Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gänsehaut

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Ekel, Gänsehaut
sebii0503
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gänsehaut

02.05.2011 um 19:51
Hi,

ich hab da mal so eine Frage und würde auch gern wissen ob das bei euch auch so ist.

Wenn ich ein ganz normales Blatt Papier nehme, auf den Tisch lege und dann mit den Fingernägeln oder der Haut drüberstreife bekomme ich ganz krasse Gänsehaut. Kann das überhaupt nicht haben.
Das gleiche bei geschliffenem, unlackiertem Holz oder diesen ganz abartig weichen Stoff (is so innen im Pullover meistens). In der Schule hab ich mir schon immer ein Geodreieck zum schreiben unter die Hand gelegt, hehe.

Warum is das so :P


melden
Anzeige

Gänsehaut

02.05.2011 um 19:52
ja das kenn ich

manchmal nur wenn ich an sowas ähnliches denke :{


melden
sebii0503
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gänsehaut

02.05.2011 um 19:57
der gedanke daran reicht schon, jap :)


melden

Gänsehaut

05.05.2011 um 00:56
Ich kriege von sowas keine Gänsehaut. :o


melden

Gänsehaut

05.05.2011 um 01:32
Japp der gedanke grad hatt schon gereicht..oder über eine tafel kratzen..wühä..
würde gern mal wissen woran das liegt..vielleicht an der frequenz die dabei entsteht..


melden

Gänsehaut

08.05.2011 um 09:00
Das schrecklichste, finde ich, ist mit der Zunge ein Tempo oder Zewa berühren. Da bekomme ich Gänsehaut und es schüttelt mich ab.
Wird zwar niemand interessieren, aber ich wollte es nur mal gesagt haben.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gänsehaut

08.05.2011 um 11:03
@sebii0503

Gute Frage.

Meines Wissens ist die "Gänsehaut" ein Überbleibesl aus Zeiten, in denen der Mensch noch stark behaart war, um die Haare aufzustellen.

Also um z.B. sich vor Kälte zu schützen oder aber auch, um bedrohlicher auszusehen.

Das kann man bei Hunden zum Beispiel sehr gut geobachten, wie sie bei Erregung das Fell aufstellen.

Darauf folgere ich, daß der Mensch sein nicht mehr vorhandenes Fell aufstellt, wenn er friert, oder aber sich ekelt oder bedroht fühlt.

So in der Art könnte ich mir den Grund vorstellen, warum man bei ekeligen Anblicken oder Geräuschen eine "Gänsehaut" bekommt.


melden

Gänsehaut

13.05.2011 um 15:37
kaut mal auf einem trockenen frotteehandtuch rum. hehe...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gänsehaut

13.05.2011 um 17:45
Ich wußte garnicht, daß Hunger solch seltsame Blüten treiben kann.


melden

Gänsehaut

13.05.2011 um 18:35
mir geht es so bei styrophor oder papkarton aber auch bei den papiertüten


melden

Gänsehaut

14.05.2011 um 13:27
Klausbärbel hat recht :)
Viele Menschen bekommen eine Gänsehaut, wenn ihnen plötzlich kalt wird oder ihnen graust. Die Haut ist wie mit lauter winzigen Höckern bedeckt. Das ist ein Reflex, der den Menschen seit grauer Vorzeit angeboren ist - seit jener Zelt, da sie noch überall mit einem dichten Haarpelz bedeckt waren. Wurde es kalt oder drohte Gefahr, so traten winzige Muskeln in Aktion. Jedes Muskelchen wirkte auf einen Haarbalg, in dem die Wurzel eines Haares saß. Dadurch wurden die glatt anliegenden Haare aufgerichtet. Das wirkte einerseits drohend (um Feinde abzuschrecken), gab aber andererseits auch wärmer (wenn es kalt geworden war).Gänsehaut

Heutzutage tragen wir keinen Haarpelz mehr - zumindestens nicht dort, wo man meist eine Gänsehaut hat; an den Armen beispielsweise. Aber die winzigen Haarbälge haben wir noch, auch die kleinen Muskeln dazu. Die funktionieren immer noch - und so entsteht die Gänsehaut.

Bei manchen Menschen sitzen in diesen Haarbälgen tatsächlich noch Haare. Die richten sich dann steil auf. Es ist also nicht nur eine Redensart, wenn man sagt, daß sich jemandem die Haare sträuben oder ihm die Haare zu Berg stehen.

Und woher kommt der Ausdruck "Gänsehaut"? Weil bei den Gänsen die Balgdrüsen (in denen freilich keine Haare, sondern Federn stecken) ständig ein wenig höckerig sind. Bei einer gerupften Gans könnt Ihr es sehen. Gänse haben immer eine Gänsehaut.
via


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gänsehaut

15.05.2011 um 18:13
@sebii0503

Wasn los? Interesse an Deinem Thema verloren?


melden

Gänsehaut

15.05.2011 um 18:55
Das wirklich interessante daran ist in meinen Augen, dass es bei jedem Menschen andere Dinge sein können, die das auslösen.

Bei mir sinds ganz extrem Stüropor wenn man es aneinander reibt, Luftballons wenn man sie so mit den Händen greift/ reibt, dass sie quietschen und glas und Porzelan was mit der Spülmaschine gewaschen wurde. (Die Werbung für die Spülmaschinentabs.. "So sauber, dass es quietscht..." und dann macht die das auch noch... Ekelhaft. -.-

Von anderen Menschen weis ich von:

Frühstücksei mit dem Messer aufschneiden,
Schmirgelpapier auf Holz,
Gabel die an den Zähnen lang gezogen wird,
sägen von Hartholz oder Stein.

Hab garantiert schon weit mehr gehört kann mich aber nicht erinnern.

Komisch find ich aber, dass ein Mensch das bei Luftballons z.B. so stark hat, dass er ausflippen könnte während ein anderer dabei ist dem es nichts ausmacht und das auch noch lustig findet.

Sieht aus als währe es Veranlagung, vovon das bei einem ausgelöst wird.


melden
hallo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gänsehaut

16.05.2011 um 13:17
Gänsehaut um bedrohlich auszusehen und Kälte abzuwehren quasi verstehe ich ja, aber warum bekomme ich dann bei bewegenden Liedern zB. oder rührseligen Momenten auch eine Gänsehaut? Das bedroht mich ja nicht wirklich.. Kälte konnte zwar sein, weil ich vor nem sperrangelweit geöffneten Fenster sitze, aber so regelmäßig und zufällig immer an den fesselndsten Stellen des Liedes ist das doch eher unwahrscheinlich!


melden
sebii0503
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gänsehaut

17.05.2011 um 18:55
@klausbaerbel

Nein, aber die Antworten hätte ich auch googlen können. Mir gehts mehr um diesen Ekel an sich.
Wieso bekomme ich Gänsehaut wenn ich mit der Hand über ein Stück Papier fahre.

@hallo
du stellst die richtigen fragen :D


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gänsehaut

17.05.2011 um 19:12
@sebii0503

Ahso.

Bei Musik kann ich mir vorstellen, daß es daran liegt, daß es einen gefühlsmäßig bewegt und daraufhin der Urreflex ausgelöst wird.
Vielleicht war es früher für Imponiergehabe vor den Weibchen hilfreich, bei starken Emotionen die Haare aufzustellen.

Bei Ekel könnte es so sein, daß das Gehirn es als Gefahr ansieht und diesen Reflex auslöst.

Wobei ich nur Gänsehaut bei Kälte oder bewegender Musik und genialen Motorengeräuschen bekomme.
Noch nie bei Ekel. Da schüttelt es mich nur.


melden
sebii0503
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gänsehaut

18.05.2011 um 18:49
@klausbaerbel

ich musste 3 mal lesen bis ich endlich genial gelesen habe xD.
ja oder bei epischen momenten in filmen :P


melden

Gänsehaut

18.05.2011 um 19:12
Ich kriege immer Gänsehaut wenn ich Watte anfasse -.- *allein schon der Gedanke daran*


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gänsehaut

18.05.2011 um 22:52
Lieber kaue ich auf Kieselsteinen als auf eine Rolle Alufolie>_<


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gänsehaut

19.05.2011 um 18:03
@sebii0503

LOL.

Ja manchmal mag einem das Hirn nicht das ausspuken, was das Auge meldet. Das kenne ich auch.

Kam schonmal vor, daß ich beim Überfliegen eines Textes etwas ganz Anderes gelesen habe, als dort stand. :D


melden
447 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues Leben27 Beiträge