Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vom Arzt abgewiesen...

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Arzt

Vom Arzt abgewiesen...

09.01.2015 um 23:20
@emz
Bitte gott segne ihn mit gabe des Lesens uns des scrollens...


melden

Vom Arzt abgewiesen...

09.01.2015 um 23:26
@multiversum

und dort stand, warum du dich unbedingt von einem Hausarzt und nicht in der Notaufnahme behandeln lassen wolltest.


melden

Vom Arzt abgewiesen...

09.01.2015 um 23:27
@multiversum
Haben sie dich beim Arzt gefragt, wo s denn drückt, oder haben sie gleich gesagt, dass du gehen sollst?


melden

Vom Arzt abgewiesen...

09.01.2015 um 23:29
Da der TE nicht mit dem Arzt gesprochen hat, die Sprechstundenhilfe wird eh keine Diagnose stellen.


melden

Vom Arzt abgewiesen...

09.01.2015 um 23:31
Dann hast du in jedem Fall recht, @multiversum da nicht abgeklärt wurde, ob deine Vitalparameter und Funktionskreisläufe intakt sind.

Somit haben sie einen potenziellen medizinischen Notfall abgewiesen. Punkt. Aus. fertig. basta.


melden
Tibetdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Arzt abgewiesen...

09.01.2015 um 23:36
@Funkystreet
Genau und jetzt schön den Quacksalber verklagen und das Geld für die Einrichtung von Notfallpraxen in Entwicklungsländern spenden 👍

Wie gesagt. Kein Arzt war involviert.
Kein lebensbedrohlicher unaufschiebbarer Notfall. Notfallpraxen und Notaufnahme in unmittelbarer Nähe als Ansprechpartner ausserhalb der Sprechstunde.


Und wirklich!
Gute Besserung und postoperativ schön die Ernährung umstellen, damit du divertikelfrei bleibst.


melden
der_brave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Arzt abgewiesen...

09.01.2015 um 23:52
@Tibetdog
Wie siehts mit den Ärzten in einer Notaufnahme in der Klinik aus, dürfen die einen auch abweisen, weil man z.B. zu betrunken ist und nur auf eine AU für den Arbeitgeber aus ist, oder müssen die immer jemanden aufnehmen, weil sie den hypochondrischen Eid geschworen haben?

Beispiel ich geh Fußball gucken und nimm mir vor kein Bier zu trinken, aber dann läuft das Spiel so toll das ich mir doch eins bestelle, danach zwei...drei...und so weiter. In der Nacht merke ich das ich eigendlich in drei Stunden aufstehen muß um zur arbeit zu fahren, hocke aber stattdessen in Kneipe und schlucke noch eine Hochsitzcola.

Darf die Notaufnahme mich abweisen, wenn ich direkt sage das ich nur ne AU will?


melden

Vom Arzt abgewiesen...

09.01.2015 um 23:53
ich als Pflegekraft würde sagen, dass der Arzt die Situation nicht richtig eingeschätzt hat (mir jetzt völlig egal ob er nun telefonieren oder schlafen musste in seiner Mittagspause)
ich als Pflegekraft muss auch Situationen einschätzen und dem entsprechend handeln. Tue ich das nicht, werde ich zur Verantwortung gezogen.


melden
Tibetdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Arzt abgewiesen...

09.01.2015 um 23:54
@der_brave
Außerhalb der Praxisöffnungszeiten herrscht in der Bevölkerung oft große Unsicherheit, welche Dienste in welchen Fällen die medizinische Notfallversorgung sicherstellen. Diese Unsicherheit führt in einer Großzahl von Fällen zu unnötigen Fehleinsätzen und kann Leben kosten, wenn z.B. der einzige Rettungswagen für Notfälle nicht verfügbar ist, weil er sinnlos zu leichten Erkrankungen gerufen wurde.
Diese Information soll Ihnen als Hilfe dienen:



Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116117 (neue Telefonnummer, kostenfrei, [früher die 0180-5-191212]; vom Handy unpraktisch, da man den Standort eingeben muss)

außerhalb der Praxisöffnungszeiten
- werktäglich 18:00 - Folgetag 08:00 Uhr
- mittwochs 12:00 - Do 08:00 Uhr, sowie an
- Wochenenden / Feiertagen Vortag 18:00 - Folgetag 08:00 Uhr.

Der Bereitschaftsdienst ist zuständig für all jene Fälle, in denen Sie außerhalb der Praxisöffnungszeiten eine Praxis aufsuchen bzw. einen Hausbesuch durch einen Hausarzt anfordern müssen.
Wichtig: Ausschlaggebend für die Inanspruchnahme auf Kosten der Krankenkasse ist die akute medizinische Notwendigkeit, sprich "es kann nicht warten bis am nächsten Werktag der reguläre Hausarzt wieder zuständig ist".
Bei fehlender medizinischer Notwendigkeit ist der diensthabende Arzt (eigentlich) verpflichtet, Behandlung u./od. Besuch dem Patienten privat in Rechnung zu stellen! Wenn Ihnen unklar ist, ob die medizinische Notwendigkeit besteht, so berät Sie die Bereitschaftsdienstzentrale unter obiger Telefonnummer gerne.



Rettungsdienst / Notarzt ("alles mit Blaulicht") 112 (von Festnetz und Handy ohne Vorwahlnummer)

für alle Situationen mit Lebensgefahr wie z.B. akut beginnende Atemnot,
akut einsetzende Lähmungen, akute Brustschmerzen, ... Sie werden nach Erstbehandlung üblicherweise ins Krankenhaus gebracht. Der Rettungsdienst / Notarzt ist nicht für ambulante Behandlungen zu Hause gedacht!









In der Notfallpraxis MUSS der Arzt dich ansehen, ob er es dann für notwendig hält, Dich zu behandeln entscheidet er nach Gespräch/Untersuchung!







Das ist mein letzter Beitrag hier :-)

Tschüssikowski


melden

Vom Arzt abgewiesen...

09.01.2015 um 23:57
@Tibetdog
da gebe ich Dir vollkommen Recht, aber der TE ist nun mal da zuerst aufgekreuzt (wie es da rechtlich aussieht weiß ich nicht) aber der Arzt hätte ruhig sich den TE/Patient mal anschauen können, manchmal geht es bei einem Notfall nur um Sekunden/Minuten.

Selbst bei einem Herzinfarkt / Schlaganfall ist der Patient noch in der Lage noch selbst ins KH zu gehen, je nach dem wie mild der Verlauf ist, aber es zählen nun mal Minuten!


melden
Tibetdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Arzt abgewiesen...

09.01.2015 um 23:58
@zett


Der Arzt hat den Patienten doch gar nicht zu Gesicht bekommen!!!

Wirst Du auch zur Verantwortung gezogen, wenn der Pförtner deiner Klinik jemanden abweist, weil er den Eindruck hat, er könne und solle woanders hingehen!?
Ich hoffe nicht....


Und jetzt wirklich viel Spass noch beim Quacksalberächten ;-)


melden

Vom Arzt abgewiesen...

10.01.2015 um 00:18
@Tibetdog
Nö, ich bin Altenpflegerin wir haben keinen Pförtner nachts, also was soll dieser Vergleich?


Ein Arzt darf nur einen Patienten nur weg schicken, wenn ihm kein Schaden entsteht, tritt aber dieser auf, muss der Arzt haften. Hier müsste man natürlich prüfen ob dieser vom Arzt zu verhindern wäre.

Gem. § 13 Abs. 7 S. 3 des Bundesmantelvertrages Ärzte bestimmt: "Der Vertragsarzt darf die Behandlung eines Versicherten .... nur in begründeten Fällen ablehnen."

Generell sind starke Schmerzen die erstmalig auftreten, eigentlich immer ein "Notfall" weil man die Ursache nicht kennt und nicht weiß, ob eine sofortige Behandlung notwendig ist oder nicht.

Aber andere aus dem Forum sind da eher vom Fach als ich, vielleicht kann uns @BlackPearl da weiter helfen. Vielen Dank


melden

Vom Arzt abgewiesen...

10.01.2015 um 01:06
Könnte man da nicht mit dem Gedanken kommen "Kann so schlimm nicht sein wenn 2 verschiedene Ärzte aufgesucht werden - ausserhalb ihrer üblichen Praxiszeit - statt den Notarzt/ Krankenwagen zu rufen bzw. direkt in die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses zu düsen" ?

Das hätte einiges an unnötigem Stress erspart, und im Notfall kann jede einzelne Stunde darüber entscheiden ob man geheilt werden kann bzw. in welchem Umfang (ich denke beispielsweise an Schlaganfall, Herzinfarkt, gefährliches Blutgerinsel, ... die Klassiker eben).


Ganz ehrlich. Wenn mein Kind oder mein Partner oder ich enorme unerklärliche Schmerzen hätte bzw klare Anzeichen bestehen würden das man dieses oder jenes wahrscheinlich hat und nun jede Stunde zählt: Ich würde postwendend ins Krankenhaus, zur Not mitm Taxi oder Krankenwagen.

Hinterher kann man sich immer leicht aufregen über andere Leute, aber letztlich regt man sich über sich selbst nur auf weil man nicht im Vorfeld instinktiv gehandelt hat und sich für die direkte logische Lösung entschied (Notaufnahme Krankenhaus)


melden

Vom Arzt abgewiesen...

10.01.2015 um 08:25
Mit heftigen Bauchschmerzen hat jeder Mensch mit ein bisschen Allgemeinwissen auch den Verdacht auf Blinddarm. Und kein Mensch mit ein bisschen Allgemeinwissen fährt damit nicht zu einem Allgemeinarzt, sondern gleich in die Notaufnahme.
Was soll dein Hausarzt denn machen? Operieren kann er ja nun nicht.


melden

Vom Arzt abgewiesen...

10.01.2015 um 08:41
@Skogsdotter
Wenn die schmerzen auf der rechten Seite des Bauches gewesen wären, hätte man tatsächlich an den Blinddarm denken können oh du erhabener Schlaumeier.

@slobber
Einfache Erklärung warum zu zwei Hausärzten:
200-300m fußweg. Das waren die Ärzte die ich sofort erreichen konnte.


melden

Vom Arzt abgewiesen...

10.01.2015 um 08:43
Das hat einfach was mit gesundem Menschenverstand zu tun


melden

Vom Arzt abgewiesen...

10.01.2015 um 08:46
Gallensteine?
Bauchspeicheldrüsenentzündung?

Ab ins Krankenhaus Oo Da kann der Kinderarzt nun wirklich nichts machen (also demnächst gleich)


melden

Vom Arzt abgewiesen...

10.01.2015 um 08:48
Ein Arzt ist in den Pausen oft auf Hausbesuchen, zumindest bei denen, die ich kenne.

Allerdings hätten die Empfangsdamen den Rettungsdienst informieren müssen, wenn jemand mit derart schlimmen Schmerzen auftaucht.

@multiversum
Wurdest du nicht gefragt, ob sie den Rettungsdienst rufen sollen? Das fragen sogar wir in der Apotheke, wenn jemand mit starken Schmerzen kommt.


melden

Vom Arzt abgewiesen...

10.01.2015 um 09:15
@Miss_Hippie
Nein eben nicht, das ist was die anderen hier nicht verstehen. Ich wurde ganz einfach weggeschickt.
Das der Arzt mich nicht in der Praxis operiert (oder was für nen Schwachsinn hier noch von manchen abgegeben wurde) ist vollkommen klar. Aber diese komplette Gleichgültigkeit kann nicht korrekt sein.


melden

Vom Arzt abgewiesen...

10.01.2015 um 09:16
Skogsdotter schrieb:Und kein Mensch mit ein bisschen Allgemeinwissen fährt damit nicht zu einem Allgemeinarzt, sondern gleich in die Notaufnahme.
Jaha, das denkst du! Ich hab mal eine Nacht mit Bauchschmerzen wach gelegen und meine Mutter hat mich, als ich wimmernd vor ihr stand, direkt ins Krankenhaus gefahren.
Dort musste ich mir dann von jeder Krankenschwester anhören, dass man doch zuerst zum Hausarzt geht und dann erst zu ihnen.
Es war früh morgens und meine Hausärztin hatte noch gar nicht offen, aber diese netten Damen hätten an meiner Stelle wohl noch einige Zeit ausgehalten.^^


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt