Zitat von IWNMASIWNMAS schrieb:Das darfst du, das sollte aber keine Rolle bei der Auswahl spielen.
Mnö, richtig. Das ist rein privates Interesse :)
Zitat von IWNMASIWNMAS schrieb:Oder die richtigen Psychopharmaka als Ersatzmedikation um die Astronauten im Notfall oder einer Streitsituation auch mal runterfahren zu können.
Anxiolytisch, sedierte Astronauten im Mare Tranquillitatis.
Witzige Randinfo: derartiges wurde während des Mercury-Programms in die Anzüge als Injektionsspritzen integriert. Sogenannte Astropens. Gegen Schmerz (Pethidin), Schock (Metaraminol), Kinetosen (Cyclizin) und ein Stimulans (Amphetamin).