Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind Kampfspiele schädlich?

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Spielsucht, Kampfspiele

Sind Kampfspiele schädlich?

15.11.2011 um 14:27
Hallo zusammen. Ich möchte gerne ein paar nützliche Aussagen haben, für meine Vertiefungsarbeit meiner Lehre. Was haltet ihr von dieser Aussage: Kampfspiele sind schädlich. Würde auch gerne wissen, von wo man genaue Zahlen von Spielsüchtigen erhält. Es wäre auch toll wenn ich einen interviewen könnte. Komme aus der Schweiz vom Kanton Zürich. Danke im Voraus.


melden
Anzeige
nein sind sie überhaupt nicht.
113 Stimmen (71%)
falls man nur zockt dann schon
31 Stimmen (19%)
ich denke eher weniger
8 Stimmen (5%)
wenn man es jeden tag mehr als 2 stunden spielt
8 Stimmen (5%)

Sind Kampfspiele schädlich?

15.11.2011 um 14:58
Ich spiele selbst nicht , kenne aber Jugendliche, die spielen .
Konnte bis jetzt noch keine negativen Auswirkungen erkennen .
Ausser, dass es zur Sucht werden kann und möglicherweise ins Geld geht .
Aber sie sind davon nicht aggressiv geworden.


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

15.11.2011 um 16:53
Ich habe "Falls man nur zockt dann schon" gewählt.
Wobei ich auch dann nicht die Gefahr eines Amoklaufs sehen würde sondern eher die soziale Vereinsamung...


melden
Derpy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Kampfspiele schädlich?

15.11.2011 um 19:07
Sehr interessant und auch endlich mal ein ehrlicher Bericht über "Killerspiele" oder "Kampfspiele"...

Youtube: Welt der Wunder : Killerspiele


Ich bin selber ein richtiger Zocker... und? Bin ich jetzt etwa ein Amokläufer?! Eindeutig Schwachsinn.. leider wird es bei Amokläufen gerne auf die "Killerspiele" geschoben. Im sinne von: "Oh der Spielt Ego-Shooter, jetzt wissen wir ja warum er es getan hat, fertig sind wir damit!"

Aggressives verhalten in Ego-Shooter, wenn man zb. verliert oder stirbt, ist schon "normal". Das hat aber auch ein Positiven Sinn, man lässt seine Aggressionen halt in denn Spielen aus und nicht an Mitmenschen. Das heißt Aggressives verhalten wird damit Allgemein nicht gestärkt, vielleicht sogar verringert (?).

Ich habe jetzt das Amokläufer Thema extra angesprochen, weil es wie gesagt gerne auf die Spiele geschoben wird. Meistens ist es aber das Soziale Umfeld in dem der Täter ist..

Eigentlich sind fast alle meine Freunde auch Gamer... Aggressives verhalten.....? FALSCH! :D

Auch sehr gutes Video (Fun Video) ;)

Youtube: 10 Dinge, die schlimmer sind als Killerspiele (GameStar)

Und hier nochmal ein Video:

Youtube: Killerspiele in ARD, ZDF und WDR


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

15.11.2011 um 20:41
Die frage ist viel zu allgemein gestellt. Denn es kommt auf die Betrachtungsweise an:

Pädagogisch:
+ erlerntes wird durch die Glückshormone leichter vergessen.
+ verschlimmerungen von ADS / ADHS (dem Gehirn fällt es noch schwerer das Wesentlichen vom Unwesentlichen zu unterscheiden!)
+ verschlafene Kinder / Erwachsene

Gesundheitlich:
+ Suchtgefahr durch Belonungen und Erfolge - virtuell ist alles einfacher
+ Ermüdung und überreizung des Körpers
+ Harndrang, Hunger, Durst, Müdigkeit und Unwohlbefinden "ausgeschaltet"
+ Mausearm, Knopfdaumen, Verspannungen etc.
+ oftmals ungenügend Frische Luft und Sport

Sozial:
+ Virtuelle Freunde sind schneller bzw. immer erreichbar
+ Im Internet ist man "mächtig und unverwundbar"
+ Weniger persönliche Treffen / tielnahmen an Verbänden oder Gruppentreffen
+ Freund / Freundin sowie Familie wird vernachlässigt

Gefährlich wird es wenn die Grenzen der Virtuellen Welt und der Realität verschwinden...


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

15.11.2011 um 23:44
Nicht Kampfspiele erschaffen Amokläufer, sondern Missstände innerhalb der Gesellschaft.


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

15.11.2011 um 23:50
Für die virtuellen Gegner tödlich.


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

16.11.2011 um 00:46
Was gilt hier als Kampfspiel?

Mortal Kombat? Tekken? HalfLife, CS, COD?

Also meine persönliche Meinung: Wer nicht schon im RL soziale und psychische Defizite hat, für den sind solche Spiele auch nicht schädlich.

Für mich war es jedenfalls immer ein himmelweiter Unterschied, einen virtuellen Gegner platt zu machen oder mich in der Realität zu prügeln.


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

16.11.2011 um 01:54
@Kc vor allem schmerzhaft.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Kampfspiele schädlich?

16.11.2011 um 01:56
Ja und Nein. Kommt auf die Persönlichkeit und die Umstände an.


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

16.11.2011 um 07:22
äm... Kampfspiel? darunter verstehe ich sowas wie Street Fighter... und nein sind sie nicht

ich denk mal hier sind Shooter gemeint... auch wenn ich die bezeichnung Kampfspiel dafür noch nie vernommen hab xD aber auch diese NEIN.

ich kenne keinen der mit 10 jahren nicht mindestens schon 1 mal nen Shooter gespielt hat... und bissher ist von denen noch keine Amok gelaufen ^_^


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

16.11.2011 um 07:52
Es ist so ein unglaublicher Schwachsinn, einfach die Verbindung ,,Egoshooter/Gefährlich/Amoklauf" zu ziehen.

Und, ganz typisch deutsch, was hilft natürlich? Jaaa... Verbote.

Wenn`s nach einigen Strategen geht, dann ist doch selbst Hello Kitty für Vorschüler zu hardcore.

Aber immerhin muss man bei dieser Variante nicht selbst denken.
Und gar erkennen, dass Amokläufe noch nie dadurch begonnen haben, dass jemand einen Ego-Shooter spielte, sondern immer auch soziale und psychische Probleme vorlagen, die man NICHT einfach durch ein Verbot lösen kann.

Schon Scheiße.

Mobbing, Ausgrenzung, fehlende Freunde, schlechtes Verhältnis zu den Eltern, ,,eigenartiges Aussehen" und Benehmen, soziale Ignoranz gegen andere Menschen (,,der war immer Einzelgänger, von dem wusste ich nichts..."), DAS sind wirklich auslösende Faktoren für Gewalt und gar für Amokläufe!

Nicht das plattmachen von virtuellen Gegnern in einem Spiel.

Für mich geht es rein um Profilierung und um eine möglichst schnelle Abhandlung von in Wahrheit sehr komplexen und anspruchsvollen Angelegenheiten, wenn die Schädlichkeit von ,,Killer- und Kampfspielen" so hochgepusht wird.


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

16.11.2011 um 12:55
Wo ist eigentlich der Auswahlpunkt: "Ja, so was ist generell krank" ?


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

16.11.2011 um 13:16
Nö. Einige Leute, die spielen, sind schon vorher geschädigt.

Nur gegen Spiele, in denen ausschließlich Folter und Mord glorifiziert und abgefeiert werden. Oder diese Vergewaltigungsspiele aus Japan. Glaube, das brennt sich schon im geistigen Apparat und den Denkweisen ein, wenn man viel Zeit mit denen verbringt.

Aber taktische Shooter oder RPGs mit Gegner abmetzeln? Ne.


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

16.11.2011 um 15:32
Sind Kampfspiele= Beat ’em ups ? Wieso sollten die schädlich sein? Super Smash Brothers halte ich für nicht sehr gefährlich.^^
Auch sämtliche anderen Spiele halte ich für ungefährlich... Ist halt wie bei Filmen. Kleine Kinder können natürlich schon Angst bekommen, oder versuchen etwas nachzuspielen... aber selbst ein 3 Jähriger ist klug genug, um seinen Kumpel nicht mit einer Kettensäge zu malträtieren, außer wenn er sowieso geistig gestört ist.


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Kampfspiele schädlich?

16.11.2011 um 16:11
Schach ist doch auch ein Killerspiel ;)

Ich denke im Grunde sind Kampf/Killerspiele nicht schädlich, doch bei psychisch labilen Spielern könnte es durchaus bedenklich sein.

Bisher konnte ich aber nur Vorteile durchs Zocken von Killerspielen verbuchen.


melden
Derpy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Kampfspiele schädlich?

16.11.2011 um 20:46
Ich denke mal für Kampfspiele, werden Shooter angesprochen?

Zb. Horror Spiele (Horror zählt bei mir eigentlich auch als ein "Kampfspiel") oder Ego-Shooter.
Kc schrieb:Was gilt hier als Kampfspiel?
Jau, es gibt da sehr viele anderen Arten von Kampfspielen.


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

16.11.2011 um 20:55
Es ist wie alles im Leben: Die Dosis macht das Gift.

Wenn die Droge die den Alltag bestimmt und sich die Gedanken nur noch darum drehen, dann hat sie ein schädliches Level erreicht. Ob das nun Spiele, Sex, Fitness, Essen oder Heroin ist.


melden

Sind Kampfspiele schädlich?

17.11.2011 um 02:17
Kc schrieb:Mobbing, Ausgrenzung, fehlende Freunde, schlechtes Verhältnis zu den Eltern, ,,eigenartiges Aussehen" und Benehmen, soziale Ignoranz gegen andere Menschen (,,der war immer Einzelgänger, von dem wusste ich nichts..."), DAS sind wirklich auslösende Faktoren für Gewalt und gar für Amokläufe!
Word.


melden
Anzeige

Sind Kampfspiele schädlich?

17.11.2011 um 15:25
Derpy schrieb:Jau, es gibt da sehr viele anderen Arten von Kampfspielen.
naja nicht im eigentlichen sinne dieser Bezeichnung.. da gibts: Beat em Ups (z.B. Street Fighter), Side Scroller (z.B. Double Dragon) und Sport spiele wie Fight Night.

ein Kampfspiel ist mir wirklich noch nie als bezeichnung für Shooter untergekommen... und ich gehe hier einfach mal davon aus dass es um diese geht ^_^


melden
409 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt