Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFO über Cabo rojo 1988

41 Beiträge, Schlüsselwörter: 1988, Cabo, Rojo

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 15:31
UFO über der Cabo Rojo Region 1988       
Noch was interessantes:

Sichtungsdaten:

Fall Nummer: 19881228
Fall Nummer neu:
Sichtungsdatum: 28.12.1988
Sichtungszeit: 19.45
Postleitzahl:
Sichtungsort: Cabo Rojo
Geokoordinaten: Länge: Breite:
Sichtungsland: USA
Zeugen: Mehrere
Klassifikation: CE IV ?
Bewertung:
Identifikation:
Ermittlungen:
Untersucher:
Quelle: Geheimsache UFO, Michael Hesemann, Seite 317ff


Sachverhalt / Zeugenbericht:


Es war längst dunkel an diesem Abend, als Hunderte Bewohner der Cabo Rojo-Region im Südwesten der Karibikinsel gegen 19.45 Uhr ein blaues Licht beobachteten, das das Sierra Bermeja Gebirge überflog. Kurz darauf veränderte es seine Farbe, wurde orange-gelb, und die Zeugen erkannten, daß es nur die halbkugelförmige Untertasse eines großen, metallisch-grauen, dreieckigen Objektes von der Größe eines Fußballstadions war. Dann hörten sie ein Donnern: Zwei Abfangjäger, F-14 Tomcats der US-Navy, rasten auf das UFO zu und nahmen die Verfolgung auf. Mehrfach versuchte das Dreieck, ihnen auszuweichen und veränderte seine Flugrichtung. Es drehte eine Runde und kam zurück, flog jetzt tiefer und wirkte noch größer, noch bedrohlicher. Als es nach Westen abdrehte, unternahm eines der Jagdflugzeuge einen Abfangversuch und positionierte sich frontal vor dem Raumschiff. Das aber drehte haarscharf nach links ab und flog, trotz seiner Massivität viel flinker als die Abfangjäger, eine Kehrtwende. Insgesamt gab es drei Abfangversuche, bevor das UFO verlangsamte und schließlich mitten in der Luft stehenblieb. Jetzt drohte einer der Abfangjäger, der ihm von Links ziemlich nahe gekommen war, mit dem dem Objekt zu kollidieren. Die Menschen, die das Schauspiel am Himmel beobachtet hatten, hielten den Atem an, andere schrien laut auf. Sie alle glaubten, es müsse jeden Augenblick zu einer Explosion kommen. Doch es gab keine Explosion. Der Abfangjäger verschwand einfach. Jetzt näherte sich die zweite F-14 von rechts, und auch sie wurde geschluckt, ebenso plötzlich wie ihr Vorgänger. Das UFO aber drehte ab, überflog den Dissamen-See, eine von zahlreichen Palmen umgebene Lagune. Dabei kam es zu einer helleuchtenden, aber geräuschlosen Explosion: Das Dreieck teilte sich in zwei Teile. Die eine Hälfte flog Richtung Norden, die andere verschwand mit großer Geschwindigkeit am Horizont. Ein dritter Abfangjäger hatte die Situation aus sicherer Entfernung beobachtet und kehrte nun um. Doch bevor er sich aus dem Staub machen konnte, schossen aus einem der beiden UFOs drei Kugeln roten Lichtes und verfolgten ihn, bis beide - die Kugeln und der Jagdflieger - irgendwo im Norden verschwanden.

Ps: kopierter Beitrag von Christian/alien.de Forum

Was mich interessiert:
Wer hat davon schon mal was davon gehört oder gelesen?
Wo sind die 2 F14 geblieben? Warum geht man so einer Sache nicht auf
Den Grund? Zumindest habe ich keine Berichte in deutschsprachigen Medien
darüber gelesen.....

Hoffe auf zahlreiche Hinweise
MfG
Ossi


melden
Anzeige

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 15:34
Fake.

Google spuckt nur drei Treffer aus; alle drei sind auf deutsch und bei allen drei handelt es sich um den selben Text.


melden

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 15:40
Google spuckt viele Treffer aus aber leider alles in englisch...

MfG
Ossi


melden

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 15:42
@SirOssi

Ich übersetze Dir gerne. Nenne mir mal einen, der eine Ufo-Sichtung in Cabo rojo im Jahr 1988 enthält.


melden

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 15:57
ähm Cabo Roja liegt auf Puerto Rico ..


melden
trinity1707
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:01
@Dorian14
Äh ja! und Puerto Rico ist sozusagen das Tor zur Karibik!!
Oder nicht?


melden

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:03
Einen "Dissamen-See" find ich nicht auf Puerto Rico, auch sonst nirgendwo . . . auch nix was auf Anhieb ähnlich heißen würde . . .

Hier mal ne Liste aller Seen dort:
Wikipedia: List_of_lakes_in_Puerto_Rico


melden

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:11
Das war wahrscheinlich das UFO das damals den Arecibo Kornkreis ins Feld getrampelt hat. *Scherz*


melden

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:14
28 December 1988 19:45
Between Lajas and Cabo Rojo, Lajas, Puerto Rico, USA

Two fighter jets tried to intercept a large triangular UFO with brilliant yellow lights on right tip, red lights on left tip. UFO veered to left, turned back, reduced speed. Both jets disappeared inside.
A very controversial case occurred on this day over Puerto Rico near Cabo Rojo, east of Betances in Mayaguez province. According to two male witnesses on the ground, at 7:45 p.m. two US Air Force F-14 fighter jets tried to intercept a very large triangular metallic looking UFO with brilliant yellow lights on the right tip and red lights on the left tip. The UFO veered to left, turned back, and then reduced speed. Both jets disappeared inside the UFO! The UFO then split into two and rose straight up vertically.

A witness later died. One metallic triangle, of huge size, was observed by many witnesses, two of them an experienced observors, at a mountain (Soza).
Hynek rating: CE2: Close Encounters of the Second Kind
Vallee rating: CE5: CE4 which results in permanent psychological injuries or death.
Other sightings in this area
Google map of this location.

Sources: - 35 - 109 - 318 - 412 - 485 - 676


melden

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:15
Em 4 de março de 1988, as 2:00 P.M., uma outra forte explosão subterrânea foi sentida e ouvida na área de Lajas-Cabo Rojo. O radialista Raymond Stewart, da estação de rádio Super B em Lajas, descreveu a explosão como “incrível!”, afirmando que isto se parecia mais com uma explosão subterrânea do que com um terremoto. Muitas pessoas telefonaram para a estação de rádio para perguntar sobre a situação e também para relatar avistamentos de duas enormes bolas de luz laranja que desceram do céu e planaram sobre a Laguna Cartagena. Os avistamentos foram descartados pelas autoridades locais como observações dos planetas Júpiter e Vênus, não obstante o fato de que ambos os objetos tivessem um luz laranja e fossem observados se movendo no céu por centenas de testemunhas, muitas das quais de diferentes pontos de observação por toda a região. Analisando muitos relatos dados pelas testemunhas, chegamos a conclusão que ambos objetos estavam exatamente sobre a Laguna Cartagena quando avistados. Também, verificamos a posição de Júpiter e Vênus no céu naquele dia e eles estavam em posição astral a noroeste. Também, estes planetas tinham um brilho esbranquiçado, não laranja.

Ao mesmo tempo, esquadrões de jatos militares dos EUA começaram a voar baixo sobre a área e especialmente acima da Laguna Cartagena, juntamente com um grande avião militar verde com um disco redondo de radar no topo [Hawkeye, AWAC?]. Este tipo de radar é utilizado em missões especiais. Tudo isto preocupou os residentes na zona. O que esta aeronave especial de radar de reconhecimento está procurando na Laguna? Os jatos a estavam escoltando para proteção? Se assim foi, porque? Ninguém ainda sabe responder estas perguntas.

Depois destes “tremores”, o número de avistamentos e incidentes continuou a aumentar. Em um dos muitos avistamentos neste setor, na quarta-feira 8 de março de 1988, por volta das  5:40 P.M., Mr. Jesus Padilla e vários outros vizinhos da comunidade de Parcelas Betances observaram um estranho objeto em forma de pirâmide-triângulo negro com luzes coloridas voando sobre o setor e indo para oeste.

Em 1o. de abril de 1988, houve uma outra explosão e uma outra grande bola de fogo foi observada vindo do sul e planando sobre Sierra Bermeja. Vários residentes da comunidade de Betances viram um enorme objeto em forma de charuto com luzes coloridas e dois menores que vieram do primeiro que planou sobre a Laguna e então voou embora para o oeste, se posicionando por alguns minutos sobre a Sierra Bermeja, exatamente sobre o território, então sobre a construção de uma chamada estação de rádio “Voz da América”. O setor envolvido com esta estação de rádio “Voz da América” tem sido também um lugar de muitos avistamentos UFOs. Por alguma estranha razão, estes objetos parecem manter uma observação sobre a área. O governo dos EUA construiu algo lá, mas a anunciada estação de rádio nunca funcionou. A área está fora de limites para todo mundo, e ninguém sabe o que realmente foi construído lá. Depois de planar sobre as montanhas a luz menor entrou na maior e então o objeto principal voou embora para oeste, desaparecendo de vista. Entre as testemunhas destes avistamentos estavam Mrs. Dora Rodriguez Acosta, Mr. Edgardo Plaza, Miss Karen Mercado e Miss Marylin Acosta, e alguns outros.

Em novembro de 1988, quase 300 pessoas participando de uma reunião política viram um UFO luminoso  em forma de charuto planando sobre a comunidade de Betances, e então sobre a Sierra Bermeja e a lagoa, enquando liberava muitos objetos luminosos menores de seu interior. O avistamento durou meia hora.

Um enorme UFO em forma de Triângulo capturou e desapareceu com dois caças a jato dos EUA em Cabo Rojo

A situação continuou acontecendo e indo “em um crescendo” até a noite na qual dois caças a jato da Marinha dos EUA foram aparentemente abduzidos em pleno ar por um enorme UFO em forma de triângulo e desapareceram na frente de mais de 115 testemunhas que tinham aparecido neste momento. Este evento aconteceu na noite de 28 de dezembro de 1988, às 7:45 P.M.

Segundo a maioria das testemunhas, parecia haver três caças a jato evolvidos no incidente, dois deles desapareceram em pleno ar quando foram interceptados e fechados por um enorme UFO de forma triangular, e o terceiro fugiu da área voando para o norte, sendo caçado por várias grandes bolas vermelhas de luz, depois do que, um dos objetos ou seções voou fora muito rapidamente para o norte e então outro voou para leste, desaparecendo. Como os leitores devem entender, este incidente tem profundas implicações para todos nós, e é um dos mais importantes incidentes UFO relatados nos anos recentes em Porto Rico e no exterior.


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:17
Was ich sehr interessant finde:
in den 80zigern war offenbar die hauptaufgabe der aliens flugzeuge und schiffe verschwinden zu lassen.Charles Berlitz schrieb einiges darüber.Warum machen die ETs das heute nicht mehr?


melden

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:19
Naja gibt da noch viel mehr Einträge aber leider nichts von offizieller Seite!

Komisch find ich nur das ich diesen Bericht auf der alien.de Seite gefunden habe
Eingestellt von der boardleitung, aus diesem Grund habe ich keinen Fake erwartet...

Mfg


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:20
Und morgen lernen wir, wie man Links in ein Forum postet.

http://www.ufodna.com/uf00/uf5/005585.htm
http://conspireassim.wordpress.com/2008/10/06/aliens-e-ufos-em-porto-rico/


melden
trinity1707
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:20
@ems
Ja Berlitz habe ich auch gelesen ! aber damals wusste man noch nicht sehr viel über Methangasvorkommen in dem Gebiet .Dieses Ist wahrscheinlich verantwortlich für die vielen Verkommisse .


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:21
Der Google-Maps-Code ist auch lustig. Wohnt dort das Kid, welches sich die Geschichte erfunden hat?


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:26
@trinity1707

Es gab in den 80zigern ständig Berichte über verschluckte Flugzeuge.Da waren die riesigen,zylinderförmigen Mutterschiffe auch noch schwer in Mode.
Jetzt im Moment scheint der Modetrend bei UFOs wie bei Autos zum "reinweiss" zu tendieren.
Jedes 2te Vid zeigt doch nun weisse Kugeln.


melden

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:36
@ems
ems schrieb:in den 80zigern war offenbar die hauptaufgabe der aliens flugzeuge und schiffe verschwinden zu lassen.Charles Berlitz schrieb einiges darüber.Warum machen die ETs das heute nicht mehr?
Der intergalaktische Senat hat einer Fortführung des Projekts aufgrund des desolaten Haushaltsdefizits nicht mehr zugestimmt.

Der Kapitalismus ist interstellar aufgestellt !

Beweißt das Gegenteil, komisches Skeptikervolk!

Ich hab' eine Abschrift eines geheimen Geheimdokuments mit der Aufschrift "Voll Geheim", dass ich von einer zuverlässigen Person zugespielt bekommen habe, die zudem ein US Unteroffizier war.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:44
moric schrieb:Beweißt das Gegenteil
Ich beweiße nicht, ich bin ein Anschwärzer.


melden

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:48
@voidol

Typisch Skeptiker... alles nur "hohle Erde"-Phrasen... aber auch nichts, was die Behauptungen backupen würden.

Du musst mal über deinen Tellerrand schauen, nicht alles akzeptieren, was die Elfenbeinturm-Professoren so erzählen... es gibt einfach mehr als man augenblicklich zu wissen glaubt.

Früher dachten auch alle, die Erde sei ne Scheibe.... aha... und jetzt?

Siehste, verstehste, was ich meine?

Außerdem gibt es 1.000.000 Sichtungen auf der ganzen Welt, überall, und ebensoviele Augenzeugen... ALLE können die sich nicht irren.

Das muss doch auch euch einleuchten... WACHT MAL AUF!


melden
Anzeige
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO über Cabo rojo 1988

25.05.2011 um 16:54
@moric
1.000.000 Sichtungen oder 1.000.000 Menschen die früher glaubten das die Erde eine Scheibe ist.
Es mussten erst kluge Menschen kommen und mit dem Hokuspokus aufräumen.
Wie mit den UFO-Videos.Es muss durch rationale Menschen beendet werden.
Ein "Hoch" auf die Skeptiker!


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unsichtbarkeit70 Beiträge
Anzeigen ausblenden