Wiki
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Themen-Wiki: Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

Im Themen-Wiki können Diskussionsteilnehmer gemeinsam eine Zusammenfassung erstellen oder wichtige Beiträge und Informationen auflisten.
Schreibberechtigt sind alle Mitglieder, die mindestens 25 Beiträge in der jeweils verknüpften Diskussion verfasst haben.

Wiki ÜbersichtBearbeitenVersionen
bearbeitet von ahri am 07.01.2021
Wiki noch sehr rudimentär, kann sehr gerne ergänzt werden!!!

Zeitlicher Ablauf (die Angaben beziehen sich vor allem auf die XY-Sendung):

Freitag, 11.9.2015
Früher Abend: Maximilian Baumgartner (wohnhaft in Zwettl an der Rodl) arbeitet bis Nachmittag als Mechaniker in einer Bus-Werkstatt, danach geht er nach Hause
Andreas Leitner (wohnhaft im benachbarten Waxenberg, hat sich am 10.9. einen neuen Boden in seine Wohnung gelegt und ein neues Bett gekauft) besucht seinen Freund Maximilian. Da ohne Führerschein, fährt ihn seine Mutter dorthin.

Weitere zwei Freunde (Martin XX und David Kreksamer, nun verheiratet, hat Namen der Ehefrau angenommen [Quelle: Kurier podcast]) treffen ebenfalls im Haus von Maximilian ein (dessen Vater verreist ist) und spielen Karten (und trinken Bier).

23:45 [Quelle: Mitterlehner] David und Martin verlassen die Wohnung

Samstag, 12.9.2015
0:56 Maximilian und Andreas rufen bei einer Bekannten an mit dem Anliegen, diese möge zur Gesellschaft noch bei ihnen vorbeischauen; diese lehnt aber ab, da sie schon im Begriff sei, sich für das Bett zu rüsten.
Später zu ungenanntem Zeitpunkt nochmaliger Anrufsversuch bei der Bekannten, diese geht aber nicht mehr ans Telefon.
Nach 0:56 bis vor 1:50 Uhr mehrere erfolglose Anrufe bei „Freundinnen/Bekannten“ [Q: Kurier]
1:50 Erfolgloser Taxiruf.
2:00 Angebliche Sichtung in Vissy Brod (CZ).
kurz vor 2:30 Uhr [Q: Kurier] Eine Verkehrsüberwachungskamera registriert Maximilians Auto in einem Kreisverkehr in Bad Leonfelden, in Richtung Weigetschlag/tschechische Grenze/Vissy Brod. (-> hört euch einmal die beachtliche Formulierung von Brig. Mitterlehner dazu an, Podcast Teil 1 ab 17:29)

Nachmittags fährt Mutter von Andreas zum Haus von Maximilian, um nach den beiden zu suchen.

Sonntag, 13.9.2015
Tagsüber Anrufe der Mutter in Krankenhäusern und bei Polizeistationen.

Abends: Polizei nimmt sich der Sache an, startet die Suche, findet Haus aber leer vor, Handy von Andreas liegt auf dem Tisch, ein Fenster ist gekippt, eine Lampe brennt.

Beide hatten keine Reisepässe und kein Geld dabei [Q: Kurier] Beide waren „bescheidene und ortsbezogene Burschen, lebten in einer kleinen Welt“ [Q: Mitterlehner]

Montag, 14.9.2015
Frühe Morgenstunden: angebliches Handysignal aus Waldschlag.

Mitte April 2016:
Zeuge meldet sich, der die beiden jungen Männer in Vissy Brod gesehen haben will.
Zuletzt bearbeitet von ahri am 07.01.2021