Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum ich hier gelandet bin

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Fragen, Antworten
Diese Diskussion wurde von RobynTheTiny geschlossen.
Begründung: Schöne Geschichte, allerdings keine Diskussiongrundlage. Ist eher was für deinen Blog (den man hier auf Allmy auch führen kann)
Seite 1 von 1
Matamatchu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ich hier gelandet bin

29.12.2018 um 10:09
Da kommt so ein kleines Maedchen von gerade mal 9 Jahren knapp vor Weihnachten zu mir und fragt mich, wie sie so war. Ihre Tante, die ihr und ihrem Bruder so viel mehr Mutter gewesen ist, als es ihre leibliche Mutter je sein koennte.

Schlaue Frage mein Kind, schlaue Frage. Ich war sprachlos, wie schnell man doch vergisst wie ein Mensch war. So habe ich sie zum Spielen geschickt und die Antwort auf diese Frage verschoben. Eigentlich hatte ich gehofft sie vergisst was sie gefragt hat und ich komme mit meinem Ausweichmanoever gut davon. Falsch gedacht.

Beim Zubettgehen wiederholte sie die Frage. „Wie war sie denn nun? Erinnerst du dich nicht?“

Meine Frau liebte es zu Fotografieren. Bei jeder Gelegenheit, ob passend oder unpassend. Eine ganze Garage wuerde vollstehen, wenn wir aus den ganzen „kleinen Erinnerungen“, wie sie es nannte, Fotoalben gemacht haetten. Da kam mir dann die Idee, einfach den Laptop anzuwerfen und ihre Festplatten mit Fotos durchzusehen. Denn das schlaue Kind hatte Recht. Die Erinnerungen sind nicht wirklich richtig.

So sagte ich: "Kind deine Tante war furchtbar. Alles musste seinen festen Platz haben, Zuspaetkommen wurde mit Todesblicken bestraft und wehe man vergas rechtzeitig anzurufen, dass man noch mit den Kollegen bis 4 Uhr morgens den Feierabend feiert, ja wenn das Essen kalt wurde, dann gab es ordentlich Streit. Alles war geplant und doch funktionierte ihr Geplantes in den seltensten Faellen. Einmal habe ich trotz Regen und Gewitter den Rasen gemaeht, nur um ihr Gezeter nicht zu hoeren. Ihre innere Unruhe etwas zu verpassen, machte mich an manchen Tagen so wuetend, ach bei uns sind die Fetzen geflogen, mit einer Leidenschaft..“

Natuerlich habe ich das einer Neunjaehrigen nicht gesagt. Diese Erinnerungen kamen mir nur in den Sinn, als ich ihre akkurat sortierte Festplatte mit Fotos angesehen habe. Irgendwie komisch, dass mir sofort nur die Streitereien eingefallen sind. Aber was soll’s.

Ich fand ein paar Bilder von unseren vielen Reisen, mir fiel aber nicht mehr ein, wie dieser Ort hieß. Na Google hilft, sagt man ja so schoen und so sollte es sein. Ewige starterei und ich ungeduldig. Ah der laed ja noch den Browserverlauf. Normalerweise klickt man den weg oder loescht und gut ist, nur wenn man Ewigkeiten nicht mehr mit den Laptop arbeitet, denn dieser ist von deiner Frau und du willst dich wieder richtig an sie erinnern, denn das schlaue Kind will seine Antwort. Natuerlich habe ich mir den angesehen. Den ganzen Verlauf vom Beginn bis zu ihrem Ende.

Mein Maedchen, du hast mich schon immer ueberrascht. Es war eine Menge Arbeit, sich durch die ganzen Foren zu klicken. Glaubt mir, sie war in verdammt vielen Foren unterwegs, aber in den letzten Wochen, nur hier und dass nur in einem bestimmten Thread. So kam es zu meiner Anmeldung. Wusste ja nicht, dass man hier als Gast lesen kann.

Gefuehlte 900 Tage habe ich gesucht und gelesen und verglichen. Nein, sie hat hier nie geschrieben. Nicht ein klitzekleines Wenig, gar nicht. Ich habe mir wahrscheinlich erhofft, hier irgendeine Nachricht von ihr zu finden, oder die Antwort auf die schlaue Frage. Da kann man nichts machen, so Endet meine Zeit hier, so schnell wie sie begonnen hat.

Durch das ganze Lesen und vergleichen und an sie denken und ueber sie aergern und mich freuen, sie je in meinem Leben gehabt zu haben, hatte ich dann einen wirklich dummen Traum, denn so eine Situation hatten wir kurz nach der Hochzeit.

Da steht sie vor mir, mit wuetenden Augen und sagt zu mir: „Du trotteliger gefuehlskalter egoistischer Mann, du ueberlegst nicht wenn du etwas sagst und du verstehst nicht, wenn du mit Worten verletzt. Aber trotz allem steckt in dir doch nur ein Mensch, der bei Gefuehlsfragen aufgeschmissen ist. Leg doch dieses bloede maennliche Getue ab und mach was daraus.“

Jetzt nach dem Traum und langem gruebeln, was wohl mit dem daraus Machen gemeint ist, habe ich dem schlauen Maedchen beim Fruehstueck geantwortet.

„Sie war wundervoll, energisch und durchsetzungsstark, neugierig wie ein Kind, liebevoll und klug. Fuer sie wart ihr das Wichtigste in ihrem Leben. Sogar so wichtig, dass sie ihre Gesundheit hinter die ihrer kleinen Tochter stellte. Sie war ein kleines bisschen du und ein kleines bisschen wie dein Bruder. Sie war so gar nicht wie ich, aber ganz viel war sie wie ihre kleine Tochter. Manchmal war sie streng und stur konnte sie sein und dass war so gar nicht auszuhalten, dann flogen die Fetzen und die Tueren knallten, und nur kurz darauf kam sie mit einer verrueckten Ideen(davon hatte sie sehr viele) um all den Streit wieder gut zu machen. Man kann ueber sie vieles sagen, Gutes wie Schlechtes, aber am Ende blieb sie sogar fuer mich ein Mensch voller Ueberraschungen.“

Sie ist schon zwei Jahre fort, wie doch die Zeit vergeht, meinte mein schlaues Maedchen und sie findet es voll in Ordnung, dass sie und ich die neuen Eltern geworden sind, denn ihre richtigen Eltern, die sind nicht wundervoll, energisch und durchsetzungsstark…

In ein paar Jahren wird mich die Juengste nach ihr fragen, vielleicht finde ich ja dann hier die Antwort.

Und bis dahin?
Nehmt nicht alles so ernst, was ein trotteliger, gefuehlskalter und egoistischer Baer sagt. Nehmt das Leben und ueberhaupt ein Forum locker, sonst faellt euch auch nur das ganze gemeine und bloede Zeug ein und lange lange nachts gutes. :)


melden
Anzeige

Warum ich hier gelandet bin

29.12.2018 um 10:17
@Matamatchu
Und was soll das jetzt? Worüber willst Du diskutieren? Warum spulst du diese ganze verworrene Story ab? Ich erkenne Null Sinn, ehrlich gesagt. lg


melden

Warum ich hier gelandet bin

29.12.2018 um 10:22
Matamatchu schrieb:„Sie war wundervoll, energisch und durchsetzungsstark, neugierig wie ein Kind, liebevoll und klug. Fuer sie wart ihr das Wichtigste in ihrem Leben. Sogar so wichtig, dass sie ihre Gesundheit hinter die ihrer kleinen Tochter stellte
Und das hast Du einer 9 jährigen mal eben so beim Frühstück serviert?

Frühstück bei Rosamunde Pilcher lol.

Ansonsten seh ich auch keinerlei Diskussionsgrundlage... ist eher was für einen Blog oder fürs Poesiealbum.


melden

Warum ich hier gelandet bin

29.12.2018 um 12:06
@Matamatchu am besten fand ich das Du in den Fotos nach Erinnerungen gesucht hast.
meinst du sie hat mit jemand hier per PrivatNachricht geschrieben?


melden

Warum ich hier gelandet bin

29.12.2018 um 12:26
ich mag es über andere Menschen zu Sprechen und auch wenn man nicht gut darin ist, aber immer nur über sachen oder die welt kann anstrengend sein. Menschen sind mehr als nur das was sie in einem Post schreiben. Es gibt viele wege die dazu führen etwas so oder so zu machen


melden

Diese Diskussion wurde von RobynTheTiny geschlossen.
Begründung: Schöne Geschichte, allerdings keine Diskussiongrundlage. Ist eher was für deinen Blog (den man hier auf Allmy auch führen kann)
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hallo zusammen19 Beiträge
Anzeigen ausblenden