Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen! RSS

251 Beiträge, Schlüsselwörter: Schlafen, Verlorene Seele

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 11 von 14 1 ... 91011121314
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

27.11.2011 um 15:30



Also mein Rat: Wenn ein kleines Mädchen mal ein bisschen seine Phantasie spielen lässt: Überhaupt nicht darauf eingehen...

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

27.11.2011 um 15:57

@NaDeen2010

Wenn ich dir einen Rat geben darf, beobachte deine Tochter sehr gut, wie Sie sich in denn nächsten Wochen/Tagen verhält oder sich verändert und wenn ihr verhalten, einen deutlichen unterschied zu ihrem sonstigen verhalten gegenüber dir, andere oder sich selbst Aufweist. Bitte einen guten Kinder Psychologen aufsuchen, denn sowas kann zwar ganz normal sein bei kindern diesem alters, aber auch schnell ausarten und zu einer ernsten Angelegenheit werde.

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

27.11.2011 um 16:30

Oha, der Sozialpädagoge hat mich daran erinnert wie es heute läuft; er kann die Existenz von Dingen die er nicht sehen kann nicht aktzeptieren und nicht für möglich halten - nacher nimmt das Jugendamt dann der LIEBENDEN Mutter das Kind weg.
Warum ist das so?

Ich finde es erstaunlich dass die Mutter uns Vertrauen entgegenkommen lässt und hier nach Rat fragt, denn, hey - es ist wirklich eine mysteriöse Sache was sie beschreibt.
Dann sagen hier viele: das kann nicht sein > Mutter irre, nehmt ihr das Kind weg, oder wo endet das irgendwann? Es gibt solche Fälle und es ist nicht weit her geholt dass soetwas geschiet.


Das "Paranormale" ist gar nicht so PARA wie ihr alle GLAUBT.
Warum berichten so viele Schriften, welche die ganze Geschichte und Basis unserer heutigen Existenz gründen alle davon, dass da Wesen in allen Variationen sind, die man wahrnehmen oder nicht wahrnehmen kann - eben völlig unterschiedliche!

Ihr denkt immer an Geister aus Filmen, an welche mit Bettlaken auf.
Dieses Universum ist... dieser Multicosmus hat viele Dimensionen und Ebenen; manche halt nicht wahrnehmbar - jedenfalls nicht immer und außerhalb unseres derzeitigen Einflusses. Andersrum vielleicht eben andersrum ;)




Ich habe vor einigen Wochen tatsächlich im TV im WDR meine ich oder NDR einen Bericht davon gehört dass 2 Mädchen auf dem Feld gespielt haben bei einem Traktor der von deren Opa war oder so (kann mich nur schwer daran erinnern und möchte das auch nicht als Beweis, nur als beobachtetes Ereignis erköären) und eines der Kinder landete dann under dem Traktor... aber ich glaube sie war 9.


Mein Rat ist jetzt: hör auf deine innere Stimme. Du hast ja die Möglichkeiten von Kinderpsychologen, medial Begabten (und das ist keine Scheiße, nur weil ihr nur AstroTV kennt und nie persönlich damit konfrontiert wart und von vornherhein skeptisch, statt kritisch, heißt es nicht dass ihr dann recht habt).

Dennoch, da ich den ganzen Faden hier gelesen habe........ scheint es sowieso wieder okay zu sein. Einen Ursprung wird das gehabt haben, es passiert nicht einfach aus Zufall dass ein Kind soetwas durch macht.

Der Mutter viel Glück, Gesundheit und Frieden mit ihrer Kleinen. :)

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

27.11.2011 um 17:20

@Braveheart


Wow du bist scho 19 jahre alt , na dann ......bist ja richtig Lebenserfahren. Was deine Meinung angeht da gebe ich dir recht. Mir hat lediglich deine Ausdrucksweise da mit dem "a.....stecken" absolut angewidert. Mal ganz ehrlich ich verstehe einfach nicht wie du aber auch andere nur soviel energie in so eine poplige Diskussion stecken können ?!

melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied


   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

27.11.2011 um 17:53

@spirit85

Spirit85 schrieb:
Wow du bist scho 19 jahre alt , na dann ......bist ja richtig Lebenserfahren

Na da kannst mal sehen.

Nette Ironie übrigens, ich weiß nicht was das mit Lebenserfahren zu tun haben soll, aber na ja.

Spirit85 schrieb:
Mir hat lediglich deine Ausdrucksweise da mit dem "a.....stecken" absolut angewidert

Stimmt, ein bisschen unvernünftig war es schon.^^
Aber manchmal bin ich eben so drauf.
Ansonsten schreibe ich öfters auch ganz nett.


Spirit85 schrieb:
Mal ganz ehrlich ich verstehe einfach nicht wie du aber auch andere nur soviel energie in so eine poplige Diskussion stecken können ?!

Ich würde mal sagen es ist eine Mischung aus Langeweile, Hilfsbereitschaft, aber auch aus Spaß.

Es macht Spaß andere Faker zu enttarnen oder Leute die schon vorne rein behaupten da stimmt etwas nicht, sie auf die Probe zu stellen, wie sie darauf kommen usw.

Auf einer Art wollen Faker doch nur Aufmerksamkeit, sie kriegen sie, wir kriegen unseren Spaß sie zu enttarnen oder wenn es mal die Wahrheit ist, was man eh nie 100 % weiß aber darauf schließt, kriegen die Leute unsere Hilfe.

So einfach ist das.


Ich will auch nicht weiter behaupten das dass hier ein Fakethread ist, sondern nur eine Mutter die sich übertrieben sorgen macht, zu viel hinein interpretiert und gar nicht merkt wie sehr sie sich, aber auch am meisten ihren Kind unbewußt schadet, das ist meine Meinung.

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 11:58

Braveheart17 schrieb:
Es macht Spaß andere Faker zu enttarnen oder Leute die schon vorne rein behaupten da stimmt etwas nicht, sie auf die Probe zu stellen, wie sie darauf kommen usw.

Auf einer Art wollen Faker doch nur Aufmerksamkeit, sie kriegen sie, wir kriegen unseren Spaß sie zu enttarnen oder wenn es mal die Wahrheit ist, was man eh nie 100 % weiß aber darauf schließt, kriegen die Leute unsere Hilfe.

Also wenn ich merken würde dass mich hier im Forum einer 'verarscht' möglicherweise noch von den kleinen Kindern die Langeweile, Ferien oder Beides haben, dass finde ich in der Regel eigentlich gar nicht spaßig. ;)

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 12:02

ist es auch nicht und macht uns auch nicht leichter die wahren probleme schnell als solches zu erkennen.

man hat immer im hinterkopf das es sich hier um einen spass handeln könnte

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 12:04

@venefica
Manchmal macht mich dieses Gefühl richtig irre. Ich kann es ja im wahren Leben schon nicht ab wenn jemand auf meine Kosten Witze reißt oder mich verarscht -.-*

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 12:05

@Ais

dann hoffen wir das solche threads schnell entlarvt werden.

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 14:45

Kleine Kinder können schon unheimlich sein .. :)
Mir fällt dazu ein Erlebnis ein:
Ich stand an der Bushaltestelle und da war noch ne Mutter mit ihrer kleinen Tochter,
die hat auf alles in ihrer Umgebung gezeigt und es benannt, oder wenn sie nicht wusste was es war, hat sie die Mama gefragt.
Dann zeigt sie auf mich, sagt Daaaa Frau, zeigt neben mich: Daaa Mann...
Nur neben mir stand Niemand! Das war schon unheimlich, im ersten Moment! :)

Kinder haben eine blühende Fantasie!

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 14:53

@NaDeen2010
Egal ob dein Arzt warten will oder nicht.
Verlange eine Überweisung für einen Psychologen.
Heutzutage sind die Ärzte dafür nicht mehr gewillt so etwas zu tun, weil es Gelder kostet.

Oder du suchst schon jetzt einen Kinderpsychologen, schilderst dem was deine Kleine Maus so sagt und macht. Vielleicht will der erstmal mit der kleinen alleine reden. Manche Psychologen wollen bei sowas keine Überweisung, die übernehmen das, sobald sie es für nötig halten. Zahlen muss man eh.

Glaub mir, ich weiß was ich da sage, war schon oft genug beim Psychologen.

melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied


   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 15:36

@Ais

Auf einer Art ist es auch nicht spaßig, meistens am Ende aber schon wenn sich jemand da dumm eine Geschichte zusammenreimt.

Kommt drauf an wie man es sieht, es gibt Momente da lache ich darüber.
Dann gibt es Momente das ich ein wenig wütend bin, weil viele nicht nur ein Fakethread erstellen um Leute zu verarschen, sondern wirklich denken das sie was besonderes sind und das ist krank.

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 15:56

@Braveheart17
Im Ersten Moment bin ich wütend wenn ich erfahre dass es sich um Faker handelt. Man versucht denen zu helfen & die verarschen einen von vorne bis hinten...

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 16:00

@Ais
Und genau deshalb bin ich leider immer erst mal skeptisch jedem neuen Thread gegenüber. man sollte sich hier selten direkt auf die Lösung der Probleme stürzen, sondern sollte erst mal kritisch hinterfragen, um so mehr Details aus dem TE heraus zu kitzeln. Und daran merkt man dann meist, ob es ein Fake ist oder ob es sich zumindest um ein echtes Problem handelt.
Die Zahlen sprechen für sich hier im Mysterybereich…

Gruß
CM_Punk

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 16:03

@cm_punk
Ja stimmt. Die meisten Theards hier sind Fakes. Aber dass muss manchmal noch nicht mal böse gemeint sein. Wer weiß schon, wie die Leute hinter den Bildschirmen wirklich ticken o.O

Aber in Bezug auf die Lösung der Probleme, das sehe ich eigentlich anders. Ich versuche trotzdem immer so gut wie möglich zu helfen :)

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 16:04

Ais schrieb:
Die meisten Theards hier sind Fakes. Aber dass muss manchmal noch nicht mal böse gemeint sein. Wer weiß schon, wie die Leute hinter den Bildschirmen wirklich ticken
Was aber nichts an der Legitimität einer offensiveren Einstellung der User ändert.

melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied


   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 16:05

@cm_punk
@Ais


Genau deswegen hinterfragt man am Anfang auch immer.

Was ich meistens schon komisch finde ist wenn man versucht es rational zu erklären, dann kommt ein anderer User der das Übernatürliche mit den TE teilt und der TE ignoriert dann meistens die Skeptiker, sondern hört nur auf die Dinge die er für richtig hält.

Deswegen sind das keine Fragen für Hilfe, sondern nur Aufmerksamkeit.

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 16:07

@22aztek
Das nicht, aber wie ich bereits sagte, ich versuche trotzdem so gut wie möglich zu helfen :D

@Braveheart17
Oder er will einfach unbedingt dass was er glaubt wahr haben.

melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied


   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 16:10

@Ais

Jo, mal sehen ob heute wieder so jemand auftaucht.

melden
   

Meine fast 3 jährige Tochter erzählt von einem toten Mädchen!

28.11.2011 um 16:13

@Braveheart17

"Gläserrücken" im Threadtitel ist da immer "vielversprechend". ;)



melden

Seite 11 von 14 1 ... 91011121314

88.960 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Palmblatt-Bibliotheken in Indien24 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden