Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Suche Antworten

23 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Unterhaltung, Spaß, Rätsel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Suche Antworten

19.10.2012 um 09:40
Hallo zusammen liebe Allmystery Gemeinde.

Folgende Situation:

Ein Rennfahrer fährt mit seinem Rennwagen zwei Runden auf einer Rennstrecke.
Nach der ersten Runde wird eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 100 km/h gemessen.
Wie schnell muss der Rennfahrer in der zweiten Runde fahren damit nach den zwei Runden eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 200 km/h erreicht wird?


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 09:47
300

400 geteilt durch zwei runden ist 200


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suche Antworten

19.10.2012 um 09:49
Wird die Durchschnittsgeschwindigkeit beider Runden gesucht oder nur die Durchschnittsgeschwindigkeit der letzten Runde?
Im ersten Fall wären es 300km/h
Im zweiten Fall 200km/h

Das sollte man aber auch selber ausrechnen können.
Haben wir jetzt deine Hausaufgaben gelöst?


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 09:55
@HF
Es wird die Durchschnittsgeschwindigkeit beider Runden insgesamt gesucht.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suche Antworten

19.10.2012 um 09:55
@McMurdo
Haben wir jetzt deine Hausaufgaben beantwortet?


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 09:58
@HF
Nein, denn beide Antworten sind leider Falsch :-)


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:00
@McMurdo
jetzt machste mich neugierig^^


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:01
400


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:03
Also 400 ist falsch. Soviel verrate ich schon mal :-)


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:05
Abhängig von der Rundenlänge.
Nehmen wir an, die Runde hat 100km Länge.
Dann benötigt er für die erste Runde eine Stunde.
Wenn er einen gesamtschnitt von 200km/h hinlegen will, hat er für die zweite Runde nur noch 0 Minuten Zeit.


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:07
@HF
Richtig StUffz, wobei die Rundenlänge allerdings egal ist. GLÜCKWUNSCH !!! :-)


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:10
@McMurdo
@HF

ist doch ne normale 3 satzrechnung, oder nich..

2 runden werden insgesamt gefahren (ist egal wie lang sie sind, denn das steckt in der geschwindigkeitsangabe mit drinn kilometer in einer stunde, also weg in einer bestimmten zeit. hier ist die zeit der wichtigere wert

für die erste runde braucht er eine stunde, und sie IST 100 km lang, sonst könnte diese durchschinttsgeschwindigkeit gar nicht rauskommen


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:13
ne, das weiss man alles doch nicht, sry, hab mich vertan^^ ist längenabhängig, stimmt


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:13
@rockandroll
Hast du noch nie ein Formel 1 Rennen gesehen? Da sind die Strecken ca. 4-5 km lang und trotzdem fahren die Autos Durchschnittsgeschwindigkeiten von weit über 100 km/h. :-)


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:14
@rockandroll
Aber du siehst doch selber, dass er schon nach einer Stunde die Gesamtzeit verbraucht hat.
Wenn beide Runden gleich lang sind (100km) dann muss er für beide zusammen 200km/h erreichen, korrekt?
Ja.
Das würde heißen, er hätte für jede Runde 30min.
Nun fangen wir an das ganze zu verschieben:
die erste Runde fährt er langsamer:
32 Minuten Fahrzeit.
Also hat er für die zweite Runde noch 28 zur Verfügung.
Wenn er nun aber 60 Min. für die erste Runde benötigt, dann hat er nur noch 0 Minuten für die Zweite und kann es nicht mehr schaffen.
Das ganze steigt exponentiell an bis ins unendliche bzw nach null.


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:15
@HF
Gut erklärt.


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:17
Ist das wieder son Geocaching Mist?


melden

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:17
@HF
jepp, stimmt.. ich meinte da irgendwo die länge mit rausgelesen zu haben, aber weder die noch die zeit sind gegeben. ist ne rechnung mit nur einem wert, und zwei unbekannten, was sie variabel macht.. man könnte ne kurve (besser nen graph) dazu errechnen, die anzeigt, wie die werte zueinander im verhältnis stehen, aber mehr nicht.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:19
@rockandroll
So oder so ist es egal
Du kannst die Geschwindigkeit nicht mehr herausfahren.
Ob die Runde nun 10m lang ist oder 9 Lichtjahre :D

Ich vermnute mal, es geht grundsätzlich nicht, die Durchschnisttsgeschwindigkeit nach Erreichen der Hälfte noch zu verdoppeln.

@fregman
Eher Mathe :D


1x zitiertmelden

Suche Antworten

19.10.2012 um 10:24
@McMurdo
@HF
Zitat von HFHF schrieb:Du kannst die Geschwindigkeit nicht mehr herausfahren.
Ob die Runde nun 10m lang ist oder 9 Lichtjahre
ach ja.. jetzt fällts mir erst auf. die doppelte länge. aber nie genug zeit für den doppelt so grossen durchschittswert. stimmt :D


melden