Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Blumen, Ertrinken, Hochzeitskleid

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 18:59
Mein Traum war ziemlich merkwürdig, ich stand in einen Brautkleid auf einer kleinen Holzbrücke mitten im Wald und starrte auf das Wasser.
Plötzlich wurde ich von hinten geschubst und bin in dem trüben Wasser untergegangen.
Während ich unter Wasser war, gingen mir Bilder durch den Kopf.

-Ein Holzsteg, wo ein kleines Mädchen mit braunen lockigen Haaren und giftgrünen Augen gelbe Blumen schichtet, ich näher mich ihr und sie dreht sich um, quickt und ruft " guck mal mama die hab ich für dich gesammelt" und lacht und rennt auf mich zu, umarmt mich und ich drehe mich mit ihr im Kreis und lache mit ihr mit.

-Dann die Hochzeit, wo meine verstorbene Oma mit riesigen Flügeln hinter mir an einen angrenzenden Waldstück steht, die Flügel "schlagen" und verlieren Federn ich will sie aufheben nachdem ich meine Oma endeckt hatte aber sie zerfallen zu glitzerndem Sand und meine Großmutter ist verschwunden.

-Ich seh wie ich mich aus dem Wasser kämpfe und klares Wasser erbreche als ich endlich das Ufer erreicht habe.

Das passiert aber nicht, denn in meinen Traum geh ich unter und blicke den licht des Tages an der Oberfläche hinterher, dann wird es vollkommen schwarz um mich herum.


Eigentlich fand ich die Szene mit meiner Tochter sehr schön und hab ein heftiges Gefühl von Liebe für dieses Kind gefühlt, wie ein Band das sich um mein Herz gelegt hat mit ihren Namen, ich vermisse sie richtig, obwohl ich rational und vorallem wach bin.

Vielleicht Bindungsängste? Kann mir jemand vielleicht ähnliches berichten ?


melden
Anzeige

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 19:13
@Shiiva

Mhmm.... Schon heftiger Traum! Hat mit Tod und vor allem mit einem Mädchen zu tun, was du immer noch vermisst.

Ich habe sehr viele Alpträume! Aber ich mache mir schon lange nichts mehr daraus.

Ich habe mal einen Traum gehabt, wo ich in die Ritze zwischen S-Bahn und Bahnsteig reinfalle!
Und es hat ganz schön lange gedauert bis ich den auf den Fussboden geknallt bin.

Aus irgend einen Grund habe ich auch nicht um Hilfe geschrien. Ich war im Traum, der festen Überzeugung sowie so zu sterben. Und dann wurde es auch um mir rum schwarz!

Und in einem anderen Traum hab ich mal von einer Frau geträumt, die sehr scharf war ;)
Und nach dem der Traum vorbei war, hab ich sie auch voll vermisst, obwohl sie gar nicht existiert hat.

Ob das Bindungsängste in deinem Fall sind, kann ich dir nicht sagen. Aber wenn du mehr mals solche ähnlichen Träume hast, könnten ja hier einige versuchen deinen Traum zu deuten.


melden

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 19:17
@Jacques1
Naja ich hab sehr oft solche Träume.
Von meiner Tochter hab ich schon häufiger geträumt, sie wird sogar größer in meinen Träumen ich weiß nur nicht, wieso dieses Kind mir ständig in den Kopf kommt, ich kenne sie ja eigentlich -real- nicht, dass ich vielleicht das Kind von wem anders einbaue.
Ausgeschlossen, die kleine is mir vertraut und ich liebe Sie aber ich kenne sie nur aus Träumen.
Ich weiß auch nicht..


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 19:42
@Jacques1
Jacques1 schrieb:Und in einem anderen Traum hab ich mal von einer Frau geträumt, die sehr scharf war ;)
Und nach dem der Traum vorbei war, hab ich sie auch voll vermisst, obwohl sie gar nicht existiert hat.
das ist wirklich ein heftiger traum!

@Shiiva
Wenn du sie liebst, dann verliere sie nicht (in deinen träumen)


melden

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 19:43
@Shiiva

Du schreibst "meine Tochter". Du musst wirklich schon sehr oft von dem Mädchen geträumt haben.

Ich kann dir ehrlich nicht sagen worum es sich dabei handelt und was es damit auf sich hat.

Mich selber kümmern meine Träume nicht so! Wenn es z.B. ein richtig schrecklicher und brutaler Traum war, denk ich mir immer das es eben ein Traum ist! - Oder ich vergesse den Inhalt der Träume sowie so irgend wann. Ausser wenn es ein wirklich schrecklicher war. - Aber dann hab ich eben umsonst einen Horrorfilm geguckt ;)

Ich würde dir raten das du dir ein Traumbuch besorgst!

Hat mir mal meine Ex-Freundin geraten, hab es aber nie gekauft.

Und wenn du dann deinen traum gedeutet hast und er immer wieder kommt, gehst du einfach mal zum Arzt, wenn es dich irgend wie belastet!

Einen Traum geht mir aber auch nicht mehr aus den Kopf! Da war ich 11 Jahre oder so. Und ich habe geträumt das ich ins Bad gehen will. Und als ich an der Treppe bin, sehe ich einen verwesten Kopf von einer alten Frau! - Und auf diesen Kopf haben kleine Männchen mit Spitzhacken gearbeitet.

Das war für mich wirklich ein echt krasser Albtraum mit 11 Jahren!


melden

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 19:44
@Asgaard
Das tu ich ja nicht, ich hab von ihrer Geburt geträumt und hatte 3 Tage starke Unterleibsschmerzen.
Ich hab Sie als Säugling gesehen, als 9 -12 Monate altes Kind wie sie über den Boden gerobbt ist auf ihrem Po. Dann in einen anderen Traum war sie etwa 4 und nun in diesen ungefähr 7.
Ich kann mir ihr erscheinen nicht erklären, nurdas ich sie liebe.


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 19:47
@Shiiva
du träumst von deiner tochter, weil du halt evtl. kurz vor der geburt stehst, oder weil das kind einfach ein bisschen tretet
ist nur eine these von mir


melden

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 19:48
@Asgaard
Ich bin nicht schwanger.
Die Träumen ziehen sich seit etwa 4 Jahren schon.
In Unregelmäßigen Abständen.


melden

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 19:49
@Asgaard
Asgaard schrieb:das ist wirklich ein heftiger traum!
;)


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 20:11
@Shiiva
achso!
Ich dachte, du erwartest bald ein kind


Es könnte auch sein, dass du dir ein kind wünschst
und das verarbeitet dein bewusstsein, indem es in deinen träumen (d)ein kind "macht"


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 20:41
@Shiiva

Scheint mir eine Erinnerung an ein vergangenes Leben zu sein. Die starke Bindung die du zu deiner Tochter hast ist offenbar real, also über den Traum hinausragend, und so genau wie du dich an ihre Lebensschritte erinnerst halte ich die Binsenweisheit, du würdest nur irgendwas verarbeiten, für ziemlich abgedroschen ;)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

15.08.2010 um 20:43
@Shiiva

Ach so, und die starke Liebe und Bindung die du beschreibst, spürt man bis hierher.
Ich muß richtig lächeln ;)
Erinnere dich daran, wie es ist, diese absolut bedingungslose Liebe zu verspüren und wie es ist,
wenn das Leben eine Hingabe an eine andere Person ist, daraus wird deine Seele sehr viel Wichtiges ziehen.


melden

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

16.08.2010 um 12:36
@Shiiva

Hast du vieleicht den Wunsch gehabt mit deinem Partner ein Kind zu bekommen???? War es schon geplant und hat nun doch nicht geklappt??? Vlt hängt es damit zusammen!????


melden

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

16.08.2010 um 13:44
@Sidhe
Ja ist sehr merkwürdig, ich hab ja wie gesagt sie niemals real gesehen aber ich betrachte sie in meinen Träumen ganz genau. Diese giftgrünen Augen und ihre braunen locken. Wie in Zeitlupe versuche ich jedes Detail zu behalten und ich rieche gern an ihr, in meinen Träumen riecht sie nach Rosen und Flieder, selbst das behalt ich im Kopf, obwohl ich nicht weiß ob man im Traum überhaupt riechen kann.
Wenn ich Sie umarme, hab ich das Gefühl ich bin ganz, ich kann atmen.
Schön wäre es, wäre sie real hier.

Zu der Erinnerung aus einen anderen Leben ; Ich hab meiner Mum damals als 4 Jährige erzählt, ich würde aus Texas kommen aber meine Familie und ich wurden erschossen, von 4 Männern die in unseren Garten kamen (Wir waren am Grillen), ich war noch sehr klein und wurde dann als letzte im Pool erschossen, habe immer wiederholt, dass sich das Wasser rot gefärbt hab. Konnte ihr auch Namen, Ort, Straße und Details nennen, hab viele Englische Wörter benutzt (Barbeque anstatt Grillen), hab ihr erzählt, dass hätte auch in der Zeitung gestanden und bin Nachts immer wieder weinend aufgewacht und wollte nach Hause, ich erinner mich an nichts, nur das ich, als ich klein war, immer weinend aufgewacht bin weil ich Fernweh hatte.
Ich war aber blondgelockt mit braunen Augen, soweit sich meine Mutter daran erinnert.
Sie hat aber damals keine Notizen gemacht, weil Sie dachte ich hätte einen Film gesehen und mich damit identifiziert. Leider weiß Sie nun die Namen und den genauen Ort nichtmehr, das ist ja nun auch fast 20 Jahre her, Schade hätte mich interessiert ob das wirklich so passiert ist, wie ich als kleines Mädchen erzählt habe.

@Evolet84
Nein, ich hatte jetzt zwar 2 längere Beziehungen aber kein Kinderwunsch mit diesen Männern, weil ich wusste, dass ein es keine langfristige Zukunft gibt und somit auch kein Kind.
Ich möchte gern alles altmodisch haben, sprich Mutter Vater Kind.


melden

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

16.08.2010 um 13:53
@Asgaard
Ich weiß es nicht...
Ich träume von ihrer Geburt, seh meinen dicken Bauch und bin voller Euphorie und voller Liebe hab unerträgliche Schmerzen und presse und dann ist SIE da und die ganze Welt dreht sich nur noch um Sie. Ich bin mit Unterleibsschmerzen aufgewacht,lag drei Tage mit Schmerzen im Bett und hab an sie gedacht aber nicht mehr von ihr geträumt.
Ich glaube es war so 6-8 Monate später, da steh ich auf einer Veranda die um --mein- ganzes Haus geht, trage Eistee in einem Glaskrug nach draussen, sehe meinen Vater wie er sie hält und bin unendlich stolz als sie lacht, er lacht mit ihr und setzt sie auf den Boden und sie robbt mit ihren Po über den Boden, ich hab mich kringelig gelacht, sie hochgenommen und ihr zu trinken gegeben, an ihr gerochen und an ihren Haaren gespielt.
Dann war der Traum wieder vorbei und ich war unendlich traurig, fast schon depressiv.
Dann war 1,5 Jahre etwa (genau weiss ich die abstände nicht) Ruhe und dann träum ich, ich fahr mit dem Auto zu meiner Schwester, es ist warm und ich lauf in den Garten und sie ist schon ungefähr 4, stürmt auf mich zu und ich nehm sie auf den Arm und press sie an mich. Sie ist ganz weich und ihre Haare sind soo Schön. (ich beneide sie jedesmal um ihre Haare :) )
Und sie redet auch mit mir aber ich weiß nicht mehr was dann streichel ich ihren Kopf und wir gehen zur Terrasse wo meine Schwester sitzt und setzen uns.
Dann war wieder vorbei...
Und nun der genannte Traum mit dem Steg, sie wird mir aber zu schnell groß, ich hab ja nicht viel von ihr. :(


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

16.08.2010 um 21:25
@Shiiva

Interessant :)
Wenn du solche Details als Kind von dir gibst ist die Schlußfolgerung, daß du es dir selber zusammengedichtet hättest, recht weit hergeholt.
Bewahre dir diese Erinnerungen und Träume, soweit es geht, es ist wichtig für deine Seele.


melden

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

16.08.2010 um 21:28
@Sidhe
Ich kann mich nur noch an das Fernweh erinnern, den Rest hat meine Mutter mir erzählt.
Wenn das wahr ist (Wieso sollte meine Mutti lügen..) erklärt das, wieso ich immer so starkes Fernweh habe.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

16.08.2010 um 21:40
@Shiiva

Vielleicht solltest du mal eine Reise machen ;)
Aber bitte nicht vergessen, daß es sich dabei dennoch um ein vergangenes Leben handelt,
und dein jetziges Leben unbedingt als solches auch im Jetzt gelebt werden will.

Was die Träume betrifft, würde ich an deiner Stelle ein Traumtagebuch führen.


melden

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

16.08.2010 um 21:43
@Sidhe
Ich möchte lieber keine Reise machen, meine Familie (in dem Sinne) wurde ausgelöscht.

Traumtagebuch.. wäre eine Superidee nur leider bin ich da schnell zu begeistern und irgendwann langweilt mich dass dann alles.

Ich hab mal geträumt, ich wurd in einer Tiefgarage erschossen, vielleicht ja eine kleine Paraelle.


melden
Anzeige
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ertrinken und treffen auf ungeborene Tochter

16.08.2010 um 21:47
@Shiiva

Gestorben und wiedergeboren sind wir alle schon viele Male.

Da du diese intensive Bindung zu der Tochter aus deinen Träumen spürst, wäre es hier aber vielleicht hilfreich, die Träume aufzuschreiben. Mußt du am besten wissen.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Träume!39 Beiträge