Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die 'Himmelstürme' von Tibet

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Tibet

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 14:25
Link: www.sagenhaftezeiten.com (extern)
1132147536towers
Hi ich fand folgendes und wollte mal wissen ob jemand mehr darüber weiss???

und um den sinn solcher Türme Diskutieren also mir würde als erstes Wachturm in den Sinn kommen.................

Die 'Himmelstürme' von Tibet

Kaum bekannt und erst jetzt durch Foto und Film dokumentiert (siehe Beschreibung im zweiten Link dieser A.A.S. News) wurden die gewaltigen, sternförmigen Türme (von mehr als 40 wird berichtet) die sich auf dem Dach der Welt, in Tibet, befinden. (Die Grösse der Gebäude wird eindrücklich im Bild auf dem ersten Link gezeigt - im Vergleich zu den Personen die am Fuss der Türme stehen.) Nach einer C-14 Datierung sind sie ca. 1200 Jahre alt, aber über die Erbauer wird ebenso spekuliert wie über den Sinn. Es gibt Legenden, die ihre Funktion als eine Brücke in den Himmel, zu den Göttern sehen. Interessanterweise gibt es weltweit ähnliche Mythen (siehe auch Kapitel "Verbindung von Himmel und Erde" in der Erich von Däniken Enzyklopädie von Ulrich Dopatka).





Gruss ScOrPiOn

._._._._._._._._._._._._._._._.


melden
Anzeige

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 14:38
omg !! die entdecken immer mehr ungewöhnliche "gebäude" wieso haben die bitte schön früher so riesige sachen gebaut und wiE? ich find das sehr interesant!!

Was wäre wenn...


melden
mcfisto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:00
das ist seltsam....ich mein Wachtürme? auf einem Berg stehen bringt mir son Turm
auch nicht wesentlich mehr Überblick über das gelände oder?

beLIEve


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:03
ich finde Seltsam das man Über solch Interressante Bauwerke so wenig findet und zu Sehen Bekommt

Gruss ScOrPiOn

._._._._._._._._._._._._._._._.


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:04
wie lange geben wir dem ganzen zeit bis dadrum ein militärisches sperrgebiet zu übungszwecken oder so ist? :D


Was wäre wenn...


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:06
interessant. erst dachte ich auch es sind wachtürme aber bei nbc steht das es 40 von diesen türmen in der umgebung gibt.

Hör hundertmal, denk tausendmal, sprich einmal.
Das Kamel wird nicht zum Pilger, auch wenn es nach Mekka geht.


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:12
@ onlinefreak3000 hast du bitte ein Link dazu?

Gruss ScOrPiOn

._._._._._._._._._._._._._._._.


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:22
>>Nach einer C-14 Datierung sind sie ca. 1200 Jahre alt<<
aha...seit wann funktioniert die C14 Methode auch bei Gestein? ^^

big men pig men
charade you are


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:28
lol

Was wäre wenn...


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:28
Von "Erich von Däniken" halte ich nichts (bin mal in seinem Vortrag gewesen und hab ihn live gesehen)! Von der C14-Analyse halte ich aus verschiedenen Gründen auch nichts.
Und wenn die Dinger nur 1200 Jahre alt sein sollen... naja für meine Theorie ist das Alter eigentlich egal, nur ist die recht unwahrscheinlich bei dem jungen Alter... deshalb lass ich es lieber.
Vielleicht doch bloss Wachtürme.

Allerdings könnte es auch etwas komplizierter (und dann meine Theorie doch wieder möglich) sein, wenn man das liesst:
> ... Es gibt Legenden, die ihre Funktion als eine Brücke in den
> Himmel, zu den Göttern sehen. Interessanterweise gibt es weltweit
> ähnliche Mythen ...

Dazu muss ich mal etwas weiter ausholen, kann also nicht gleich auf den Punkt kommen.

Ich glaube in den 50-ern oder 60-ern hat ein Czechischer Forscher ein Buch geschrieben, das sich damit auseinander setzte, das man aus Formen Energie gewinnen kann. Siehe
- Pyramide: ein Forscher hat mal eine mehrere Meter hohe (ich glaube 9m waren es) Pyramide gebaut und oben an der Spitze eine Spule angebracht. Dabei bekam er einen solch heftigen Schlag das er ca. 5 m durch die Luft flog.
- Bundeslade: nach den Angaben im alten Testament soll die Bundeslade (dessen Masse dort genau beschrieben sind), die mit Gold aufgekleidet war, bei Berührung einem einen Lebensgefährlichen Schlag versetzt haben (sich also permanent elektrisch aufgeladen haben).
- Ornamente: in dem Video "Top Secret: Wasser" wird ein russischer Forscher gezeigt, der an dünnen Drähten zwei runde, ca. 12cm grosse Scheiben mit einem Ornament (aus einer Kupferschicht) in jeweils ein rundes, (ca. 20l) grosses Wasserglas hängte, zwischen diesen Dräten konnte ein Stromfluss von 10µA gemessen werden;
... es gibt hier sicher noch weitere Beispiele ...

Hierraus kann man ableiten, dass jede Form in sich mehr oder weniger Energie sammeln kann. Diese Energie muss aber nicht (wie wir es immer versuchen) in elektrischen Strom umgewandelt werden! Sie könnte z.B. von den Erbauern der gewaltigen Gebäude, auch direkt gentzt werden...
Da diese Energie aus einem unbekannten Medium (Äther) stammt und einige Theorien meinen, dass der (menschliche) Geist aus der gleichen (oder ähnlichen) "Substanz" besteht (wie der Äther). Könnte man auch meinen, dass diese Bauwerke (ob diese Türme oder die Pyramiden) als eine Art "Geistesverstärker" verwendet wurden. Das könnte man sich ungefähr so vorstellen, das man mit einer gewissen Grundeinstellung in das Gebäude geht und die Fähigkeiten der Meditation dann (1000-fach) verstärkt werden und man so vielleicht telepatisch mit anderen Menschen kommunizieren kann oder auch seine Erkenntnisse stark erweitern kann.

Dieses ist die mir am logischsten erscheinende Erklährung für die Pyramiden (und ähnlich gigantische Bauwerke mit makanten Formen)! Denn ein so aufwendiges Grab (wie die Pyramiden) ist eigentlich Blödsinn, wenn man bedenkt das man selbst mit heutigen Mitteln beim Bau solcher Giganten an die Grenzen stossen würde!
Ausserdem haben ALLE Hochkulturen Pyramiden gehabt. Da muss es doch einen Zusammenhang geben.... vielleicht haben die Ihre gewaltigen Erkenntnisse durch die Pyramiden erlangt.... kann ja sein!?

Ist es nicht schrecklich, dass der menschlichen Klugheit so enge Grenzen gesetzt sind und der menschlichen Dummheit überhaupt keine?
- Konrad Adenauer


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:28
Hi Grey

Ich glaube das Thema Hatten wir schon öfters bei den Pyramiden
sie habe dann wohl nicht die Steine Untersucht sondern Etwas was
mit Verbaut wurde denke ich mal


Gruss ScOrPiOn

._._._._._._._._._._._._._._._.


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:37
Link: msnbc.msn.com (extern)

@scorpion

was meinst du?
die stückzahl steht doch in deinem text und der nbc link genau auf der site die du verklinkt hast.

Hör hundertmal, denk tausendmal, sprich einmal.
Das Kamel wird nicht zum Pilger, auch wenn es nach Mekka geht.


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:41
HI oh sry ich war ein wenig irretiert weil ich sagenhaftezeiten verlinkt hatte

Gruss ScOrPiOn

._._._._._._._._._._._._._._._.


melden
-kikuchi-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 15:50
@scorpion25

ich finde Seltsam das man Über solch Interressante Bauwerke so wenig findet und zu Sehen Bekommt

Das könnte möglicherweise an der Besatzung Tibets durch China liegen, meinst du nicht ;-)

It was the last evening, we were sitting there in the living room, just enjoying each others presence, both of us thinking about the future, and the world seem to end when she said to me, with a tear in her beautiful eye, and a little smile one her face,
"Even when your life seems to be totally dark, and there is no light anywhere, remember to smile."

This is my fate


melden
tibet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 16:36
Hier weiterer link über die himmelstürme :

http://tibet.cn/en/news/tin/t20050922_56615.htm


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 16:47
Schöne Teile. Aber nochlange keine Landeplätze für UFOs.
Menschen sind zu vielen im Stande, warum sollten da immer Aliens hinterstecken?

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 17:27
doch alles für ufos!! un der eifelturm is ne riesen antenne über die sie uns anfunken!!

Was wäre wenn...


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 17:32
kommt man auf die türme irgendwie hoch?

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUSSEN!!


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 17:37
mit ner leiter bestimmt ^^

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“


melden

Die 'Himmelstürme' von Tibet

16.11.2005 um 17:40
joa oder mitn beamer.^^

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUSSEN!!


melden
Anzeige
ich_01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 'Himmelstürme' von Tibet

17.11.2005 um 17:33
"Von "Erich von Däniken" halte ich nichts (bin mal in seinem Vortrag gewesen und hab ihn live gesehen)! Von der C14-Analyse halte ich aus verschiedenen Gründen auch nichts.
Und wenn die Dinger nur 1200 Jahre alt sein sollen... naja für meine Theorie ist das Alter eigentlich egal, nur ist die recht unwahrscheinlich bei dem jungen Alter... deshalb lass ich es lieber.
Vielleicht doch bloss Wachtürme.

Allerdings könnte es auch etwas komplizierter (und dann meine Theorie doch wieder möglich) sein, wenn man das liesst:
> ... Es gibt Legenden, die ihre Funktion als eine Brücke in den
> Himmel, zu den Göttern sehen. Interessanterweise gibt es weltweit
> ähnliche Mythen ...

Dazu muss ich mal etwas weiter ausholen, kann also nicht gleich auf den Punkt kommen.

Ich glaube in den 50-ern oder 60-ern hat ein Czechischer Forscher ein Buch geschrieben, das sich damit auseinander setzte, das man aus Formen Energie gewinnen kann. Siehe
- Pyramide: ein Forscher hat mal eine mehrere Meter hohe (ich glaube 9m waren es) Pyramide gebaut und oben an der Spitze eine Spule angebracht. Dabei bekam er einen solch heftigen Schlag das er ca. 5 m durch die Luft flog.
- Bundeslade: nach den Angaben im alten Testament soll die Bundeslade (dessen Masse dort genau beschrieben sind), die mit Gold aufgekleidet war, bei Berührung einem einen Lebensgefährlichen Schlag versetzt haben (sich also permanent elektrisch aufgeladen haben).
- Ornamente: in dem Video "Top Secret: Wasser" wird ein russischer Forscher gezeigt, der an dünnen Drähten zwei runde, ca. 12cm grosse Scheiben mit einem Ornament (aus einer Kupferschicht) in jeweils ein rundes, (ca. 20l) grosses Wasserglas hängte, zwischen diesen Dräten konnte ein Stromfluss von 10µA gemessen werden;
... es gibt hier sicher noch weitere Beispiele ...

Hierraus kann man ableiten, dass jede Form in sich mehr oder weniger Energie sammeln kann. Diese Energie muss aber nicht (wie wir es immer versuchen) in elektrischen Strom umgewandelt werden! Sie könnte z.B. von den Erbauern der gewaltigen Gebäude, auch direkt gentzt werden...
Da diese Energie aus einem unbekannten Medium (Äther) stammt und einige Theorien meinen, dass der (menschliche) Geist aus der gleichen (oder ähnlichen) "Substanz" besteht (wie der Äther). Könnte man auch meinen, dass diese Bauwerke (ob diese Türme oder die Pyramiden) als eine Art "Geistesverstärker" verwendet wurden. Das könnte man sich ungefähr so vorstellen, das man mit einer gewissen Grundeinstellung in das Gebäude geht und die Fähigkeiten der Meditation dann (1000-fach) verstärkt werden und man so vielleicht telepatisch mit anderen Menschen kommunizieren kann oder auch seine Erkenntnisse stark erweitern kann.

Dieses ist die mir am logischsten erscheinende Erklährung für die Pyramiden (und ähnlich gigantische Bauwerke mit makanten Formen)! Denn ein so aufwendiges Grab (wie die Pyramiden) ist eigentlich Blödsinn, wenn man bedenkt das man selbst mit heutigen Mitteln beim Bau solcher Giganten an die Grenzen stossen würde!
Ausserdem haben ALLE Hochkulturen Pyramiden gehabt. Da muss es doch einen Zusammenhang geben.... vielleicht haben die Ihre gewaltigen Erkenntnisse durch die Pyramiden erlangt.... kann ja sein!?"


@quarzsnoopy:

Ich finde, dass ist eine tolle Theorie. Ich möchte sie aber noch um ein-zwei Sätzchen erweitern.
Der Forscher, der den Versuch mit der Stromspule auf der Pyramiede gemacht hat, hat einen, entschuldigt bitte den Ausdruck, verdammt starken Stromschlag bekommen. Wenn das die Ägypter und alle anderen Hochkulturen nun auch gewusst haben, haben sie vllt. gedacht, (Lebens-)Energie wird in die Pyramiede geleitet, trifft den verstorbenen Herrscher und erweckt ihn so zum Leben,
Allerdings muss ich zugeben, dass das, wenn ich es nochmal durchles, doch sehr unlogisch und weit hergehohlt klingt...
Trotzden lg an alle, Ich_01


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt