Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eaten Alive

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Discovery Channel, Eaten Alive, Anakonda
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eaten Alive

07.11.2014 um 22:31
Wenn sie ein Nilpferd (!) schafft, dann auch einen Menschen. Schultern hin oder her - lol.


melden
Anzeige

Eaten Alive

07.11.2014 um 22:46
@crusi
Das in dem Video ist aber kein Nilpferd, sondern ein Capybara. Die gehören zum Speiseplan der Anakondas.
Nilpferde leben in Afrika, Anakondas in Südamerika. Sie werden sich niemals treffen.

Capybara sind zwar die größten lebenden Nagetiere, aber werden "nur" bis 1,30 Meter lang.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eaten Alive

07.11.2014 um 22:57
@docmat
Ich konnte leider nicht erkennen, was es ist wegen der schlechten Qualität. Woher wusstest du es?


melden

Eaten Alive

07.11.2014 um 23:15
Also "rein" könnte ich mir schon eventuell vorstellen, aber bei "raus" streikt meine Fantasie. ^^
Es ist ein total bescheuertes Vorhaben, wie so vieles, was sich die Amerikaner einfallen lassen.
Und selbst wenn er das geschafft haben sollte: und nun? :ask:


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eaten Alive

07.11.2014 um 23:24
derpreusse schrieb:Was meint ihr, wurde der Typ echt komplett von einer grünen Anakonda "gefressen"?
Wie kam der denn wieder raus, aus dem Maul gekrabbelt?
derpreusse schrieb:Findet ihr sowas einfach nur bescheuert oder ist es doch irgendwo wissenschaftlich vertretbar?
Einfach nur total bescheuert, das arme Tier.


melden

Eaten Alive

07.11.2014 um 23:40
derpreusse schrieb:Anscheinend hat er dazu einen Spezialanzug getragen der zum einen verhindert hat das die Schlange ihn erwürgt
Korrekterweise erwürgt so eine Schlange nicht sondern drückt einfach sämtliche Knochen zu Brei. Den Anzug würde ich gerne sehen. Man könnte sich Airbags in Fahrzeugen sparen wenn man so etwas beim fahren tragen würde.


melden
derpreusse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eaten Alive

08.11.2014 um 01:14
@-ripper-
Nein Anakondas ersticken ihre Beute indem sie jedes Mal wenn diese ausatmet zudrücken um das Einatmen zu unterbinden und den Blutfluss zu stoppen. Das dabei auch einige Knochen zu Bruch gehen können mag sein.

@little.human
Na wie beim Zwergflusspferd in dem Video auf der ersten Seite. Rauswürgen lassen wäre wohl die einzige möglichkeit wenn beide überleben wollen.


melden

Eaten Alive

08.11.2014 um 11:07
@crusi
(und @derpreusse )

Dass es sich bei dem Beutetier im Video nicht um ein Flusspferd (und auch kein Zwergflusspferd) handelt, sieht man an zwei Dingen:

Der Größe des Tieres im Vergleich zu den Menschen drumherum und an den Füßen. Flusspferde sind Paarhufer.

Außerdem, wie sollte eine Anakonda an ein Flusspferd gelangen? Zwischen beiden Arten liegt ein ganzer Ozean.


Und... ich habe so etwas schonmal gesehen:

Wikipedia: Datei:Anakonda_verschlingt_Wasserschwein.jpg
(Wasserschwein ist ein anderer Name für Capybara)

Nur weil bei youtube jemand schreibt, es wäre ein Flusspferd, muss das noch lange nicht stimmen.


melden

Eaten Alive

08.11.2014 um 11:27
Im Trailer sieht man ja kurz diesen Anzug, sieht nach einem extra gepanzerten aus, wahrscheinlich um zu verhindern das er zerdrückt wird. Wenn genug Raum zwischen Körper und Anzug vorhanden ist, wäre es theoretisch möglich weiterzuatmen ohne zerdrückt zu werden.

Aber, das der Kerl ganz verschluckt wurde, wage ich stark zu bezweifeln.
Jetzt müssen wir halt abwarten.


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eaten Alive

08.11.2014 um 14:52
derpreusse schrieb:Na wie beim Zwergflusspferd in dem Video auf der ersten Seite. Rauswürgen lassen wäre wohl die einzige möglichkeit wenn beide überleben wollen.
Habe ich mir nicht angeschaut, sorry. :troll: Weiß auch nicht wirklich wie das bei Schlangen so aussieht.. stelle mir halt vor dass die alles Mögliche schlucken können, an "Nahrung", die dann im Körper zersetzt und das, was übrig bleibt, halt ausgeschieden wird. Und der "Ausgang" wird ja nicht so "ausklinkbar" sein wie das Maul, ergo ging ich davon aus dass der ja wieder vorne herausgemusst hätte. ^^


melden

Eaten Alive

08.11.2014 um 15:24
@derpreusse

Ups, hast recht


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eaten Alive

08.11.2014 um 18:16
@docmat
Mich hat eigentlich mal dein Vorwissen interessiert. Ich komme aus gewissen Fachkreisen, hatte aber aus Desinteresse nicht kontrolliert, um was für eine Beute es sich gehandelt hat. Aber irgendwie gehst du darauf nicht ein und schreibst sehr unfreundlich. Anakondas werden inzwischen schließlich auch in Zoos gehalten, weshalb ein JUNGES Flusspferd dennoch in Frage käme...


melden
derpreusse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eaten Alive

08.11.2014 um 23:46
@docmat
Ja klar macht natürlich mehr Sinn das es ein Wasserschwein ist. :D
Aber mir gings in erster Linie um das dargestellte Prozedere.


melden

Eaten Alive

09.11.2014 um 20:00
OMG........auf was für kranke Ideen die Leute kommen...

Also Fakt ist, dass Anacondas nur lebende Beute fressen, sie sind keine Aasfresser (das weiß ich von einem Zootierpfleger. Es ist gesetzlich verboten in Deutschland, lebende Tiere zu verfüttern, lediglich bei Anacondas wurden Ausnahmen gemacht, es gab lebendige Kaninchen...)

Aber wie groß müsste eine Schlange sein (vom Durchmesser her), dass ein erwachsener Mann hineinpasst??

Und vor allem:
Wie soll er da wieder rauskommen (abgesehen von der Methode, die Schlange längs aufzuschneiden)?

Ich denke mal, wenn dann wurde er nur zur Hälfte "verschlungen"...

Eine Anaconda würde einem Menschen übrigens mühelos sämtliche Knochen brechen!!
Hierzu könnt ihr mal bei Youtube suchen, es gab ein Video vom Holländischen Dschungel-Camp, eine Kandidatin sollte in ein Behältnis greifen, in dem sich eine Würgeschlange befand.
Die Schlange wickelte sich blitzschnell um ihren Arm - sehr eindrucksvoll!


melden
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eaten Alive

03.12.2014 um 22:03
20296768en

is zwar keine anakonda sondern ein python aber trz sollte sich der kerl vlt. dieses bild angucken.

Er wird eventuell seine pläne umdisponieren. Oder ist er schon da drin?


melden

Eaten Alive

08.12.2014 um 02:34
@barbieworld
Ist scheinbar schon wieder raus.
Seltsamer Typ, kranke Aktion.
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/5813078/so-war-es--von-einer-anakonda-gefressen-zu-werden.html


melden

Eaten Alive

08.12.2014 um 07:06
Am 11. Dezember auf dem Discovery Channel. Ich werde es mir wohl anschauen auch wenn ich das nicht ganz gutheiße.


melden

Eaten Alive

08.12.2014 um 08:31
na wenn so etwas dem Tierschutz dienen soll, dann wundert mich nix mehr.......


melden

Eaten Alive

08.12.2014 um 09:25
hmm...er sagt die Schlange habe ihn zuerst vorher erdrücken wollen...is ja auch Logo, da dies das natürliche Verhalten ist.
Hier ist schon mal der 1. Punkt, wie hat die Schlange gemerkt das er (angeblich) tot war? Lässt sich ein wildes Tier so leicht hinters Licht führen?
Die zweite Sache ist wie er denn wieder rauskam, ohne das Tier zu quälen, zu verletzen oder zu töten?

naja mal sehn wird sich in der Doku zeigen....


melden
Anzeige

Eaten Alive

08.12.2014 um 11:27
http://www.n-tv.de/14111756

Wie es aussieht, hat ihn die Schlange nicht gefressen.
Mit einem umstrittenen Schlangen-Beitrag hat der Discovery Channel in den USA Tierschützer auf die Barrikaden gebracht und Zuschauer verärgert. Protagonist Paul Rosolie hatte angekündigt, sich von einer Anakonda verschlingen zu lassen - dann war allerdings nur für einige Minuten zu sehen, wie sich das Reptil um seinen Körper schlang und das offene Maul anlegte. Dann brach Rosolie das Experiment wegen zu großer Schmerzen im Arm ab. Seinem Team zufolge hatte er eine Herzfrequenz von rund 180.


melden
806 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Biotop28 Beiträge