Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Fall Madeleine

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Portugal, Madeleine, Aktuelles
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Damit es keine Diskussionsverlagerung gibt, wird dieser Thread vorerst geschlossen

Der Fall Madeleine

09.09.2007 um 13:37
Seit kurzem werden die Eltern verdächtigt, etwas mit dem Verschwinden ihrer Tochter zu tun zu haben. Sind sie am Tod ihrer Tochter schuld?


melden
Anzeige
Ja, sie haben sie aus Versehen getötet.
66 Stimmen (37%)
Nein, sie sind unschuldig.
22 Stimmen (12%)
Weiß nicht.
89 Stimmen (50%)

Der Fall Madeleine

09.09.2007 um 16:37
Die Möglichkeit einer absichtlichen Tötung wird garnicht in Betracht gezogen?


melden

Der Fall Madeleine

11.09.2007 um 11:37
wundert mich auch.

Aber mal ehrlich.... irgendwie finde ich den Wirbel um dieses Mädchen etwas übertrieben.


melden

Der Fall Madeleine

11.09.2007 um 23:40
Angenommen sie haben eine Teilschuld, aber immerhin Schuld. Jedoch ist ihr Tod kein Versehen gewesen (Sofern sie tot ist)


melden

Der Fall Madeleine

15.09.2007 um 00:38
Was mich wundert, daß noch keine Medien zur Suche eingeschaltet wurden!


melden

Der Fall Madeleine

18.09.2007 um 17:51
Glaube das es die Eltern es waren. Kanibalimus ist nicht neu^^


melden

Der Fall Madeleine

14.03.2008 um 00:36
Die Mutter hat sie umgebracht.


melden

Der Fall Madeleine

01.08.2008 um 14:30
Es ist ein schrecklicher Fall,ist allerdings sehr aufgebauscht worden - sowas passiert immer mal wieder aber da sind die Eltern nicht so reich wie in diesem Fall.Ich denke sie haben sie (aus welchen Grund auch immer) getötet,versteckt und haben dann diese herzzerreißende Inszenierung durchgeführt damit der Verdacht von ihnen abfällt!


melden

Der Fall Madeleine

27.05.2009 um 15:14
man kann sowas nicht wissen nur vermuten!


melden

Der Fall Madeleine

02.01.2012 um 01:07
Ich denke nicht, dass es die Eltern waren.. auch wenn sie sich manchmal etwas sonderbar benommen haben... ich hoffe, dass der Fall bald endlich aufgeklärt wird!


melden

Der Fall Madeleine

02.01.2012 um 01:09
Wenn selbst mein Kind nicht mehr macht was ich will, dann bin ich jenseits vom Tresen.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Madeleine

02.01.2012 um 01:13
Mir piepe. In der Zwischenzeit könnten sie längst ein neues Kind gemacht haben.

Das blöde ist ja, dieser Fall ist nur so extrem in den Medien, weil es sich um Reiche handelt. Wären es arme Schlucker, hätte kein Hahn mehr danach gekräht.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Madeleine

30.10.2013 um 10:06
@Paka
Es tut mir leid, aber du redest hier ziemlich respektlos über Eltern, deren Kind seit 2007 verschwunden ist. Dabei spielt es keine Rolle ob arm oder reich. Aber es ist mal klar, dass McCanns andere Mittel und Wege haben, nach ihrem Kind suchen zu lassen, als ¨arme Menschen¨, die nicht wissen, wie sie vorgehen sollen. Die McCanns kennen ganz andere Leute. Würdest du nicht nach deinem Kind suchen lassen, wenn du die Möglichkeit hättest?


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Madeleine

30.10.2013 um 10:12
In einem anderen Thread wurde erwähnt, dass die Smiths ja zu Neunt waren. Aber dazu zählten auch einige Kinder und ich denke nicht, dass Kinder abends um 22:00 Uhr noch so fit sind, einen fremden Mann, der ihnen entgegenkommt, genau wahrzunehmen und diesen auch noch beschreiben können. Um eine andere Uhrzeit vielleicht. Aber nicht um 22:00 Uhr, die sind um diese Zeit steinmüde. Ich gehe deshalb davon aus, dass die Beschreibung des Mannes ausschließlich von den Erwachsenen ausging. Auch glaube ich nicht, dass Gerry so blöd sein würde, eine Hose zu trragen, die er angeblich bei der ¨Entsorgung¨ seines eigenen Kindes getragen hat.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Madeleine

30.10.2013 um 10:37
Ausserdem wird moniert, dass die von den McCanns beauftragte Privatdetektei Medodo3 dubios sei. Zumindest haben sie im Rahmen der Ermittlungen um Maddie schon andere Verbrechen aufgedeckt. Vll meint man mit dem dubios die Methoden wie die Detektei arbeitet, aber es scheint, dass die damit auch Erfolg haben.


melden

Der Fall Madeleine

30.10.2013 um 10:37
schade, dass der andere thread geschlossen wurde!
wird der wieder geöffnet oder muss man einen neuen erstellen?


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Madeleine

30.10.2013 um 10:41
Ich denke, wenn es so weiter geht wie im alten Thread, wird dieser sofort geschlossen und ich denke auch, dass es so weitergeht.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Madeleine

30.10.2013 um 10:44
Ich weiß aus einem anderen Thread wie schlimm es ist, mit seiner Meinung immer hinten anzustellen, weil es einfach nicht erwünscht ist, dass Angehörige oder Beteiligte massiv beschuldigt werden. Aberauf der einen Seite ist es ein Diskussionsforum und deshalb sind natürlich verschiedene Ansichten gefragt. Aber man sollte sie einfach nicht so rüber bringen, als ob alles schon Fakt und erwiesen ist, sondern immer erwähnen, dass man selbst der Ansicht ist oder es könnte usw. Aber wenn natürlich in einem Thread schon teilweise so geschrieben wird, als ob es schon erwiesen ist, dass die McCanns die Täter sind, dann ist das klar. Ich habe meine Erfahrungen diesbezüglich in anderen Threads schon öfters gemacht und kann aus meiner Haut auch nicht immer raus, aber es ist nun mal so, dass haltlose Beschuldigungen ohne Konjunktiv oder Erwähnung, dass es seine eigene Meinung ist, nicht geduldet werden.


melden

Der Fall Madeleine

30.10.2013 um 11:02
Wie soll man das als Außenstehender wissen?


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Madeleine

30.10.2013 um 11:05
Das weiß ich auch erst, seit man mich ein paar Mal gesperrt hat, aber ich falle auch immer wieder in meinen alten Trott zurück. Aber es gibt auch die Allmystery-Regeln. Da müsste es drin stehen. Es ist einfach nicht leicht, sich mit seiner Meinung zurückzuhalten bzw. etwas gezügelt auszudrücken, wenn man selbst von etwas überzeugt ist. :)


melden
420 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt