Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein?

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Jura Dumm

Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein?

28.02.2014 um 09:56
"Wissen" hat nichts mit Intelligenz zu tun.
"Unwissen" hat nichts mit dumm zu tun.

Dumm ist wer dummes tut.


melden
Anzeige
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein?

28.02.2014 um 14:01
iqtechno schrieb:"Wissen" hat nichts mit Intelligenz zu tun.
"Unwissen" hat nichts mit dumm zu tun.

Dumm ist wer dummes tut.
Ich glaube das fasst es am praktischsten und schnellsten zusammen :D Alles was ich nicht geschafft habe ordentlich in einen Satz zu packen :3


melden

Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein?

01.03.2014 um 00:27
Jura muss man nicht nur auswendig lernen sondern auch verstehen.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein?

01.03.2014 um 02:22
Verzerrer schrieb am 25.02.2014:Bekomme das öfters in Facebook-Kommentaren zu lesen,
Der Lachsmili muss jetzt sein :D


melden

Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein?

01.03.2014 um 10:17
Wer bei einem Studium im naturwissenschaftlichen Bereich scheitert, der kann immer noch erfolgreich ein Jurastudium absolvieren. Tönt zwar böse, aber da ist schon etwas dran. Ein Jurastudium ist arbeitsintensiv, aber auch für nicht so clevere Leute, sofern Selbstdisziplin und Fleiss vorhanden sind, wohl durchaus machbar.

Trotzdem sollte man sich ohnehin nicht zu viel auf ein Studium einbilden, denn häufig sind es doch die finanziellen Verhältnisse der Eltern, welche das Studium erst ermöglichen oder halt auch erschweren. Aber um zur Eingangsfrage zurück zu kommen, natürlich kann auch eine dumme Nuss Jura studieren.

Emodul


melden

Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein?

01.03.2014 um 10:42
Ich glaube, es gibt unendlich viel Studierte, die zwar vom Fachwissen her superschlau sind und fachlich eine Menge auf den Kasten haben- aber zwischenmenschlich einfach nur dumm sind.


melden

Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein?

22.07.2016 um 06:48
System am 29.06.2016 um 18:36

Dein Beitrag in der Diskussion Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein? wurde von Lepus gelöscht.
Begründung: Werbung ist hier nicht erwünscht

Könnte das nur an den Links zu ..... und mit Hinweisen auf entsprechende Bücher (Ist das Wort "Buch" auch schon Werbung für Bücher?) liegen etc. oder ist es auch oder nur inhaltlich Werbung?


Gelöschter Beitrag:
Juristen gehören in jeder Beziehung in der Mehrzahl zu den dümmsten Menschen.

Es kommt wie schon erklärt worden ist zusätzlich ja auch auch auf die Dummheit an:
Buchwerbung

The 10 jobs that attract the most psychopaths; Justiz an zweiter Stelle, 14.10.2015
Werbung für ein Gutachten

Das Pendant zu kriminellen Psychopathen bildet die Gruppe der hoch funktionalen, „erfolgreichen Psychopathen“. Obwohl Psychopathie nur eine geringe Verbreitung in der allgemeinen Bevölkerung hat, sind Menschen mit dieser Persönlichkeitsstörung nicht nur in Gefängnissen, sondern auch in höheren Hierarchiestufen überrepräsentiert, etwa sechsfach in Führungspositionen:
Werbung für wikipedia

Postbote Dr. Dr. Gert Postel (Oberarzt, Facharztprüfer, Gerichtsgutachter, Weiterbildungsbeauftragter, vorgeschlagen und gedrängt zu einer C4-Proffessur an einer Uni mit einhergehender Chefarztstelle):
Postbote Dr. Dr. Postel: "Die Psychiatrie hat sich extrem angegriffen durch mich, weil diese sich im Spiegel gesehen hat. Im Spiegel sahen die Psychiater hässlich aus und unbegabt wie sie sind haben sie auf den Spiegel eingeschlagen statt zu lernen. Und das heisst konkret, sie töten mit einem Etikett, mit einem wissenschaftlich klingendem Etikett, dass ich Diagnose nennt zum Beispiel narzistische Persönlichkeitsstörung oder man erfindet sogar was und spricht von Maligna Persönlichkeitsstörung.
Ich habe am Landgericht Leipzig zuvor immer meine Gutachten zur Frage der Schuldfähigkeit erstattet und wenn Richter entschieden, dann schrieben sie immer "der besonders erfahrene Sachverständige" und fühlten sich hinterher nicht so gut, die waren in ihrem Narzismus gekränkt. Es gibt ja im Bereich der Psychiatrie oder Juristerei kaum eine Eitelkeit, die ich nicht gekränkt hätte."
Interviewerin: "Der ehemalige vorsitzende Richter am BGH Achim Nack hat ja über Deine Gutachten, die Du geschrieben hast sogar gesagt, dass es die besten gewesen wäre, die er je bekommen hätte."
Postbote Dr. Dr. Postel: "Ich war in einem Strafverfahren Obergutachter und hatte mich auseinanderzusetzen mit 2 Vorgutachten, die masslos schlecht waren und auf itellektuell niedrigsten Niveau obwohl es von 2 Proffessoren kam. Und Herr Nack hat die Qualität sehen können. Es ist natürlich extrem komisch, dass man von einem der höchsten deutschen Strafrichter gelobt wird für das man ja, zu Recht, von einem rangniedrigeren Gericht verurteilt worden ist aber das spricht für sich und das ist eins in die Fresse der Psychiater. Und wie gehen sie damit um, abwertend, und sagen er hätte halt keine Ahnung. Es ist niergenswo so dreckig, dass es nicht auch Lichtblicke gäbe. Es gibt auch in der Justiz gute Leute und es gibt auch in der Psychiatrie gute Leute aber allgemein ist das schwierig. Wenn man der Justiz ausgeliefert ist, dann ist man der Willkür ausgeliefert. Die Willkür wird dann verobjetiviert in formale Sprache."
Werbung für 2 Internetseiten auf denen man weiteres nachlesen und sich das Video ansehen kann


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein?

22.07.2016 um 07:06
@Justizfreund


Mit verlaub, aber dieser nette "aufrichtige" "Postbote Dr. Dr. Postel" hat auch rücksichtslos frauen schickaniert, gestalkt und gemobbt.

Aber so das richtige, tatsächliche juristinnen nachts nicht mehr schlafen konnten.

So das dies für diese frauen ein großes seelisches leid war.



Bitte nachzulesen.

Keine lust diese schwei.... gegenüber frauen aus seiner peinlichen "vita" zu zitieren.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13520142.html


melden

Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein?

25.07.2016 um 11:36
Wer hat jemals gesagt, dass er aufrichtig war?

Juristen sind ganz häufig nicht anders drauf. Besonders, wenn man nicht anwaltlich vertreten ist, dann bekommt man gerne genau gleiches aber egal ob weiblich oder männlich, weil man im Ansehen der Person allesmögliche ist, von einer Fäkalie (Augsburger Staatsanwalt) angefangen bis zum Jud der brennen muss (Richter aus Düsseldorf).

Meistens ist man aber nur ein NICHTS, dass keine Rechte im Ansehen seiner Person geltend machen kann, weil man kein Jurist ist.

Es mangelt insbesondere an emonionaler Intelligenz. Das liegt aber auch an der höheren Anzahl von Psychopathen.

Ich habe jedenfalls noch nie so abgrund tief dumme Menschen gesehen, wie manche Juristen insbesondere bemessen daran, was einem versprochen wird und der Macht und Gewalt mit Zeitdruck.

zB.:
“Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht “kriminell” nennen kann. …Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor “meinesgleichen” “.
Frank F. ehemaliger Richter am LG Stuttgart, Süddeutsche Zeitung, 9. April 2008

DER SPIEGEL 1993, Seite 78:
„Ein Lehrer, der heute mit seiner Schulklasse das Gericht besucht, darf sich nicht mit einem einzigen Strafprozeß begnügen: Er wird seinen Schülern zeigen müssen, daß die kaltblütige Pedanterie des Strafverfahrens nur den Armen und Schwachen gilt. Je höher der soziale Status eines Angeklagten, desto menschlicher wird die Justiz. … Heute aber hat die Entscheidung des Richters und des Staatsanwaltes für oder gegen den Handel nur den eigenen Nutzen im Auge: Wie bekomme ich mein Verfahren am schnellsten und bequemsten vom Tisch? Dieser unverhohlene Opportunismus einer überlasteten Justiz schafft ein Zweiklassen-Strafrecht, eine kaum faßbare Bevorzugung des Wohlstandskriminellen.
Kaum eine Chance hat der Kleinkriminelle: er ist den Förmlichkeiten der Justiz bis zur Komik unterworfen. Er darf nur nach Aufforderung aufstehen, sich hinsetzen, reden – und wird beliebig unterbrochen.“


melden
Anzeige

Kann ein Mensch der Jura studiert dumm sein?

05.08.2016 um 18:20
Menschen die Jura studiert haben, halten sich oftmals für etwas Besseres als alle anderen! Keine Ahnung, warum dass dies so ist?
Menschen die andere Sachen studiert haben, etwa: Mathematik, Physik, Biologie, Philosophie, Geschichte, Linguistik oder Musik, sind oftmals viel bescheidener!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Umfragen:  Alle  Nur Hauptrubriken  Nach Stimmen
Beiträge
Letzte Antwort
84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden