Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Osthoff Interview, Interessant! RSS

186 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Irak, Interview

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 8 von 10 12345678910
rocketfinger
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

01.01.2006 um 17:31



und von ihm wars ernst gemeint....hehe.... [::]

"You know how I stayed alive this long? ...Fear... A spectacle of fearsome acts. Somebody steals from me, I cut off his hands. He offends me, I cut out his tongue. If he rises against me, I cut off his head, stick it on a pike and rise it high up, so all in the streets can see. That's what preserves the order of things...Fear."
---------
-=ebai=-


melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

01.01.2006 um 17:34

Aber du gibst zu, das der vergleich durchaus gerechtfertigt ist?

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

01.01.2006 um 17:37

ach rigor, wie kommst du da drauf das die cia an den entführungen steckt ?
würde mich wirklich mal interessieren.
für mich ist es sehr viel wahrscheinlicher das es "normale" entführer waren, als die cia.
was hätte denn die cia davon, diesen mann und seine familie zu entführen ?






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

01.01.2006 um 17:51

Hä...."kopfschüttel"....das ging doch groß durchs TV...GKhaled al Masri



Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

01.01.2006 um 17:57

klassischer absprachefehler, ich dachte du redest von dem chrobog.

zu el masri: der stand angeblich unter terrorverdacht, daher wurde er entführt.
aber die osthoff ist archäologin und keine terroristin.

für halte es für höchst unwahrscheinlich und auch unlogisch das die cia die osthoff entführt hat.






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

01.01.2006 um 18:28

zu el masri: der stand angeblich unter terrorverdacht, daher wurde er entführt.

Darum ging es doch nur sekundär, wir waren doch davon am sprechen warum die Osthoff keinen Unfall hatte!?

Und ich sag "El Masri" ...hätte doch auf grund "Deiner Logik" auch ein Unfall haben können! Hatte er aber nicht....das CIA war hier mit im Spiel, aber er ist ja frei und Lebt....ja und die Osthoff ist auch wieder frei und lebt.

Warum ist "El Masri" wieder frei, weil er unschuldig ist!
Warum ist "Osthoff" wieder frei, weil Sie unschuldig ist.

Bei "El Masri" wissen wir das die Geheimdienste (CIA, BKA) beteiligt waren.

Das BKA war bei Osthoff dabei und der Mossad....sagt Sie ja!
OK, vielleicht das CIA nicht....keine Ahnung, wer weiß...aber ist doch auch egal, ob CIA oder Mossad, oder BKA...ja

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

01.01.2006 um 18:34

ist doch ganz klar, die wollten an die informationen die el masri angeblich hatte.
wenn sie den umgebracht hätten, wären sie ja nicht an seine informationen gekommen.
schade nur für die cia das sie den falschen erwischt hatten.

die osthoff ist wieder frei, weil für sie lösegeld gezahlt wurde, ist doch ganz klar.

ich denke, das die osthoff von terroristen entführt wurde, die einfach geld erpressen wollten.

diese ganze geheimdienstsache "deiner logik" halte ich für sehr unwahrscheinlich.....






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

01.01.2006 um 18:45

Na ja gut....meine darstellung muss ja nicht 100% stimmen, wieviel und was die jetzt alles zu verantworten haben (Geheimdienste), das bekommen wir eh nicht mit....man kann ja eigentlich, bei dem Thema, nur spekulieren!

Sobald Geheimdienste drin stecken, bleibt es meist Geheim.

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

01.01.2006 um 18:52

deswegen habe ich ja auch nicht geschrieben das ich es für ausgeschlossen halte, sondern für sehr unwahrscheinlich. ;)

was ganz genau da unten abging wird keiner von uns je erfahren.

trotzdem halte ich die version mit den entführern für sehr viel wahrscheinlicher, als das sie von geheimdiensten entführt wurde.






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden
   

Osthoff Interview, Interessant!

01.01.2006 um 19:06

Das war eine abgekartete Sache .Und eine Sauerei von Osthoff.Ich halte nicht sehr viel von ihr .wenn ich schon mit einem Unmysteriösen Verheiratet bin dann.
Ich glaube ihr kein Wort und der armeStaat muß zahlen .Die Steuergelder wachsen ja auf den Bäumen bei uns .

Ich hatte über´s Ziel hinausgeschossen,ich war wircklich ein Todeskandidat.Ich trank zu viel und hatte den Halt verloren.

melden
   

Osthoff Interview, Interessant!

01.01.2006 um 21:31

Und was ist ,wenn sie eben nicht nur eine einfache Ärchälogin war?
So dumm kann sie nicht sein ,wenn doch wundert es mich, warum sie so viele "gutbetuchte" Leute kennt.
Schon komisch, das sie eine freundin in Deutschland hat, die als "Chefin" einer Firma für ihre Tochter aufkommt und auch ihre Rentenbeiträge zahlt. Aber möglich, ich will nichts hineininterpretieren.
Sie leibt starke Auftritte. Ließ sich in der Regel nur mit dunkler Sonnenbrille ablichten und irgendwie waren auch dauern Kanonen in ihrer Umgebung.
Vielleicht nur zum Schutz für ihre Ausgrabungen. Möglich.

Das Schönste im Leben ist, etwas zu schaffen, das niemand dir zugetraut hat

melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

02.01.2006 um 13:15

@browndon....
Ich glaube ihr kein Wort und der armeStaat muß zahlen .Die Steuergelder wachsen ja auf den Bäumen bei uns .

...pusssst....was ist das denn für ne Meldung?
15.000Euro sollte sie bekommen....nicht das Millitär oder G.Busch kümmern sich da unten um Demokratie....
SONDERN so eine, wie Frau Osthoff kümmern sich da unten um Demokratie!

Deutschland hat Steuereinnahmen von - Tabak - Alkohol - Benzin und Tabletten, in Billionenhöhe! Und das sind nur 4 Hauptkategorien wo unser Staat scheffelt und scheffelt.

Und wo geht die Kohle hin?

Deutschland finanziert die komplette EU!
Von 16 EU Ländern finanziert Deutschland 60% -
Die anderen 15 Länder teilen sich 40% -

Und da sprichst du vom 15.000 Euro Steuergeldern - mit denen man WIRKLICH GUTES TUT - der Frau als zuviel ab, weil WIR kein Geld haben?

Und das Beispiel ist nur EINS, ich kann dir ein paar DinA 4 Seiten aufschreiben, wo es so aussieht, wie in diesem Beispiel.

Aber dieses Beispiel sollte dir schon zeigen wie du dich steuern läßt in deiner Meinung, durch Propaganda unserer Medien.

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

02.01.2006 um 13:35

@derDULoriginal...
Sie leibt starke Auftritte. Ließ sich in der Regel nur mit dunkler Sonnenbrille ablichten...

Die Arbeitet in der Wüste!!!

Das mit ihrer Tochter und der Firma....
Mach dich dochmal selbstständig, hier in Deutschland, weil meinst du was du für "Auflagen" bekommst! Sobald du dann auch noch ARBEITSPLÄTZE schaffen willst, wird es ganz Problematisch!
Sicherheitsbestimmungen, Berufgenossenschaften, Gewerbeaufsichtamt...ey, all so nen Scheiß prasst dann da auf dich ein, Anträge über Anträge musst du stellen um irgendwas zu bekommen!
Hast du aber kein Waschbecken, dort wo gearbeitet wird, meldet sich die Berufsgenossenschaft....man wäre nicht Arbeiterfreundlich.
Und wenn du einen Antrag stellt um ne Wasserleitung zu legen, damit du Arbeiter einstellen kannst....ja dann kommt die Bauaufsichtsbehörde und sagt dir - "Das dürfen Sie nicht!" -
Und wenn du dann versuchst, das die Behörden untereinander sich absprechen, damit du entlich Arbeitsplätze schaffen kannst, dann sagen die Behörden... - "Dafür sind wir nicht zuständig!" -
Wer zuständig ist, sagt man dir auch nicht!
Und WARUM das alles....?
Weil Selbstständige dem Staat ein Dorn im Auge sind....man liebsten sind dem Staat Menschen die in irgendeiner Weise abhänig vom Staat sind. Und man tut alles, damit die Selbstständigen nicht zunehmen.

Ja, so geht das....sobald du etwas für Menschen tun willst, zeigt man dir was für ein Schwein man seinen muss!

Warum hauen denn Deutsche Unternehmer ab ins Ausland?
Genau deswegen!

Weißte und wenn die Osthoff in Deutschland ne Firma hat oder hätte, wo Sie Geld verdient....und im Irak Gelder haben will, wo sie einen Volk hilft, in deren Land grade Krieg ist....ja, und dort GUTES tut, dann bekommt die Frau AUTOMATISCH Probleme! Weil unser Staat das so will, aus genannten Gründen.

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
   

Osthoff Interview, Interessant!

02.01.2006 um 18:15

Hey Rigor,
lass mal Dampf ab und bleibt friedlich

Das Schönste im Leben ist, etwas zu schaffen, das niemand dir zugetraut hat

melden
jaycosr
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

03.01.2006 um 04:10

Eine Große Koalition, die im Bundestag mit 73 Prozent über eine gigantische Mehrheit verfügt, wird die Dinge in unserem Land schon richten,- so oder ähnlich versucht man derzeit uns Deutschen zum Jahreswechsel erneut Sand in die Augen zu streuen. - Doch in Wirklichkeit wird es bald ein schlimmes Erwachen geben, denn das Ende der von den etablierten Politikern selbst zu verantwortenden Krise ist auch 2006 nicht in Sicht.

Rufen wir uns in Erinnerung: 33 Jahre stellten CDU/CSU den Bundeskanzler, 18 Jahre die SPD. 39 Jahre ermöglichte die FDP die politische Entwicklung Deutschlands hin zur Katastrophe und in den letzten sieben Jahren beschleunigten diesen Weg noch die Grünen. Ermöglicht hat dies vielfach die bei ca. 40 Prozent liegende "Partei der Nichtwähler", also diejenigen Bürger, die aus Politikverdrossenheit den Wahlen fern blieben, statt einer nationalen Partei, wie der NPD durch ihre Stimmabgabe zu einer alternativen Politik für ein besseres Deutschland zu verhelfen. Das muß und wird sich 2006 ändern!

So fängt das Neue Jahr für BRD-Deutschland mit offiziell 4,5 Millionen registrierten Arbeitslosen an, deren wirkliche Zahl die "Wirtschaftswoche" im vergangenen Jahr mit 8,3 Millionen treffender angab.

Die BRD ist mit 1,4 Billionen Euro hochverschuldet. Die Haushaltslücke von 35 Milliarden Euro soll durch den Verkauf des Tafelsilbers, wie staatlichen Einrichtungen, Immobilien und Gebäuden geschlossen werden. Die für 2006 angegebene Neuverschuldung von 40 Milliarden Euro deckt gerade einmal den Zinsaufwand des neuen Haushaltes. Bei dieser gewaltigen Summe wird nicht einmal ein Euro getilgt. Jede private Firma wäre so gezwungen Insolvenz zu beantragen.

Der Koalitionsvertrag: "Gemeinsam für Deutschland - mit Mut und Menschlichkeit" vom 11.11.2005, geschlossen zwischen CDU, CSU und SPD, liest sich wie ein "Märchen aus 1001 Nacht". Er mutet angesichts der wirklichen Probleme in unserem Land an, wie ein übler Faschingsscherz: Die Mehrwertsteuer soll in 362 Tagen von 16 auf 19 Prozentpunkte steigen, was die SPD im Wahlkampf zu recht strikt genauso ablehnte, wie die CDU die Einführung einer Reichensteuer.

Während die Regierenden sich ein neues Ministerium, Tausende neue Beamte (viele Alte werden vorzeitig in den Ruhestand versetzt) und mindestens 30 weitere Staatssekretäre (ca. 500.000 Euro pro Person und Jahr zusätzliche Kosten) leisten, erfahren die Rentner, daß sie bis 2009 keine Rentenerhöhung mehr erhalten. Die Rentenbeiträge werden dann ab 2007 erhöht und das Rentenalter ab 2012 schrittweise auf 67 Jahre angehoben. Wer heute jünger als 45 Jahre ist, wird mit der staatlichen Rente ab 2025 dann lediglich ein Leben auf Sozialhilfeniveau führen können. Eventuelle finanzielle Absicherungen oder Rücklagen einzelner Bürger über Sparverträge, Lebensversicherungen oder Immobilien werden bis dahin längst über die Hartz IV Regelungen, verbunden mit den Leistungen nach Arbeitslosengeld II vom Staat für seine perspektivlose Politik abgeschöpft. Man könnte auch sagen, de nverantwortungsbewußten Bürgern geklaut.

Dem Koalitionsvertrag, dem 73 Prozent der Abgeordneten des Bundestages verpflichtet sind, fehlen jegliche Perspektiven und Visionen. Im Ergebnis werden Bürger und Unternehmen künftiger deutlich weniger Geld in der Tasche haben und notwendige Investitionen werden weiter zurückgehen. Das Bankgeheimnis gibt es faktisch nicht mehr, "Homo-Ehe" und Zuwanderungsgesetz bleiben. Es fehlen deutliche Worte darüber, daß Einsparungen bei den Sozialkassen im großen Maßstab durch Heimführung von dauerarbeitslosen und sozialhilfeabhängigen Ausländern erreicht werden könnten, wie es die NPD schon lange fordert.

Keine Antwort gibt der Koalitionsvertrag auf die drängenden Fragen der Überfremdung. Genausowenig wurden Maßnahmen beschlossen, um der Verlagerung deutscher Unternehmen in Ausland entgegenzutreten, oder die Einfuhr billiger Waren oder die Einreise von billigen Arbeitskräften aus dem Ausland zu stoppen. CDU/CSU haben darüberhinaus ihre stramme Haltung zum Thema EU-Beitritt der Türkei aufgegeben. Nach einer kleinen Schamfrist werden wir ähnlich dem Einknicken der Union bei den Ostverträgen dann hören, daß man sich den "Realitäten" beugen wird.

Es bleibt also Nacht über Deutschland! So bedauerlich dies ist, so ist dies offensichtlich nötig, damit Millionen Wähler aufwachen und sich nicht länger belügen und betrügen lassen. Die junge deutsche Volksbewegung steht bereit. Unser "Aktionsprogramm für ein besseres Deutschland" muß nun verstärkt bekannt gemacht werden. Die Deutschen müssen erfahren, daß ihr Schicksal nicht Hoffnungs- und Arbeitslosigkeit ist. In diesem Land, in diesem Volk stecken immer noch genügend Kraftreserven einer funktionierenden Volksgemeinschaft.

Im kommenden Jahr, werden die Kräfte der neuen deutschen Volksbewegung, dann Erfolg haben, wenn sie zusammenstehen. Wir werden unsere Pflicht im Kampf für ein besseres Deutschland tun!

melden
RigorMortis
Diskussionsleiter
Profil von RigorMortis
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Osthoff Interview, Interessant!

04.01.2006 um 12:42

@JaycoSr


Ah, ha....möglich, vielleicht liegt es ja auch daran....mmh!?

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)

melden
onlinefreak3000
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

04.01.2006 um 12:46

köstlich wie heir einige den steuergeldern hinterher weinen die angeblich für die osthoff gezahlt wurden.
komischerweise hört sich das beim chrobog schon wieder anders an. aber der war ja auch bekannt...

Hör hundertmal, denk tausendmal, sprich einmal.
Das Kamel wird nicht zum Pilger, auch wenn es nach Mekka geht.
www.rockosmodernesleben.de.gg


melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Osthoff Interview, Interessant!

04.01.2006 um 14:39

der hat aber auch sofort gesagt, das er das geld zurückzahlen will.






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden
   

Osthoff Interview, Interessant!

04.01.2006 um 19:23

Das BKA war bei Osthoff dabei und der Mossad....sagt Sie ja!

Wo hat sie das denn Gesagt?

Überhaupt so unwichtig die Osthoff wie nur geht.

"I love the smell of napalm in the morning"

melden
   

Osthoff Interview, Interessant!

04.01.2006 um 21:52

Susanne Osthoffs bizarrer Fernsehauftritt irritierte die Deutschen. Offen spekulierten Zeitungen über den Geisteszustand der Frau, die drei Wochen in der Gewalt irakischer Kidnapper war. In einem Interview mit dem "Stern" setzt sich die Archäologin nun zur Wehr.

Berlin - Die tiefverschleierte Frau auf dem Fernsehschirm hatte sichtlich Mühe, sich zu konzentrieren. Unruhige Augen huschten hinter Sehschlitzen hin und her, Susanne Osthoff schaffte es kaum, auf die Fragen der ZDF-Moderatorin Marietta Slomka zu antworten. Sätze ohne Zusammenhang, vorgetragen in einem barschen Ton, irritierten die Zuschauer. Anschließend wurde Osthoff zum zweiten Mal zum Opfer, es gab wenig Mitleid mit dieser sperrigen Frau. Offen wurde über ihren Geisteszustand spekuliert. "Wie krank ist Susanne Osthoff?" fragte die Münchner "Abendzeitung". Allerorten zauberten Fernsehsender und Zeitungen echte und vermeintliche Experten hervor, um ferndiagnostisch die Psyche der Archäologin zu beleuchten.

In einem Interview in der neuen Ausgabe des "Stern" liefert Osthoff, die drei Wochen lang in der Gewalt irakischer Kidnapper war, eine Erklärung für ihren fahrigen Auftritt. "Ich litt noch unter dem Schlafentzug der Geiselhaft, hatte danach starke Medikamente einnehmen müssen", erzählt Osthoff. Und macht dabei auch dem ZDF Vorwürfe: "Erst wartete ich wie auf Kohlen, dann sollte alles ganz schnell gehen. Ich musste gleich vor die Kamera, ohne dass eine Maskenbildnerin mir den Schweiß wegpudern konnte, das Indigo des Schleiers hatte schon blaue Flecken in meinem Gesicht hinterlassen - da konnte ich den gar nicht mehr abnehmen."

.............

BND wollte Osthoff anwerben

Dafür erzählt sie von ihrer Sehnsucht nach Tochter Tarfa, die in Deutschland ein Internat besuche und von ihrer besten Freundin betreut werde, sagt Osthoff in dem Interview. Ihr größter Wunsch sei es, Tarfa wiederzusehen. Die Frage, was dem entgegensteht, bleibt jedoch offen.

.........

Osthoffs Mutter will gegen BKA vorgehen

Ingrid Hala, Osthoffs Mutter, erwägt nach Angaben der "Bild"-Zeitung, mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde gegen das BKA vorzugehen. "Wir fühlen uns vom Bundeskriminalamt belogen und getäuscht", so Hala gegenüber "Bild". Es sei vereinbart gewesen, dass Osthoffs Tochter zu ihrer Mutter "in ein arabisches Land" gebracht wird. "Aber in Wahrheit ist Tarfa nie dort gewesen, sondern in Bayern geblieben", so Hala.

Osthoff, die nach eigenen Angaben seit sieben Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer Familie hat, widerspricht dieser Darstellung in dem "Stern"-Interview. Die Freunde, die das Kind in Deutschland betreuen, hätten Osthoff gesagt, Tarfa habe nach der Entführung "Angst vor Arabien" und habe deshalb nicht reisen wollen.



Prometheus, du b ringst die Qualitaet auf Allmy viel zu hich, du koennstest vllt noch die Hoffnung auf klare Gedanken erwecken! Nieder mit dir! ;-)



melden

Seite 8 von 10 12345678910

87.164 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Abschiedsbrief von Andrew Joseph Stack30 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden