Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Balkon-Nutzgarten

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstversorgung, Balkongarten, Balkonbeet

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 08:30
@Barnaby


http://www.frag-mutti.de/balkonbepflanzung-haengende-gaerten-mal-etwas-anders-a35102/

Du musst es dir vorstellen (oder nachmachen), da sind keine Fotos..


melden
Anzeige
Barnaby
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 08:35
@Akkordeonistin

Ah OK ich kann es mir wage vorstellen :D

Sieht vielleicht hübscher aus, wenn man von oben noch was hängendes reinpflanzt.
Ich glaube das Gießen wird das größte Problem sein..........wenn das Wasser unter rausläuft ;)

Aber danke für die Anregung, so hab ich mir den Thread vorgestellt!


melden

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 08:40
Barnaby schrieb:Sieht vielleicht hübscher aus, wenn man von oben noch was hängendes reinpflanzt.
Reicht dafür denn der Platz für die Wurzeln? Ansonsten kann man sie ja anmalen oder bekleben.
Ich hab grad noch an Blumentöpfe mit Loch unten gedacht, da würden die ja auch durchwachsen oder ist das zu eng?
Barnaby schrieb:Ich glaube das Gießen wird das größte Problem sein..........wenn das Wasser unter rausläuft
Deshalb soll man die Dinger auch nur draußen hinhängen :D Aber aus den "traditionellen" Blumenampeln meiner Mutter tropft nach dem Gießen ja auch das Wasser.
Barnaby schrieb:Aber danke für die Anregung, so hab ich mir den Thread vorgestellt!
Nein nein, ICH brauche Anregungen, hab seit diesem Monat auch eine Wohnung mit Balkon der im Frühling ergrünen soll. Er ist zwar für eine 1-Zimmer-Wohnung groß, aber massig Platz ist halt auch nicht, deshalb bin ich für Platzspar-Tipps sehr zu haben ;)


melden
Barnaby
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 08:49
@Akkordeonistin

Blumentöpfe mit Loch unten

Ja, das könnte auch funktionieren und ist sicher stabiler als eine PET-Flasche (die Löcher machen mir Sorgen.......nicht das die reißen wenn die Pflanze zu groß ist).

Zum Thema Platzspar-Tipps.
Ich hab auf eine Seite ein Regal gestellt mit 3 Böden, da passt schon mal einiges rein. Unten Kräuter (wegen Schatten), mittig dann Paprika und Gurken und oben die Beeren (Himmbeer, Blaubeer und Aronia).
Auch diese Hängekörbchen für's Geländer sind recht praktisch.


melden
Barnaby
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 09:03
@Akkordeonistin


Hab gerade diesen Pflanz-Beutel gefunden, sieht etwas dekorativer aus:

nc1737 0


melden

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 09:17
Ich selbst habe einen schönen Garten am Haus. Aber mein Sohn (26) hat den Balkon vor seiner Einraumwohnung (mitteldeutsche Großstadt) in einen Nutzgarten verwandelt. Er hat hier Erdbeeren, Tomaten, Gurken, Zucchini, Peperoni und Gemüsepaprika in Töpfen kultiviert und dieses Jahr auch schon gut geerntet. Auch ein Kasten mit Sommerblumen hat dort noch Platz gefunden. Zum Sonnen muss er nun allerdings in den Stadtpark gehen.


melden
Barnaby
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 09:41
@Byro1

Das gute ist auch, dass man auf dem Balkon auch weitestgehend vor Schnecken geschützt ist.
Es ist erstaunlich was man alles in Kübeln Anbauern kann.


melden

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 09:48
@Barnaby
Ja, an Regale hab ich auch schon gedacht. Mein Balkon hat kein Geländer sondern eine massive Brüstung (falls das verständlich ist). Aber das wird sich dann im Frühling schon alles finden :)


melden
Barnaby
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 09:52
@Akkordeonistin
Ja mein Balkon hat auch eine Verkleidung (Keine Stäbe). Hab mir die Hängekörbe aus Metall geholt und die Bügel mit Aquarien-Schlauch überzogen (damit keine Kratzer entstehen).
Nächstes Jahr werde ich mich an Ampeln herantrauen :)
Jetzt muss mein Mann mir nur noch Haken anbohren.


melden

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 09:56
@Barnaby
Man kann ja oben drauf noch Kästen klemmen.


melden
Barnaby
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 10:01
@Akkordeonistin

Diese Klemm-Töpfe hab ich auch probiert, aber der Handlauf ist zu breit bei uns. Leider passen die da nicht drauf, aber es gibt auch Metallhalterungen für Kästen.
Und ein Fensterbrett hab ich auch noch um Kübel reinzustellen. Ich werde über den Winter mal einen Pflanz-Plan machen.


melden

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 10:53
@Barnaby

Genau das habe ich vorhin auch gedacht! Also mit dem Pflanzplan :)


melden
Barnaby
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 10:57
@Akkordeonistin

Ich möchte ja auch , dass die Pflanzen sich wohl fühlen.
Da ist der Plan sicher ne gute Sache. Ich durchdenk mir das mal.
Die einen mögen's schattig und die andern wollen Sonne, jedem Pflänzchen seinen Willen :D


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 23:23
Barnaby schrieb:...Unten Kräuter (wegen Schatten)...
hm, an welche Kräuter dachtest du denn? Eigentlich brauchen die ziemlich viel Sonne, meine ich.


melden

Balkon-Nutzgarten

26.09.2014 um 23:36
@Barnaby
Barnaby schrieb:Ich glaube das Gießen wird das größte Problem sein.........
Kann mich noch entsinnen, daß das wirklich ein Problem war. Wir hatten auch mal diese Pflanzsäcke, hab noch einen hier rumliegen.
Das hat sich für uns nicht bewährt. Wir pflanzen nun alles in große Töpfe und Kästen.
Auch so ein großer Keramikbehälter mit seitlichen Löchern für Erdbeeren oder Krokusse und so, taugt nichts, steht nutzlos in der Gartenlaube rum.
Sieht nur in der Werbung gut aus - oder wir machen alles falsch.


melden

Balkon-Nutzgarten

27.09.2014 um 12:06
Ich hab dieses Jahr probiert Wassermelonen auf der Fensterbank anzubauen. Hatte auch ein paar kleine Melonen, die sind aber eingegangen. Ich vermute dass ich einfach nicht die richtigen Sorte hatte und werde nächstes Jahr mit anderen Samen mein Glück probieren, die von meinen jetzigen Wassermelonen hatte ich von einer gekauften aus dem Supermarkt.


melden
Barnaby
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Balkon-Nutzgarten

29.09.2014 um 07:17
@peggy_m

Wegen der Kräuter, also ich habe an Brunnenkresse, Dill und Petersilie gedacht.
Die letzten Jahre sind die in der prallen Sonne leider nicht so gut geworden. Dieses Jahr hatte ich sie im Regal ganz unten und da haben sie sich gut gemacht.
Dazu muss ich sagen, dass wir ab Mittag volle Sonne haben und die Häuserwände die Wärme abstrahlen. Da ich tagsüber auf Arbeit bin müssen die Pflanzen mit 2 mal gießen auskommen :D


melden
Barnaby
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Balkon-Nutzgarten

29.09.2014 um 07:19
@schnitzel

Wow also Melonen auf der Fensterbank....... hab ich so auch noch nicht gehört :D
Vielleicht sind kleinere Sorten die bessere Wahl.
Bin gespannt ob es bei dir nächstes Jahr klappt!


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balkon-Nutzgarten

02.10.2014 um 11:37
@schnitzel

Also meine Eltern haben früher ein paar Jahre vergeblich versucht, Melonen zB auf dem Komposthaufen zu ziehen, die hatten also reichlich Platz und genug gute Erde. Hm, wurde nie was. Es gab zwar Melonen, die waren aber geschmacklich echt nicht der Hit.
Kein Vergleich mit den gekauften. Fad schmeckende Miniteile ;-)

Ich würd das an Deiner Stelle lassen, vergebliche Liebesmüh, ähnlich der Zitruspflanzen. Manches gedeiht bei uns halt einfach nicht sonderlich gut...
Da gibt es echt Lohnenderes.


melden
Anzeige

Balkon-Nutzgarten

02.10.2014 um 11:55
@Barnaby
@Mao1974

Jo, Wassermelonen sind eine Herausforderung :). Ich denke man wird um eine Gewächshaus nicht herum kommen. Trotzdem werde ich nächstes Jahr noch mal einen Anlauf starten.


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt