Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Blödsinnich

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 12:48
@Froschkönig

Ich hab als Tupperdose nen großen Samsonite-Koffer^^


melden
Anzeige

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 12:57
Funzl schrieb:Wenn du mit dieser Vorgehensweise glücklich bist, ist es logisch. Logisch,oder?
Sag ich doch! Und vorallem, wenn ich die Emails vor dem Abschicken anlecke, kleben sie auch besser. Dagegen kannste jede Brotmaschine in den Entsafter kloppen


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 13:03
Kunsthysterik schrieb: Und vorallem, wenn ich die Emails vor dem Abschicken anlecke, kleben sie auch besser. Dagegen kannste jede Brotmaschine in den Entsafter kloppen
"So sei es!" Sprach Senficus, der Schutzpatron aller Mostrichbauern


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 13:07
@Funzl
Dann hast du auch dicke Brotscheiben!


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 13:15
@Froschkönig

ich schneide ganze Laibe einmal quer durch - fertig!


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 20:48
@Funzl

Ja. Kaufe mir immer die Vollkornvariante. Wird aber nicht getoastet, meistens esse ich den Toast sogar ohne was drauf, nur selten kommt mal Belag drauf.


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

14.12.2015 um 22:48
@Funzl
Hohe Schule des Brotgenuss? Hm, für mich liegt ein großer Unterschied zwischen essen und Ernährung.


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

15.12.2015 um 06:44
@TatzFatal
TatzFatal schrieb:Hohe Schule des Brotgenuss? Hm, für mich liegt ein großer Unterschied zwischen essen und Ernährung.
Den du uns gerne erläutern darfst....natürlich nur wenn du möchtest.


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

15.12.2015 um 22:33
@Funzl
Kein Problem : )
Wenn du z.B. Brot kaufst, hast du etwas zu essen, es macht dich satt. Dann isst du allerdings mit diesem Brot jede Menge Glyphosat, Zucker und jede Menge anderes chemisches Zeug das zu chronischen Erkrankungen führt.
Isst du hingegen ein Biobrot, fällt zumindest das Glyphosat weg und die chemischen Zusatzstoffe, zugleich führst du deinem Körper gute Inhaltsstoffe zu und ernährst ihn somit.
Dein Körper hat also Material das er verwerten kann um seine Zellen zu füttern.
Wenn man in einen Benziner Diesel tankt, geht der Motor kaputt. Ursache und Wirkung liegen zeitlich nah, das verstehen die Menschen.
Wenn man einfach etwas isst statt sich zu ernähren, sind chronische Erkrankungen die Folge. Ursache und Wirkung liegen zeitlich weit voneinander, und die Menschen verstehen es nicht. Möchten auch in ihrer Welt diesbezüglich nichts ändern, sondern sich so billig wie möglich viel essen zuführen. Für's Auto darf es das teuerste Öl sein, für ihr essen reicht der billigste Dreck.
Bei 80% der Deutschen ist Glyphosat bereits im Urin nachweisbar, und die Zuckerindustrie darf weiter die Menschen belügen und krank machen nach belieben. Krebsarten die Hormonabhängig sind wachsen durch Zucker.
Zucker ist eins der billigsten Dinge und wird in fast allen Nahrungsmitteln zugesetzt. Das ist wichtig für den Konsum, denn unser Suchtzentrum spricht bestens darauf an.

Fleisch beinhaltet reichlich Chemie und Hormone, ebenfalls Milchprodukte.

Aber das sind Dinge die die Leute nicht wissen wollen. Es stört. Erst wenn jemand nicht mehr weiter weiß weil er mindestens eine chronische Erkrankung hat, und diese zunehmend seine Lebensqualität mindert, möchten einige -nicht alle- auf Ernährung umstellen.

Empfehlen als Ersthilfe kann ich wenn gewünscht : )

Ich habe keine Ahnung ob ich das nun gut erklären konnte, bei Bedarf einfach nachfragen : )


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

15.12.2015 um 23:55
TatzFatal schrieb: Für's Auto darf es das teuerste Öl sein, für ihr essen reicht der billigste Dreck.
Oh wie wahr!!!


Aber dein Statement hat Hand und Fuß - vielen Dank dafür.Ich freu mich auf dem besten Wege zu sein mich zu ernähren....Fleisch und wurst sind schon länger tabu - Brot kauf ich eh nur Bio. Sollte ich irgendwann raus kriegen das die beim Biobrot auch gepfuscht haben, hau ich denen die Kauleiste so breit das ein 6 Pfünder-Laib QUER rein passt...


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

15.12.2015 um 23:59
Wie dick genau die Scheiben sind, kann ich dir nicht sagen, allerdings ist die Maschine auch schon in der aktuellen Position feste angewurzelt. Mir schmeckt es gut so.


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

16.12.2015 um 00:02
@Reliable
Wie bei mir auch.Allerdings frage ich ich ob sich durch diese "Standardisierung " nicht eine gewisse Gewöhnung oder sogar Geschmacksabstumpfung ergeben kann..


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

16.12.2015 um 00:22
@Funzl
Dankeschön : )
Bio ist zumindest das beste kontrollierte Lebensmittel. Wenn du zudem noch auf Fertigprodukte verzichtest -eingelegte Gurken, Senf sind auch Fertigprodukte- biste wirklich auf einem guten Weg.

Nur wenn du darauf antworten magst:
Was hat dich bewogen mit Ernährung zu befassen? Die Neugier in mir : )


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

16.12.2015 um 00:32
TatzFatal schrieb:eingelegte Gurken, Senf sind auch Fertigprodukte- biste wirklich auf einem guten Weg.

Nur wenn du darauf antworten magst:
Was hat dich bewogen mit Ernährung zu befassen? Die Neugier in mir :
Na, leben wie ein Asket will ich auch nicht - Senf und saure Gurken bleiben mit Sicherheit fester Bestandteil meiner Ernährung.

Was mich dazu bewogen hat? Im Prinzip das was du geschrieben hast. Z.B. die immer schlimmer werdenden Tinitus-Beschwerden hängen bei mir eindeutig mit der Ernährung zusammen, das haben zig ärztlich kontrollierte Selbstversuche gezeigt.

Dazu kam ein schleichender Prozeß das ich den Gestank von rohen und gebratenen/gegrillten Fleisch irgendwann nicht mehr ab konnte und ich direkt vor einem Imbissstand kotzen musste, weil es da raus stank wie aus einem Krematorium für Tiere.

Übergewicht ist auch ein Thema - kommt vom Sitzberuf und der Faulheit sich zu bewegen.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

16.12.2015 um 00:35
Ganz normale scheiben....und dann ganz normal daumendick nutella drauf.. :D


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

16.12.2015 um 01:20
@Funzl
In sauren Gurken, Senf und Ketchup ist viel Zucker enthalten, was bei chronischen Erkrankungen schlecht ist. Darauf zu verzichten ist nur eine Gewöhnung, wie der Verzicht auf tierische Produkte. Ein Asket wirste dadurch nicht : )

Für deinen Tinitus leg ich dir folgendes ans Herz -ungefragt.
Natürlich alles in Bioqualität:
- Tomaten (das Grüne immer entfernen)
- 1 Teelöffel Curcuma
- 1 Esslöffel Leinöl
- Pfeffer nach belieben
- 1 Esslöffel Gerstengraspulver
Das alles gibst du in einen Standmixer, täglich 2x frisch zubereitet und zügig austrinken.
Wenn's dir zu steif ist, kannst du Wasser zugeben.

Besorg dir noch einen hochdosierten B12 Komplex, und in 2-3 Monaten biste deinen Tinitus los.
Stress runterfahren ist auch nötig.


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

16.12.2015 um 03:49
Nachtrag:
Weg vom Kaffeekonsum. Es gibt sehr feine Biotees : )


melden
Xiraxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

16.12.2015 um 04:28
Weg vom Bioteekonsum. Es gibt sehr feines Leitungswasser :)


melden

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

16.12.2015 um 22:02
TatzFatal schrieb:Für deinen Tinitus leg ich dir folgendes ans Herz -ungefragt.
Natürlich alles in Bioqualität:
- Tomaten (das Grüne immer entfernen)
- 1 Teelöffel Curcuma
- 1 Esslöffel Leinöl
- Pfeffer nach belieben
- 1 Esslöffel Gerstengraspulver
Das alles gibst du in einen Standmixer, täglich 2x frisch zubereitet und zügig austrinken.
Wenn's dir zu steif ist, kannst du Wasser zugeben.
Was wird´s genau bewirken?


melden
Anzeige

Wie dick schneidet ihr euer täglich Brot?

17.12.2015 um 16:52
@Funzl
Das dein Tinitus aufhört.
Die Kombination der Inhaltsstoffe und der Verzicht auf Zucker machts.
Probiers wenn du magst.


melden
197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Würdet ihr es tun?150 Beiträge