Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

11.04.2013 um 21:24
@Annemaeuschen

Ja nur viele wissen sich denn in ihrer Trauer meist nicht anders zu helfen.

Denn wird der Alkohol zur Betäubung missbraucht.


melden
Anzeige

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

12.04.2013 um 00:47
Ich bitte euch,achtet auf die Zeichen!
a1761c FlG


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

12.04.2013 um 05:38
pprubens schrieb:Aber was trinkt ihr, wenn ihr traurig seid?
warum sollte man überhaupt etwas alkoholisches trinken wenn man traurig ist das macht es doch auch nicht besser - im gegenteil.

wäre vernünftiger wenn man allgemein lernen würde mit seinen emotionen besser umzugehen.


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

12.04.2013 um 05:42
Nordheuser Doppelkorn und du weißt danach nicht mehr wer du bist^^
Das tötet Gehirnzellen. Wir sind geboren um zu saufen...


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

12.04.2013 um 05:59
Jungfrauenblut und Kindertränen


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

12.04.2013 um 06:26
Vodka-Anti Depri


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

12.04.2013 um 07:50
ich esse süßkram bis es mir aus den ohren kommt :D


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

12.04.2013 um 17:40
Ach ja, der Heinzi, die zweibeinige Doornkaat-Vernichtungsmaschine. Soff bis zum Exitus.
Muss ich mir den jetzt als Vorbild nehmen?


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

12.04.2013 um 18:15
-Therion- schrieb:warum sollte man überhaupt etwas alkoholisches trinken wenn man traurig ist das macht es doch auch nicht besser - im gegenteil.
Nun, das Gegenteil von traurig ist lustig. Und warum soll man nicht versuchen, wieder lustig zu werden?

568px-Judith Leyster Jolly Toper


melden
levia33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

13.04.2013 um 04:38
wenn ich traurig bin dann trinke ich nicht, ich genieße einfach so meine Melancholie, ab u zu mal muss halt so sein.


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

13.04.2013 um 06:27
pprubens schrieb:Nun, das Gegenteil von traurig ist lustig. Und warum soll man nicht versuchen, wieder lustig zu werden?
emotionen zu verdrängen in welcher art und weise auch immer schadet nicht nur der psyche sondern auch den körper wenn man dafür zu alkohol oder drogen greift.

das leben ist nun mal kein honigschlecken und kann auch nicht immer lustig sein. es ist daher wichtig sich das nicht nur bewusst zu machen sondern es auch akzeptieren zu lernen.


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

13.04.2013 um 13:41
-Therion- schrieb:das leben ist nun mal kein honigschlecken und kann auch nicht immer lustig sein.
Wenn eine Sache nicht erfolgreich ist, kann man das ändern. Solange der Mensch noch einen Funken Hoffnung hat, wird er alles daran setzen, sein Unglück in Glück, seine Traurigkeit in Fröhlichkeit und seinen Geldmangel in Geldhaufen zu verwandeln.

Was denkst du, warum alkoholische Getränke erfunden wurden?

Geschichte des Weinbaus

Die Geschichte des Weinbaus ist eng mit der Entwicklung früherer Kulturen verbunden. Das Produkt der Rebe, der Wein, wurde als Getränk der Götter angesehen. Der griechische Gott Dionysos beziehungsweise sein römisches Pendant Bacchus waren in der Mythologie dem Wein gewidmet. In anderen Kulturen war der Wein ein Symbol vergossenen Bluts im Kampf gegen die Götter. Er wurde häufig als Grabbeigabe verwendet.

In der Familie der Weinrebengewächse verfügt die Gattung der Weinreben über die größte Bedeutung in der Landwirtschaft. Der Schwerpunkt der natürlichen Verbreitung liegt in den klimatisch gemäßigten Regionen der nördlichen Hemisphäre. Von den rund 60 bekannten Spezies dieser Gattung wird nahezu ausschließlich die Edle Weinrebe (Vitis vinifera) für den Weinbau kultiviert. Eine untergeordnete Rolle spielen die Erzeugnisse von Vitis riparia und Vitis labrusca.

Wildreben lassen sich durch Fossilienfunde bis auf eine Zeit vor 80 Millionen Jahre zurückdatieren. Kerne von durch Menschenhand angebauten Reben konnten auf eine Periode von 8000 Jahren vor unserer Zeit datiert werden. Solche Funde wurden in Georgien und im angrenzenden Teil der Türkei gemacht. Aus der frühen Jungsteinzeit liegen jedoch bereits Belege vor, dass die noch nicht sesshaften Völker die Beeren weiterverarbeiteten. Das bislang älteste alkoholische Getränk wurde in chinesischen Jiahu in der Provinz Hénán gefunden. Bei dem Getränk handelte es sich um eine Mischung aus Reis, Honig und Früchten.

Erst mit der Sesshaftigkeit wurde mit dem eigentlichen Weinbau begonnen. Nur dadurch konnten die Menschen den optimalen Lesezeitpunkt der Beeren abwarten. Die bislang älteste Kelteranlage wurde in Hajji Firuz Tepe im Zagros-Gebirge im Iran gefunden. Die Anlage ist nach heutigem Kenntnisstand 7000–7400 Jahre alt.


Wikipedia: Geschichte_des_Weines


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

13.04.2013 um 13:44
Und weil's so schön ist - noch'n Gedicht ;-)

Auch in den alten Werken des berühmten Lyrikers Hafez (1324–1388) und des Gelehrten und Dichters Omar Khayyām (1045–1122) spielt der Wein eine wichtige Rolle.

„Spülte nicht der Wein den Kummer aus der Seele uns heraus,
machte bald der Zorn des Schicksals unserm Leibe den Garaus.
Könnte nicht im Rausch mitunter unser Geist vor Anker gehn,
würde all die Leidensstürme unser Schifflein nicht bestehn.
Ach, noch jeden nahm der Himmel unbedenklich sich zum Ziel.
Keiner war, der je gewinnen konnte dieses arge Spiel.
Finster ist’s, wo bleibt der Chisr, der den rechten Weg uns lehrt,
eh das Feuer der Entbehrung gar den ganzen Leib verzehrt?
Meine schwache Seele zog es sehnsuchtsvoll zur Wiese hin,
wo, vom flauen Wind umfächelt, ich dem Tode wollt entfliehn.
‚Schenke‘, rief ich, ‚Arzt der Liebe, gib mir Wein!‘
Nur Wein allein kann mich retten, kann vertreiben alle Angst und Herzenspein!
Doch, was half’s? Hafis verbrannte! Und der Freundin blieb’s verhehlt.
Gebe Gott, daß es mit sanftem Flüstern ihr der Wind erzählt!“

– Klage (von Hafez, übersetzt von Johann Wolfgang von Goethe)


Wikipedia: Geschichte_des_Weines

@-Therion-


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

13.04.2013 um 13:53
pprubens schrieb:Wenn eine Sache nicht erfolgreich ist, kann man das ändern. Solange der Mensch noch einen Funken Hoffnung hat, wird er alles daran setzen, sein Unglück in Glück, seine Traurigkeit in Fröhlichkeit und seinen Geldmangel in Geldhaufen zu verwandeln.
gut, das mag deine einstellung sein aber ich denke nicht so darüber.
ich kann unglück akzeptieren und muss es nicht in glück umwandeln auch kann ich mal traurig sein und diese trauer auch zulassen und muss kein glück erzwingen genauso wie ich akzeptieren kann weniger geld zur verfügung zu haben als manch andere person.

das einzige wichtige im leben ist sich mit dem zufrieden zu geben was man hat und sich nicht selbst ins unglück zu stürzen indem man nach dem strebt was man nicht hat!

alkohol ist für mich die flucht vor sich selbst und seiner selbstverantwortlichkeit und daher ein absolutes tabu weil es einfach selbstbetrug ist sich glück vorzugaukeln wo gar keines ist und man trauer nicht zulässt - sie ist nämlich trozdem da tief in dir drinnen setzt sie sich das fest - du kannst trauer nicht wegtrinken, höchstens nur für den moment aber nicht auf dauer! - genau so entstehen depressionen.


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

13.04.2013 um 13:57
-Therion- schrieb:du kannst trauer nicht wegtrinken, höchstens nur für den moment aber nicht auf dauer!
Nichts ist von Dauer. Der Mensch strebt stets nach Veränderung und Verbesserung seiner persönlichen Situation. Und nur wenige sind unsterblich. Aber man muss ja nicht gleich die Flinte ins Korn werfen (Wortwitz hrhr).

@-Therion-


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

13.04.2013 um 14:08
pprubens schrieb:Der Mensch strebt stets nach Veränderung und Verbesserung seiner persönlichen Situation.
und genau hier sollte man überlegen ob man nicht glücklicher wäre einfach das zu akzeptieren was man hat und dafür auch dankbarkeit zu entwickeln. gibt viele menschen denen es schlechter geht und nicht mal ein dach über den kopf haben - wir haben einfach verlernt dankbar zu sein und wertschätzung auch den selbstverständlichsten dingen gegenüber entgegenzubringen und auch mal etwas so zu akzeptieren wie es ist ohne es sich "schönreden/trinken" zu müssen.

es liegt also an der persönlichen einstellung und sichtweise wie man mit diversen situationen im leben umgeht und alkohol ist für mich zumindest sicher nicht die lösung dafür.


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

13.04.2013 um 14:15
@-Therion-
Die Maxime "alles in Maßen, nicht in Massen" kann man auf alles anwenden, auf den Genuss von alkoholischen Getränken sowie auf das Abwinken und den Verzicht von Lebensfreude und Genuss. Wer übertreibt, der treibt's zu weit. ;-)


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

13.04.2013 um 14:23
pprubens schrieb:Wer übertreibt, der treibt's zu weit. ;-)
damit hast du recht :)


melden

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

13.04.2013 um 14:26
@-Therion-
Wenn aus "kann" "muss" wird, wird's eng, muss aber nicht, kann ja auch wieder kann werden ;-)

Na ja, jedenfalls ist der Kopf dicker als der Hals - bei den meisten Menschen. Und wer meint, dass man sich besaufen muss, wenn man mal traurig ist, - man muss es nicht. Kann aber ;-) In diesem Sinne - schönes Wochenende!


melden
Anzeige
Crabman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer, wenn ich traurig bin - was trinkt ihr dann?

13.04.2013 um 16:02
Ich trinke dann heißen Kakao, das erinnert mich an schöne Zeiten.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden