Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

30 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeitreisen, Vergangenheit, Matrix ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

28.01.2016 um 23:24
Zwei unabhängige Studien sprechen für ein "Spiegeluniversum" mit rückwärts verlaufender Zeit. Grundlage der Forscher war, dass nach heutigem Wissensstand kein physikalisches Gesetz gegen eine rückwärts ablaufende Zeit spricht.

Physiker des Massachusetts Institute of Technology (MIT) zeigten in einer Computersimulation die Entwicklung von zwei Universen mit einem gegenläufigen Zeitstrahl auf der Grundlage der thermodynamischen Zustandsgröße (Entropie).

Ein Team britischer Wissenschaftler kam bei ihren Simulationen unter der Verwendung der Gravitationstheorie zu dem gleichen Ergebnis. Für die jeweiligen Bewohner ihres Universums verläuft die Zeit vorwärts und die ihres jenseits des Urknalls entstandenen "Spiegeluniversums" rückwärts.

Wisst ihr eigentlich was das bedeutet ?

Es gibt eine Vergangenheit die parallel verläuft und die Gegenwart sofort spiegelt bzw. Gegengleich anpasst.

So könnten Zeitreisen in die Vergangenheit möglich sein.

Ein Spiegeluniversum bestätigt eine MATRIX und wir erleben Dauerschleifen in unserem Leben und es ändert sich nur selten etwas in unserem Leben.


3x zitiertmelden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

28.01.2016 um 23:25
Zitat von ThePresidentThePresident schrieb:Wisst ihr eigentlich was das bedeutet ?
Nein, aber ich bin mir sicher, du auch nicht.


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

28.01.2016 um 23:28
Schön das es überhaupt keine Quelle dafür im Eröffnungspost gibt


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

28.01.2016 um 23:29
@Nerok
@Thawra


Kannst du haben:
http://shortnews.de/id/1187923/unabhaengige-studien-sprechen-fuer-spiegeluniversum-mit-rueckwaerts-laufender-zeit (Archiv-Version vom 29.01.2016)


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

29.01.2016 um 01:18
es kann alles stimmen was du geschrieben hast, auch das die zeit rückwerts läuft... alles schön und gut, aber...

1. wie will man da hin
2. was passiert mit mir wenn es mir möglich wäre das ich zurück reise um meinen opa von meiner oma verzuhalten so das mein vater nicht geboren wird...

zeit reisen wird niemals möglich sein, tut mir leid


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

29.01.2016 um 16:30
Zitat von ThePresidentThePresident schrieb:Zwei unabhängige Studien sprechen für ein "Spiegeluniversum" mit rückwärts verlaufender Zeit.
Wenns wirklich so ist und ganze zwei (2) Studien dafür sprechen muss ja was drann sein. Wieviele Studien gibts wohl, die ein Universum mit vorwärts laufender Zeit beschreiben?


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

29.01.2016 um 19:36
@h3nk3r85
Da es sich bei einem Spiegeluniversum um zwei Universen handelt würdest du in dem einen Universum nie geboren, im anderen allerdings würde sich nichts ändern, d.H. du lebst weiter wie bisher


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

29.01.2016 um 19:55
Michael Crichton: Timeline
Darin wird beschrieben dass es kein Zeit-paradox gibt


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

30.01.2016 um 02:35
Tolle Simulation. Nur wie misst man denn den Zeitverlauf eines anderen Universums? Und wie setzt man das mit dem eigenen Zeitverlauf in Beziehung?

Leider finden sich im Link nicht viele Informationen dazu.


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

30.01.2016 um 05:43
Zitat von ThePresidentThePresident schrieb:Grundlage der Forscher war, dass nach heutigem Wissensstand kein physikalisches Gesetz gegen eine rückwärts ablaufende Zeit spricht.
http://shortnews.de/id/1187923/unabhaengige-studien-sprechen-fuer-spiegeluniversum-mit-rueckwaerts-laufender-zeit# (Archiv-Version vom 29.01.2016)

Nach heutigem Wissensstand kann auch kein physikalisches Gesetz das Großvaterparadoxon bei ner angenommenen Zeitreise verhindern. Weswegen das Paradoxon noch lange nicht möglich ist.

Schlimmer noch: Die Annahme eines Spiegeluniversums löst die Diskrepanz nicht auf. In jedem der beiden Universen bleibt das Dilemma, daß die Zeit nur in eine Richtung verläuft, die physikalischen Gesetze aber für beide Richtungen offen sind.

Schließlich zwingt die Thermodynamik jedem physikalischen Prozeß eine unumkehrbare Richtung auf. Beim Billardspiel, wenn wir nur einen Ausschnitt aneinanderstoßender Kugeln sehen, nicht aber den Anfang des Erststoßes mit dem Queue und nicht das Ende, wenn die Kugeln eingelocht sind - selbst bei diesem Ausschnitt könnten wir die Kugelgeschwindigkeiten messen und bemerken, daß die Kugeln langsamer werden (Reibung auf dem "Rasen"). Oder schneller, wenn wir einen Filmausschnitt rückwärts betrachten. Und für beide Fälle wissen wir dann, welcher Ablauf der "wirklichen Richtung" entspricht. Wenn ich in nem Film sehe, wie die Asche in einem Kamin zu glimmen anfängt, dann ein Feuer auflodert, das am Ende ein paar Birkenholzscheite und ein intaktes Streichholz übrig läßt, dann weiß ich, daß das nicht real ist, daß es sich um die falsche Zeitrichtung handelt.


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

31.01.2016 um 13:16
@ThePresident


die uhren in diesen "spiegeluniversum" laufen also rückwärts.
ok.

die batterien, die diese uhren in gang halten, werden also nicht
leer sondern wieder voll - verstehe ich das richtig?
man könnte das jetzt mit anderen beispielen fortsetzen.

unvorstellbar...


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

01.02.2016 um 00:25
was für ein bild. die toten schälen sich aus den gräbern, dann wird der grabstein weggenommen, dann wird der mensch immer jünger, dann klettert die tote mutter aus ihrem grab, dann wird der mensch plötzlich kleiner und klettert zurück in seine mutter...? so wäre das dann? oder wie?

und das macht zeitreise auch trotz der ganzen anderen umstände nicht wahrscheinlicher. wenn du aus einer vorwärtslaufenden zeit kommst in eine rückwärtslaufende, was passiert dann mit dir? du kannst dann ja nicht vorwärts laufen, während alles andere rückwärts läuft. wieder ein paradoxon, da in der rückwärtslaufenden zeit alles auf den punkt hinauslaufen müsste, dass du in deinem dimensionstor, aus welchem du gekommen bist, verschwindest, so, dass du dort niemals existiert hast. eine zeitreise diesbezüglich müsste ja, wie gesagt, bedeuten, dass du in dem anderen universum schon lange in der zeit gereist wärst und es sich auf den punkt hinentwickelt, an dem du aus deiner eigentlichen dimension kommst.

jedenfalls müsste es dich augenblick "zerreißen", wenn du dein vorwärts gegen dein rückwärts tauschst.
Und für beide Fälle wissen wir dann, welcher Ablauf der "wirklichen Richtung" entspricht. Wenn ich in nem Film sehe, wie die Asche in einem Kamin zu glimmen anfängt, dann ein Feuer auflodert, das am Ende ein paar Birkenholzscheite und ein intaktes Streichholz übrig läßt, dann weiß ich, daß das nicht real ist, daß es sich um die falsche Zeitrichtung handelt.
bei dieser beobachtung in der anderen "zeitschiene" könnten solche gedanken und schlussfolgerungen garnicht getätigt werden, da die information vorhanden ist, bevor der prozess beobachtet wurde - und die information kurz "vor" (nach) der beobachtung verschwinden würde.

wie auch immer, ein ganz schöner mind-twist. zeitreise würde durch dieses modell auf jeden fall nicht "realistischer" werden.


1x zitiertmelden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

01.02.2016 um 01:26
Zitat von tanastanas schrieb:was für ein bild. die toten schälen sich aus den gräbern, dann wird der grabstein weggenommen, dann wird der mensch immer jünger, dann klettert die tote mutter aus ihrem grab, dann wird der mensch plötzlich kleiner und klettert zurück in seine mutter...? so wäre das dann? oder wie?
Unter der Annahme solcher Spiegeluniversen sähe es in dem einen Universum aus der Sicht eines Beobachters vom anderen Universum so aus.

