Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Kolonisierung Weltraum
Diese Diskussion wurde von Kc geschlossen.
Begründung: auf Wunsch des Erstellers geschlossen
Mystery1979
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 15:21
was denkt iher über dieser thema?????


Ex-Geheimdienstler Milton William Cooper berichtet, daß nach einem Symposium im Jahre 1957 in Huntsville, Alabama zahlreiche Wissenschaftler zu dem Schluss gekommen sein sollen, daß die Erde innerhalb des folgenden Jahrhunderts durch die Bevölkerungsexplosion und die Umweltverschmutzung zerstört wird. Cooper schreibt: "Der amerikanische Präsident Dwight D. Eisenhower forderte daraufhin die Jason Scholars dazu auf, Pläne zu entwerfen, wie man dem

MARS-BASEN?
OBJEKTE IM KRATER
Foto: NASA/JPL-Caltech



drohenden Untergang entgehen kann. Am Ende standen 3 Alternativen. Alternative 1: Mittels Atombomben sollten Löcher in die Stratospähre gebombt werden. Durch diese Löcher soll die Wärme, die sich durch den Treibhauseffekt aufgebaut hat, in den Weltraum zurückstrahlen. Zudem sollte ein Umdenken in der Weltwirtschaft erfolgen, so dass die Erhaltung der Erde mittels Umweltschutz gewährleistet werden könne. Dieses wurde als unwahrscheinlichste Alternative betrachtet, da ein Umlenken der Menschheit als utopisch betrachtet wurde. Zudem ergeben sich Probleme: Bei Atombombenexplosionen entstehen Aerosole, die an der Zerstörung der Ozonschicht beteiligt sind, d.h. neben dem radioaktivem Fallout würde auch die UV-Strahlung ansteigen, was nicht zuletzt auch empfindliche Teile des Ökosystems in Mitleidenschaft ziehen würde. Alternative 2: Ein ausgewählter Teil der Menschheit zieht sich von der Erdoberfläche unter die Erde zurück und lebt in unterirdischen Städten weiter. Die Erdoberfläche wird über kurz oder lang von der verbleibenden Mehrheit der Menschen zerstört, wodurch auch diese dem Tod geweiht sind. Dies wurde zu den wahrscheinlich am ehesten zu verwirklichenden Alternativen gezählt. Problematisch ist hierbei, das ein Klimakollaps wohl auch noch unter der Erde Folgen hätte: Durch die Erwärmung nehmen Waldbrände zu und viel Kohlenstoffdioxid gelangt in die Atmosphäre (auch das verdunstende Wasser ist ein Treibhausgas und heizt die Atmosphäre weiter an). Letztendlich könnten durch einen Klimakollaps möglicherweise Bedingungen wie auf der Venus geschaffen werden. Die dauerhafte Hitze an der Oberfläche würde auch das Erdreich erwärmen, wodurch unterirdische Städte höchstens ein vorübergehender Unterschlupf wären (möglicherweise um mit einem nuklearen Winter auf der Oberfläche eine Wiederherstellung eines natürlichen Zustands zu erreichen). Das US-Militär soll ein

OBJEKTE AUF DEM MOND
MONDBASEN?
Foto: NASA/JPL Multi-Milliarden-Dollar-Projekt zum Bau solcher Anlagen unterhalten haben. Alternative 3: Die Alternative 3 ist eine Flucht nach vorne: Da die Erde als Heimat der Menschheit nicht mehr zu halten sei, bleibt nur die Möglichkeit einer Kolonisierung von Planeten wie Mond und Mars (welche im Geheimprojekt als Adam und Eva bezeichnet werden). Diese Planeten sind bisher die Einzigen, die erreichbar und besiedelbar erscheinen." Laut Autor Jan van Helsing soll Alternative 3 bereits 1959 in Angriff genommen worden sein. Schon in den späteren 50'er Jahren hätte man durch die Hilfe deutscher Wissenschaftler, die mit an den deutschen Flugscheibengebaut hatten, unter anderen Viktor Schauberger (VRIL 7), und der Technologie aus den abgestürzten ausserirdischen UFOs im Westen der USA, amerikanische Flugscheiben gebaut. Van Helsing schreibt bezugnehmend auf William Coopers Berichte: "Man begann ein geheimes, parallel zum öffentlichen Weltraumprogramm laufendes Projekt einzuleiten, durch das man, mit Hilfe der Untertassen-Technik, die Mondoberfläche zu erforschen begann. Ab 1960 startete man damit, zwei Mondbasen, die von Amerikanern und Russen zusammen besetzt waren, aufzubauen, und zwar auf der östlichen Seite des “Mare Imbrium”. Diese waren die “Archimedes Base” und die “Cassini Base”, benannt nach den Kratern, in denen sie errichtet wurden. Die Mondbasen waren als Zwischenstationen auf dem Flug zum Mars gedacht. Nach den Berichten von William Cooper existierte bereits eine gemeinsame Außerirdische,




RETUSCHIERTE NASA-FOTOS
MISSION CLEMENTINE
( NASA, 1992)
Fotos: NASA/JPL amerikanische und russische Basis auf dem Mond, als Kennedy seine berühmte Mondrede hielt. Am 22. Mai 1962 landete eine Sonde auf dem Mars und bestätigte die Existenz einer Umwelt, die menschliches Leben ermöglichen konnte. Nicht lange danach begann man ernsthaft mit dem Aufbau einer Kolonie auf dem Mars. Heute findet man auf dem Mars Städte, bewohnt von besonders ausgewählten Personen aus verschiedenen Ländern. Apollo-Astronauten sichteten und filmten eine Mondbasis mit dem Decknamen "Luna". Auf den Fotografien sind Kuppeln, kegelförmige große Rundbauten erkennbar, die Silos ähnlich sehen. Riesige T-förmige Bergbaufahrzeuge, die scharfkantige Spuren auf der Mondoberfläche hinterließen, wie auch Außerirdische große und kleine Flugkörper sind sichtbar." An dieser Stelle muß man erwähnen, daß die NASA auf einigen Mondfotos der Clementine-Mission von 1992 eindeutig Bildmanipulation betrieben hat. Sie sehen auf diesen Fotos, daß da ganz klar retuschiert wurde um etwas unkenntlich zu machen, interessant nicht war? Van Helsing weiter: "Das offizielle Raumfahrtprogramm ist eine Farce und stellt eine ungeheure Geldverschwendung dar. Alternative 3 ist Realität und ganz und gar keine Science Fiction. Die

APOLLO-20
FLUG ÜBER DAS UFO

William Rutledge alias "retiredafb" veröffentlichte Anfang 2007 diesen Film unter dem Titel "ALIEN SPACESHIP ON THE MOON flyover bef. landing APOLLO 20" bei YouTube. Dies soll ein Apllo-20 Flug über den Mond von 1976 sein, mit Aufnahmen eines UFOs, welches angeblich schon 1971 entdeckt wurde. Die englischen Untertitel stehen für den angeblich kaum noch hörbaren Sprechfunk mit der Kontrollbasis Vandenberg. Sensation oder Fälschung?
meisten der Apollo-Astronauten


wurden durch diese Erfahrung stark erschüttert und ihr Leben und spätere Aussagen reflektieren den Umfang dieser Erfahrungen und die Wirkung der Schweigeorder, die folgte. Man befahl Stillschweigen unter Androhung der Todesstrafe, die dann umschrieben wurde als "Notwendigkeit". Trotzdem sprach ein Astronaut mit den britischen Produzenten der Fernsehsendung "Alternative 3", in der er die Richtigkeit der Anschuldigungen bestätigte. In dem Buch "Alternative 3" wurde die wahre Identität des Astronauten durch das Pseudonym "Bob Grodin" ersetzt. Es wurde behauptet, er habe 1978 Selbstmord begangen. Dies kann aber in keiner Weise bestätigt werden und Cooper glaubt, daß einige so genannte Tatsachen im Buch "Alternative 3" Desinformationen sind. Er ist überzeugt davon, daß dies Ergebnis des Drucks ist, der auf die Autoren ausgeübt wurde und dazu bestimmt war, den Effekt zu neutralisieren, den die britische Fernsehsendung "Alternative 3" bei der Öffentlichkeit hervorrief. Aus eigener Erfahrung und anderen Quellen behauptet Cooper,


OBJEKTE AUF DEM MOND
AUS FRED STECKLINGS BUCH
Fotos: NASA/JPL daß das Buch auf wenigstens 70% Wahrheit beruht. Er nimmt an, daß die Desinformation aber der Versuch war, die britische Fernsehsendung durch Informationen zu diskreditieren, deren Echtheit man leicht widerlegen konnte, ähnlich dem "Eisenhower Briefing Document", das in den USA veröffentlicht wurde als Notplan Majority 12 und dessen Echtheit ebenfalls widerlegt werden kann." Weiter berichtet Cooper, man habe uns über die wahre Natur des Mondes und der Planeten Mars und Venus belogen sowie über den Stand der Technologie, die wir heute besitzen. Es soll Gebiete auf dem Mond geben, in denen pflanzliches Leben gedeiht, welches seine Farben jahreszeitlich verändert. Dieser Jahreszeiteneffekt wird dadurch hervorgerufen, daß der Mond nicht, wie behauptet, immer die gleiche Seite der Sonne oder der Erde zuweist. Es soll auch ein Gebiet geben, dass jahreszeitlich aus der Dunkelheit heraustaucht und in der Nähe dieses Gebietes soll pflanzliches Leben existieren. Auf dem Mond habe man künstliche Seen und Teiche angelegt und es konnten Wolken beobachtet und gefilmt werden. Es sei ein Schwerfeld vorhanden und der Mensch kann sich an der Oberfläche frei bewegen, ohne einen Raumanzug tragen zu müssen, nachdem er sich einer Dekompression ähnlich der bei Tiefseetauchern üblichen unterzogen hat. Cooper habe Fotografien sehen können und ein paar dieser Fotos wurden in dem Buch "We discovered Alien Bases on the Moon" and "Someone else is on the moon" von Fred Steckling veröffentlicht. Im Jahre 1969 kam es angeblich zwischen den Amerikanern und den Soviets zu einer Auseinandersetzung in der Mondbasis. Die Sovjets hätten versucht, die Basis unter ihre Kontrolle zu bringen und hatten amerikanische Wissenschaftler und Personal als Geiseln genommen. Es gelang, die Lage wieder unter Kontrolle zu bekommen, doch leider seien dabei 66 Menschen getötet worden. Für wenigstens zwei Jahre wurden alle gemeinsamen Projekte unterbrochen. Schließlich fand eine Versöhnung statt und wir nahmen die Zusammenarbeit wieder auf." Soweit Jan van Helsing über Coopers äußerst interessante Berichte (Coopers Bücher: "MJ-12" und "Die Apokalyptischen Reiter"). Vor kurzer Zeit wurde im Internet ein Film veröffentlicht, der angeblich während der Apollo-11-Mission von Neil Armstrong gefilmt wurde und ein Gebäude auf dem Mond zeigt. Das Video machte schnell die Runde und sorgte verständlicherweise für einiges Aufsehen. Aber es soll sich hierbei um eine Fälschung handeln. Angeblich wurde dieser Film nur als Aufhänger für eine spanische Fernsehsendung produziert.

http://www.fast-geheim.de/Alternative-3.html


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 15:39
Mystery1979 schrieb:Milton William Cooper
Ist das der Steuerhinterzieher, der sich mit der Polizei ein Shootout gegeben hat, bei dem er den Kürzeren zog? Der mit den Radiosendungen und Videos über Okkultismus (Schwerpunkt Babylon und Hitler)?

Geheimdienstler? Er war Vietnam-Veteran.

Bei dem würde ich grundsätzlich mal vorsichtig sein, was die Echtheit seiner Aussagen anbelangt.


melden

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 15:39
Hast du den Schrott, den du hier reinkopiert hast, überhaupt selbst gelesen?


melden
Mystery1979
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 15:40
@MareTranquil jow wieso?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 15:41
Mystery1979 schrieb:Vor kurzer Zeit wurde im Internet ein Film veröffentlicht, der angeblich während der Apollo-11-Mission von Neil Armstrong gefilmt wurde und ein Gebäude auf dem Mond zeigt.
Jetzt weiß ich endlich, wer für das osteuropäische Bauernhaus am Mond zuständig war ;)


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 15:41
MareTranquil schrieb:Hast du den Schrott, den du hier reinkopiert hast, überhaupt selbst gelesen?
Aber da steht doch "NASA" drin :(

Fast-Geheim ist eine Quelle die ich, wenn möglich, nicht angeben würde. Ich glaube Fast-Geheim hat an die Drölfzig Millionarden Beweise dafür, dass E.T existiert und das es sich dabei nicht um einen Film sondern um eine LIVE-Berichterstattung handelt.

*blubb*


melden
Mystery1979
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 15:42
ich fragte was ihr davon haltet und nicht wie iher mich anmachen könnt ;)


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 15:46
Mystery1979 schrieb:ich fragte was ihr davon haltet und nicht wie iher mich anmachen könnt
Nichts halte ich davon, falls das noch nicht deutlich genug war, was ich geschrieben habe ;)


melden
Mystery1979
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 15:49
@voidol
naja ich respektiere deinen meinung dazu.
mfg


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 15:53
@Mystery1979

Was sind denn eigentlich die anderen beiden Alternativen? Vielleicht haben die ein bisschen mehr Wahrheitsgehalt?!?

*blubb*


melden

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 15:58
@Mystery1979

ok nur mal ein paar kleine Punkte dazu:
Mystery1979 schrieb:Mittels Atombomben sollten Löcher in die Stratospähre gebombt werden. Durch diese Löcher soll die Wärme, die sich durch den Treibhauseffekt aufgebaut hat, in den Weltraum zurückstrahlen.
Das macht ungefähr genausoviel Sinn, wie der Versuch, mit Atombomben ein Loch ins rote Meer zu sprengen, um da durchlaufen zu können.
Mystery1979 schrieb:Letztendlich könnten durch einen Klimakollaps möglicherweise Bedingungen wie auf der Venus geschaffen werden.
Selbst wenn wir jeden Tropfen Öl aus der Erde saugen und ihn verbrennen, wäre ein Vergleich mit der Venus völlig absurd. Unter anderem, weil sie eine NEUNZIGmal dichtere Athmosphäre hat als die Erde.
Mystery1979 schrieb:Es soll Gebiete auf dem Mond geben, in denen pflanzliches Leben gedeiht, welches seine Farben jahreszeitlich verändert. Dieser Jahreszeiteneffekt wird dadurch hervorgerufen, daß der Mond nicht, wie behauptet, immer die gleiche Seite der Sonne oder der Erde zuweist. Es soll auch ein Gebiet geben, dass jahreszeitlich aus der Dunkelheit heraustaucht und in der Nähe dieses Gebietes soll pflanzliches Leben existieren.
Der Mond weißt der Erde immer die gleiche Seite zu, wie jeder sehen kann, der öfters mal nachts nach oben kuckt. Wie der Autor auf die Idee kommt, dass Teile des Mondes immer im Dunkeln liegen sollen (soweit ich den Text versteh), ist mir ein Rätsel.


Abgesehen davon die offensichtlichen Fragen: Wie hält man sowas denn bitte geheim? Oder auch: Ich selbst bin Mechatronikstudent kurz vorm Abschluss. Wenns sowas wie ne Flugscheibentechnik gibt, dann müsste ich doch langsam mal zumindest von den Grundlagen dafür erfahren, oder? Ich mein, die brauchen sicher ne Menge Techniker dafür, woher nehmen sie die sonst? Haben die ein eigenes, supergeheimes Techniker-Klonprogramm?


melden

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 16:01
@Mystery1979
sry aber cooper war kein geheimdienstler sondern einer der immer wieder auffiel weil er sachen gegen den staat machte..und alternative 3 ist ein TV-Hoax ähnlich wie krieg der welten...

Wikipedia: Alternative_3

sry :(


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 16:01
MareTranquil schrieb:Ich selbst bin Mechatronikstudent kurz vorm Abschluss. Wenns sowas wie ne Flugscheibentechnik gibt, dann müsste ich doch langsam mal zumindest von den Grundlagen dafür erfahren, oder?
Du kennst die Technik natürlich, hast aber ein NDA mit exorbitant hohen Vertragsstrafen unterschrieben ;)


melden
Mystery1979
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 16:05
"Alternative 2: Ein ausgewählter Teil der Menschheit zieht sich von der Erdoberfläche unter die Erde zurück und lebt in unterirdischen Städten weiter." Ist "Alternative 2" nicht schon in der Durchführung? Die Erde ist übersät mit unterirdischen Anlagen, Laboren, Tunneln und Bunkern, deren Zweck jedoch öffentlich in einem anderen Kontext steht, sofern man überhaupt davon weiß. Z.B hat so gut wie jede große Regierung

ATOMBUNKER MARIENTHAL
KONFERENZRAUM
Foto: Andreas Magdanz
auf diesem Planeten riesige unterirdische Atombunker für den Fall eines Atomangriffs oder bei Naturkatastrophen, das ist bekannt.






ALTERNATIVE 3
KOLONISIERUNG WELTRAUM


ALTERNATIVE 1
Bezeichnung für die Abwanderung von intelligenten Personen aus England. Tim Brinton, der Moderator von “Science Report” berichtete darüber, wie in einem Zeitraum von 12 Jahren fast 4 Millionen Menschen Großbritannien verließen. Mehr als ein Drittel von ihnen waren Spezialisten oder kamen aus der Führungsschicht der britischen Gesellschaft.

http://img204.imageshack.us/i/alternative3.jpg/


melden
Mystery1979
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 16:06
Auf sachliche Beitröge werde ich ebnenso sachlich antworten. Auf unsachliche Beiträge werde ich im Regelfall gar nicht antworten.


melden

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 16:07
@voidol
Ok, stimmt natürlich, eigentlich lernen wir das schon im 3. Semester. Das Prinzip ist eigentlich deppeneinfach, man koppelt die Corioliskraft mit einem in Saubergerschem Antigravitationsschaum eingehüllten...äh Moment, da klingeln grade so komische Leute in Blues-Brothers-Outfit an der Tür, melde mich später wieder.


melden

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 16:09
@datrueffel
es handelts sich hier um eine fiktive sendung im TV siehe wiki..wird immer wieder mal hier reingebracht

das war ein aprilscherz damals..


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 16:09
@smokingun

Ähm, okay danke :) :D

*blubb*


melden
Mystery1979
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 16:14
es geht allein um die idee ist es sowas durch zusetzen???
kann mann hier nicht einfach mal sich unterhalten, ohne das mann dauernd lästige kritiker stoßt???


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative 3 Kolonisierung des Weltraum

20.08.2010 um 16:18
Mystery1979 schrieb:Tim Brinton, der Moderator von “Science Report” berichtete darüber, wie in einem Zeitraum von 12 Jahren fast 4 Millionen Menschen Großbritannien verließen. Mehr als ein Drittel von ihnen waren Spezialisten oder kamen aus der Führungsschicht der britischen Gesellschaft.
Wo hat Brinton das gesagt? In "Alternative 3"? Dann ist das Teil des Hoaxes. Er war der "seriöse Nachrichtensprecher".

Ohne Originalquellen ist es schwierig, irgendwas in Kontext zu stellen oder nachzurecherchieren.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden