Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Batterien schon vor 2000 Jahren...

54 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Batterie, Parther ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Batterien schon vor 2000 Jahren...

01.05.2005 um 17:14
öhm...Fackeln, Feuer?

Ein schönes mööp an alle die mich mööpen! Ganz großer Gruß an das Möped, meinen Namensvetter ;)


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

02.05.2005 um 02:08
Link: www.gernot-geise.de (extern) (Archiv-Version vom 15.11.2004)

Weiterhin fehlen jegliche Rauchspuren, die sich produktionsbedingt an den Wänden niedergeschlagen haben müssten. Und Schlackenreste aus der Verarbeitung hat man auch niemals gefunden.


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

01.05.2007 um 00:42
klingt plausibel, juhuu ma wieder den thread gefundn nach 2 jahrn ôO


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

01.05.2007 um 02:15
Das kostet einen ganzen Hunni in die Allmy- Kaffeekasse. ;)

:D


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

01.05.2007 um 22:09
Ich hab mir jetzt mal die Ganzen vier Jahre durchgelesen!

Fazit: Kann man wiederfür 2 Jahre versenken... :)


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

01.05.2007 um 22:17
Jepp!

Und obwohls 2 Jahre her ist: die Pyramiden in Ägypten sind sämtlich VOLL vonRauch- und Rußspuren, aber manchen Deppen kann man ja alles erzählen...


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

02.05.2007 um 07:40
und man kann auch super primitive Öl-"lampen" bauen (ohne Gefäß nur Palmbutter und Docht)die nicht rußen und die so auch auf diversen agyptischen Bildchen dargestelltwerden.

Ergo: Die Ruß-Story ist doppelt falsch. Es gibt Rußspuren in den Pyramiden(wenn auch sehr viele aus moderner Zeit womit man überhaupt nicht mehr (/oder nur an ganzwenig Stellen Vermutungen anstellen kann) nachweisen kann ob die in pharaoinischer Zeitverusst waren oder nicht) und zweitens gibt es Öl-lampen ohne Rußentwicklung.


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

02.05.2007 um 07:44
und dann gibt es noch Ausgabelisten dieser Brenndochte an die Arbeiter derPyramiden.

Man weis also das und wieviele dieser Brenndochte verwendet wurden.Nada Glühlampe.


Und der Glühlampennachbau nach einem "einzigen" Bild zeigtnur, wieviele Vorraussetzungen da heimlich mit eingebaut wurden.

Denn auf dem Bildist weder die Verschaltung, noch das Material, noch das Vakuum erkenntlich.
Dafür istden Agyptologen sehr wohl bekannt was das den eigentlich darstellen soll und das istkeine Glühlampe.


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

02.05.2007 um 11:52
ihm klar dass das in seiner hand eine batterie sein musste. offenbar nutzten die partherschon elektrischen strom... fast 2000 jahre vor luigi galvani und alessandro volta...


Darf ich drauf hinweisen dass Erich diese Theorie unterstützt und Ihn allefür verrückt halten? Aber son Komischen Typen da sagt keiner was...Hä?


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

04.05.2007 um 18:59
also ich habe noch was anderes zu diesen "Batterien" gelesen, um genau zu sein zweiSachen. Leider find ich die Links nicht mehr, könnte aber im anderen"Bagdad-Batterie"-Tread mit verlinkt gewesen sein.

Das erste was ich gelesen habenwar, dass es wohl möglich gewesen sein soll, damit storm zu erzeugen, sich allerdingsdann dabei wohl irgendwie die Metalle zersetzen und in den Stromgefäßen eine giftigeMasse zurückbleibt. Ergo: einmal strom, dann den Rest als SOndermüllentsorgen.

Das Zweite bezieht sich auf die Papyrusfetzen die in dieser "Batterie"enthalten waren. Es gab ähnliche FUnde von TOntöpfen mit einem MEtallstab darin. Um denmetallstab waren Papyrusblätter mit frommen Sprüchen und guten Wünschen gewickelt. DieseTöpfe fanden sich häufig in den Ecken von Häusern bzw. im Fundament. Und wenn ich michrecht erinnere, so wurde die bagdad-batterie in einem Häuserfundament gefunden.

Und in einigen Pyramiden findet man deshalb keine Russpuren, weil die Pyramidenfür die Touristen schön hübsch gemacht und dabei die Russpuren teilweise mit entferntworden sind....


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

04.05.2007 um 19:54
Ich habe gehört, dass es vor 2000 Jahren schon Computer gab, die fehlerfreier waren, alsWindoof !


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

04.05.2007 um 21:18
@warpspeed; die hiessen und heissen "ABAKUS". ;-)

CU m.o.m.n.


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

06.05.2007 um 04:13
http://www.doernenburg.alien.de/alternativ/dendera/dend00.php


Da hat sich derUser FrankD mal die Mühe gemacht die Batterienstory mal selbst zu überprüfen. Fazit: Nurmit ganz viel Kreativität werden aus den Tongefäßen Batterien und von denen hätte manrund 116.000.000 Stück gebraucht um die ägyptischen Baustellen zubeleuchten...



P.S.

Auf der Seite gibts auch Bilder von verrußtenPyramidengängen, die es nach Gernot Geise ja gar nicht geben dürfte...


melden

Batterien schon vor 2000 Jahren...

06.05.2007 um 09:19
@L.S.

<<Das Zweite bezieht sich auf die Papyrusfetzen die in dieser"Batterie" enthalten waren. Es gab ähnliche FUnde von TOntöpfen mit einem MEtallstabdarin. Um den metallstab waren Papyrusblätter mit frommen Sprüchen und guten Wünschengewickelt. Diese Töpfe fanden sich häufig in den Ecken von Häusern bzw. im Fundament. Undwenn ich mich recht erinnere, so wurde die bagdad-batterie in einem Häuserfundamentgefunden. <<

dazu ist dann noch was zu sagen:

1) verschiedene Metallehatten mythologische Bedeutung und wurden für bestimmte religiöse Zwecke benützt.
2)man fand auch "Batterien" die aus nur einem Metall hergestellt waren sowie welche denender zweite Pol fehlte und die deshalb natürlich niemals als Batterien funktionierenkönnten.

3) selbst wenn man mit viel Kreativität und heutigem Wissen aus denTöpfen Batterien baut, haben die eine solch geringe Leistung beio gleichzeitigerKomplexität und Größe, das eine technische Verwendung einfach nur absurdist.

Damit man damit z.B. eine Pyramidenbaustelle beleuchtet, hätte man genausoviel Aufwand für die Beleuchtung wie für den Bau der Pyramide selbst tätigenmüssen.


melden