weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe Harmonie

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 20:44
@erdbeerbaum
Denkst Du nicht, dass es mentale Fähigkeiten gibt, die uns von Tieren unterscheiden? Wir berufen uns immer gerne auf Instinkte und sehen uns als Opfer unserer Triebe, jedoch könnten wir darüber stehen. Dieses Tierische ist nur ein Aspekt in uns. Es liegt an uns, wie viel Macht wir ihm einräumen. Liebe muss ja nicht so gesehen werden, sich demütig unter andere zu stellen, ein harmonisches Miteinander sollte genügen, einfach die Verbundenheit, sich nicht abgesondert von seiner Außenwelt zu sehen. Dann ergibt sich der Rest. Damit sollte sich auch die Frage beantworten, warum der Einzelne mit irgendetwas anfangen sollte -> weil der Einzelne eine Illusion ist, er wird damit auch andere mit der selben Resonanz anziehen, Gruppendynamik, die letztlich alles durchdringen kann.


melden
Anzeige

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:03
UruKay schrieb:Denkst Du nicht, dass es mentale Fähigkeiten gibt, die uns von Tieren unterscheiden?
Wir sind Tiere.
Teilordnung: Altweltaffen (Catarrhini)
Überfamilie: Menschenartige (Hominoidea)
Familie: Menschenaffen (Hominidae)
Tribus: Hominini
Gattung: Menschen (Homo)
Art: Mensch
UruKay schrieb:Wir berufen uns immer gerne auf Instinkte und sehen uns als Opfer unserer Triebe, jedoch könnten wir darüber stehen.
Und das können wir schlagartig nur weil wir Mensch heißen?
Vielleicht könne das andere Primaten auch?
Und vor allem wie will man das bei uns oder anderen testen?
UruKay schrieb:einfach die Verbundenheit, sich nicht abgesondert von seiner Außenwelt zu sehen.
Verbunden womit? Aus welchem Grund?
UruKay schrieb:weil der Einzelne eine Illusion ist
Viel Spaß bei deiner Selbstaufgabe, ich betrachte mich als Individuum.
Und genau deswegen können nicht alle mit einander, weil nicht alle gleich sind.

Und das ist gut so.


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:07
@UruKay
ich denke nicht, dass wir das Opfer unserer Triebe sind und nicht Entscheidungen anhand von Moral und Anstand treffen können, doch wir alle treffen einige Entscheidungen anhand unserer Triebe, fürchten uns vor der Dunkelheit und vor Feuer, das ist einfach ein Instinkt, so etwas kann man nicht abstellen.
Allerdings stelle ich es mir als unmöglich vor, dass jeder Mensch den anderen akzeptieren würde, Hass, Neid und Verachtung ist ein Grundfundament unserer Gesellschaft, das kann man nun mal nicht abstreiten.
Jeder will besser, schöner, schlauer als der Andere sein und somit wird Liebe und Harmonie kaum noch beachtet.

@Gabrieldecloudo
Ich gebe dir Recht, wir sind Tiere, wir waren Tiere und wir werden immer Tiere bleiben, auch wenn es einige Unterschiede gibt, doch eine Kuh und eine Ente unterscheiden sich auch und es sind beides Tiere.


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:09
@erdbeerbaum
Wir sind das einzige "Tier", das das Feuer bändigt. Der Instinkt, in dem Fall diese Furcht davor steht wieder im Konflikt zu unseren geistigen Fähigkeiten. Vielleicht sollte man beides verbinden und akzeptieren?
@Gabrieldecloudo
Es ist kein Widerspruch, sich in gewissen Ausprägungen zu unterscheiden und trotzem Teilaspekt der selben Quelle zu sein. Man stelle sich Konflikte zwischen unseren Organen vor, sie sind Teil des selben Organismus und haben andere Aufgaben. Im Großen ist es nicht anders.


