Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Verzauberung rückgängig machen! RSS

358 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, 3, IST, WAS, Nein, DAS, EIN, 1, Zaber, 5, 4, Bruder, 2, Buch, Zauber, Schaden, Hilfe, Ernst, Dämon, Doof, Geist, Böse, Bube, Doofe Skeptiker, Magie Ftw

zur Rubrik (Unterhaltung)AntwortenBeobachten10 BilderSuchenInfos

Seite 17 von 19 1 ... 71516171819
   

Verzauberung rückgängig machen!

11.09.2010 um 05:35



@bluesbreaker
@subgenius
Ja, es ist mir klar, dass es seltsam klingt und witzig ist, huhu, aber diese Beiträge dienen der Sache nicht. Wen ihr nichts dazu beizutragen habt, ruht.

@AtheistIII
Meine erste Frage, die ich schon von Anbeginn stellen hätte sollen: wieso nennst du dich "Atheist"?

Meine zweite Frage dauert länger.
Bitte versuche, sie zu verstehen und zu beantworten!
Hoffentlich nimmst du dir die Zeit, dies zu lesen. Schlage nach, wenn du ein Wort nicht verstehst (das wird dir passieren ;) ).

Ich muss recht weit ausholen, du scheinst nämlich nicht aufgeklärt worden zu sein. Dies ist nicht böse gemeint, sondern sehr wohlwollend! Glaube mir, es geht hier um Liebe zur Wahrheit ("Philosophie"). Sie macht den Menschen aus.

Das Wesen der Philosophie besteht darin, Gewissheiten durch Fragen zu ersetzen.
Im besten Falle löscht Philosophie aus, was bislang als sicher galt. Sie widerlegt Wahn. Sobald ich eine Sache als falsch bezeichnen kann (was jeder kann) ist es an mir, eine tiefere Wahrheit zu finden, zumal ich wissen muss, was hinter dem steckt, wohinter ich bisher die Wahrheit vermutet habe.
Soviel zu meiner Einleitung.

Vor Jahrhunderten erkannten wir Menschen, dass phantasievolle Dinge wie Magie, Sternzeichen, Fluchen oder Wünschen keinen Einfluss auf die Realität haben. Du kannst es, wenn du willst auch prüfen (großer Vorteil der Realität).
Keines Menschen Leben wird durch die bloßen Gedanken eines anderen beeinflusst, sondern nur durch die folgenden Taten. Es wäre manches Mal wünschenswert, wenn es durch Denken passieren würde, einen anderen dazu zu bringen, entgegen seiner Meinung zu handeln. Doch es passiert nie, es sei denn du bist perfide und egomanisch, und wenn dies, dann ist es eine zufällige Übereinstimmung von Erwartung und Ergebnis. Die Frage, die sich nun stellt:

Würdest oder wolltest oder könntest du, kraft einer nicht bestimmbaren und beherrschbaren Macht jemandes Leben beeinflussen, nur um vorwärts zu kommen? Würdest du diese Handlungsweise jemandem zutrauen? Ja. Nein?
Wenn "ja", so könntest du dir nie sicher sein, ob du tatsächlich für die Ergebnisse, die du erwartest, verantwortlich bist, weil du die außerordentliche Energie nicht kontrollieren, sondern nur benutzen würdest. Daher würden die Ergebnisse nur zufällig sein.

Wenn "nein", dann "Magie" eh obsolet (hinfällig)."

Fazit: Du glaubst an die Tatsache "es gibt Magie". Solltest du aber jemals in die Situation kommen, sie anzuwenden, so wäre dein Versuch von vorn herein zum Scheitern verurteilt und du würdest Gründe finden, warum sie gescheitert ist. Falls das Resultat aber deinen Vorstelllungen entspricht, wäre es für dich ein unumstößlicher Beweis, das Magie wirkt.

Egal wie - in keinem Fall wären deine Fehler der Wahrnehmung zu widerlegen, weil du "glaubst" und nicht "weißt".
Du wirst dies nicht gemäßt der Arbeit, die ich reingesteckt habe, beantworten *zauber*.


melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

11.09.2010 um 11:43

rahmspinat schrieb:
wieso nennst du dich "Atheist"?
Ich bin ein Freund der Ironie und der Operation Mindfuck.
Weitere Antworten und Widersprüche finden sich auf meinem Profil.
rahmspinat schrieb:
Schlage nach, wenn du ein Wort nicht verstehst (das wird dir passieren ).
autsch :P
Wenn du schon sowas schreibst dann bau bitte auch schwierige Wörter ein, sonst komm ich mir verarscht vor.

Ansonsten will ich dazu nur sagen das meine persönlichen Forschungen an der Magie vollständig nach der wissenschaftlichen Methode ablaufen.

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

11.09.2010 um 11:44

@rahmspinat

Atheists' Nick ist nur Tarnung, um die Leute zu verwirren.

Klappt wunderbar.

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

11.09.2010 um 11:59

>>
Vor Jahrhunderten erkannten wir Menschen, dass phantasievolle Dinge wie Magie, Sternzeichen, Fluchen oder Wünschen keinen Einfluss auf die Realität haben. Du kannst es, wenn du willst auch prüfen (großer Vorteil der Realität).<<

Ja ich war gestern mal wieder beim schamanischen Trommeln, wirkt Wunder und hat großen Einfluß auf meine Realität.

Nicht so sehr wie die Hypnotherapie, aber dennoch.

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

12.09.2010 um 08:57

@AtheistIII
was heißt obsolet und was bedeutet wissenschaftlich?

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

12.09.2010 um 10:48

@rahmspinat
obsolet heisst überflüssig (was schweres hab ich gesagt), wissenschaftliches Vorgehen in diesem Fall bedeutet das vor der Beschwörung eine Prognose über Art und Verhalten des beschworenen Geists aufgestellt wird, mindestens zwei Zeugen anwesend sein müssen, der Verlauf der Beschwörung protokolliert wird und das ganze anschliessend ausgewertet wird und dieThese nach der die Vorhersage aufgestellt wurde anhand der Protokolle mit dem Ergebnis abgeglichen und, falls nötig, angepasst wird

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

13.09.2010 um 11:05

@AtheistIII
hast du zur Wiki auch schön "Danke" gesagt?

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

13.09.2010 um 11:32

Das heisst Wicca nicht Wiki.

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

13.09.2010 um 12:48

@rahmspinat
Du gehst von der Annahme aus das es notwendig ist an Magie zuglauben damit man sie wirken kann. Es ist nicht falsch an den Erfolg der eigenen Magie zuglauben, wichtiger ist aber der Glaube des Gegenübers an die Wirkung von Magie, selbst ein kleiner abergläubischer Fleck auf dem sonst reinen Skeptizismus reicht aus.

Magie ist in erster Linie etwas zumachen was sich Andere nicht erklären können und daher ausflippen oder das Paradoxon einfach ignorieren.

* Das Handeln einer Person gezielt beeinflussen.
* Jemanden etwas Wahrnhemen lassen was es nicht versteht / was es nicht geben dürfte.
* Jemanden etwas nicht Wahrnehmen lassen was er eigentlich mit bekommen sollte.
* Das Dencken einer Person gezielt beeinflussen.
* Demonstration erstklassiger Körperberrschung.
* Erfolgreiches blöffen mit offenen Karten

Du magst recht haben das Magie nicht die Physik beherrscht aber dafür unser Dencken. Erst unser Bewustsein macht aus der Umwelt eine erlebte Realität.

Erste Lektion meiner Magiefibel: Magie manipuliert nicht die Physik sondern die Realität.

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

13.09.2010 um 15:08

@subgenius
Das hast du grundsätzlich falsch verstanden:
Ich gehe von keiner Annahme aus, sondern habe schon x-Mal bewiesen, dass Magie nicht existiert und niemals wirkt, scheißegal ob ich daran glaube oder ob ich sie für das Hirngespinst halte, das sie ist. Es gibt keine "Flecken" auf Skeptizismus. Gibt es welche, so ist der Mensch kein Skeptiker, sondern nur weniger abergläubisch als andere.
"Jemanden etwas wahrnehmen lassen" ... wenn ich das schon lese. Wahrnehmen tut man nach Adam Reisig noch immer selbst, und das was man wahrnimmt erzeugt einen Reiz im Hirn. Da ist es völlig wurscht, ob sich der Wahrnehmende einen Reim darauf machen kann. Es gibt immer, im 100% aller Fälle eine Erklärung für Phänomene, nur ist die Erklärung nie "Magie". Was uns die Logik gebietet, die reine, gedankliche Klarheit von Logik, wird duch so einen Begriff unscharf, undefinierbar. Das ist schlecht für den Verstand.
Wenn dies deine Definition von Realität ist, gut und recht, tut auch keinem Weh. Nur hat "Magie" mit der Realität nichts zu tun. Ob du das jemals erkennst, weiß keiner, es ist dennoch zu hoffen. Die Welt ist, wenn man erst über dem ganzen Voodoo steht, viel cooler (und amüsanter).
Was wirklich weh tut, ist ein ck vor einem n ;)

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

13.09.2010 um 15:25

rahmspinat schrieb:
Wahrnehmen tut man nach Adam Reisig noch immer selbst, und das was man wahrnimmt erzeugt einen Reiz im Hirn..
Exakt .. die Magie liegt nun in folgendem :

Andere nur sehen zulassen was Sie sehen sollen und zuverbergen was Sie nicht sehen sollen.
Das Bewustsein des Opfers auf die gewünschte Wahrnehmung vorzubereiten.


rahmspinat schrieb:
Es gibt immer, im 100% aller Fälle eine Erklärung für Phänomene, nur ist die Erklärung nie "Magie".
Wie kommst du nur darauf- Wie sollte Magie etwas erreichen was nicht erklärbar ist ?
Ich befürchte du hast eine etwas naive Vorstellung von Magie.

Die Tastache das hinter magischen Phänomänen natürliche Ursachen stecken, mindert in keinen Fall die Wirkung.

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

13.09.2010 um 15:50

Also bitte, was denckt ihr nur Alle?

http://www.shortnews.de/id/848774/Rumaenien-bekommt-keine-Hexensteuer-Politiker-hatten-Angst-verflucht-zu-werden

Rumäniens Senat hat ein vorgeschlagenes Gesetz zurückgewiesen, das Hexen und Wahrsager besteuert hätte.

Der Politiker, der das Gesetz entwarf, sagte, dass seine Kollegen einen Rückzieher machten, weil viele von ihnen fürchteten, verflucht zu werden.



Das ist mehr als verständlich!


Frankreichs Präsident weiss auch schon Bescheid:

Der Blutfluch soll den Namen "Amria" tragen und ist laut Zornitsa verantwortlich dafür, dass Sarkozy momentan mit privaten und politischen Problemen wie den Streiks konfrontiert wird. Der Blutfluch sei durch die Opferung von Hähnen, Ziegen und streunenden Hunden auf einem Friedhof wirksam geworden.

http://www.shortnews.de/id/848720/Roma-Hexe-Zornitsa-Ein-Fluch-lastet-auf-Frankreichs-Praesident-Nicolas-Sarkozy

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

13.09.2010 um 16:06

@jimmybondy
Was ja nur meine These stützt.
BEi geeignetem Bewustsein des Opfers .. reicht sogar mit einer schwarzen Kerze zuwinken um den gewünschten Effekt zuerreichen... z:b. eine Steuerbefreiung. Das ist Magie.

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

13.09.2010 um 16:07

Ja der Aberglaube ist ein real exsistierendes wirksames Phänomen.

Ich möchte solch einen Fluch darum ebenso wenig haben! :D

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

13.09.2010 um 18:45

@rahmspinat
also @subgenius hat doch völlig recht mit:

subgenius schrieb:
Magie manipuliert nicht die Physik sondern die Realität.

Nehmen wir das Urbeispiel bei einem Magier wie Copperfield. Der macht sehr viele tolle Sachen und es ist doch reine Unterhaltung :). Jeder versucht irgendwie hinter den Trick zu kommen und es klappt einfach nicht. Man nimmt sich vor, auf alles zu achten.

Die Wahrheit liefert uns ja der maskierte Magier, der paar Tricks der Magier verrät. Was kann man daraus lernen, man wird von A bis Z verarscht. Es gibt zwei Realitäten. Die eine für uns Zuschauer und die andere des Magiers. Obwohl die Realität des Magiers einfach zu seinen Gunsten die abgeänderte Realität unserer ist. Das heisst soviel wie:

Er sagt uns zum Beispiel (ganz ganz einfach) dieses Messer hier ist echt, hart wie grobstahl. Doch in Wirklichkeit ist es z. B. aus Gummi und er macht einen "Zauber" und man sucht den Trick nie beim Messer. Es wird immer auf Anderes "absichtlich" die Aufmerksamkeit gelenkt. Das was der Trick ist, versucht der Magier schon auszuschliessen zu erraten. Daher ist es fast nie möglich den Trick zu eraten und man schliesst auf "echte" Magie.

Dazu kommen x Helfer sitzend im Publikum (also verarscht mal 10 als Zuschauer), auf der Bühne, unter der Bühne und ja einfach überall.

Ach hab noch was lustiges in einem Forum gefunden, schöne Aussage:

ich find das auch doof, dass er die tricks, die ja meistens auch keine echten tricks, nur illusion sind, verrät.


melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

14.09.2010 um 15:02

@subgenius
Jetzt sage ich es dir noch mal, und zwar zum letzten mal: Es gibt keine Magie.
Ich verstehe nicht, dass du mir in deinen letzten beiden Antworten unterstellst, irgendwas davon zu halten bzw. eine Vorstellung davon zu haben.
Ich glaube, du hast "naiv" nicht ganz ordentlich verwendet: Naiv ist es, an Übernatürliches zu glauben.
Das mit der schwarzen Kerze verstehe ich überhaupt nicht. Was ist daran magisch?
Außerdem: Wenn hinter einem Phänomen natürliche Ursachen stecken, so ist es ein natürliches Phänomen (wow!), es ist also durch ganz einfache Gründe zu beschreiben. Wenn diese Gründe zutreffen, weil ich das Phänomen so verstehe und reproduzieren kann, falsifiziere ich somit jedwede andere Ursache dafür.

@bluesbreaker
Nein, er hat nicht Recht, da Magie nicht existiert und daher nichts manipulieren kann. Es geht hier doch nicht um Zaubertricks, subgenius meint Magie à la Bibi Blocksberg.

edit: ach ja, bevor ich es vergesse: http://www.das-dass.de/

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

14.09.2010 um 15:05

Nur ein wahrer Adept würde die Magie leugnen, verhaltet Euch andächtig, ein Meister ist zugegen!

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

14.09.2010 um 15:22

rahmspinat schrieb:
subgenius meint Magie à la Bibi Blocksberg.
Kläre mich auf .. was macht dieses Fräulein Blocksberg denn so ?
.. ich vermute du verstehts mich absichtlich falsch. Weiterso, das hebt die mystische Aura hier ungemein.

rahmspinat schrieb:
Naiv ist es, an Übernatürliches zu glauben.
Das auch, genauso wie es Naiv ist zuglauben das Magie Übernatürlich sei.

Da du ja dich nicht als naiv einstufst, bleibt nur noch der Schluss von @jimmybondy:
Meister, darf ich deine magische Sandale tragen ?

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

14.09.2010 um 15:35

@subgenius
Du musst eine eigene, komplett verkehrte Definition von Magie haben, denn genau das - Übernatürlich - soll sie ja angeblich sein und ist es per definition auch, da es keine wissenschaftliche Methode gibt, so etwas abstruses nachzuweisen.

"magic (supernatural phenomenon)
a concept used to describe a mode of rationality or way of thinking that looks to invisible forces to influence events, effect change in material conditions, or present the illusion of change. Within the Western tradition, this way of thinking is distinct from religious or scientific modes; however, such distinctions and even the definition of magic are subject to wide debate."
magic. (2010). Encyclopædia Britannica. Encyclopaedia Britannica Ultimate Reference Suite. Chicago: Encyclopædia Britannica.

Ich verstehe dich nicht absichtlich falsch, ich meine aber, wir haben aneinander vorbei geredet.

melden
   

Verzauberung rückgängig machen!

14.09.2010 um 15:49

@rahmspinat
@subgenius

ich glaube ihr seht das eingentlich ziemlich gleich, macht aber weiter, is lustig zu lesen :)....

das is eben noch wahre magie!



melden

Seite 17 von 19 1 ... 71516171819

87.682 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Hilfe bei Übersetzung!32 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden