Wiki
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Themen-Wiki: Gedankenlesen und Telepathie

Im Themen-Wiki können Diskussionsteilnehmer gemeinsam eine Zusammenfassung erstellen oder wichtige Beiträge und Informationen auflisten.
Schreibberechtigt sind alle Mitglieder, die mindestens 50 Beiträge in der jeweils verknüpften Diskussion verfasst haben.

Wiki ÜbersichtBearbeitenVersionen
bearbeitet von Zyklotrop am 25.09.2019
Verknüpfte Diskussion: Gedankenlesen und Telepathie

Telepathie (altgr. τῆλε tēle „fern“, „weit“ und πάθος páthos „Erfahrung“, „Einwirkung“) ist eine von Frederic W. H. Myers geprägte Bezeichnung für eine manchen Menschen zugeschriebene Fähigkeit, Gedanken, Antriebe, Empfindungen oder Gefühle in einer Art Fernwirkung von sich auf eine andere Person oder von einer anderen Person auf sich zu übertragen; mitunter als Gedankenlesen oder Gedankenübertragung bezeichnet.

Wikipedia: Telepathie
Soweit die Definition.

Viel mehr als diese doch recht vage formulierte Definition gibt das Thema auch nicht her, solange man wissenschaftliche Standards zu Grunde legt.

Es gibt keinen einzigen wissenschaftlichen Nachweis der Existenz der Telepathie.


Das könnte daran liegen, dass telepathische Begabte keinerlei Kontrolle über ihre Fähigkeiten haben und sie, zu 100% zuverlässig übrigens, immer verschwinden bzw. nicht erscheinen, wenn man versucht sie zu untersuchen.
Oder könnte es sein, dass es sie schlicht nicht gibt, diese ominöse Telepathie?
Schaut man sich im Netz um, so finden sich viele Seiten, die sich mit dem Erlernen von Telepathie befassen, aufzeigen, wie man die bereits vorhandenen Fähigkeiten vertieft und so weiter.
Wie kann es sein, dass es da so viele Anbieter gibt und sich das beworbene Phänomen jeglicher wissenschaftlichen Überprüfung entzieht?
Es steht zu befürchten, dass es sich bei solchen Anbietern durchweg um Scharlatane/Betrüger handelt.
Da hilft nur eins, Augen auf und gründlich recherchiert bevor man sein Geld in solch dubiose Quellen steckt.
Zuletzt bearbeitet von Zyklotrop am 25.09.2019