Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Blödsinnich

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 20:22
Man kennt solche Situationen ja zu Genüge: Der Arbeitstag war genauso erotisch wie ein Gang über glühende Kohlen, auf dem Weg zum Parkplatz musste man zu Fuß über den völlig überfüllten Weihnachtsmarkt laufen dessen Gerüche einen nah an die Kotzgrenze brachten, als man dann endlich beim Auto war musste man feststellen das wohl der Typ der einem beim Glühweinstand angerempelt hat nicht nur die Brieftasche, sondern auch noch den Autoschlüssel geklaut hat, und zu allem Überfluss muß man auch noch dringend Pipi, was einem 5 Minuten später eine Quittung über 25 Euro wegen Wildpinkeln in der Öffentlichkeit eingebracht hat.
Jetzt steht einem der Sinn nach etwas gut bodenständigen, etwas was man schon sein Leben kann kennt und liebt…eine gute Scheibe Brot.
Zu Hause angekommen und frisch geduscht steht man jetzt in der Küche, den Laib frisches Bauernbrot in der Hand den Blick auf die gute alte Brotschneidemaschine zum Kurbeln gerichtet


38292 Allesschneider



und plötzlich fährt einem diese grässliche Ungewissheit wie ein Blitz in den Kopf:
Wie dick zum Donnerwetter soll ich eigentlich die Scheibe schneiden, damit sie so gut wie möglich schmeckt?

Wie wir alle wissen schmeckt Brot je nach Dicke der Scheiben unterschiedlich. Auch richtig sich die Dicke der Brotscheibe nach den beabsichtigten Belag Aufstrich. Eine nur 3mm dicke Scheibe wird unter einer 2 cm dicken Schicht Frischkäse sehr instabil und lapprig, wo hingegen zwei nur 0,3 mm dicke Scheiben Salami auf einer 3 cm dicken Scheibe Brot auch nicht den wahren Jakob darstellen…da ändern auch keine 12 Löffel Mostrich was dran….


Deshalb also meine Frage:

Wie dick schneidet ihr eure Standard-Brotscheiben?


melden
Anzeige
Dünner als 5 mm
0 Stimmen (0%)
5 mm
9 Stimmen (13%)
10 mm
9 Stimmen (13%)
11 – 13 mm
3 Stimmen (4%)
13,1 – 15,789 mm
1 Stimme (1%)
Richtig sich nach dem Belag – 5 mm bis 3 cm
6 Stimmen (9%)
Ich lasse immer gleich beim Bäcker schneiden 9,45 mm Dicke, nach DIN 562 B-/4 Bäckerreiverordnung
9 Stimmen (13%)
Ich esse nur ganze Laibe am Stück
4 Stimmen (6%)
Esse kein Brot – fahre Audi
6 Stimmen (9%)
Ich habe keine Brotschneidemaschine
6 Stimmen (9%)
Ich schneide von Sorte zu Sorte unterschiedlich
2 Stimmen (3%)
Hängt vom Wochentag ab
1 Stimme (1%)
Kommt aufs Wetter drauf an
3 Stimmen (4%)
Ich esse nur steinhartes Brot – das lässt sich nicht mehr schneiden
1 Stimme (1%)
Funzl, ich schneide dir deine Finger in Scheiben!
10 Stimmen (14%)

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 20:39
Mies. :D


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 21:26
Ich schneide es mit großem E


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 21:31
Mir stellt sich auch ehrlich gesagt noch eine Folgefrage.

"Spart" man den wirklich etwas, wenn man die Scheiben dünn bis sehr dünn schneidet?

Wenn mir die Scheiben zu dünn sind, ess ich eben mehrere, von daher kann ich doch nichts einsparen....

Anders sieht es natürlich aus, wenn, warum auch immer - die Anzahl der Scheiben zum Abendbrot rationiert ist.


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 21:36
CurtisNewton schrieb:Ich schneide es mit großem E
liegend...oder stehend?


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 21:37
Keine Ahnung warum meine Antwort gelöscht wurde, also noch einmal

(x) ich habe deine Umfragen vermisst @Funzl


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 21:39
@MissGreen

Danke. Wie schneidest du dein Brot?

Es soll auch Enthusiasten geben die gänzlich auf eine Schneidemaschine verzichten, diese ja sogar verteufeln, und dafür lieber ein von andalusischen Jungknaben handgeschmiedetes Brotmesser von der Größe eine Schwertes verwenden....


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 21:41
@Funzl

Ich schneide beim LIDL, da gibts diese Brotschneidemaschine. Und zwar auf "mittel", keine Ahnung wie dick das ist. 😊


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 21:41
@Funzl

Das ist mir zu intim, sorry.


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 21:45
@MissGreen

Die meisten Bäckereien, Discounter ect. schneiden im Standard auf 9,5 mm.

Das muß mit der Durchschnittsgröße der Brotlaibe zusammen hängen. Bei 9,5 mm bleiben angeblich, egal bei welcher Brotsorte und Laibform keine " zu dünnen" Restscheiben ürbig - wenn die Schneidemaschine ihr garstig-gräßlich Werk vollendet hat.


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 22:48
Wierum leckst du deine Briefmarken an?


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

13.12.2015 um 23:30
Eher dünn, dafür dick Wurst druff^^


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 00:00
Seit wann wird Brot geschnitten? Es heißt doch Brot wird gebrochen.

Ich esse so ca 10x im Jahr Brot und lasse dann schneiden. Meistens habe ich aber dann nur Lust auf Brot, und breche mir Stücke ab und esse die mit einem Pott Kaffee dazu.
Gebrochenes Brot schmeckt anders als geschnittenes. Allerdings nur Bäckerbrot, Discounterbrot ist irgendwie kein Brot.


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 03:02
Funzl schrieb:Wenn mir die Scheiben zu dünn sind, ess ich eben mehrere, von daher kann ich doch nichts einsparen....
Variiert die Dicke des Belags in Abhängigkeit von der Dicke der Brotscheiben?


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 04:03
Ich esse Toastbrot bzw. Sandwichbrotscheiben. Da muss nichts geschnitten werden.


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 08:19
Kunsthysterik schrieb:Wierum leckst du deine Briefmarken an?
Themen fremde Gegenfragen werden von mir nicht beantwortet ;)

@TatzFatal

Gut, das ist dann aber schon die hohe Schule des Brot-Genuß.

@Saphira

Nur Toast und Sandwichscheiben?


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 08:39
emz schrieb:Variiert die Dicke des Belags in Abhängigkeit von der Dicke der Brotscheiben?
Ich denke Ja. Es ist zwar eine ganze Weile her, bestimmt gefühlt schon ein, zwei Jahre das ich jemanden beim Fleischer gezielt nach "sehr dünn geschnittener Wurst" fragen habe hören, bin aber davon überzeugt das man das in erster Linie macht um eben " sparsamer" damit umzugehen, bzw. um "gerechter" verteilen zu können.

aus einem 2 cm dicken Stück Wurst bekomme ich entweder 10 dicke, oder 20 dünne Scheiben....mal so als Beispiel gesagt. 20 dünne Scheiben lassen sich zumindest optisch ansprechender teilen und entsprechend auch auf mehrere Scheiben Brot gleichmäßig verteilen.

Übrigens eine interessante Folgefrage......wie viele Scheiben Schnittwurst sind durchschnittlich in den bereits abgepackten Packungen der Supermärkte und Discounter?


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 09:08
Ich lecke immer meine Emails an, bevor ich sie abschicke. Deshalb schneide ich mein Brot auch so dünn wie eine Briefmarke, weil ich dann mehr davon habe. Ist doch logisch, oder?


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 11:10
Kunsthysterik schrieb:Ich lecke immer meine Emails an, bevor ich sie abschicke. Deshalb schneide ich mein Brot auch so dünn wie eine Briefmarke, weil ich dann mehr davon habe. Ist doch logisch, oder?
Wenn du mit dieser Vorgehensweise glücklich bist, ist es logisch. Logisch,oder?


melden
Anzeige

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 11:51
ich schneide mein Brot mit dem Messer. 2 etwa gleich dicke Scheiben müssen zusammen genau so dick sein, dass sie sich mit Belag dazwischen gerade noch in die Tupperdose quetschen lassen.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt