Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 17:05
Es gibt zig Umfragen und Threads über Außerirdische im Bezug auf unsere Erde,

 jedoch möchte ich hier die Frage etwas anders stellen: Ob ihr es unter keinen Umständen für möglich haltet, dass gerade aufgrund der Besonderheit unseres Planeten, eine andere Zivilisation bereits auf uns Aufmerksam wurde, in all den Millionen Jahren die unsere Welt schon existiert.

Wenn sie uns jetzt irgendwo entdecken, sehen sie unsere Erde dann nicht zu dem Zeitpunkt, wo die Dinos noch da waren? :)


melden
Anzeige
Unmöglich, auch so halte ich das für ausgeschlossen.
5 Stimmen (18%)
Doch, ich kann es mir gut vorstellen.
12 Stimmen (43%)
Kommt darauf an wie man diese Aufmerksamkeit definiert.
7 Stimmen (25%)
Enthaltung
4 Stimmen (14%)
Wenn, dann nur von weit weit weg, so wie wir in etwa andere Planeten entdecken.
0 Stimmen (0%)

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 17:29
Hi! Sie sehen das Licht das damals ausgestrahlt wurde. Aber es wäre doch eigentlich egal das diese Zivilisation die Erde so sieht. Sie wäre dann auf dem Stand von uns. Die uns besucht haben oder uns besuchen wären in ihrer Entwiklung ja schon viel weiter und würden die Planeten erforschen die ihrem Planeten ähnlich sind, so wie wir es ja auch gerade tun. Nur das sie in ihrer Technologie ja schon viel weiter sind. Und vielleicht schon hier waren, vielleicht Jahrtausende bevor es uns Menschen gab.


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 17:39
Neanda schrieb:Sie sehen das Licht das damals ausgestrahlt wurde.
Jo kommt halt darauf an wie weit deren Standpunkt weg ist, denke ich mal. :)
Könnte auch sein, dass wir aneinander "vorbeischauen", wir würden zwar im selben Moment etwa gleich auf sein, aber es nicht so sehen. Ganz Vertrackt :)
Neanda schrieb:wären in ihrer Entwiklung ja schon viel weiter und würden die Planeten erforschen die ihrem Planeten ähnlich sind, so wie wir es ja auch gerade tun.
Neanda schrieb:vielleicht Jahrtausende bevor es uns Menschen gab.
Hältst du es denn für möglich, dass es schon weiter entwickelte Zivilisationen gibt, die sich nicht selbst vernichtet haben und in gewisser Weise interstellar reisen können? 
Mit Generationsraumschiffen oder dergleichen wäre es eigentlich auch realistisch.
Oder einfach Roboter, in verbesserter Version als diejenigen, die wir im Moment hochschicken.

Mensch, wann packen wir es an. :)


melden

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 18:04
Mit Sicherheit gibt es weiterentwikelte Zivilisationen. Das Universum ist so groß, da wird es betimmt welche geben. Es werden auch bestimmt welche darunter sein die sich nicht selbst zerstört haben. Warum auch? Sieh uns menschen doch an,eigentlich sind wir noch Kinder die gerade laufen gelernt haben.Wir müssen lernen und da es Jahrtausende ums nackte Überleben ging sind wir noch zerstörerisch. Das friedliche miteinander muß die Menschheit noch erlernen das geht nicht inerhalb von ein paar Jahrhunderten auch wenn wir es uns wünschen. Aber irgendwann werden wir flügge. Und andere Zivilisationen die vielleicht Millionen von Jahren alt sind werden wohl ein ganz anderes Stadium haben wie wir.Welchen Antreib sie überhaupt benutzen könnten, können wir uns glaube ich garnicht vorstellen. Vielleicht sogar garkeinen. Ich meihne damit das sie garnicht diese Distanzen durchqueren müssen!!!!!!!! So etwas wie das Stargate ;) Ganz so abwägig ist das garnicht. Theoretisch wäre es heute auch schon möglich. Theoretisch!!!!!


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 18:05
Ich glaube, wenn sie unsere Welt entdeckt hätten,  hätten sie sich schon vor uns Menschen hier niedergelassen.
Dann würde es uns nämlich gar nicht geben.
Ich bin immer noch der Meinung, daß es keine Aliens gibt. Für mich sind das Dämonen, die die Menschen in die Irre führen wollen.


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 18:17
Tourbillon schrieb:Ich glaube, wenn sie unsere Welt entdeckt hätten,  hätten sie sich schon vor uns Menschen hier niedergelassen.
Dann würde es uns nämlich gar nicht geben.
Gehst du dabei auch von unserer "Natur" aus? Sprich, wir sehen was, es ist unseres - was unsere Geschichte ja bewiesen hat? 
Tourbillon schrieb:Für mich sind das Dämonen, die die Menschen in die Irre führen wollen.
Das ist genau die Ansicht, die auch die Bibel vertritt, oder? 
Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying.
- Arthur C. Clarke 

Sehr treffend!


melden

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 18:18
Hmm. Dämonen glaube ich persönlich nicht. Warum sollten sie das tun. Sie könnnen und haben uns doch schon auf alle erdenkliche Weise gequält. Meinst du das Ufo Phänomen kommt von ihnen? Obwohl wenn ich an frühere Erscheinungen denke warum nicht. Gibt ja viele Erzählungen wo sie vor Jahrhunderten geflogen sind. Begründe mal bitte. Interessiert deine Ansicht!


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 18:20
@A.I.
@Neanda

Ich begründe heute gar nix mehr. Ich hab Kopfschmerzen und bin müde -.-

😡


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 18:22
Neanda schrieb:Mit Sicherheit gibt es weiterentwikelte Zivilisationen. Das Universum ist so groß, da wird es betimmt welche geben. Es werden auch bestimmt welche darunter sein die sich nicht selbst zerstört haben. Warum auch? Sieh uns menschen doch an,eigentlich sind wir noch Kinder die gerade laufen gelernt haben
Exakt die gleiche Ansicht wie ich. :Y: 
Wir sind ja wirklich noch im Baby Alter im Gegensatz zum Universum, zu anderen Sonnensystemen teilweise. 

Was den Rest angeht, teile ich nur bedingt deine Meinung, zum Beispiel warum wir so zerstörerisch sind. 
Zum Thema Portal, wird hier ja gar nicht gerne gehört, zumindest in den anderen Rubriken. 
Aber vieles wurde schon erst nach langer Zeit von Theorie in die Praxis umgesetzt.
Ich denke dabei nur an die Portale von unserem Erdmagnetfeld hin zur Sonne, wer will wissen, dass auch wir solche nicht irgendwann nutzen können.

Ich bin da gerne aufgeschlossener Optimist.

@Tourbillon Gute Besserung


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 18:30
A.I. schrieb:@Tourbillon Gute Besserung
Dem möchte ich mich anschließen!


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 18:32
D@A.I.
@Dogmatix

Och Dankeschön.
Das wär doch nicht nötig gewesen ^^
:troll:


melden

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 18:35
Ich meine ja auch nicht dieses Stargate direkt aber wie du schon sagtest Portale sind möglich. Ob das nun gerne gehört wird oder nicht. Was ist denn die Einstein- Rosenbrücke? Ist doch auch ein Portal und wie ich denke auch schon teilweise möglich sie zu erschaffen. Und warum sollen dann andere Sie nicht schon anwenden oder wie ich schon sagte: Auf welche Art und Weise sie uns besuchen, können wir uns warscheinlich garnicht vorstellen. Und irgendwann wird unsere Menschheit auch weiter sein und spätere Generrationen werden über uns lächeln und denken in was für einer Steinzeit wir lebten. Aber wir haben den Anfang gemacht und den Weg zu den Sternen gesucht. Wo irgendwann unsere Zufunft liegt. Denn für immer hier auf der Erde bleiben können wir nicht.


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 18:46
@Neanda
Ja. Soweit ich weiß ist das größte Problem wie man sowas aufrecht erhält, also stabilisiert. So dass man auch heil und ganz durchkommt. 
Ich glaube schon, wir können uns vorstellen wie sie durch den Raum reisen, bei uns klingt das alles nur so phantastisch, und noch zu unerforscht, bzw. fehlen uns schlicht die Ressourcen (wie Energie z.B.) 
Hoffentlich kommt es soweit, einige Pioniere sind ja momentan auf dem Weg dahin (Elon Musk) und andere haben, wie du schon gesagt hast, den Grund dafür gesät. Man denke nur an Wernher von Braun schon damals, mit seinen unglaublichen Vorstellungen, konkrete!! 
Wie so oft, fehlt es an finanziellen Mitteln. 
Es wird ein Preis ausgesetzt wer die bessere Sonde baut, anstatt diesen direkt zu investieren um noch weiter zu kommen.

Aber so stärkt man auch den Erfindergeist.


melden

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

05.04.2017 um 19:49
Ich bin da mal ein positiver Betrachter der Drake Gleichung.
Und selbst dann sind es bis zur nächsten intelligenten Zivilisation etwa 50-150 Lichtjahre.
Eine unüberwindbare Distanz für Kommunikation.
Vielleicht wurden wir entdeckt, aber die Kommunikation ist nicht möglich.
Danke Einstein !!! :-p


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

06.04.2017 um 00:34
Langolier schrieb:Vielleicht wurden wir entdeckt, aber die Kommunikation ist nicht möglich.
Ja leider.
Langolier schrieb: etwa 50-150 Lichtjahre.
Nicht in 4,2? Unserem nächsten Stern zum Beispiel? 


melden

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

06.04.2017 um 04:31
A.I. schrieb:Nicht in 4,2? Unserem nächsten Stern zum Beispiel? 
Sind dort Aliens?

Also mal von vorne...  :)
A.I. schrieb:Ob ihr es unter keinen Umständen für möglich haltet, dass gerade aufgrund der Besonderheit unseres Planeten, eine andere Zivilisation bereits auf uns Aufmerksam wurde, in all den Millionen Jahren die unsere Welt schon existiert.
Nein.  :troll:

Ich halte es nicht für unmöglich, dass wir bereits entdeckt wurden ("wir" jetzt mal im weitesten Sinne). Aber ein kleines Problemchen hast Du ja schon angeführt: Millionen Jahre. Falls sie versucht haben sollten, mit uns in Kontakt zu treten und sie das vor - sagen wir mal - 300 Jahren gemacht hätten, hätten wir es nicht mitbekommen. Jetzt mal vorausgesetzt, die Kontaktaufnahme würde sich mal zuerst auf Funk beschränken. So, wie wir das ja auch versuchen.
A.I. schrieb:Wenn sie uns jetzt irgendwo entdecken, sehen sie unsere Erde dann nicht zu dem Zeitpunkt, wo die Dinos noch da waren? :)
Na ja, da müssten sie aber mindestens 65 Millionen Lichtjahre weit weg sein, ich glaube, selbst für eine Superzivilisation wäre es auf die Entfernung mehr als schwierig, einen Planeten nachzuweisen, von der Analyse der Atmosphäre oder gar "Fotos" der Erdoberfläche (mit putzigen, winzigen Dinos drinnen) ganz zu schweigen...
Tourbillon schrieb:Ich begründe heute gar nix mehr. Ich hab Kopfschmerzen und bin müde -.-
Nachträglich gute Besserung...  :)  :Y:
A.I. schrieb:Zum Thema Portal
Was für ein Portal?  :ask:
Neanda schrieb:Was ist denn die Einstein- Rosenbrücke
Ja genau, was ist denn das überhaupt?  :)

Falls Ihr durch Wurmlöcher reisen wollt, da müsst Ihr noch ein paar Jahrzehnte, Jahrhunderte oder noch länger warten, falls es überhaupt geht. Mir hat "Contact" auch gut gefallen und die hatten ja wissenschaftliche Beratung, aber ich denke, auch der Wissenschaftler (war das nicht Carl Sagan?) hat da auch ein wenig Fabulierkunst bewiesen. Falls es Sagan war, na gut, der war ja auch Science-Fiction-Autor neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit...
A.I. schrieb:Soweit ich weiß ist das größte Problem wie man sowas aufrecht erhält, also stabilisiert. So dass man auch heil und ganz durchkommt. 
Meines Wissens müsste man sich da gaaanz dünn machen, Wurmlöcher (aber da bin ich nicht auf dem letzten Stand) bzw. die Korridore, die sie bilden, sind noch viel kleiner bzw. dünner als Atome. Also vor Reisebeginn richtig ausatmen...

Ich habe mich oben der Stimme enthalten. An sich denke ich schon, dass es außerirdische Zivilisationen gibt, es ist auch nicht unmöglich, dass sie unseren Planeten auch entdeckt haben. Sollten sie aber keine wie auch immer geartete überlichtschnelle Raumfahrt entwickelt haben, stehen sie den ungeheuren Entfernungen im All genauso hilflos gegenüber wie wir.


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

06.04.2017 um 04:40
Blues666 schrieb:Sind dort Aliens?
Proxima Centauri soll wohl ein vielversprechender Kandidat sein.
Blues666 schrieb: Falls sie versucht haben sollten, mit uns in Kontakt zu treten und sie das vor - sagen wir mal - 300 Jahren gemacht hätten, hätten wir es nicht mitbekommen. Jetzt mal vorausgesetzt, die Kontaktaufnahme würde sich mal zuerst auf Funk beschränken. So, wie wir das ja auch versuchen.
Da besteht sowieso ein Problem mit der ganzen andauern höheren Hintergrundstrahlung des Universum, nebenbei Funkwellen mit dem Raum abnehmen. 
Man müsste eh mal schauen ob sie nicht vielleicht ganz andere Strahlungen benutzen und dort reinhorchen. 
Naja dort erwarte ich nicht viel, dieses "WOW-Signal" wurde nur einmal eben empfangen, vielleicht war es auch nur ein vorbei fliegendes Schiff :troll: 
Blues666 schrieb:Was für ein Portal?  :ask:
https://home.guender.net/nasa-entdeckt-versteckte-portale-zwischen-erde-und-sonne/
Ich halte nichts für unmöglich.. irgendwann, wieso auch nicht sowas auf irgendeine Art und Weise nutzen können.
Blues666 schrieb: Sollten sie aber keine wie auch immer geartete überlichtschnelle Raumfahrt entwickelt haben, stehen sie den ungeheuren Entfernungen im All genauso hilflos gegenüber wie wir.
Ich denke in unserem näheren Umfeld wären wir gleich auf mit dem Rest. 
Wenn es denn hochentwickelte gibt, kommen die von weiter weg und wer weiß ob die dann ausgerechnet hier her finden. 
Muss ja nicht mal überlichtschnelle Raumfahrt sein! 


melden

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

06.04.2017 um 07:00
A.I. schrieb:Blues666 schrieb:
Was für ein Portal?  :ask:
Aua...
A.I. schrieb:https://home.guender.net/nasa-entdeckt-versteckte-portale-zwischen-erde-und-sonne/
Ich halte nichts für unmöglich.. irgendwann, wieso auch nicht sowas auf irgendeine Art und Weise nutzen können.
Aua, aua...

Der Blogeintrag hat nur ein Problem. Bestehend aus 5 Wörtern.

"Eine Art intergalaktische „Falten" im Raum"

Was für ein Schwachsinn.

1. Intergalaktisch bedeutet "zwischen den Galaxien". Also zum Beispiel zwischen Milchstraße und Andromedanebel.

2. Das Wort "Falten" suggeriert etwas, dass den geneigten Leser wohl an so Dinge wie Wurmlöcher (hatten wir schon) oder Sprungtriebwerke denken lassen soll (von mir aus auch Warpantriebe).

Nichts davon steht im Original NASA-Artikel.

Nimm den hier, ist zwar englisch, aber dafür ohne Einhörner, auch wenn das Video etwas reißerisch genau mit dieser "Oh-wenn-es-doch-nur-Sternenportale-geben-würde"-Sache anfängt:

https://www.nasa.gov/mission_pages/sunearth/news/mag-portals.html

ABER ACHTUNG! Man beachte den Zusatz: "Sort of"

So eine Art. Oh, höret und stauned, Volk, es gibt solch phantastisch Portal. Ähh, so eine Art halt...

Wenn ich das einigermaßen richtig verstanden habe, geht es dabei um ungewöhnliche Feldlinien, die über längere Strecken - nämlich von der Erde zur Sonne - einen Elektronenfluss zulassen. Das betrifft aber erstmal nur elektrisch geladene Partikel - und, bitte nicht böse sein, ich weiß nicht, wie groß Du bist, bin mir aber sicher, dass Du bedeutend größer bist als ein Partikel.  :D

Von intergalaktisch kann schon mal gar keine Rede sein. Nicht einmal interstellar (zwischen den Sternen).

Und nebenbei, ich vermute, dass auch die Geschwindigkeit weit unter einer für vernünftige Reisezeiten nötigen Geschwindigkeit läge. Basierend auf dem Sonnenwind (das sind ebenfalls elektrisch geladene Partikel) kann man wohl Geschwindigkeiten von etwa 350 Km/sec. erwarten. Aber da will ich mich nicht zu weit aus dem Fenster hängen.

Für interstellare Reisen zu wenig...
A.I. schrieb:Proxima Centauri soll wohl ein vielversprechender Kandidat sein.
Na ja, Proxima Centauri ist ein Roter Zwerg und ein Flarestern mit einem Zyklus von ca. 400 Tagen, das ist eine üble Kombination, zumal er für einen Stern seiner Art auch noch besonders aktiv ist. Als roter Zwerg liegt die habitable Zone wesentlich näher am Muttergestirn als bei der Sonne, als Flarestern neigt er aber zu recht heftigen Ausbrüchen mit hoher Röntgenstrahlung (die Leistung kann bis zu 10.000 Mrd. Gigawatt gehen, wenn Wikipedia nicht lügt). Sollte dort ein erdähnlicher Planet in der habitablen Zone sein, hätte aufkeimendes Leben es dort echt nicht leicht. Dazu kommt, dass die Umlaufzeit des Planeten mit 11,19 Tagen zwar nicht ausschließt, das er in der habitablen Zone ist, aber auch bedeutet, das er sehr nahe am Muttergestirn kreisen dürfte. Ich schätze mal so 6 Mio. bis 7 Mio. Km. Und das bei einem Stern, der eher als Rabauke denn als liebevolle Mutter gilt.

Da gefällt mir Trappist 1 schon besser. Ist weiter weg, okay, aber sonst...  ;)
A.I. schrieb:Ich denke in unserem näheren Umfeld wären wir gleich auf mit dem Rest. 
Wenn es denn hochentwickelte gibt, kommen die von weiter weg und wer weiß ob die dann ausgerechnet hier her finden. 
Yup, schätze mal, die Sterne der näheren Umgebung dürften alle ungefähr im selben Alter sein. Aber die Zeitunterschiede könnten durchaus reichen, dass uns "die" um ein paar Millionen Jahre voraus sind. Na, irgendwann werden sie schon auftauchen.

Und uns alle versklaven...  :troll:


melden

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

06.04.2017 um 07:10
Ergänzung:

Nicht Elektronenfluss, sonder Partikelfluss soll es heißen im Thema Portal. Sorry, zu wenig Ernergydrinks...


melden
Anzeige

Ist absolut keiner auf unsere Welt aufmerksam geworden?

06.04.2017 um 18:40
Ich glaube nicht, dass Außerirdische sich einer so rückständigen Kultur, die die Menschheit eben ist, so offen offenbaren würden.
Vielleicht gibt es da ja so etwas wie die '1. Direktive' in Star Trek und man beobachtet die Erde und ihre Aktivitäten durch Sonden in Erdnähe ... 
Und ab und zu verirrt sich ein außerirdischer Tourist auf der Erde und verursacht die UFO-Sichtungen ;)


melden
396 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt