Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Orion

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Orion
daskleinetier33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Orion

05.01.2005 um 22:43
[Weiß nicht ob das hier das richtige Unterforum ist, wenn net verschiebn]

In letzter Zeit höre ich - rein "Zufällig" - immer öffter Sachen die mit dem Sternenbild Orion in Verbindung stehen. Halt nur Kleinigkeiten, aber mein Interesse ist geweckt.

Grade habe ich etwas über den Orion-Mythos gelesen (http://www.hermes-trismegistos.com/nachtrag.htm), allerdings heißt es da, dass das Ganze nicht passt. Wenn man aber das Sternenbild nicht wie von der Erde aus (unten) betrachten, sondern von oben, sieht es aus als könnte es passen. (hab leider grad kein Photoshop, sonst hät ichs ausprobiert)



Was bringt ihr mit dem Sternenbild in Verbindung? Wißt ihr etwas über mythologische Hintergründe? Was denkt ihr über diesen Orion-Mythos?

MfG
DKTier

Drum-n-Bass über alles!!!


melden
kirk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Orion

05.01.2005 um 22:46
Die ägyptischen Pyramiden sind nach dem Orion ausgerichtet.


melden
daskleinetier33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Orion

05.01.2005 um 22:46
warum klappt das hier nie vernünftig die bilder einzufügen?
in der vorschau warn sie da ... !?

Drum-n-Bass über alles!!!


melden
kirk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Orion

05.01.2005 um 22:48
Oh steht ja schon im Link.


melden
kirk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Orion

05.01.2005 um 23:00
Och nich schonwieder Freimaurer , dann hätte der Thread wohl zu den Verschwörungen gehört. Wann wohl der erste auftaucht der sagt da stecken die Illuminaten hinter?


melden
daskleinetier33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Orion

05.01.2005 um 23:04
*lol*

die illuminaten stecken doch hinter allem was einem suspekt ist!!! ;)

Drum-n-Bass über alles!!!


melden

Orion

05.01.2005 um 23:16
Link: www.doernenburg.alien.de (extern) (Archiv-Version vom 08.12.2004)

Orion -Osiris - das ist ja nun eher ägyprtisch! Den Freimaurern und der Renaissance haben wir´s zu danken, daß dieser Mythos überlebt hat. .

Das Symbol des Osiris ist der Obelisk mit einem Kreuz an der Spitze - immer schon gewesen.

Hier ein fundierter link zum Thema!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher.


melden

Orion

05.01.2005 um 23:18
@das kleine Tier

Ichverlinkte mal den "Dorenburg". Weil er immer wieder mal schön einiges von den Pyramidologen" zurechtrückt. und auf wissenschaftlich gesicherte Füße stellt.

Mir hat er schon diesen und jenen "Zahn" gezogen -gg*

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher.


melden

Orion

06.01.2005 um 02:23
Weitere Möglichkeiten, um sich in Sachen Zusammenhang zwischen Orion und den 3 grossen Pyramiden zu informieren sind die Bücher von
Robert Bauval/ Adrian Gilbert: ´Das Geheimnis des Orion´ sowie R. Bauval/ Graham Hancock: ´Der Schlüssel zur Sphinx´, Richard Hoagland ´Die Mars-Connection´ und als Web-Link:
- www.grahamhancock.com
- www.robertbauval.com


melden

Orion

06.01.2005 um 02:55
@bluetaurus

Guckst Du mal den link an! Da werden Fakten erwähnt, die zu alle den Theorien der oben genannten Schriftsteller Stellung beziehen.

War für mich auch nicht leicht mich von manchen liebgewordenen Vorstellung trennen zu müssen. Aber der Doernenburg ist schon ernst zu nehmen.

... Und ich kenne alle die Bücher, die Du erwähnst.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher.


melden

Orion

06.01.2005 um 03:25
@ jafrael

Danke für den Link, ich hätte schon beim ersten Mal die Augen aufmachen sollen.
Ich habe einige der Seiten angelesen und mal auf die Schnelle überflogen (ist aber für mich klar, dass ich die ganzen Texte in Ruhe durchackern werde.) und was dort als Gegenbeweise angeführt wird, als Fakten auf dem Tisch liegt - ausgezeichnet! Da ich bisher kein Wissen über diese Daten- und Informationsquelle hatte, ging ich von meinem alten Wissensstand aus.
Aber wie wir wissen, ist das ganze Leben ein Lernprozess, so auch hier.
Nochmals Danke.
Gruß.


melden

Orion

06.01.2005 um 10:41
"Die ägyptischen Pyramiden sind nach dem Orion ausgerichtet. "

gschwätz

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden
spooky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Orion

06.01.2005 um 12:10
@kirk
hast du schon mal dir den US-Dollar genau angeschaut?

THE TRUTH...
...IS OUT THERE


melden

Orion

06.01.2005 um 12:54
Link: www.quarks.de (extern) (Archiv-Version vom 13.02.2005)

Also ich hab gerade beim stöbern ein Buch entdeckt, dass sich anscheinend zu lesen lohnt:
"Das Geheimnis des Orion - nach mehr als 4000 Jahren wird das Rätsel der Pyramiden gelöst" von Robert Bauval (veröffentlicht 1994)
Hier ein Link zum Buch:
http://www.robertbauval.com/books/books.html

Naja hier eigentlich die Seite, die ich gefunden habe (siehe auch Anhang):
http://www.quarks.de/pyramiden/09.htm (Archiv-Version vom 13.02.2005)


melden

Orion

06.01.2005 um 15:54
Die Position der 3 Pyramiden entsprechen optisch genau der Anordnung der 3 Gürtelsterne im Orion.
Soweit könnte es durchaus sein, dass das kein Zufall ist. Aber wenns nicht so genau passt wies aussieht, ist das schon ein kleiner Haken, an der Theorie.
(bei www.quarks.de)
Was ist wenn die Ungenauigkeiten blos auf perspektivischen, geometrischen Verzerrungen zurückzuführen sind. Erdkrümmung, Wanderung der Sternpositionen? Oder bei der Massstabsangleichung Ungenauigkeiten dazu gekommen sind?
Immerhin sind da ja zwei "flache" Abbildungen von 3D Situationen überlagert worden.
Oder sind die Dinge zu geringfügig um derartige Ungenauigkeiten zu verursachen?



Wer lebt, der denkt;
wer denkt, der zweifelt!
Wer nicht zweifelt,
muss verrückt sein!


melden

Orion

06.01.2005 um 15:57
"Die Position der 3 Pyramiden entsprechen optisch genau der Anordnung der 3 Gürtelsterne im Orion. "

heute ja, aber nicht vor 5000 jahren als die pyramiden gebaut wurden! das ist der haken an der sache, welcher der sternbbild-abbild theorie den boden weg zieht; vor 5000 jahren sah die konstellation der orion gürtelsterne total anders aus; die ägypter können sich nicht daran orientiert haben. das ist alles humbug

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden

Orion

06.01.2005 um 16:03
Ist der Unterschied wirklich so eklatant nach oder vor 5000 Jahren?


Wer lebt, der denkt;
wer denkt, der zweifelt!
Wer nicht zweifelt,
muss verrückt sein!


melden

Orion

06.01.2005 um 16:28
@mamay
Nein, ich glaube nicht so sehr.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden

Orion

06.01.2005 um 16:37
@Schdaiff
Hoffe du hast recht!
Bei 500.000 hätte ich mir nichts gedacht, und palladium recht gegeben, aber bei 5000, das kommt mir doch ein wenig kurz vor, um eine Sternbildpositionierung absolut UNÄHNLICH zu machen.
(also dass sich die Konstellation derart verändert; gerade astronomische Abläufe brauchen doch meist sehr viel Zeit)

Wer lebt, der denkt;
wer denkt, der zweifelt!
Wer nicht zweifelt,
muss verrückt sein!


melden

Orion

06.01.2005 um 16:52
ja, da gibts nix dran zu rüttteln.

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden

Orion

18.07.2005 um 13:49
wer sagt denn das die pyramiden nur 5000 jahre alt sind??


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt