Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Aids bald keine Bedrohung mehr? RSS

547 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution, Aids, HIV

zur Rubrik (Wissenschaft)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 28 1234513 ... 28
   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 00:41



AA!

melden
   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 00:43

@ashert:
du kannst doch nicht das komplette blut austauschen, so einfach geht dasleider nicht. und wie ich schon sagte, spätestens bei krebs oder anderen krankheiten, woes kaum bis garkeine antikörper gibt, ist das immunsystem dermaßen in mitleidenschaftgezogen, das man eigentlich nur noch abwarten kann, so traurig wie das nun mal leiderist.

und selbst wenn es möglich wäre, das komplette blut auszutauschen, wäre daskein verhindern. der hi-virus ist in der lage sich in das erbgut einzubauen.

melden
ashert
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 00:58

@Ashert
Alle paar Tage paar Liter Blut, wer soll dass alles Spenden?


mhh keine Ahnung, vielleicht kann man ja die Föten von Spender Frauen nehmen, unddiese in einem künstlichem Koma im Brutkasten am Leben erhalten, und zapft dort ständigproduziertes Blut ab, später kann diese vielleicht sogar als mobile Brutkästen denAidskranken zur Verfügung stellen.

Es gibt aber auch schon Kunstblut ausPulver, nennt sich Hemopure, das ist vielleicht angenehmer.

und selbst wennes möglich wäre, das komplette blut auszutauschen, wäre das kein verhindern. der hi-virusist in der lage sich in das erbgut einzubauen.

Der Aidskranke soll sich dochnicht vermehren, wenn kümmert das Erbgut? Er soll nur vernünftig leben können, undsolange genügend gesunde Antikörper im Blut verhanden sind, müssten doch die üblichenKrankheitsereger einschließlich den krebsfördernden Substanzen, freie Radikale etc.abgewehrt werden können!

melden
elle
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 01:03

Das mit den Föten finde ich richtg schlecht. da musst du dir wohl ncoh was bessereseinfallen lassen. Bei den derzeitigen Gesetzen, kannst du von soetwas nur träumen.Außerdem ist es moralisch für mich zumindest nicht vertretbar.

melden
MaxX
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 01:05

@Ashert

"
mhh keine Ahnung, vielleicht kann man ja die Föten von SpenderFrauen nehmen, und diese in einem künstlichem Koma im Brutkasten am Leben erhalten, undzapft dort ständig produziertes Blut ab, später kann diese vielleicht sogar als mobileBrutkästen den Aidskranken zur Verfügung stellen. "

lol...

Weiss duüberhaupt was du da redest .......

melden
   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 01:06

@ashert:
also das mit dem fötus finde ich moralisch irgendwie mehr als bedenklich.eine blutbank aus lebenden wesen? erinnert mich irgendwie blade3, grausige vorstellung,meinst du nicht auch?

örm, zur vermehrung von erbgut (auch dns genannt) muss mansich nicht vermehren. eine normale zellteilung, wie sie zu tausenden in deinem körpertagtäglich stattfindet reicht da vollkommen aus. selbst wenn man also das blutaustauscht, ist der hi-virus immer noch in deinen zellen drin und wird quasi von deinemkörper vermehrt.

melden
ashert
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 01:08

Korrektur: Hemopure ist aus aufbereiteten Rinderblut, das aus Pulver in Wasser löslichewar ein anderes, vielleicht find ich es noch...

melden
   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 01:12

@ashert:
das was du meinst, ist ein pulver, das aus roten blutkörperchen besteht.allerdings kannst du damit nicht das blut einfach ersetzen. es ist zwar synthetischherstellbar, aber kann eben nicht alles, was das echte blut kann. und zudem ist dieforschung da noch recht jung, ich glaube 2003 oder 2004 wurde ein test bei einem menschengemacht, dem es aber wohlgemerkt gut geht =).

melden
ashert
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 01:23

also das mit dem fötus finde ich moralisch irgendwie mehr als bedenklich. eineblutbank aus lebenden wesen? erinnert mich irgendwie blade3, grausige vorstellung, meinstdu nicht auch?

Ja schrecklich, aber an Aids sterben ist doch genausoschlimm, ich glaub eine tägliche Blutwäsche wäre aber auch garnicht nötig, einAidskranker stirbt doch auch erst nach Jahren, die Kontamination der Hiv-Viren auf dasImmunsystem kann so schnell ja nicht sein.

melden
   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 01:30

@ashert:
der hi-virus nistet sich ziemlich schnell ein. innerhalb von 3-6 wochen istes akut. diese phase wird oft mit einer grippe verwechselt und bei manchen tretengarkeine symptome auf. dann kommt es zu einer langjährigen inkubationszeit, von der duoder deine angehörigen nichts merken. und wenn es dann tatsächlich in die dritte phaseübergeht ist es schon bei weitem zu spät. um genau zu sein, ist es schon beim übergangzur zweiten phase zu spät.

melden
MaxX
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 01:36

Oft Sterben sie doch nicht an dem Virus, oder?! Berichtigen wenn ich falschliege

Sind es nicht die Normalen Krankheiten die den Menschen letzdenendes sterben lassen?

melden
ashert
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 01:39

der hi-virus nistet sich ziemlich schnell ein. innerhalb von 3-6 wochen ist esakut.

Also bräuchten sie 1mal im Monat, eine 5 Liter Blutspende, dann könnensie mit einem leichten Dauerschnupfen, auch alt werden! Die Frage ist nur, woher nehmenwenn nicht stehlen?

Ein Blutspender darf ja nur maximal 500ml alle 8 Wochenspenden, ich glaube es scheitert einfach nur daran! Da bräuchte ein Aidskranker ja ca. 20regelmäßige Spender, um seine Infusionen zu bekommen! :/

melden
ashert
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 01:45

Oft Sterben sie doch nicht an dem Virus, oder?! Berichtigen wenn ich falschliege

Ja eben deswegen mein ich doch, die bräuchten nur regelmäßige Blutspenden, dieregelmäßig die Antikörper mitbringen. Man stirbt nicht an den Viren, man stirbt an jederKrankheit, mangels Antikörper, weil die Antikörper herstellenden T-Helfer Zellen, vomAidsvirus befallen werden! Das heißt aber nicht, das gesunde Spender-Antikörper imAidspatienten nicht funktionieren würden!

melden
roshan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 01:52

stellt euch ma vor dan ist aids irgentwann sowas wie herpes. und wenn man haüfiger einenschnupfen hat sagt man sich "oh vieleicht habe ich hiv. ach was solls."^^

melden
   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 02:02

@Ashert:
Überlegung wert, ja, aber in der Praxis unmöglich.
Kapitalismus.

melden
ashert
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 02:14

Vielleicht sind die Gruselmärchen der Vergangenheit über Vampire ja nichts anderesgewesen, als Zukunftsvisionen über nach Heilung suchenden Aidspatienten, da gibts vieleparallelen! Nur frisches Blut erhält am Leben, die Infizierten werden selber Vampire, unddas Tageslicht bzw. die normale Umwelt bringt sie um, nasowas!

melden
   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 10:39

ihr macht euch das viel zu einfach.

a) ein kompletter blutaustausch ist nichtmöglich und das hat mal garnichts mit kapitalismus zu tun
b) der hi-virus ist in derlage sich in das erbgut einzusetzen
c) der hi-virus ist auch in den schleimhäuten zufinden und nicht nurausschließlich im blut
d) selbst wenn das alles möglich wäre,müsste man innerhalb von 3 wochen nach infektion überhaupt schon erkennen, das man denvirus überhaupt in sich trägt, was auch beinahe unmöglich ist

@maxx:
manstirbt nie an dem virus, man stirbt stets an den folgekrankheiten. diese haben halt einenleichteren weg im körper, weil das immunsystem ja durch den virus kaputt ist.

melden
   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 11:06

Das wäre wirklich schön. So viele könnten gerettet werden

melden
gottgen
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 15:19

Stimmt

melden
MaxX
ehemaliges Mitglied


   

Aids bald keine Bedrohung mehr?

01.08.2006 um 18:15

Ja aber warum werden dann Immunschwächende Medikamente eingesetzt, wie AZT ....ist mirunverständlich..
Müssten dann nicht eher Vitamine und andere wichtigen Stoffe extrazugeführt werden um den Körper aufzubauen....
Total der Schwachsin weiss ja nicht wases noch für wirkungen hat AZT aber logisch hört sich das nicht an...



melden

Seite 3 von 28 1234513 ... 28

87.277 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Beweist die Quantenverschränkung eine zusätzliche Dimension?187 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden