Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfragen, Qualität

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 06:07
vielleicht so mit bis zu 6 Sternen oder n paar mehr für genauere Einteilung

... oder in Stufen etwa:

schlecht
unötig
unbrauchbar
ok lustig
mega lustig
interessant
weltverbessernd
unverzichtbar


melden
Anzeige
Ja bitte
21 Stimmen (58%)
Nö ey
9 Stimmen (25%)
mir eigentlich egal
6 Stimmen (17%)

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 11:47
Umfragen haben Allmy groß gemacht.


Umfragen gut. Funzl gut. Oranger Mann blöd.


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 15:32
Ferraristo schrieb:Funzl gut.
Wenn alle dann so pauschal anhand eines Usernamens eine Umfrage bewerten wie du, dann kommt nix brauchbares raus dabei denke ich..

ich hab schon mind.eine Umfrage von Funzl gelesen die ich nicht besonders witzig und auch nicht besonders gut fande..


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 15:34
@RayWonders
Nein Funzl gut. Funzl sehr gut.


NPC20Head




:troll:


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 16:41
@Ferraristo


Nimmst du Trogen?


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 16:44
@Funzl
Trogen. lel.

Nein. ich habe nur das Licht gefunden.



:troll:


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 16:57
Blödsinn. Wer keine Umfragen mag soll sie eben nicht lesen und oder der Rubrik fernbleiben.


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 17:02
AZIRAPHALE schrieb:Blödsinn. Wer keine Umfragen mag soll sie eben nicht lesen und oder der Rubrik fernbleiben.
*Hihihihihihiiiiii*



STIMMT



melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 17:07
Umfragen nicht immer gut. @Funzl gut 👍🏼


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 17:08
allmotlEY schrieb: @Funzl gut 👍🏼
Nimmst du Trogen?


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 17:09
@Funzl

Muss man Trogen nehmen um Dich gut zu finden?


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 17:12
Ein Trogenbutterbrot bitte. :vv:


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 17:16
Na, dann will ich mal:

Meine letzten UF´s haben mir gezeigt das ich meinen "qualititativen Umfragenhöhepunkt" längst überschritten habe.

Was nichts anderes bedeutet das ich keine neuen Ideen mehr habe. Würde ich weiter machen, wären es " Baukasten-Umfragen" - und das möchte ich nicht, weils dann langweilig wird.

Auch das Umsetzen der Empfehlung, als Basisthema z.B. aktuelle Geschehen aus Wirtschaft, Politik und dem Leben der Promi´s zu verwenden, würde nichts daran ändern, weil der Stil gleich bleiben würde.

Mit anderen Worten:

MEIN Umfragen-Drops ist gelutscht, der Ofen ist aus, das Kind in den Brunnen gefallen, mein Umfragen-ICE ist abgefahren.......es ist Zeit den Platz zu räumen, sich zurück zu ziehen, das Zepter abzugeben, den Thron zu verlassen, in den Sack zu hauen.

Das ist wie beim Fahren von Enduro-Wettbewerben: Ne Zeit lang kann man noch im Feld mithalten...aber es wird von Veranstaltung zu Veranstaltung schwieriger, und i-wann kommt der Punkt da " fährt man den Besseren nur noch im Weg rum"....dann sollte man, um sich im Kreise der anderen Mitstreiter einen angenehmen Ruf zu erhalten, abdanken....aufhören.

*Seufz*
allmotlEY schrieb:Muss man Trogen nehmen um Dich gut zu finden?
Möglich wäre es ^^


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 17:20
Funzl schrieb:Muss man Trogen nehmen um Dich gut zu finden?
Trogen statt Drogen.

Find ich gut.


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 17:24
Funzl schrieb:Was nichts anderes bedeutet das ich keine neuen Ideen mehr habe. Würde ich weiter machen, wären es " Baukasten-Umfragen" - und das möchte ich nicht, weils dann langweilig wird.
Wenigstens da muss ich dir recht geben. Nicht weitermachen, wenn man keine Ideen mehr hat.
Hollywood hat das leider nicht verinnerlicht...

Auch wirds langweilig wenn man zu viel von etwas macht.


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 17:27
Funzl schrieb:MEIN Umfragen-Drops ist gelutscht
ich kenne Inspiration, manchmal kommt sie einfach obwohl man nicht daran dachte..

gute Comebacks gab es sicher schon einige.. :)


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 17:37
Also ich finde die Umfragen von Funzl gut. Die werden von mir immer gewissenhaft beantwortet und meist entscheide ich mich dann, nach langem abwägen, für die Audi-Antwort.

emodul

Aber zum Thema: An Umfragen teilnehmen ist freiwillig.


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 17:42
Ferraristo schrieb:Wenigstens da muss ich dir recht geben. Nicht weitermachen, wenn man keine Ideen mehr hat.
Hollywood hat das leider nicht verinnerlicht...

Auch wirds langweilig wenn man zu viel von etwas macht.
Mag sein das dass, was ich jetzt schreibe, als "großkotzig" gewertet wird, von mir aus auch als arrogant..egal:

Seit meiner frühen Kindheit verfolge ich die Entwicklung von "Humor" in den Medien und im Alltag.
Geprägt von den "ganz großen" aus meiner Kindheit wie Theo Lingen, Hans Moser,Herbert Hisel, Fredl Fesl, Dieter Hallervorden, Rudi Carell..um nur einige zu nennen hatte ich natürlich auch meine Vorbilder.

Die Entwicklung ab den 80ern bis heute brachte, kritisch betrachtet, kaum etwas neues hervor. Wenn man die Geschichte kennt, erkennt man schnell das viele der "Neuen" die Alten nur neu geformt haben, also letzt-endlich oftmals nur kopiert haben. Natürlich gibt es da ein paar gute Ausnahmen.

Wichtig bei der ganzen Geschichte ist es jedoch rechtzeitig selbstkritisch genug zu sein, um zu erkennen das man "ausgebrannt" ist, anfängt sich im Kreise zu drehen.

Es gibt in meinem Augen wenige "Alternativen" um sich dann selbst nochmals zu puschen. Das geht dann meistens entweder mit einem "Tabubruch" ( siehe Ingo Appelt und das böse " F"-Wort ) oder dann zum Beispiel MMP - der, MEINER Meinung nach, als er erkannte das er nicht mehr so gut ankommt, anfing sich verstärkt über Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen lustig zu machen.

Das hat es wohl auch schon in den 50er und 60er Jahren gegeben, allerdings für mein persönliches Empfinden nicht in dem Maße wie es Herr Profittlich praktiziert hat.

Logisch, die "Profis" müssen damit ihre Kohle verdienen, was anstrengend genug ist, das es wohl kaum ein Thema gibt das mehr polarisiert als Humor.

Die Essenz vom dem Ganzen bleibt jedoch im Grunde gleich: Will man sich selbst ersparen, an Peinlichkeit abzustinken, sollte man wissen wann es Zeit ist auf zu hören.

Dieser Zeitpunkt ist am besten dann, BEVOR man genau darauf angesprochen wird.

Thema "zufällige Inspiration": Natürlich gibt es die. Aber es ist in etwa so, als wenn man einen neuen Treibstoff in den selben alten, bereits innen rostigen Tank abfüllt. Erst läuft das Mopped besser, fängt dann aber schnell zum Stottern an.

Wenn man es nicht schafft, nicht nur neue Ideen umzusetzen, sondern auch gänzlich seinen Stil zu ändern, der ja dann auch " ankommen soll"....sollte man besser die Finger von einem "Comeback-Versuch" lassen.


melden

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 18:43
Funzl schrieb:Natürlich gibt es da ein paar gute Ausnahmen.
Welche würdest du da nennen?


melden
Anzeige

Bewertungssystem für Qualität der Umfragen einführen ?

25.11.2018 um 19:00
@satansschuh

Paul Panzer zum Beispiel... Frau Kebekus....und dann diese "neue" gut beleibte, deren Namen mir eben entfallen ist.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt