Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Mystery im Lauf der Jahrhunderte RSS

152 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Glaube, Mystery, Spuk

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 5 von 8 12345678
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 17:05



Ich habe am Anfang dieses Threads ein Video eindespeisst,dabei geht es um Nahtoderfahrung,aber das soll nur einen winzigen Teil dieses Themas beanspruchen,denn es greift ja doch das eine in das andere über.Was,frage ich nun doch,inspiriert uns an Leben nach dem Tod Geister Dämonen usw. zu glauben.Ist es Wunschdenken oder vielleicht doch etwas was tief in uns verborgen ist,was viele aber
entweder unterdrücken.wegen fehlender Perpektive oder noch gar nicht registriert haben,weil dias Interesse noch gar nicht voehanden war?Das kollektive Unbewusste,was hier schon angesprochen wurde.spielt das dabei eine Rolle,wie Carl Gustav Jung herausfand.was meint ihr,gibt es sowas?

melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied


   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 17:13

Denke diese Nahtoderfahrungen sind immer Resultat der gesammelten Informationen, wenn man wirklich für kurze Zeit Tod oder in Todes ähnlichen Zustand waren, werden diese Informationen im Gehirn abgespielt.

Und wenn einer sich so hin stellt und diese "Erlebnisse" so schildert, werden weitere unzählige Menschen mit diesen Informationen beeinflusst.

Und sollten diese dann in so einem Zustand verfallen so werden sie diese Informationen, die sie bereits kennen, "erleben".

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 17:21

@Keysibuna
Wieder interessante Aussage von dir,wenn du dir die Zeit nehmen würdest,das Video anzusehen,vielleicht findest du noch mehr heraus,aber bitte nur wenn du Lust und Zeit hast.Denn alle s ist hier freiwillig,wie du weisst.Bin bald zurück,muss kurz weg,aber bin gespannt auf deine Antwort.Dieser Thread macht einfach Spass,weil die Beiträge supersind.Muchas Gracias.

melden
HiKO
ehemaliges Mitglied


   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 19:13

@Quetzalqoatl: Das sollte jetzt nicht böse klingen :(

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 20:16

@HiKO
Weiss ich doch.Mir geht es darum,auch Antworten auf Fragen zu bekommen Ich will Anregungen schaffen um Meinungen zu finden.Fas wollen wir doch alle oder?

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 20:33

Habe gerade einen anderen Thread besucht,da behaupten einige Leute steif und fest,sie sähen Geister.Ist auch interssant was sich da so tut.Hat hier schon mal einer Geister gesehen????????

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 20:38

Gottes Willen,der Tread ist von 2008 sorry

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 20:41

http://www.bible-only.org/german/handbuch/Mystik.html Interessanter Link zum Thema

melden
akbas
ehemaliges Mitglied


   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 20:49

@Quetzalqoatl
Ja, ich.

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 20:52

@akbas
Wann,wo, und wie???

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 21:05

jeder kann viel behaupten, nur um aufmerksamkeit zu bekommen. ich könnte auch, wenn ich möchte. aber ich habe keinen bock meine mitmenschen zu verarschen. diese lügner kommen alle in die hölle :) jawoll!

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 21:06

@bluesbreaker
Was ist denn für dich die "Hölle"??????????

melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied


   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 21:08

Hölle ist nur ein Zustand, die man als Lebender erlebt.

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 21:14

@Quetzalqoatl
ich wusste doch, dass ich mich anders ausdrücken sollte, da sonst noch gefragt wird, was die hölle für mich ist. manchmal ist für mich die hölle hier in allmy, wenn ich gewisse beiträge lese :)

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 21:14

Habe mal einige Threads durchgechattet.Es gibt enige sie behauptenGeister etc. zu sehen,glaube aber nicht das die Leute andere verarschen wollen,hier liegt wohl mehr ein tief sizzendes Problem in der Psyche.Die Leute sind aug gar keinen Fall als verrückt einzustufen,das sind wohl mehr unbewusste Hilfeschreie auf Situationen,die manchen überfordert haben.Man traut sich manchmal nicht,das Problem direkt anzugehen,man schiebt unbewusst Phänomene vor.

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 21:15

@bluesbreaker
Aber genau das habe ich dich gefragt!!!!!!!!!

melden
TBone
ehemaliges Mitglied


   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 21:15

es gibt sogar einen fall der unaufgeklärt war, also ein geisterfoto halt. Ich habs bei galileo mystery gesehn da wurde ein abfackelndes weisenhaus fotografiert ( ich glaub zumindest es war ein weisenhaus ) und da sah man plötzlich ein geistermäddchen drauf, es war zu 100% unbearbeitet und die einzige erklärung war das das feuer dieses bild zu stande gebracht hat, das mäddchen war aber sehr klar erkennbar und ist sicher nicht durch irgendwelche effekte entstanden. Noch dazu fand man am nächsten tag 2 fußabdrücke in der asche genau dort wo das mäddchen stand. Also jetzt nur dazu dass noch nie ein fall geklärt wurde bzw. auf die art.

melden
akbas
ehemaliges Mitglied


   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 21:16

@Quetzalqoatl
Habe hier im Forum schon mal darüber geschrieben. Vor etlichen Jahren, im Sommer. Jedenfalls wohnten meine Kinder damals noch zu Hause. Meine Kinder meinten bloss, als ich ihnen von meinem Erlebnis berichtete: "Mamma spinnt." Ich selber hätte den Geist ja auch nicht gesehen, wenn sich nicht meine Hündin breitbeinig vor mich gestellt und am Weitergehen gehindert hätte. Die Hündin hatte ihr Fell gesträubt und blickte angestrengt hinaus aufs Wasser. Ich war abends noch am Stößensee gewesen. Ich traute meinen Augen kaum, als ich eine Gestalt von der Konsistenz einer schwarzen Rauchwolke übers Wasser laufen sah. Wäre ich am Strand weiter gegangen und nicht stehen geblieben, hätte ich ihren Weg gekreuzt. Also, es sah aus wie eine Rauchwolke in menschlicher Gestalt, mit Armen und Beinen und richtigen Laufbewegungen. Erst dachte ich, vom Hut und der Kleidung zu schließen, es würde sich, wegen den Schlaghosen, um einen Wandergesellen handeln. Nun hat mir eine Frau erzählt, dass sich auch viele russische Soldaten nach dem Tod des Zaren von der Stößenseebrücke gestürzt hätten, um sich das Leben zu nehmen. Auch diese wurden auf dem Selbstmörderfriedhof bei Schildhorn bestattet. Der Sage nach dürfen die Selbstmörder in einer Vollmondnacht einmal im Jahr das Grab verlassen und an den Ausgangspunkt ihres Todes zurückkehren. Mit den Schlaghosen bin ich mir ganz sicher, aber wegen dem Hut bin ich im Zweifel, ob es vielleicht ein Kepi war, wie's manche Soldaten im 1. Weltkrieg hatten.

Wikipedia: Friedhof_Grunewald-Forst

Jedenfalls meide ich seitdem den Stößensee in Vollmondnächten. Und wenn ich in der Nähe des Friedhofs bin, verhalte ich mich sehr ehrfürchtig. Bin ich nun ein Fall für die Psychiatrie?

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 21:16

@Quetzalqoatl
ach so ;). du kennst mich halt noch zu wenig. und den beitrag von den geister eben gerade von dir sehe ich genau so ;)

melden
   

Mystery im Lauf der Jahrhunderte

29.08.2011 um 21:18

@TBone
dort wo man sagt es ist 100% nicht gefaked, ist es eben gerade mit 150% gefaked. diese masche zieht halt immer ;), nur nicht darauf rein fallen.

oder ist es denn ein beweis, wenn ich sage es ist 100% real?



melden

Seite 5 von 8 12345678

88.127 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Meine Freundin sieht Geister-ihre zwillingschwester auch48 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden