
hmm... ob das wirklich eine Metapher ist? Also ich denke schon das das passiert ist. Ich glaube Gott hat uns erschaffen um zu sehen wie die Menschen so sind. Ob sie den ''richtigen Weg'' gehn oder den falschen. So halt wie die Wette von Mephistopheles und Gott in Faust 1^^ Und als Gott gesehn hat das die Menschen nicht auf ihn gehört haben hat wollte er sie testen^^


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 23:08
Niselprim@
ZITAT>Sicherlich wusste GOTT, wie der Mensch reagieren kann!
Das mit dem Verbot, die Frucht vom "Baum der Erkenntnis" zu essen, war die erste Prüfung! Die Folgen haben doch aber dem Menschen nicht wirklich geschadet!
<[/quote]

??
Immerhin kämen dadurch alle Menschen , die bis zur Kreuzigung Christi auf die Welt kamen, in die "Hölle" ( So ein Schrott, was sich da die Kirche hat einfallen lassen, um die Menschen zu "führen "


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 23:09
"Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?"

Nix.

Niselprim hat´s schön in Worte gefasst.
Wieso wird hier dann noch um den heißen Brei geredet?

"Es geht um den Ungehorsam dem SCHÖPFER gegenüber und um die Schwäche des Menschen, sich verführen zu lassen!"

Es geht um den Gedanken, jegliche Handlung, die dem Glauben zuwiderläuft findet ihre Bestrafung.

Im Islam soweit ich weiß, wird Bestrafung auch im Diesseits erfahren. Ein guter Freund von mir (Sunnite) höre ich desöfteren sagen, "Gott bestrafe ihn", ihm
Ihm zu sagen, dass das Schwachsinn ist, ist aber auch leider ein Ding der Unmöglichkeit.
Alleine darüber zu reden funktioniert nicht.....ziemlich traurig.

Wie funktioniert denn da der Denkapparat bei den Christen? Strafe erst im Jenseits, oder auch bereits im Diesseits?


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 23:12
Strafe erst im Jenseits, oder auch bereits im Diesseits?

Im Jenseits, denn hier auf der Welt hätte der Mensch für Gerechtigkeit zu sorgen.


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 23:13
Ich denke, die Erbsünde ist ein Spezifikum des christlichen Glaubens. Deshalb ist es
schwierig, eine Aussage dazu von Muslim zu erhalten, weil diese wahrscheinlich etwas anderes darunter verstehen.

das, was sarasvati23 gepostet hat, ist zwar verständlich, trifft aber nicht zu.


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 23:17
@ursusminor

Ja, aber das Prinzip ist doch eigentlich dasselbe.

Die Bestrafung kommt so oder so. (im Glauben).

Mich persönlich erinnert diese vom Glauben angezogene moralische Zwangsjacke an Gedankenkontrolle.


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 23:19
@ ursusminor

Die Bibel kennst Du aber nicht wirklich!

Immerhin kämen dadurch alle Menschen , die bis zur Kreuzigung Christi auf die Welt kamen, in die "Hölle" ( So ein Schrott, was sich da die Kirche hat einfallen lassen, um die Menschen zu "führen "

Musst mir mal die Textstelle in der Bibel nennen, wo sie einen Ort wie "Hölle" erwähnt!


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 23:22
Mich persönlich erinnert diese vom Glauben angezogene moralische Zwangsjacke an Gedankenkontrolle.

Das kommt in jeder Religion vor. Bei den Monotheisten in Form des Jüngsten Gerichts, bei Hindus und Buddhisten in Form von Karma.


melden

Was habe ich mit der Erbsünde zu tun?

29.02.2008 um 23:23
Also ich glaube das das wörtlich zu nehmen ist. Wenn das nur symbolisch ist, ist das der erste Dominostein der weggenommen wird. Ist das Meer geteilt worden... Ist Jesus wirklich auferstanden... Dann hätte die Bibel keine Grundlage, ich würde sie verbrennen und keine Minute verschwenden und mit anderen über Gott reden.

Erbsünde d.h. für mich wenn ich Adam wäre würde ich genauso versagen. Jeder Mensch würde versagen. Nicht weil wir so tierisches Verlangen nach dieser Frucht hätten sondern weil wir alle selbstbestimmt leben wollen. Zumindest von Anfang an. Später sind einige da - ich behaupte Christen die mit Gott leben wollen und sich ihm freiwillig unterordnen wollen.

Babies und Erbsünde?Also ich persönlich glaube das der Mensch aus Seele, Geist und Körper besteht. Seele - Empfindungen, Gefühle usw. und Körper wachsen auf und lernen. Der Geist ist meiner Meinung beim Embryo und beim Alzeimerkranken Opa gleich. Und der Geist des Menschen will von Gott unabhängig sein.


melden