Der Witz ist freilich der: Nehmen wir an, in unserem Universum würde die Zeit rückwärts laufen - wir würden denken, sie liefe vorwärts. Denn Unser Zeitempfinden speist sich aus dem, was wir als Gegenwart erleben und dem, woran wir uns als jüngere, mittlere und fernere Vergangenheit erinnern. Sobald ich mich aber weiterhin an meine Kindheit, Jugend, mein junges Erwachsenenalter und schließlich an den Augenblick erinnere, da mein Körper fünf Minuten jünger war als jetzt, empfinde ich den Zeitfluß als "richtigrum", also von Geburt an in Richtung Alter und Tod. Ich bemerke es in meinem Zeiterleben nicht, daß ich eben, vor fünf Minuten, noch fünf Minuten älter war und fünf Minuten mehr Erinnerungen besaß, sie aber in den letzten fünf Minuten vergessen habe. Ich erleb ja stets nur die Gegenwart, der Rest ist Erinnerung. Ich erinnere mich also erst an meine Kindheit, bevor ich sie erlebe. Nur bemerke ich das nicht, meine Erinnerung gaukelt mir vor, daß das Erleben schon gewesen sei.
Zitat von tanastanas schrieb:du kannst dann ja nicht vorwärts laufen, während alles andere rückwärts läuft
Hmmm. Grundsätzlich könnte der eine Mensch von Jung in Richtung alt leben und der andere von Alt in Richtung jung, im selben Universum. Sie erleben zu jedem Zeitpunkt, daß der andere zugegen ist, und jeder erinnert sich an die gemeinsame Jugend. Keiner bemerkt, daß der je andere "andersrum lebt".
Zitat von tanastanas schrieb:da in der rückwärtslaufenden zeit alles auf den punkt hinauslaufen müsste, dass du in deinem dimensionstor, aus welchem du gekommen bist, verschwindest, so, dass du dort niemals existiert hast. eine zeitreise diesbezüglich müsste ja, wie gesagt, bedeuten, dass du in dem anderen universum schon lange in der zeit gereist wärst und es sich auf den punkt hinentwickelt, an dem du aus deiner eigentlichen dimension kommst.
Ich sehe die Schwierigkeit schon im Wechseln des Universums. Nach meinem Verständnis ist das nicht möglich. Im Falle des hiesigen Spiegeluniversums scheint mir der einzige Übergangspunkt von einem ins andere Universum ohnehin beider Urknall zu sein. Du müßtest also eh erst mal rückwärts durch die Zeit Deines eigenen Universums. Sollte Dir das gelingen - und sollte Dich irgendein "Schutzanzug" vor den Anfangsbedingungen (Druck, Hitze, Raumknappheit) bewahren, und würde Dir dann der Wechsel gelingen, würdest Du im anderen Universum einfach einen stinknormalen Zeitablauf erleben, in der "richtigen" Richtung "von jung zu alt".
Zitat von tanastanas schrieb:jedenfalls müsste es dich augenblick "zerreißen", wenn du dein vorwärts gegen dein rückwärts tauschst.
Das würde Dir dann aber hier in Deinem Universum passieren, sobald Du in die Vergangenheit losreist. Falls Vergangenheits-Zeitreise so funzt, daß Du von jetzt auf gleich von c auf -c abbremst/beschleunigst. Als vierdimensionaler Raumzeit-Wurm müßtest Du halt "nen Bogen fliegen", immer konstant mit c.
Zitat von tanastanas schrieb:bei dieser beobachtung in der anderen "zeitschiene" könnten solche gedanken und schlussfolgerungen garnicht getätigt werden, da die information vorhanden ist, bevor der prozess beobachtet wurde - und die information kurz "vor" (nach) der beobachtung verschwinden würde.
Ich sprach ausdrücklich davon, daß die physikalischen Prozesse dank der Thermodynamik nicht in beide Richtungen gleichermaßen laufen können. Unter diesem Gesichtspunkt wüßten wir stets, welche Richtung eines Ereignisablaufes die richtige ist, egal, ob und was wir sehen bzw. erinnern können. Nur im Sinne eines Wenn-Dann, dann könnten wir es beurteilen.


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

01.02.2016 um 01:26
Außerdem, wie soll deren Universum entstanden sein? Und hört es dann mit dem Urknall wieder auf? Ich will nicht bestreiten dass es paralleluniversen gibt aber, mit zurücklaufender zeit hört sich sehr komisch an.


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

14.02.2016 um 19:17
Die Zeit ansich gibt es nicht. Wir Menschen haben sie nur "erfunden" um unser Leben zu organisieren. Sind meine Vermutungen. Für uns läuft sie vor, wir altern. Wir geben den "Dingen" eine Zeit und eine Dauer. Aber alles entsteht und alles vergeht. Zurück reisen kann man nie, weil Dinge die geschehen sind, vergangen sind. Wir können uns niemals als Kind sehen, weil es einfach vorbei ist. Uns gibt es nicht mehr als Kind ... nirgends zu sehen.


1x zitiertmelden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

19.02.2016 um 14:07
@Chapa
Zitat von ChapaChapa schrieb am 14.02.2016:Die Zeit ansich gibt es nicht. Wir Menschen haben sie nur "erfunden" um unser Leben zu organisieren.
Das die Zeit real existiert wissens wir allerspätestens seit Albert Einstein die spezielle RT aufgestellt hat. Wir wissens seitdem auch, was die Zeit ist: nämlich eine Dimension.
Zitat von ChapaChapa schrieb am 14.02.2016:Sind meine Vermutungen.
Richtig, und mehr leider auch nicht.
Zitat von ChapaChapa schrieb am 14.02.2016:Uns gibt es nicht mehr als Kind ... nirgends zu sehen.
Doch, und zwar aufgrund relativer Gleichzeitigkeit. Beim Stern Wega bin ich ein kleiner Junge vor der Einschulung, beim Stern Altair bin ich ein pubertierender Junge und hier auf der Erde ein junger Mann.


3x zitiertmelden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

20.02.2016 um 01:28
Gim schrieb:
"Doch, und zwar aufgrund relativer Gleichzeitigkeit. Beim Stern Wega bin ich ein kleiner Junge vor der Einschulung, beim Stern Altair bin ich ein pubertierender Junge und hier auf der Erde ein junger Mann."

Kannst Du das bitte noch etwas genauer erklären?
@Gim


2x zitiertmelden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

20.02.2016 um 14:57
@stuelpner
Zitat von stuelpnerstuelpner schrieb:Kannst Du das bitte noch etwas genauer erklären?
Relative Gleichzeitigkeit bedeutet, dass sich verschiedene Beobachter nicht darüber enig sind (oder auch nur sein können), wann genau etwas passiert. Mit anderen Worten, es gibt kein übergeordnetes "Jetzt". Sicherlich ist dir bekannt, dass Licht nur eine endliche Geschwindigkeit von knapp 300 000 km/s besitzt. Dies bedeutet, dass auch Informationsübertragung nur mit eben dieser endlichen Geschwindigkeit stattfinden kann. Dies ist wichtig, weil es bestimmt, wie deine Gegenwart aussieht. Du kannst nicht wissen, was passiert, bevor es passiert ist. Du kannst es erst wissen, sobald es passiert.

Im alltäglichen Umfeld spielt dies keine Rolle. Angenommen, wir stehen 10 m voneinander entfernt und ich frage dich, ob du siehst, wie ich aussehe, dann wäre deine deine Antwort vermutlich "Ja". Genau genommen ist die Antwort allerdings falsch. In Wahrheit siehst du mich nämlich, wie ich vor 0,00000003 s aussah. Dies deshalb, weil das Licht solange von meiner Körperoberfläche bis zu deinem Auge braucht. Stünden wir 100 m voneinander entfernt, würde sich der Betrag um eine Zehnerpotenz vergrößern, ebenso beim Sprung von 100m auf 1000 m usw.

Jedoch ist der Wert offensichtlich sehr klein. Ob die Differenz nun 30, 300 oder 3000 ns macht keinen Unterschied, denn es ist alles viel schneller, als der Mensch wahrzunehmen vermag. Selbst wenn du am anderen Ende der Erde stündest, betrüge die Lichtlaufzeit weniger als 0,05 s. Deswegen ist es auch gerechtfertigt zu sagen, dass du mich "jetzt" siehst.

Jedoch sind die Strecken im Weltraum sehr groß. Das Licht braucht eine lange Zeit, um am Ziel anzukommen. Ein hypothetischer Beobachter in einem anderen Sternensystem kann mich nicht quasi-instantan wahrnehmen wie ein Beobachter hier auf der Erde. Das Licht muss erst eine lange Strecke laufen, und die Verzögerung, die hier im täglichen menschlichen Umfeld nur Nano- oder Mikrosekunden betrug, weitet sich auf Jahre, Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte In einem stellaren Umfeld aus.

Ein Beobachter nahe dem Stern Wega, der ca. 25 Lichtjahre entfernt ist und in seiner Gegenwart durch sein Teleskop schaut, sieht mich also nicht, wie ich mich jetzt sehe, sondern er sieht mich, wie ich vor 25 Jahren war, also als fünfjährigen Jungen. Solange musste das Licht nämlich reisen, um bei Wega anzukommen. Wollte ein Beobachter bei Wega mich so sehen, wie ich mich jetzt sehe, müsste er weitere 25 Jahre warten, bis das Licht in meiner Gegenwart, also hier und jetzt, bei ihm angekommen ist.

Mit anderen Worten, es gibt noch Information über meine Vergangenheit - allerdings nicht mehr hier.


melden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

21.02.2016 um 15:18
@Gim
Zitat von GimGim schrieb:Doch, und zwar aufgrund relativer Gleichzeitigkeit. Beim Stern Wega bin ich ein kleiner Junge vor der Einschulung, beim Stern Altair bin ich ein pubertierender Junge und hier auf der Erde ein junger Mann.
Das sind deine Vermutungen und mehr leider auch nicht. Beweise es mir!
Weder existierst du beim Stern Wega noch beim Stern Altair sondern nur im Jetzt und Hier. Mehr gibt es nicht.


1x zitiertmelden

Spiegeluniversum mit rückwärts laufender Zeit

21.02.2016 um 17:32
Hier der Wikipediaartikel zur Relativität der Gleichzeitigkeit:

Wikipedia: Relativität der Gleichzeitigkeit

Da kannst du die Quellen selber nachprüfen, ich finde, er hats gut erklärt.


melden