weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Karate, Kampfsportart
INSURGENT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 14:17
Natürlich Muay Thai.


melden
Anzeige
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 14:25
@Chesus

Ja klar hat jeder seine Vorlieben und Vorstellungen und da muss man halt alles mal durchprobieren. Wenn ich Zeit hätte, würde ich zum WT gehn oder vllt. mal Aikido ausprobieren, wobei da eher die Philosophie im Vordergrund steht.


melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 14:26
Aber eigentlich baut Kampfsport Muskeln ab, weil man Kardiotraining macht, soviel mal dazu.


melden

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 14:32
@eyecatcher
eyecatcher schrieb:würde ich zum WT gehn oder vllt. mal Aikido ausprobieren, wobei da eher die Philosophie im Vordergrund steht.
Das erzähl mal Steven Seagal;-) nein im Ernst das reine Aikido ist genau wie WT hart aber ebenso Weich wenn es sein muss. Eben so wie der Gegner einem den Druck, Zug liefert. Auch bestehen im reinen Aikido sehr viele ketten techniken. Auch das Original Tai Chi Chuan war eine echte Kampfkunst die auch noch in China praktiziert wird. Im Westen ist es meist nur als meditative Bewegunglehre bekannt.


melden
MrMcCloud
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 14:38
Ich bin ausgebildeter Judoka, das ist mein Sport xP
Ninjutsu würde ich aber auch gerne lernen, gibt es hier nur leider nicht in der Gegend...-.-


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 14:41
@Chesus

Ich meinte, dass da für mich persönlich eher die Philosphie am interessantesten wäre.
Eine defensive Kampfkunst würde mit meinem Wesen absolut konform gehn :)


melden
born
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 17:52
@eyecatcher
@Chesus

Vielen Dank euch beiden :)

@INSURGENT

Hast du erfahrung mit Muay Thai ?

@MrMcCloud

Sehr interessant das du ausgebildeter Judoka bist.

Was würdest du von den obenstehenden Kampfsportarten empfehlen ?


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 18:23
ich würde dir zum muskelaufbau schwimmen und nicht kampfsportarten empfehlen.

@born


melden
born
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 18:24
@breimarder

Interessant , vielen Dank.

Hast du da erfahrung drin bzw hast du das schon selber so gemacht ?


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 18:28
noch besser wäre langlaufen. @born


nein.


melden
born
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 18:31
@breimarder

Ich jogge oft.

Das mit dem langlaufen hört sich aber gut an :)


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

10.12.2010 um 18:35
in der tat! wenn du auf erschöpfungsschnodder stehst sicher ;)

@born


melden
MrMcCloud
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

11.12.2010 um 11:29
@born

Kenne mich mit anderen Kampfsportarten nicht so gut aus aber mich persönlich würde Ninjutsu interessieren...=)


melden
magicmanL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

11.12.2010 um 13:57
Wieso steht da kein kung fu?????


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

11.12.2010 um 14:00
@magicmanL
magicmanL schrieb:Wieso steht da kein kung fu?????
Die frage habe ich auch gestellt ;)

Antwort auf Seite 1 :}


melden
born
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

12.12.2010 um 05:44
@MrMcCloud

ich hab jetzt auch nochmal sehr lange überlegt.

Und ich denke mal es wird Ninjutsu.

ich werde mir natürlich die anderen auch alle sehr genau anschauen , aber vom Bauchgefühl her denk ich mal das es Ninjutsu sein wird.


@all

Kennt diesen Trainer jemand von euch ?

Shidoshi Dieter Kania http://www.fkt-ulm.de/?ninjutsu.


melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

12.12.2010 um 22:48
born schrieb:Hast du erfahrung mit Muay Thai ?
Ja, hab ich, 5 Jahre genau gesagt.
Ist halt keine asiatische Philosophiescheiße wie viele andere "Kampfsport"-Arten sondern es geht in erster Linie wirklich um die Tatsache, dass man jemanden damit richtig übel zurichten bzw. sich verteidigen kann, ohne einen philosophischen Hintergrund.
Karate und Tae-Kwon-Do sind unnütz im Gegensatz zu Muay Thai, das versichere ich.


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

14.12.2010 um 11:04
Wenn schon "Wing Tsun", aber ich würde dir eher Karate empfehlen. Finde ich persönlich Cooler.


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

14.12.2010 um 11:09
@INSURGENT
INSURGENT schrieb:dass man jemanden damit richtig übel zurichten bzw.
Wieso sollte man soetwas tun? Das ist unmoralisch aus meiner Sicht!


melden
Anzeige
INSURGENT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Kampfsportart zur Selbstverteidigung und zum Muskelaufbau

14.12.2010 um 19:03
cydonia schrieb:Wieso sollte man soetwas tun? Das ist unmoralisch aus meiner Sicht!
@cydonia


In einem Kampf (natürlich unter Regelwerk) sollte man seinen Gegner schon KO schlagen bzw. zum TKO bringen können, findest du nicht?
Im Endeffekt geht es im Kampfsport um Selbstverteidigung und Spaß am taktischen Kampf, bei Beiden muss man in der Lage sein den Gegner kampfunfähig zu machen.
Moral gibt es bei Notwehr nicht, und in einem Kampf läuft alles sauber ab, da braucht man keine Angst haben dem Gegner irgendwie weh zu tun, denn er will ebenfalls kämpfen und seine Fähigkeiten mit deinen vergleichen, ist z.B. beim Schach das Selbe.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden