Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

46.260 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Evolution, Schöpfung, Biologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

17.08.2016 um 23:19
@ ALLE :

Hier ein wertvoller Link in die Welt der Käfer -- eine schier unglaubliche Vielfalt!

Wenn man sich diese Artenfülle ansieht und dann an die genetischen Codes denkt,
die hinter j e d e r einzelnen Art stehen, dann . . . .

Na ja, seht bitte selbst und staunt !

https://www.kaefer-der-welt.de/artenliste.htm

Schönen Abend noch
Rolf


1x zitiert1x verlinktmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

17.08.2016 um 23:21
Zitat von TruthkeeperTruthkeeper schrieb:Wenn man sich diese Artenfülle ansieht und dann an die genetischen Codes denkt,
die hinter j e d e r einzelnen Art stehen, dann . . . .
Dann was?


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

17.08.2016 um 23:26
@Commonsense

Na ja, wenn du draußen herumläufst und siehst irgendwo einen Stein herumliegen, dann könntest du davon ausgehen, dass der schon immer da gelegen hat und ist ja auch irgendwie nichts Besonderes, würdest du stattdessen aber eine Uhr finden, ja, dann müsstest du davon ausgehen, dass die irgendwer gebaut hat, wegen der vielen kleine ineinander greifenden Teile und überhaupt...ach, lassen wir das, man tut Steinen so wirklich Unrecht :(


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 07:22
@Commonsense
Dann...du weisst doch
"Clendatu ist ein schmutziger Planet"


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 08:56
@Commonsense
Dann erkennt man die Kraft von Mutation und Selektion. Warum sollte ein allmächtiger Schöpfer schließlich so eine unglaubliche und redundante Vielfalt an Käfern erschaffen, die dem Menschen, für den Gott ja alles geschaffen hat, gar nicht auffallen?


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 10:25
Ich halte Käfer für ein ausgezeichnetes Beispiel für evolutionäre Veränderung

Spoiler
images
images
DSC005732
images
1695752

Von Strandkäfer bis Rennkäfer, die bucklige Verwandtschaft lässt sich nicht wegdiskutieren.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 11:10
@Commonsense
@Pan_narrans
und andere:

Sooo einfach ist das ganze nicht...

J E D E R Käfer (mittlerweile weit über 500.00 verschiedene Arten) besitzt nicht nur eine Fülle
an technischen Details, die ihn für SEIN spezielles Aufgabengebiet ausrüsten, wie z. B. die Verstoffwechselung
von Ausscheidungen anderer Tiere, das Auskommen mit sehr wenig Sauerstoff u.v.a.m. !

Viele Käfer besitzen eine Hochfrequenz-Kommunikation zur Auffindung von Partnern, darüber wird nicht gern geredet,
denn das sind so unglaubliche technische Errungenschaften, vor allem, wenn man daran denkt, das die meisten dieser
wunderbaren Geschöpfe nur 1 - 2 cm gross sind.
Also all diese Technik und das noch miniaturisiert -- DAS wäre doch mal eine Herausforderung für Ingenieure, oder ?
Vor allem, da wir hier tausende verschiedene Ausführungen der jeweiligen Technik ( z. B. Kommunikationssystem) haben,
also mal frisch ans Werk, ihr Techniker !!

. . . . aber wieder sorry, leider nicht mal im Ansatz machbar...

Dann sind die jeweiligen Arten noch genetisch voneinander abgegrenzt, also eine Vermehrung oder Kreuzung ist
nicht möglich -- wieso eigentlich nicht ??

Aber alles kein Problem, der ZUFALL macht das schon, besonders die ganze Genprogrammierung, die ja fehlerfrei sein muss,
wie geht sowas eigentlich OHNE Programmierer ?
Wenn keine Artabgrenzungen programmiert wären, was hätten wir dann in der Zukunft ?
Wer würde dann wie effizient seine Aufgaben übernehmen im Dreck da unter unseren Füssen ?

Da gäbe es noch so viele andere Detailaspekte von atemraubender Brillanz, all das nur im Reich der Käfer...
Und wir haben noch nicht über Insekten oder Vögel gesprochen !

Aber ich hör jetzt lieber auf...

Und überlass das lieber dem Zufall, da ist all das leichter zu verstehen . . .

Und der macht das besser !

________________________


Hier nochmal der Link, wirklich faszinierend:

https://www.kaefer-der-welt.de/artenliste.htm


1x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 11:18
@Truthkeeper
Evolution ist ja beobachbar, deine Fantasien nicht.
Hast du ausser deinen Einbildungen etwas Sinnvolles vorzuweisen?
Wenn nicht, geht es dir nur darum Punkte für Buchstaben zu sammeln?


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 11:25
@Zyklotrop
Der Meister hat wieder gesprochen!
Evolution ist ja beobachtbar, deine Fantasien nicht.
Na dann sei doch mal so freundlich, nur EIN Beispiel für den Übergang eines Lebewesens von einer Art zu einer anderen zu dokumentieren (mit Bildern) oder die Entwicklung eines besseren, höherentwickelten Organs bei irgendeinem Lebewesen ?

Wo ist so etwas jemals beobachtet worden oder gar dokumentiert ?

Unser Planet müsste voll sein von Lebewesen, die sich durch evolutionäre Kräfte in fortlaufender Veränderung befinden !!!!

Wir müssten das sehen können, wohin man auch schaut, wenn diese Kraft existieren würde . . .

Wenn . . .


3x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 11:35
@Truthkeeper
Gut, du hast also keine weiteren, einigermassen tragfähigen Hinweise für deine kreationistische Weltsicht. Das ist jetzt nicht weiter verwunderlich.
Belege für die Evuolution gibts tausendfach, das haben mittlerweile sogar die halbwegs mitdenkenden Kreationisten gerafft, weshalb sie, um weiter an die Gottesfantasie glauben zu können, den Split in Mikro- und Makroevolution versuchten.
Als das dann auch nicht mehr reichte versuchten sie den Artbegriff zu verwässern ect.
Aber gerne, hier ein Beispiel für beobachtbare Evolution https://dancelikeamonkey.wordpress.com/2010/09/15/beobachtbare-evolution-die-eidechsen-von-pod-mrcaru/


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 11:40
Zitat von TruthkeeperTruthkeeper schrieb:Wo ist so etwas jemals beobachtet worden oder gar dokumentiert ?
Stichwort: Darwinfinken

Wikipedia: Darwinfinken
Zitat von TruthkeeperTruthkeeper schrieb:Unser Planet müsste voll sein von Lebewesen, die sich durch evolutionäre Kräfte in fortlaufender Veränderung befinden !!!!
Ist es doch. Jedes Jahr werden um die 10.000 (!!!) neue Insektenarten entdeckt. Zudem schätzt man, das man gerade mal 10% der Tierarten wissenschaftlich beschrieben hat.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 11:40
@Truthkeeper
Und wie willst Du in den wenigen Generationen, in denen wir überhaupt die Möglichkeit hatten, solche Entwicklungen zu beobachten und aufzuzeichnen, etwas sehen, was sich über Hunderttausende Jahre abspielt?
Sitzt Du auch vor einer Kiefer und fragst Dich, wie aus dem Harz jemals Bernstein werden kann?

DU kannst aber im Kleinen sehen, dass Arten sich verändern: Indem der Mensch in die Fortpflanzung eingreift, sind aus Widtieren Haustiere entstanden. Eine heutige Milchkuh hat schon kaum noch etwas mit den wilden Vorfahren gemeinsam. Glaubst Du, dass die auch schon immer so war?
Indem sich die Erde verändert hat im Laufe von Jahrmillionen, durch Eiszeiten und warme Phasen,mussten sich die Lebenwesen genauso an veränderte Lebensumstände anpassen wie später an die Bedingungen in Gefangenschaft ... b.z.w. sie wurden angepasst.
Es wurden sehr wohl Zwischenformen gefunden: Das hündchengroße Urpferd, das besipiel von @tünnes.
Bedenkt man, wie kompliziert die Umstände sind, unter denen Versteinerungen entstehen können und wie selten sie auftreten, ist es schon verwunderlich, dass man überhaupt so viele Versteinerungen findet. Dann zu meckern, man fände da keinen Katalog von Zwischenformen, ist ziemlich naiv. Die meisten Lebenwesen fliehen nämlich aus genau solchen Umständen, deshalb haben sie dann überlebt und konnten sich weiter entwickeln.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 11:52
@Truthkeeper
Beispile hast du nun ja genug bekommen, im Netz gibts dazu natürlich noch weitere.
Jetz ist es an dir einmal darzulegen wieso dein Kreationismus die sinnvollere Alternative ist.
Welcher Gott soll existieren?
Womit lässt sich das belegen?
Welche Kräfte hat dieser Gott?
Womit lässt sich das belegen?
Ist das Eingreifen dieses Gottes irgendwo belegbar/sichtbar/nachweisbar?
Ect.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 11:55
@Zyklotrop
@FF
@datrueffel
und andere:

Die Evo-Theorie ist schon lange widerlegt worden -- die Informationen darüber sind schon lange zugänglich,
wie HIER z. B. :

http://bitflow.dyndns.org/german/ArthurErnestWilderSmith/Die_Naturwissenschaften_Kennen_Keine_Evolution_1985.pdf

Aber man muss eben auch bereit sein für ein Umdenken, nicht nur im Chor der Wölfe heulen, das ist leicht
und man DENKT, man hätte keine moralische Verantwortung gegenüber einem Schöpfer, denn der wird ja einfach
wegdiskutiert...
DAS ist der wirkliche HAUPTGRUND für die Verteidigung dieser unhaltbaren Hypothese !!!

Offene und aufrichtige Sinne und Herzen erkennen GOTT leicht und klar durch seine Schöpferwerke,
in all der endlosen Weisheit und Macht sehr deutlich !

Schönen Tag wünscht Euch
Rolf


2x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 11:58
@Truthkeeper
706-0-280x280
3236703 the chihuahua is the smallest br

Und auch für dich ein paar Fragen wo das ID mMn noch erhebliche Lücken aufweist:
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb am 25.07.2016:Warum sind Fossilien deutlich erkennbar altersmässig vom einfachen zum komplexen hin geordnet?
Warum sind über neunzig Prozent aller bekannten Lebewesen ausgestorben?
Warum wurden Baupläne ausgestorbener Arten nicht später zur Lösung ähnlicher Situationen wiederverwertet?



melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 11:58
@Truthkeeper

Das nenne ich mal "den Spieß umdrehen".

Die Evolution ist Fakt und ausschließlich fundamentale Christen bezweifeln sie. Der Grund dafür liegt auf der Hand...


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 11:59
@Truthkeeper
Zitat von TruthkeeperTruthkeeper schrieb:Offene und aufrichtige Sinne und Herzen erkennen GOTT leicht und klar durch seine Schöpferwerke,
in all der endlosen Weisheit und Macht sehr deutlich !
Also anders ausgedrückt; wer gott nicht "erkennt" ist auch nicht aufrichtig.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 12:04
@Commonsense
@aero

Ich empfehle Euch wirklich, das hier zum Download angeführte Buch "Die Naturwissenschaften kennen keine Evolution"
von Prof. Wilder-Smith mal genau zu lesen ( ist nicht zu umfangreich).

Hier wird man wirklich mit den Fakten konfrontiert, ohne jede emotional basierte Argumentation im Hintergrund,
mit dem Wiunsch, einen Schöpfer wegzudiskutieren ...

Man lobt ja auch einen Architekten und einen Handwerker für seine gute Arbeit,
WARUM ist es so schwer. GOTT zu ehren und zu danken für sein grandioses Werk ??

http://bitflow.dyndns.org/german/ArthurErnestWilderSmith/Die_Naturwissenschaften_Kennen_Keine_Evolution_1985.pdf


1x zitiertmelden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 12:07
@Truthkeeper

Also jetzt mal ernsthaft: Hast du dir meinen Link überhaupt angeschaut?

Sorry, aber du bist so verbohrt in deiner Weltanschauung, dass es gar keinen wirklichen Sinn macht, mit dir darüber zu diskutieren.

Selbstverständlich nimmst du als Gegenargument einen Anhänger, der deinem Glauben am nächsten kommt um etwaige Argumente zu "widerlegen".

Mit dir ist eine sinnvolle und konstruktive Diskussion über Schöpfung/Evolution nicht möglich, so leid es mir tut (was es ehrlich gesagt gar nicht tut).
Zitat von TruthkeeperTruthkeeper schrieb:WARUM ist es so schwer. GOTT zu ehren und zu danken für sein grandioses Werk ??
Beweise mir doch einmal die Existenz von Gott, so wie wir dir die Existenz der Evolution beweisen sollen. Mit Fakten; idealerweise mit Bildern. Wenn du diesen Nachweis erbracht hast können wir gerne weiter diskutieren.

Bis jetzt gehst du auf KEIN vorgebrachtes Argument ein und schwurbelst nur rum.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

18.08.2016 um 12:09
@Truthkeeper
Du scheinst ja das von dir verlinkte Werk zu kennen. Sinnvoll wäre es also die Kernthesen mal zu verlinken und darüber mit uns zu diskutieren.
Bis du das geschafft hast kannst du dich ja mal mit der Beantwortung der gestellten Fragen beschäftigen.
Auch von mir sind da ein paar offen.
Leg los.


melden