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:16
@UruKay
Ja, wir handeln manchmal gegen unsere Instinkte, ich habe auch nicht behauptet, dass wir uns ständig danch richten. Wenn dem so wäre, würden wir wahrscheinlich irgendwo im Urwald auf Bäumen rumklettern.
Doch auch Tiere handeln manchmal gegen ihre Instinkte, so kann es auch mal vorkommen, dass ein wild lebendes Tier seine Scheu vor dem Menschen ablegt und in Siedlungen vordringt, um Nahrung zu suchen.
Auch das zeugt von einem gewissen Grad an Intelligenz.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:36
@UruKay

Das sind sehr schöne Beiträge :-)



@erdbeerbaum

Unsere wahre Natur ist nicht hasserfüllt und auch nicht ehrgeizig oder egoistisch.
Wenn sie es wäre würde daraus Harmonie entstehen weil aus allem was wahr bzw. natürlich ist immer nur Ordnung entstehen kann. Wir leben aber völlig offensichtlich im totalen Chaos.
Darum können wir daraus ableiten dass Hass und niedere Triebe gar nicht unsere wahre Natur sind.
Die wahre Natur ist Liebe, Selbstlosigkeit und das Geben sowie Aufbauen.


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:37
UruKay schrieb:Es ist kein Widerspruch, sich in gewissen Ausprägungen zu unterscheiden und trotzem Teilaspekt der selben Quelle zu sein
Das stimmt.
Aber das heißt nicht das es auch immer so sein kann/muss.


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:39
@Kaamos
Willst du damit sagen, dass Haramonie Ordnung ist und Hass Chaos?
Das verstehe ich nicht, wie kommst du darauf, dass aus allem nur Ordnung entstehen kann?


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:39
Wir unterscheiden uns doch deutlich von den Tieren indem wir eine Selbst-Wahrnehmung in einem Maße besitzen wie es kein Tier besitzt, mit der wir über uns selber nachdenken und uns über unsere Instinkte bewusst erheben können; ausserdem können wir bewusst in Dinge eingreifen sie lenken und formen und das alles nicht so aus Trieben heraus wie die Tiere. Es ist ganz klar dass der Mensch kein Tier ist sonst hiesse er Tiermensch oder was weiss ich ....... alleine unsere Körper sind affenartiger Abstammung aber nicht unser Selbst.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:42
@erdbeerbaum
erdbeerbaum schrieb:Willst du damit sagen, dass Haramonie Ordnung ist und Hass Chaos?
Das verstehe ich nicht, wie kommst du darauf, dass aus allem nur Ordnung entstehen kann?
Ja genau das will ich damit sagen und das ist auch logisch.
Denn wie sollte aus etwas so schlechtem wie dem Hass etwas harmonisches entstehen.

Dass aus allem nur Ordnung entstehen kann habe ich nicht gesagt, sondern dass aus NATÜRLICHEM d.h. harmonischem nur Ordnung entstehen kann.


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:43
Kaamos schrieb:Wir unterscheiden uns doch deutlich von den Tieren indem wir eine Selbst-Wahrnehmung in einem Maße besitzen wie es kein Tier besitzt
Und das willst du bitte wie nachweisen?
Wie den Grad davon bestimmen?
Primaten sind dazu auch fähig.
Kaamos schrieb:mit der wir über uns selber nachdenken und uns über unsere Instinkte bewusst erheben können; ausserdem können wir bewusst in Dinge eingreifen sie lenken und formen
Können u.a. Primaten auch.
Kaamos schrieb:Es ist ganz klar dass der Mensch kein Tier ist sonst hiesse er Tiermensch oder was weiss ich
Katzen heißen ja auch Katzentier und nicht Katze...


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:46
Kaamos schrieb:Ja genau das will ich damit sagen und das ist auch logisch.
Finde ich nicht, klär mich auf.
Kaamos schrieb:Denn wie sollte aus etwas so schlechtem wie dem Hass etwas harmonisches entstehen.
Also für so einige Revolutionen bin ich dann doch dankbar.
Kaamos schrieb:sondern dass aus NATÜRLICHEM d.h. harmonischem nur Ordnung entstehen kann.
Das hat mit Natur nichts zu tun.

Die Natur ist bei weitem nicht immer harmonisch.
Und Ordnung herrscht schon gar nicht, ist doch die Evolution das sich ständig anpassen an neue Umstände.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:47
@Gabrieldecloudo

Du scheinst nicht zu verstehen was ich geschrieben habe. Macht nichts, an dem Thema
scheiden sich die Geister .


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:48
@Kaamos

Das ist eine sehr Feige Art, einer Diskussion aus dem Weg zu gehen.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:52
@Gabrieldecloudo

Das kannst du gerne so sehen wenn du dich dafür entscheidest es als feige zu betrachten.
Meine Betrachtung ist die, dass es meistens für beide Seiten zeitraubend ist, sich bei so unterschiedlicher Lebensart zu zerreden. Da ist Schweigen eher goldig :-)


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:53
Wir leben in einem Kosmos (gr. Ordnung), der seine Gesetzmäßigkeiten hat. Das Chaos, das wir auf den ersten Blick auf der Erde erkennen, ist ein Reinigungsprozess.

Zu den Graden von Intelligenz: Wenn wir in diesem Schwarz / Weiß - Denken unterscheiden wollen, ob wir nun Tiere sind oder nicht -> Gegensätze sind verschiedene Grade des selben Dings. Jede Wahrheit ist eine Halbwahrheit. Damit kommen wir wieder zur Einheit, zur Harmonie, es ist alles miteinander verknüpft.

Dennoch möchte ich die !komplette! tierische Abstammung des Menschen negieren.
Zur Evolution: Wenn sich alles so produktiv ausrichten würde, wäre der Schlaf längst überflüssig. Dann könnten wir die nötige Energie über Nahrung oder sonstwie aufnehmen. Der Schlaf gehört jedoch zur Ordnung, zum Kosmos. Das Pendel schwingt zurück, der Schlaf ist der kleine Bruder des Todes, ohne Schlaf gibt es keinen Wachzustand, ohne Jenseits kein Diesseits. Es bedingt sich und ist wie gesagt ein verschiedner Grad des selben Dings. Wir sind kleine Rädchen im Alleinheitswerk. (wie gesagt)

Die Diskussionsart hier missfällt mir teilweise sehr, dass man den Mut des Gegenübers anzweifelt, weil man eben einen anderen Bewusstseinszustand hat, deswegen anderes rausfiltert und anderes unter dem selben versteht. -> "Du gleichst dem Geist, den du begreifst." GREIFEN setzt REIFEN voraus.


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:55
@Kaamos

Stillstand ist wohl das was du meinst.

Wie soll den ohne Austausch deine Harmonie einstehen?

Durch ignorieren jedenfalls nicht.

Wenn du hier bist um zu Diskutieren, antworte auf meine begründeten Einwände und Fragen.
Wenn du hier nur deine Meinung breittreten willst, bitte, aber sag es gleich.
Dann mach ich mir nicht mehr die mühe auf deine Beiträge einzugehen.


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 21:57
UruKay schrieb:Wenn sich alles so produktiv ausrichten würde, wäre der Schlaf längst überflüssig.
Bitte, informiere dich über Evolution.


melden

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 22:04
@Gabrieldecloudo
Informierst Du mich? Die Wissenschaft ist sehr unbeweglich und dogmatisch geworden, aber falls Du mir mit ihr "beweisen" kann, dass wir Tiere sind, bitte. Falls wir uns deswegen so ein zwieträchtiges Wesen einreden sollten?


melden
Anzeige

Harmonie und Liebe sind sehr wichtig aber keiner handelt danach

09.08.2011 um 22:04
@Kaamos
Kaamos schrieb:Es ist ganz klar dass der Mensch kein Tier ist
Nein, das ist nicht klar. Wir haben die selben Bedürfnisse wie die Tiere, den selben Körperbau (fehlende Zellwände, Heterotrophie und Vielzelligkeit, Nerven und Muskelgewebe, bestimmte Schlüsselmerkmale des Entwicklungszykluses und die Hox-Gene)
Kaamos schrieb:alleine unsere Körper sind affenartiger Abstammung aber nicht unser Selbst.
Ebenso wie bestimmte Tiere (jedoch nicht alle) besitzen Mütter einen stark ausgeprägten Mutterinstinkt und den Drang, ihre Kinder zu beschützen.
Auch der Mensch ist ein Gruppentier, ebenso wie Wolf oder Löwe, es gibt immer einen Anführer, wie man auch beim Menschen erkennen kann.
Auch Tiere können Gefühle wie Scham und Neid empfinden, es wurde bereits festgestellt, dass Tiere wegen Neid morden, Löwen zum Beispiel um den Platz als Anführer oder um ein Weibchen.


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden