Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive RSS

490 Beiträge, Schlüsselwörter: UK, Di55 Dokumente, Freedom Act, Ufo Akten

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten17 BilderSuchenInfos

Seite 4 von 25 12345614 ... 25
Kurti
ehemaliges Mitglied


   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

20.10.2008 um 20:23





Joa so was , da tut sich was , aber da stehen auch nur Protokolle drin die für Harmlos erklärt werden können , Frankreich hat sie auch schon lange freigegeben aber was da steht ist auch nur das was schon bekannt gewesen ist .

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 09:33

Dateianhang: ufo1.jpg (121, KB)


Richtige Beweise für UFOs sind das ja nicht. Ausserdem machte weniger das Interesse an Auserirdischen als vielmehr Spionageaufklärungen das Militär hellhörig für UFO-Sichtungen...

Anbei Zeitungsausschnitt;

melden
DonCarlos8
versteckt


   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 10:00

Link: www.bild.de

Hier noch ein Link, ist zwar nur die Bild aber immerhin Informationen. Wenn es diese schon gab, sorry.

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 11:10

Link: magazine.web.de

UFO-Alarm auch in Deutschland ausgelöst!

LOL, diese Schlagzeile ist mal wieder typisch Bild. :D

Die Sache wird ja echt mal richtig Publik gemacht. Bei Web.de und ähnlichen Pages wurde auch darüber berichtet.

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 11:17

Link: magazine.web.de

11Uhr16

Hab grad dieses Voting auf der Magazin.web.de Seite gemacht.
Erstaunlich für mich ist das Ergebnis von 8273 Leuten.

Guckt es euch selbst an..

melden
DonCarlos8
versteckt


   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 11:41

@ricardo89pt

Ich denke du meinst erstaunlich im Sinne von, es haben soviele dafür gestimmt oder? Finde ich Persönlich aber nicht erstaunlich, denn zu 90% der Leute mit denen ich bis dato über diese Thematik gesprochen habe sehen es genauso.

Gruß Don

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 11:42

Die Seite wird halt gut besucht und anscheinend besteht ja doch ein wenigt interesse für dieses Thema.

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 11:56

> Hab grad dieses Voting auf der Magazin.web.de Seite
> gemacht. Erstaunlich für mich ist das Ergebnis von
> 8273 Leuten.

Leute, die sich nicht für das UFO-Thema interessieren werden wohl auch kaum auf so ein Voting klicken. Aus dem Grunde sollten Umfragen auch immer von Spezialisten der Stochastik durchgeführt werden - die Ergebnisse sind sonst meist irreführend.

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 12:03

@DonCarlos8

Que passa DonCarlos8? :D hehe

Ja für mich ist es halt erstaunlich denn ich denke das das Thema Ufo und Auserirdische immer stärker wird.
Nach dem 14Oktober und so vielen sichtungen...und nach den Akten von London,
wird in meinen Augen das Thema endlich aufgelöst in den nächsten Jahre.
Denn hätte dieses Voting vor 10Jahre stattgefunden, denk ich wäre das Ergebnis nicht ganz so stark aufgefallen...

Oder was meinst du dazu?

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 12:07

@Moredread

Da kannst du gut recht haben, aber es ist nicht das erste mal das dieses Jahr so ein Voting ausgeht.
Ich erinnere mich bloß grad nicht wo ich diese ganze Votings gesehn habe :s und finde auch grad nichts mehr....es war aber nicht das erste mal und des bringt mich schon ein bischen zum staunen...

Bsp. In der Schule wurd ich vor einem Jahr ausgelacht als ich das Thema Ufo udn Auserirdische angesprochen hab in einem bestimmten Beitrag.
Selbst die Lehrer verspotten dieses Thema,...so viel zum Beeinflussung von Medien^^

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 12:11

1998 berichtet eine Engländerin das sie 3Ausserirdische in weißen Anzügen sah.
Ich denke für mich ist das sehr Realistisch..
Denn warum müssen Auserirdische immer so Primitiv dargestellt werden`?
Schleimig, groß, extrem klein, mega Augen, immer das selbe...
Wieso nicht gebildet und Menschen ähnlich?

Weiß jemand wer diese Frau vielleicht war? Gibs dazu vielleicht mehr Infos?
Hat die eine Webseite?

MFG Ricci

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 12:22

1998 berichtet eine Engländerin das sie 3Ausserirdische in weißen Anzügen sah.
Ich denke für mich ist das sehr Realistisch..
Denn warum müssen Auserirdische immer so Primitiv dargestellt werden`?
Schleimig, groß, extrem klein, mega Augen, immer das selbe...
Wieso nicht gebildet und Menschen ähnlich?
----------------------------------------------

Nun, was immer du hier auf diesen Planeten siehst, Etwas Außerirdisches muß völlig anders Sein, denn ihre Heimatwelt ist völlig anders. Ihre Evolution ist anders ect

Klar gibt es gewisse richtliniene für eine Intiligente spezies, aber sie werden nicht aussehen wie die Greys oder Mr Spock.


""Aliens will not resemble anything we've seen. Considering that octopi, sea cucumbers, and oak trees are all very closely related to us, an alien visitor would look less like us than does a squid. Some fossils in the ancient Burgess shale are so alien that we can't determine which end of the creature is up, and yet these monsters evolved right here on Earth from the same origins as we did. "

Johan Forsberg


Und etwas was man bei aller AI Ziv bedenken sollte

When we put our heads together and tried to list everything we could say with certainty about other civilizations, without having actually met them, all that we knew boiled down to three simple laws of alien behavior:

1. THEIR SURVIVAL WILL BE MORE IMPORTANT THAN OUR SURVIVAL.
If an alien species has to choose between them and us, they won't choose us. It is difficult to imagine a contrary case; species don't survive by being self-sacrificing.


2. WIMPS DON'T BECOME TOP DOGS.
No species makes it to the top by being passive. The species in charge of any given planet will be highly intelligent, alert, aggressive, and ruthless when necessary.


3. THEY WILL ASSUME THAT THE FIRST TWO LAWS APPLY TO US.

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 12:29

""Aliens will not resemble anything we've seen. Considering that octopi, sea cucumbers, and oak trees are all very closely related to us, an alien visitor would look less like us than does a squid. Some fossils in the ancient Burgess shale are so alien that we can't determine which end of the creature is up, and yet these monsters evolved right here on Earth from the same origins as we did. "

Ja schon..aber trotzdem könnten die zb. Klamotten tragen oder?
Es könnt natürlich eine andere Rasse sein oder?
Es gibt sicherlich nicht nur eine bestimme Rasse..
Es könnt also gut möglich sein das es ähnliche Rassen gibt wie wir..

Naja zu diesen 3Gesetze..darüber lässt sich streiten oder?
Jeder hat dazu eine andere meinung..

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 12:37

Link: www.focus.de

@Fedakin

Hab hier etwas gefunden look
http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/odenwalds_universum/odenwalds-universum_aid_134763.html

Naturwissenschaftliche Gesetze gelten universell

So bizarr außerirdische Lebewesen auch sein mögen – bekämen wir eines zu Gesicht, wären uns manche Körperbestandteile sicher vertraut. Denn Bau und Funktion ihrer Körper, davon sind die Exobiologen überzeugt, folgen den gleichen biologischen Regeln, die das irdische Leben prägten. Sie atmen Sauerstoff, denn ein aerober Metabolismus liefert mehr Energie als eine auf Schwefel oder Kohlenstoff beruhende Atmung. Sie besitzen einen Kreislauf, und sie bewegen sich auf Beinen fort. „Wie viele Möglichkeiten gibt es zu laufen, wie viele zu schwimmen? Überraschend wenige“, urteilt Conway Morris. „Deshalb verfielen die Tiere auf unserem Planeten immer wieder auf dieselben Lösungen. Und wenn es hier so ist, dann auch anderswo.“

Aus den gleichen Gründen müsste es auch fremde Intelligenzen geben, glaubt der britische Forscher. Jede Evolution werde unweigerlich auf die Entstehung von Intelligenz hinauslaufen, im Grunde sei der Mensch bereits im Bakterium angelegt. „Intelligenz ist eine universal anwendbare Lösung für häufige Umweltprobleme. Deshalb sollten wir annehmen, dass wir intelligente Gesellschaft im Kosmos haben“, bekräftigt auch Conway Morris´ Kollege Shostak. Die Außerirdischen müssten aber nicht notwendig aussehen wie wir.

Im letzten Satz wird auch das Betont was du meinst oder?

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 12:50

Sicher sind da gewisse Grundsätzte gleich, das heißt aber noch lange nicht Humanoid.


und die 3 Grundsätze machen schon sinn. Ein Beutetier wird niemals die Oberste Stufe auf seinen Planeten einnehmen können.



----------------------------------------------------------------------
Ja schon..aber trotzdem könnten die zb. Klamotten tragen oder?
------------------------------------------------------

das wäre für Raumfahrer sogar sehr wahrscheinlich denn der Weltraum ist für keine Planetare Lebensform ein angenehmer ort.


----------------------------------------------------------------------
Es könnt natürlich eine andere Rasse sein oder?
Es gibt sicherlich nicht nur eine bestimme Rasse..
Es könnt also gut möglich sein das es ähnliche Rassen gibt wie wir---
------------------------------------------------

Nun wenn man die Zeitfenster miteinbezieht, ist es eher unwahrscheinlich sowas zu finden wie wir, von den anderen Faktoren mal abgesehen.

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 12:52

Jede Evolution werde unweigerlich auf die Entstehung von Intelligenz hinauslaufen, im Grunde sei der Mensch bereits im Bakterium angelegt. „Intelligenz ist eine universal anwendbare Lösung für häufige Umweltprobleme. Deshalb sollten wir annehmen, dass wir intelligente Gesellschaft im Kosmos haben“
----------------

Das hinauslaufen jeglicher Evolution auf Intilignez würde ich aber nicht als Gesichert ansehen.

Wenn man bedenkt das die Saurier Millionen Jahre lange die Dominierende Lebensform waren , ohne die Kosmische Katasstrophe wäre die Säuger wahrscheinlich in ihrem Nischendasein geblieben.

melden
A.Fletcher
ehemaliges Mitglied


   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 14:31

Zur Überschrift.... genau das stand heute auch in der Bild und kam auch heute morgen im TV. Der Kommentar war da nur: "Doch eindeutige Beweise gibt es auch dafür nicht" (auf die Akten und deren Inhalt bezogen).

Ist das jetzt gut, oder eher schlecht? Also, dass es jetzt auch im deutschen TV langsam Publik macht? Wird eh bestimmt nur eine kurze Phase sein und dann ist wieder Funkstille. Belächelt wird dieses Thema eh... von daher...

So... sorry wegen der kurzen Unterbrechung... weiter gehts... =)

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 14:53

Die Archive sind zum Größtenteil aussagen wie die im Sichtungstread,

so spannend ist das nicht,


Die Stasiakten waren brisanter.

melden
A.Fletcher
ehemaliges Mitglied


   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 14:55

Aber auf eine Art ist es doch schon einmal ein kleiner Fortschritt, überhaupt mal wieder das Wort "UFO" in den Medien zu lesen und zu hören?

@Fedaykin
Was meinst Du für Statistiken, wenn ich fragen darf?

melden
   

Britische Regierung öffnet Ufo-Archive

21.10.2008 um 15:01

Link: www.shz.de

Wer sich weigert,so wie ich,auf diese widerlichen Bild und Web-Links zu klicken,der kann es hier nochmal versuchen:

LINK------------------------->

Quelle:dpa(SHZ)



melden

Seite 4 von 25 12345614 ... 25

88.948 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung254 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden