Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Lotto, Wetten, Casino, Glücksspiele, Spielhalle, Oddset, Spielautomaten

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

11.06.2012 um 23:28
@25h.nox

Ein Hoch auf den Kapitalismus!!

52f8cf 9336136fc0d0ca25022f638244b93e58


melden
Anzeige
nurunalanur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

12.06.2012 um 02:06
-Therion-
-Therion- schrieb:niemand sagt das man ins casion gehen muss, jeder der ein casino besucht geht aus freien willen dort hin und sollte sich bewusst sein das ein casiono keine wohlfahrtsveranstaltung ist oder man dort etwas geschenkt bekommt, einen das geld nachgeworfen wird ..... also wo ist das problem ? ... den casinos die schuld in die schuhe zu schieben ist daher blödsinn.

wer nicht selbstverantwortlich seinen spieltrieb unter kontrolle hat der ist selbst schuld wenn er sich in den ruin treibt .... manche müssen eben tief fallen um daraus etwas zu lernen.
niemand sagt das man Heroin nehmen muss, jeder der nimmt nimmt aus freien willen und sollte sich bewusst sein das Heroin keine wohlfahrtsveranstaltung ist oder man dort etwas geschenkt bekommt, einen das glück nachgeworfen wird ..... also wo ist das problem ? ... dem Heroin die schuld in die schuhe zu schieben ist daher blödsinn.

wer nicht selbstverantwortlich seinen konsumtrieb unter kontrolle hat der ist selbst schuld wenn er sich in den ruin treibt .... manche müssen eben tief fallen um daraus etwas zu lernen.



Wenn alles so einfach ist und sich jeder selber bewusst sein sollte wie gut schädlich etwas ist, wieso werden dann so viele Sachen (Gott seidank) verboten ?

In deiner Welt dürfte es kaum Verbote geben, das ist aber völlig absurd.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

12.06.2012 um 03:24
Ich bin gegen ein Verbot!
Man sagt ja immer, jeder is für sein Leben und was draus wird selbst Verantwortlich, diese Meinung teile ich eigentlich überhaupt nicht, auf Glücksspiel bezogen denk ich aber genau so, es kann zwar auch ne Sucht sein, kenne auch so eine Person, jedoch halte ich es für dumm jeden Tag seine Kohle in nen Automaten etc zu stopfen in der Hoffnung etwas zu gewinnen... solch "Kik's"/Adrenalinschübe die so manch Zocker verspürt wenn er zockt kann man sich auch wo anders holen...


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

12.06.2012 um 04:21
Ich bin vorallem für die Abschaffung der ganzen Spielotheken. Denn das Kaff kann noch so klein sein, ne Spielo gibts immer. Vorallem aber sollte ersteinmal die Werbung für solche Spielotheken verboten werden. Die Merkur Spielo´s werben ja mit dem "Spielspaß für kleines Geld". Einen wirklichen Spielspaß kann ich aber an den dort aufgestellten automaten meist nicht erkennen.

An den Menschen die sich in solchen Zockerbuden aufhalten, kann man schon erkennen auf welches klientel das alles zugeschnitten ist. Es wird Leuten, die sich in einer misslichen Situation befinden, vorgegaukelt, dass sich mit nur 2 € der Traum vom großen Geld erfüllen kann. Diese Leute leben oft davor schon am Existenzminimum. Und stecken dann ihr letztes Geld in die Automaten. Und glücklich sehen die meisten Leute dort meist wirklich nicht aus. Wer schonmal in einer Spielothek war, weiß wovon ich rede.

Das hauptproblem ist, dass den Leuten vorgegaukelt wird es gäbe irgendein System oder eine Strategie um den Automaten zu überlisten. Und das ist einfach nicht der Fall. Dazu kommt, dass man, zumindest als ich das erste und einzige mal so nen Schuppen betreten habe, umsonst trinken durfte.

Was auch auffällt ist, dass "neue Spieler" oftmals gleich zu beginn erstmal gewonnen haben. Damit wurden die Spieler angefixt. Die Spielhallenbetreiber sollen dies über einen Knopf gesteuert haben können. Damals hat sogar die Staatsanwaltschaft mehrfach gegen Merkur ermittelt.

http://www.welt.de/wirtschaft/article1030616/Merkur-Kette-soll-falsch-gespielt-haben.html

Ich hatte im Bekanntenkreis selbst einen solchen Fall, daher kenne ich mich ein wenig mit der Thematik aus. Derjenige hat erst aufgehört zu zocken als er wirklich nichts mehr hatte.


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

12.06.2012 um 06:00
@Katori deiner Welt dürfte es kaum Verbote geben, das ist aber völlig absurd.

zum glück besitze ich genügend selbstverantwortungsgefühl sodass ich keine verbote brauche um zu wissen was gut oder schlecht für mich ist. was ist daran absurd selbst gefahren einschätzen zu können ?


melden
nurunalanur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

12.06.2012 um 06:08
-Therion- schrieb:zum glück besitze ich genügend selbstverantwortungsgefühl sodass ich keine verbote brauche um zu wissen was gut oder schlecht für mich ist.
Nicht jeder ist aber DU, begreifst du das nicht ? Und die Realität lehrt und zeigt uns, dass viele Gefahren nicht einschätzen können und den falschen Weg gehen süchtig werden usw... Nicht UMSONST gibt es sehr viele Verbote für vieles.

Du solltest nicht von dir automatisch auf andere schließen, das ist ein Fehler, hoffe ud begreifst das.
mig schrieb:Ich bin vorallem für die Abschaffung der ganzen Spielotheken.
Ja die sind sehr schlimm, dass wäre absolut ein Anfang diese abzuschaffen.


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

12.06.2012 um 14:20
nurunalanur schrieb:Nicht UMSONST gibt es sehr viele Verbote für vieles.
Man kan alles verbieten und doch wird gegen diese Verbote verstossen. Solange der Staat selbst am Glücksspiel verdient (Lotto etc.), ist jeder Verbot von Casinos, Spilotheken etc. eher eine Farce.
mig schrieb:Diese Leute leben oft davor schon am Existenzminimum. Und stecken dann ihr letztes Geld in die Automaten.
Denen wird auch durch Verbote nicht geholfen. Dann wird halt in dunklen Hinterzimmern gezockt. Solche Glücksritter finden immer einen Weg.


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

12.06.2012 um 18:29
nurunalanur schrieb:Nicht jeder ist aber DU, begreifst du das nicht ?
natürlich ist nicht jeder wie ich und das ist auch gut so :)
nurunalanur schrieb:Und die Realität lehrt und zeigt uns, dass viele Gefahren nicht einschätzen können und den falschen Weg gehen süchtig werden usw...
realität ist, dass jeder den weg geht den er sich aussucht ....

und wessen schuld ist das ? natürlich die der person selbst die sich über verbote hinwegsetzt die menschen haben eben einen eigenen willen, eigene vorstellungen du kannst einfach nicht jeden durch verbote abhalten trozdem fehler zu begehen.

ausserdem lernt man nur durch fehler .... das nennt man weiterentwicklung .... jeder mensch muss seine eigenen erfahrungen sammeln um sich zu einem selbstverantwortlichen menschen zu entwickeln.

wenn menschen gefahren nicht einschätzen können dann müsssn sie es eben lernen und da helfen keine verbote, sie müssen es am eigenen laib erfahren um zu erkennen was falsch oder richtig ist.
so ist das leben :)

solange man kind oder jugendlicher ist habe ich dafür verständnis und halte verbote für eine gute sache aber sobald man erwachsen ist sollte man doch wirklich fähig sein einschätzen zu können was für einen gut oder schlecht ist.

es kann nicht immer jemanden geben der einen vorschreibt was man zu tun oder lassen hat oder einen an die hand nimmt und durchs leben führt. es reicht doch wenn man auf gefahren hinweisst aber abzuschätzen ob man ein risiko eingeht oder nicht bleibt doch jeden selbst überlassen.
nurunalanur schrieb:Nicht UMSONST gibt es sehr viele Verbote für vieles.
ja und was bringt es ? drogen sind auch verboten und trozdem lassen sich so viele personen darauf ein, und was ist mit mord, diebstahl, waffenbesitz usw. alles verboten und trozdem passiert es, und warum ? weil menschen keine roboter sind viele sich keine vorschriften machen lassen und es zum glück noch so etwas wie einen freien willen gibt .... man über seinen körper und leben selbst bestimmen kann.

viel müssen eben erst durch ihre fehler die sie machen lernen verantwortung zu übernehmen wenn man ihnen das erzieherisch von ihrem elternhaus nicht gelehrt hat.
nurunalanur schrieb:Du solltest nicht von dir automatisch auf andere schließen, das ist ein Fehler, hoffe ud begreifst das.
und ich hoffe du begreifst, das es ein fehler ist die schuid bei anderen zu suchen anstatt sich mal selbst an der nase zu nehmen und ein bewusstsein für seine persönlichkeit zu entwickeln.

ich weiss nicht wie alt du bist aber ich denke doch, dass es eine grundvoraussetzung eines erwachsenen, aufgeklärten menschen sein sollte keine verbote zu benötigen wenn es um etwas geht das mit logik und verstand leicht nachzuvollziehen ist.
erst recht wenn es um die eigene gesundheit, finanzen oder sogar um das eigene leben geht.

um das auf die glückspiele anzuwenden:

jeder mensch weiss das glücksspiele geld kosten, das man damit rechnen muss das eingesetzte geld zu verlieren, alle kennen das risiko, man weiss das hauptsächlich die casinos, automaten oder was auch immer das meiste geschäft machen, es gibt massenweise informationen die man sich darüber besorgen kann und aufklärungskampagnen in den medien. das gilt auch für alkohol, zigaretten ectr.

und jetzt überleg mal warum die menschen sich trozdem darauf einlassen. .... all diese gründe die dir dabei einfallen, würde nichts an der tatsache ändern das menschen sich auch bei einem verbot nicht beugen würden davon abzulassen.

und das kannst du drehen oder wenden wie du willst der mensch muss einfach lernen selbstverantortlich sein leben zu führen ohne andere dafür verantwortlich zu machen !
werde dir einfach bewusst das es DEIN leben ist über das kein anderer zu bestimmen hat und du wirst verstehen was ich meine.


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

12.06.2012 um 22:32
@styx
Es stimmt schon dass diejenigen welche eh schon in diesem Sumpf stecken, aufjedenfall einen Weg finden würden weiter zu zocken. Aber es würden wahrscheinlich deutlich weniger Menschen überhaupt erst damit anfangen, wenn es keine öffentliche Möglichkeit dazu gäbe. Ich meine, so eine Hinterhof-Untergrund-Spielothek ist halt nicht gerade einladend. Es würden zwar trotzdem Menschen dahin gehen, aber wohl deutlich weniger. Wohingegen eine offizielle, auch noch überall beworbene Spielhalle wesentlich weniger abschreckend erscheint.

@-Therion-
Im Grunde genommen hast du ja recht. Aber du gehst eben von einer Idealgesellschaft aus. Klar ist jeder für sein Handeln selbst verantwortlich. Aber wenn man Menschen gelegenheiten bietet, dann werden diese eben auch von Menschen wahrgenommen welche es sonst nicht machen würden.

Dein Beispiel mit Drogen/Waffen/Mord/Waffen ist allerdings reinster Quatsch. Klar machen es Menschen trotz Verbot. Aber stell dir mal vor dies alles wäre, aus welchen unerfindlichen Gründen auch immer, legal. Es würde wesentlich mehr solcher Taten geben. Und es wäre in kürzester Zeit ausnahmezustand angesagt. Viele viele Menschen hätten ja absolut keine hemmungen mehr etwas zu stehlen, irgendwen umzubringen etc.

Ein gesellschaft ohne Verbote funktioniert nur in einer absolut "idealen" Gesellschaft. Die gibt es nicht, und es kann sie auch garnicht geben.

Anders gefragt: Wärst du dafür dass es kein Verbot mehr gäbe, betrunken Auto zu fahren. Stell dir vor es wäre so. Es würden wesentlich mehr Menschen stock besoffen ins Auto steigen. Und auch viele Menschen, die sonst recht rational handeln, würden, auch aufgrund des Alkohols, trotzdem mit dem Auto fahren. Sie bräuchten ja keine konsequenzen mehr fürchten. Alleine ein solches Verbot hält also schon unheimliche viele Menschen davon ab derartiges zu tun. Es gibt eben Situationen, in denen auch ein ansonstens rational handelnder Mensch, völlig irrational handelt.

Und genau so ist es eben auch beim Glücksspiel. Klar tappen viele Leute in diese Falle. Aber es wären eben deutlich weniger Menschen wenn es dahingehend ein Verbot gäbe.

Und auch aus deiner Sicht würde ein solches Verbot ja fast niemanden weh tun. Denn wie du schon gesagt hast, kann ja eigentlich niemand außer das Casino/der Spielhalle auf lange Sicht gerechnet gewinnen. Solange also nicht die Mehrheit der Bevölkerung eine solche Einrichtung betreibt, wäre der enstehende Schaden durch ein Verbot recht gering.


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

13.06.2012 um 05:24
@mig

natürlich hast du recht mit dem was du sagst und ich finde es auch sehr traurig das so viele menschen verbote brauchen um sie von ihrem eigenen unglück das sie verursachen könnten abzuhalten.
mig schrieb:Und genau so ist es eben auch beim Glücksspiel. Klar tappen viele Leute in diese Falle. Aber es wären eben deutlich weniger Menschen wenn es dahingehend ein Verbot gäbe.
ich sträube mich aber gegen diesen gedanken weil es sehr viel mehr menschen gibt die vernünftig
mit ihren finanzen umgehen und das glücksspiel auch als solches ansehen. einfach ab und zu abschalten wollen, in casinos gehen weil es ihnen spaß macht und einfach mal etwas anderes erleben wollen. warum sollen diese menschen ihrem vergnügen nicht mehr nachgehen dürfen wegen der unvernunft anderer? das widerstrebt mir einfach .... weil hierbei einem vernünftig denkenden menschen das selbstverantwortliche handeln abgesprochen wird was ich einfach nicht für richtig halte.

auch bin ich dafür das menschen fehler machen dürfen und sollen um daraus etwas zu lernen. wenn es für alles verbote geben würde dann wird diese gesellschaft sich bald nicht mehr weiterentwickeln. man könnte keine eigenen erfahrungen mehr sammeln und würden alle nur noch wie roboter verbote einhalten ..... das kann es doch auch nicht sein.

ich bin allerdings für verbote wenn es darum geht das ohne diesem andere menschen auch zu schaden kommen könnten wie zb. betrunken oder unter drogeneinfluss autofahren, waffenbesitz, mord ectr. da macht es durchaus sinn weil hierbei die gesellschaft einen schutz hat und nicht andere unter der unvernunft anderer zu leiden haben falls etwas passieren sollte. aber alles ander wo es um eigenverantwortung geht, um den eigenen körper, des eigenen risikos halte ich verbote nicht für richtig oder notwendig.

ich will zb. selbt entscheiden dürfen ob ich rauche,spiele,alkohol oder drogen konsumiere weil es mein leben ist, das ich eigenverantwortlich in der hand haben möchte ohne mir von anderen vorschriften machen lassen zu müssen. ich möchte einfach meine eigenen erfahrungen sammeln dürfen denn das bedeutet weiterentwicklung es wäre kein leben mehr wenn andere über dieses bestimmen würden verstehst du.

also verbote gut und schön dort wo sie angebracht sind wo das leben anderer gefährdet sein könnte aber verbote die mit eigenverantwortung zu tun haben finde ich nicht richtig.


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

13.06.2012 um 05:35
@-Therion-
Du hast ja recht wenn du sagst, dass eine Bevormundung seitens des Staates so gering wie möglich gehalten werden sollte/muss.
Und wenn jemand gerne mal ins Casino geht um mal abzuschalten, bzw. was anderes zu erleben ist ja auch nix dabei. Man zieht sich nett an und verbringt nen netten Abend. Wer daran spaß hat kann das ja gerne tun.

Aber diese typischen Spielotheken sind meiner Meinung nach auf eine ganz andere Zielgruppe zugeschnitten. Dort sieht man eben fast niemanden der Spaß am "Novoline" zu haben scheint.
Es sind oft so richtig düstere Spelunken, die im übertragenen Sinne staatlich gefördert ,einzig und allein zum Ziel haben den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Und zwar Leuten die eh schon nichts haben. Und das alles unter dem Vorwand des Spielspaßes, den es dort meiner Meinung nach einfach nicht wirklich gibt.


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

13.06.2012 um 05:47
mig schrieb:Es sind oft so richtig düstere Spelunken, die im übertragenen Sinne staatlich gefördert ,einzig und allein zum Ziel haben den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.
wer sich darauf einlässt ist selbst schuld ... man muss eben manchmal tief fallen um seine fehler zu erkennen was schlussendlich zur weiterentwicklung beiträgt und für manche einfach notwendig ist diese erfahrung zu machen.


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

13.06.2012 um 06:02
@-Therion-
Die Frage die sich dann natürlich stellt ist, ob jemand der sich durch den kompletten Bankrott "weiterentwickelt" hat denn "unterentwickelt" wäre, wenn er, aufgrund fehlender Möglicheiten, diese Erfahrung nicht gemacht hätte?

Warum sind denn dann eigentlich Hütchenspieler auf der Straße verboten? Da weiß doch auch jeder dass man nicht gewinnen kann. Aber der Staat verdient daran halt nichts, und es stört unser Stadtbild, wenn sich solche Typen auf der Straße tummeln. Spielotheken findet man ja auch nicht umsonst auch nicht in gut situierten Wohngebieten.


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

13.06.2012 um 06:11
@mig
mig schrieb:Die Frage die sich dann natürlich stellt ist, ob jemand der sich durch den kompletten Bankrott "weiterentwickelt" hat denn "unterentwickelt" wäre, wenn er, aufgrund fehlender Möglicheiten, diese Erfahrung nicht gemacht hätte?
gerade durch spielverlußt lernt man selbstverantwortung für seine finanzen zu übernehmen die man vorher nicht gehabt hat denn sonst wäre es nicht dazu gekommen "haus und hof" zu verspielen :)

jede erfahrung die wir im leben machen bringt uns weiter und gerade aus den negativen können wir am meisten lernen.
mig schrieb:Warum sind denn dann eigentlich Hütchenspieler auf der Straße verboten?
gute frage .... aber du hast schon recht mit deiner argumentation, ich seh das genauso.


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

13.06.2012 um 07:02
@-Therion-
Viele Menschen gehen erst in Spielotheken wenn sie schon am Boden sind. Ob man dann dadurch den verantwortungsvollen Umgang mit seinen Finanzen lernt halte ich für fraglich. Im schlimmsten Fall endet sowas dann in der Kriminilaität.

Aber im Großen und Ganzen sind wir uns ja einig :)


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

13.06.2012 um 20:58
Ohne wenn und aber ja!


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

14.06.2012 um 13:14
Also ich finde schon, dass es eine gewisse Begrenzung geben sollte, was sogenannte "Casinos" angeht. Hier in Saarbrücken ist es echt extrem. In manchen Straßen stehen inzwischen zwei - drei Casinos nebeneinander und an der nächsten Ecke ist dann auch schon wieder eins. Man kann kaum durch eine etwas längere Strße gehen (und damit meine ich jetzt vielleicht vier- bis fünfhundert Meter), ohne an mindestens zwei Casinos vorbei zu laufen.

Und wenn man dann mal rein geht, dann steht man in 'nem dunklen, fast immer nahezu leeren Raum, in dem drei - vier fast unbenutzte Automaten stehen, aus dem aber fünf mal am Tag das Geld rausgetragen wird . . . (Geldwäsche-)Nachtigall ick hör Dir trapsen!

Dazu kommt noch, dass es auch so mehr Kriminalität gibt. Ständig werden die Dinger überfallen. Vor knapp zwei - drei Wochen war es eines in einer Nebenstraße. Letzten Monat wurden in der Eisenbahnstraße - geschätzt knappe 800 Meter von uns - gleich drei Casinos gleichzeitig überfallen. Aber naja, das hat man halt davon, wenn man drei Stück in 200 Meter Straße setzt.

Zumal diese extreme Ansammlung dieser Dinger in Kombination mit der steigenden Kriminalität zu einem extremen Wertverfall des Stadtgebietes führt. Und wir sind hier genau in der Innenstadt.

Ne ne, hier und da mal eines, das ist ja vollkommen ok. Es soll (solange nicht andere mit hinein gezogen werden) auch jeder Spielen wie er will, ist ja jeder für sich selbst verantwortlich. Aber das, was in letzter Zeit (was die Masse angeht) in den Städten (kann jetzt nur von Berlin und Saarbrücken sprechen) abgeht, das geht irgendwann zu weit. Ich kann schon nachvollziehen, warum es inzwischen Bürgerinitiativen gegen weitere Eröffnungen dieser sich selbst "Casinos" nennenden (in der Regel) Geldwäschehöhlen gibt.


melden
Boogeyfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

14.06.2012 um 13:16
Nein, ist ja ihr Geld dass sie da verzocken.


melden

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

14.06.2012 um 13:30
Mich stören die Casinos nicht. Denn ich geh nicht rein. Genauso wenig wie in eine Spielothek.
Erstens ist mir das Geld zu schade und zweitens sind die Automaten langweilig.
Wenn ich zocke dann an diesen Automaten. Und da sie bei mir stehen kostets auch keine Kohle

arabian nights pinball

Eni :)


melden
Anzeige
nurunalanur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten Glücksspiele und Casinos verboten werden?

14.06.2012 um 13:35
Bernddasbrot schrieb:Ohne wenn und aber ja!
Bin voll deiner Meinung!

@ergebnis: ich muss schon sagen das sich enttäuscht bin dass 60% dafür sind. Soltet ihr mal in so eine Spielsumpf- sucht stecken bleiben oder z.b. eure Familie dran kaputt gehen denkt nochmal drüber nach.

An dieser Stelle würde ich gerne sachen sagen die ich lieber für mich behalte, nicht das noch ein Mod mich besuchen kommt. ;)


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt