Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfragen, Themen
Diese Diskussion wurde von Zyklotrop geschlossen.
Begründung: Peinlich
Seite 1 von 1

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 14:52
Ich habe vom Jobcenter eine AGH Arbeitsmaßnahme zugewiesen bekommen.Ich soll 4h am Tag 10 Monate lang in einem Gartenbaubetrieb Gemüse anbauen und ernten. Normalerweise hab ich mit der ARbeit kein Problem die Sache ist nur das es zur kostenlosen Abgabe für die Tafel produziert werden soll.
Ich habe nun kein Problem damit für korekte Leute n bischen Freizeitzuschuss an Geld welches Sie dabei sparen abzuleisten, ich habe aber defintiv ein Problem damit dieses ganze verpeilte Gesokse welches ohnehin schon zuviel säuft oder raucht noch zu fördern indem Ich solchen Leuten helfe nochmal 50 - 70 € im Monat mehr zu Sparen welches dann quasi durch mein Zutun erst möglich wird, und die sich noch mehr schnaps und Kippen reinziehen.

Mir ist nichts davon bekannt das auf solche Feinheiten bei der Tafel geachtet wird, kennt sich da jemand aus ?

Müsste ich nicht aus moralischen Gründen Ablehnen ?

Ich bin am Überlegen ob ich einen Vertrag aufsetzte welcher mich von Schuld im Falle eines Ablebens von ALkoholikern befreit, welchen ich meiner Fallmanagerin unter Androhung den Job nicht anzutreten vor die Nase lege um ihn von ihr unteerzeichnen zu lassen


melden
Anzeige
Ablehnen
6 Stimmen (16%)
Antreten
31 Stimmen (82%)
Unsicher
1 Stimme (3%)

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 14:55
Ich glaub, dein Problem liegt ganz woanders.


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 15:07
löm schrieb:Ich glaub, dein Problem liegt ganz woanders
Glaub ich auch :D


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 15:10
Viel Spaß dann mit der Arbeitslosengeldkürzung wenn du es ablehnst.
Ah und bitte film die Reaktion der Beraterin, wenn du ihr deine Gründe erklärst. :D


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 15:13
Du wirst wohl nicht ablehnen können, wenn du keine Kürzung haben möchtest.
Seh ich das richtig, dass du andere arbeitslose schlecht machst und selber arbeitslos bist?


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 15:28
bipolarunit schrieb:Mir ist nichts davon bekannt das auf solche Feinheiten bei der Tafel geachtet wird, kennt sich da jemand aus ?
Habe mal eine Zeitlang ehrenamtlich bei der Tafel gearbeitet. Da wurden kistenweise die besten Lebensmittel angekarrt. Die sich ehrlich gesagt, so kein Normalo mit Arbeit leisten könnte.

Das du nun quasi als Arbeitsmaßnahme das Gemüse dafür anbauen musst, obwohl haufenweise Gemüse von Discountern auch weggeschmissen werden, hätte ich mit dieser Maßnahme auch meine Probleme.

Du scheinst aber körperlich fit zu sein.
Somit wärest du dafür qualifiziert. Immer an der frischen Luft, körperliche Bewegung...
Aber dem entgegen spricht halt deine Einstellung, worüber ich sogar etwas Verständnis aufbringen kann.


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 15:55
Ist die Umfrage wirklich ernst gemeint?

Da Du ja offenbar psychisch und körperlich in der Lage bist, solch einen Job zu erbringen, könntest Du ihn auch in einem anderen Unternehmen machen, wenn Du Dich dort bewirbst und hast Dein für mich schwer nachvollziehbares Dilemma nicht mehr.

Man mag von solchen angewiesenen "Zwangs"-Jobs halten, was man möchte, aber es ist eine Möglichkeit den Tagesablauf positiv zu gestalten und Arbeit aufzunehmen und auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und im Lebenslauf aufnehmen zu können als Erfahrung und mit Zeugnis. Was spricht dagegen? Du bekommst ja nicht weniger Geld von der Agentur? Und es gibt sicherlich weniger gute und sozialengagierte Jobs.

Und glaubst Du allen Ernstes, dass Suchtkranke weniger Suchtmittel konsumieren, nur weil Du dort nicht arbeitest oder wenn die Tafel ihnen keine Lebensmittel geben würde? Sie sind krank und brauchen gesellschaftliche Unterstützung, um ggf aus der Suchtspirale raus zu kommen. Also unterstütze sie. Und es gibt sehr viele arme und nicht suchtkranke Menschen und auch Kinder dort, die Du ebenso unterstützen solltest.

Und man kann ebenso von finanziellen Konsequenzen und Druckmittel der Arbeitsagentur halten, was man möchte, aber möchtest Du ernsthaft (noch) weniger Lebensstandard und Geld und negative Akteneinträge in Kauf nehmen? Wozu?

Freue Dich doch, dass Du ein solches Angebot erhalten hast.


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 16:02
bipolarunit schrieb:Ich bin am Überlegen ob ich einen Vertrag aufsetzte welcher mich von Schuld im Falle eines Ablebens von ALkoholikern befreit, welchen ich meiner Fallmanagerin unter Androhung den Job nicht anzutreten vor die Nase lege um ihn von ihr unteerzeichnen zu lassen
Könntest du mir das bitte erklären? Weshalb solltest du überhaupt am Tod eines Alkoholikers schuldig sein, nur, weil du Essen für die Tafel anbaust? Mir fehlt hier irgendwie der Zusammenhang.


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 16:10
Die traurigsten Gestalten an der Kasse kaufen neben dem Alkohol und Kippen oft Toastbrot, viel mehr essen die wahrscheinlich nicht.
Ich glaube nicht, dass Gemüse der Tafeln überwiegend an Alkoholiker geht.

Versuche mal weniger die Probleme anderer Menschen zu sehen, sondern konzentriere Dich auf Dich selbst. Arbeit mit Pflanzen kann sehr befriedigend und sogar heilsam sein, zu sähen und zu ernten kann Spaß machen.

Pass halt auf, dass sie Dich nicht als billigen Erntehelfer missbrauchen, bei 4h am Tag scheint das aber nicht so kritisch zu sein.


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 16:22
Vielleicht tröstet es dich, dass es unzähligen Menschen in Pflegeberufen ähnlich geht:
Die müssen sich auch um "Gesocks" kümmern und das wieder und wieder obwohl abzusehen ist, dass besagte Stammkunden sowieso wieder versifft und eingeschissen auf Station landen und sich dieser Kreislauf nicht ändern wird.


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 16:32
stanmarsh schrieb:Ich glaube nicht, dass Gemüse der Tafeln überwiegend an Alkoholiker geht.
Überwiegend während meiner Tätigkeit bei der Tafel waren Flüchtlinge mit mehreren Kindern. Die dankbar und bescheiden waren, wobei ich die immer bevorzugt habe. Habe auch nie Betrunkene da wahrgenommen, denke sowas hätte ich gerochen.

Unangenehm sind mir nur die aufgefallen, die mit dicken Wagen vorfuhren, dass größte Maul hatten, viel für sich beanspruchten und nicht ausländisch aussahen.


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 16:45
Ich hab auch mal bei der Tafel ausgeholfen und kann verstehen, wenn einem die Arbeit dort sinnbefreit vorkommt, hab da deswegen auch irgendwann das Handtuch geworfen (es war aber auch freiwillig und die Leute bei der Zweigstelle waren selber zum Großteil Hartzer mit verqueren Ansichten). Dem gegenüber stehen die Sanktionen die mit einer Weigerung einhergehen - das musst du selber wissen ob dir deine Prinzipienreiterei das wert ist. Würde mir an deiner Stelle auch vor Augen halten, dass dir dadurch nicht nur dein Grundbedarf sondern auch die Zusatzleistung flöten geht, ist vielleicht gar nicht mal so wenig.

Kannst du dir denn nicht selber was suchen? Oder geht es darum, dass du tatsächlich "nicht vermittelbar" bist auf dem ersten Arbeitsmarkt? Ich denke jedenfalls sich einfach nur zu verweigern wäre nicht wirklich hilfreich.
darkstar69 schrieb:...es ist eine Möglichkeit den Tagesablauf positiv zu gestalten und Arbeit aufzunehmen und auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen...
Comedy Gold.


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 17:00
Zerina schrieb:das wieder und wieder obwohl abzusehen ist, dass besagte Stammkunden sowieso wieder versifft und eingeschissen auf Station landen und sich dieser Kreislauf nicht ändern wird.
Da sollte doch die Sitte stärkere Disziplinarmaßnahmen gestatten.Alles eine frage angemessener Politik.


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 17:01
AgathaChristo schrieb:Unangenehm sind mir nur die aufgefallen, die mit dicken Wagen vorfuhren, dass größte Maul hatten, viel für sich beanspruchten und nicht ausländisch aussahen.
Auch eine Spezies deren Ungesundheit ich nicht fördern möchte


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 17:11
bipolarunit schrieb:Da sollte doch die Sitte stärkere Disziplinarmaßnahmen gestatten.Alles eine frage angemessener Politik.
Mit was denn? Nen Job aufdrücken? :D


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 17:37
bipolarunit schrieb:Da sollte doch die Sitte stärkere Disziplinarmaßnahmen gestatten.Alles eine frage angemessener Politik.
Und das soll sich dann wie genau gestalten? Was willst du denn mit Schwerstabhängigen mehrfach Kranken machen?


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 17:56
Und ich habe gedacht, das meine Trollumfragen nicht zu überbieten wären :troll:


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 18:17
Ablehnen, dann hast du ja gar keine Zeit mehr zum Zigaretten stopfen. ^^


bier-auf-fliesentisch-das-schmeckt-yzxms


melden

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 18:21
schnitzel schrieb:dann hast du ja gar keine Zeit mehr zum Zigaretten stopfen.
Rauchen, brauch ich das ? wofür ?


melden
Anzeige

Soll ich eine zugewiesenen zweckundienlichen Eurojob annehmen ?

26.01.2019 um 18:26
Zerina schrieb:Und das soll sich dann wie genau gestalten? Was willst du denn mit Schwerstabhängigen mehrfach Kranken machen?
Na nur noch Lebensmittelgutscheine bis sie wieder besorgnisuneregend klar kommen, und das schon am Besten bevor die zur Tafel gehen,wobei ichmich gerade Frage wie man das schneller mitkriegen,das es bei denen soweit ist, soll als bei den halbjährlichen Treffen beim Fallmanager


melden

Diese Diskussion wurde von Zyklotrop geschlossen.
Begründung: Peinlich
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt