weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Astralreisetagebuch
Seite 1 von 1

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

11.08.2013 um 14:41
Hier könnt ihr alle eure versuche Astral reisen zu machen reinschreiben, auch die reise selbst.

So sammeln wir viele interessante Informationen über Ausserkörperliche erfahrungen die sicherlich Nett zum lesen sind :-)


melden
Anzeige

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

11.08.2013 um 18:59
Ich kopier das mal hier rein


ich hatte gestern mir den Horrofilm Silent Hill angschaut, nach 1 Uhr bin ich schlafen gegangen, war auch sehr müde und wollte das mit dem Versuch außerkörperliche Erfahrung nicht versuchen, aber plötzlich hörte ich alles mögliche an Geräuschen und wurde irgendwie nach unten gezogen mit einer enormen Kraft, war indem moment am Bett Rand, hatte Angst das ich runterfalle oder so und das fühlte sich alles sehr echt an, also kein Traum, das war das intensivste was ich je erlebt habe.
Ich hab leider Erinnerungslücken was danach passiert war und davor...


Das ist glaub ich eine Schlafparalyse, aber nur dass ich nicht Gefühl hatte, mich nicht bewegen zu können, sondern das ich nach unten sehr stark angezogen wurde, habe da angekämpft, war warscheinlich ein fehler sonst wäre runtergefallen mit meinem Astralkörper...

Was ich noch sagen kann, wenn ihr sehr müde seit, geht es am besten...


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

11.08.2013 um 22:18
letzte Astralreise war vor paar Wochen.
Mir ist bewusst, dass mir "geistige Helfer" dabei helfen und etwas vermitteln - heißt jede Reise hat ihren Sinn.
Beim ersten Mal als die Reise eingeleitet wurde, hatte ich noch Panik, weil ich mit was negativem rechnete, da ich gerade jemanden sehr abgefahrendes kennenlernte, wo ich mir einfach nicht sicher bin in welche Richtung das geht.
Naja auf jeden fall beim 2. Versuch klappte es, ich blieb ruhig und dann war ich im badezimmer und sah in mein Spiegel. war nicht wirklich die Realebene, da wie gesagt etwas vermittelt werden sollte ähnlich einem Traum ,nur intensiver und realer.
Auf jedenfall sah ich iin den Spiegel und mein gesicht nahm das gesicht eines Monsters ein. Ich konnte es selbst steuern, also die bewegungen von dem monstergesicht.
Wahrscheinlich sollte es vermitteln, dass ich manchmal zu schnell etwas "böses" hinter etwas vermute - also bisscehn paranoid bin.
Dann befand ich mich in einem Bett glaube ich und es ging das Licht aus. es war also stockdunkel man sah nix , und ich spürte nur. dort spürte ich einen langen und intensiven Kuss.
Das wars im Prinzip.
Das sollte wahrscheinlich "blindes Vertrauen" vermitteln, das würde pasen, weil eben alles dunkel war. Nun ja das soweit und ich bin gerade gespannt ob ich tatsächlich blind vertrauen kann...


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

11.08.2013 um 22:33
Warum landen die ganzen Astralreisethreads jetzt im Träume-Forum? Okay, ich gehe auch von einer Korrelation aus, aber... ... warum passt das so gut zusammen?


melden

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

12.08.2013 um 15:32
@aeryo
Weil Astralreisen in die Realebene gehen können, aber nicht müssen. Die meisten sind in Traum- oder Parallelwelten, daher der Bezug zu Träumen.


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

12.08.2013 um 16:38
@Rico
Mit Realebene ist diese Welt hier gemeint? (Dabei sind ja auch die anderen Welten real. Sofern man davon ausgeht, es gäbe überhaupt eine Realität. Schließlich findet auch der Wachzustand nur in unseren Köpfen statt.)


melden

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

12.08.2013 um 17:16
@aeryo
aeryo schrieb:Mit Realebene ist diese Welt hier gemeint?
Genau, die ist gemeint.
aeryo schrieb:(Dabei sind ja auch die anderen Welten real. Sofern man davon ausgeht, es gäbe überhaupt eine Realität. Schließlich findet auch der Wachzustand nur in unseren Köpfen statt.)
Vermutlich sieht jeder ein, der schonmal was von Konstruktivismus gehört hat, dass "Wahrnehmung" nicht unbedingt "wahr" ist, Objektivität die Illusion ist, dass Beobachtungen ohne einen Beobachter gemacht werden können, und dass von "Realität" wohl kaum die Rede sein kann. In Ermangelung passender Begriffe, die auch allgemeiner Konsens sind, habe ich kein besseres Wort als "Realebene" gefunden, das auch @Dawnclaude gebraucht hat.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

12.08.2013 um 17:23
Jo genau, so kann man das sehen. Es ist halt unsere bekannte Realität, was nicht bedeutet, dass andere Eben nicht ebenso wenig real sein können.
Ich würde wahrscheinlich unterscheiden, dass Realitäten permanenter oder temporär sind.
Es gibt solche AStralreisenden die erleben ihre Reisen in solchen permanten Realitäten, weil sie dort ebenfalls immer wieder zurückkehren und die dortigen Lebewesen ebenso ihr Leben leben.
Leider sind mir die hier bekannten Personen, die das häufig getan haben, zu selten online.
Aber wenn sich mal einer von ihnen melden möchte, kann er das gerne tun und ein paar berichte posten.

@mich
@Zaika
@Ciel


melden

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

12.08.2013 um 17:25
@Dawnclaude
Bin gespannt, ob sich einer meldet. Wäre toll, von ihren Erfahrungen zu profitieren! Danke für den Beitrag!

Ich wusste gar nicht, dass man Leute in Diskussionen ansprechen kann, obwohl sie diese gar nicht verfolgen ;)


melden

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

13.08.2013 um 12:59
Wenn man müde ist, dass es besser klappt ist nur eine Vermutung, ich selber hatte bisher nie eine Astralreise, bin aber nah dran....

@ dawnclaude

also hatten diese Personen Astralreise in der wirklichen Welt, dann könnte man ja ein Versuch machen...


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

14.08.2013 um 14:45
Ich hatte vor etwa 5 Jahren eine Astralreise an einen zukünftigen Ort, wie ich intuitiv wusste, konnte das aber in der Zeit noch nicht zuordnen, bis ich jetzt kürzlich dort vorbeikam und den Schauplatz wiedererkannte.


melden

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

14.08.2013 um 15:20
@Cosma_Leah
Was hast du vor Ort erlebt? Inwiefern hat die Astralreise Informationen für die Zukunft gegeben?


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

14.08.2013 um 20:11
Ich befand mich während der OBE bei diesem städtischen Haus unmittelbar am Stadtfluss, das sehr realistisch und deshalb auch nach so langer Zeit gut wiedererkennbar. Da war ein Mann an einem Tisch, mit dem ich zu tun hatte. Das hat sich alles erfüllt, ich erkannte den Ort und das Haus an diesem Fluss wieder, die ganze Umgebung, und mit dem Mann, der dort wohnt, habe ich nun beruflich zu tun. Ich war tatsächlich vor einer Woche bei ihm. Wir saßen über 2 Stunden in seinem Büro. Ich musste dort beruflich eine Akte einsehen, während er an seinem Tisch weiterarbeitete, Das war wie in der OBE, wo er auch am Tisch arbeitete, obwohl ich da war. Wir werden auch noch länger miteinander zu tun haben.


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

14.08.2013 um 20:24
@Cosma_Leah

das ist ein sehr schönes erlebnis.

wie viel zeit liegt zwischen dem vorhergesehenem u der realität?


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

14.08.2013 um 20:32
Wie schon erwähnt etwa vor 5 Jahren.


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

14.08.2013 um 20:42
@Cosma_Leah

ups hatte ich überlesen..

das ist eine sehr lange zeit..ich hatt das mal über zwei monate hinweg..aber es war bei mir ein traum...

u bei dir war es eine bewußte astralreise..


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

14.08.2013 um 20:48
Ja, das war eine Astralreise, aber der Mann kam auch in meinen Wahrträumen vor, chronologisch passend zu jetzt. Er hat einen wichtigen Einfluss auf mich, deshalb. Durch den Kontakt mit ihm hat sich bei mir wirklich etwas verändert, beruflich, durch ihn wurden mir beruflich einige Dinge klar, die ich daraufhin änderte.

Außerdem hatte ich noch einen Wahrtraum zu einem anderen Gebäude, ein historisches. Davon träumte ich sogar mehrmals. Ich kannte dieses Gebäude, aber ich träumte, dass ich dort etwas zu regeln habe, obwohl das Gebäude nicht offen zugänglich ist. Dort lernte ich diesen Mann kennen, das war eine berufliche Sitzung mit ihm und anderen, die dort tätig sind.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

22.08.2013 um 18:02
Hatte heute mal wieder ne kleine Astralreise. Muss noch dazu sagen, dass ich gerade krank bin und heftige Schwindelgefühle bekomme wenn ich mich mit dem kopf auf die rechte Seite drehe und so liegen bleib.
Hab mich immer total erschrocken weil die richtig heftig sind, also verliere sofort jegliche Kontrolle über meinen Körper. Das ging 2 tage so. Hab dann überlegt, wenn es nicht einfach zufällig so ist, dass es daran liegen könnte, dass es da um Kontrollverlust geht und ich dann ja immer Panik bekomme.
Okay jedenfalls bin ich also in meinem ehemaligen Kinderzimmer wach, denke noch darüber und gehe dann raus auf den Flur. Da steht ein Engel/Guide in der Gestalter einer Verwandten in jungen Jahren zumindest sehr ähnlich vor einer Tür. Ich will durch die Tür unund sie antwortet, das ist ein Film, du kannst da jetzt nicht rausgehen. "Ein Film?" Und ich greif an ihre brüste und sag "komm her du stück" und sie sagt sowas ähnliches "komm her!"
In dem Moment wundere ich mich schon, dass ich das überhaupt gesagt haben soll und normaler Weise würde ich auch nicht sofort jemanden dort hingreifen :D, dann verstehe ich. Manche Dinge passieren automatisch und kann ich gar nicht beeinflussen, aber meine gedanken waren in diesem Fall frei.
Dann küssen wir uns total, und zwar 100 prozentig realistisch fühlt sich das an und ich frage noch in gedanken "Was habt ihr da eigentlich wieder gemacht mit dem schwindel?" und ich bekomme keine antwowrt und dann denke ich, wen küsse ich hier eigetnlich? und langam geht das licht aus und ich sag nur noch "Egal, es fühlt sich sehr schön an"
und als ich aufwache , merke ich noch wie warm es ist und der kopfdruck etwas höher ist als normal. Den schwindel hatte ich dann auf der rechten Seite nicht mehr. Hab einiges ausprobiert bislang hatte ich es nicht mehr.
Da hat mich wohl ein Engel gesund geküsst. :D


melden

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

22.08.2013 um 18:10
@Dawnclaude

Ich mein das jetzt vollkommen ernst:

Geh zum Arzt!!


melden

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

22.08.2013 um 19:51
@Dawnclaude

Echt coole Astral Reise :)

Glückwunsch :)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

22.08.2013 um 20:12
@amsivarier
Würde ich machen, Ist aber tatsächlich danach deutlich besser geworden. So wie ich es geschrieben habe, es kann auch kein Zufall gewesen sein. weil die Besserung direkt im Anschluss der Reise kam. Als Kompromiss können wir es gerne auch "Placebo effekt" nennen, dank meines Glaubens an "Schutzengeln"
Ein sehr sexy Schutzengel :D


melden

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

07.09.2013 um 10:47
@Dawnclaude

Und hattest du inzwischen wieder eine ?

Oder jemand anderes??


melden
Anzeige

Öffentliches Astral Reise Tagebuch

11.09.2013 um 19:16
Gestern ist mir was interessantes passiert.
Ich fange an auf den frühen nachmittag wieder mal mit meinen Entspannungsübungen an. Für kurze Zeit bin ich leicht weggetreten und hab mich in der Paralyse wiedergefunden.
Ich versuchte entspannt zu bleiben und haben auch schon dieses Vibrieren und kribbeln am ganzen Körper gespührt.
Irgendwie bin ich aber doch in die Traumwelt abgedriftet (die Umgebung war nämlich eine ganz andere) hab da irgendwas aus der dritten Personperspektive geträumt, doch ab einen bestimmten Punkt wurde ich wieder leicht wach. Ich spürte wie ich im Bett lag und immernoch Paralysiert bin und hatte aber dennoch die ganzen Traumbilder vor Augen. Wieder Vibrierte und Kribbelte es nur immer heftiger und dann fand ich mich in der realen Welt wieder und die Paralyse war aufgehoben und das Vibrieren und Kribbeln noch deutlich zu spüren, bis es immer weniger wurde.

Was ich nur so kurios an der Sache finde ist, dass es irgendwie aus dem Traum raus passiert ist. Weil normalerweise wird man ja wach und stellt fest, das man sich nicht bewegen kann und schläft irgendwann wieder ein. Doch bei mir war das irgendwie umgekehrt.
Als ich aufwachte, stellte ich fest, das ich mich wirklich auf einem ganz schmalen Grad zwischen realer Welt und Traumwelt befand.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
140 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden