Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Außerirdische, Erde, Exoplaneten, EXO
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

28.09.2007 um 17:08
-die Frage ist natürlich welche Voraussetzungen müssen gegeben sein um Leben auf anderen Planeten zu ermöglichen...
also klar ist der passende Abstand zum jeweiligen Fixstern(Sonne):
die nicht allzu elliptische Umlaufbahn.
natürlich eine Atmosphäre,am besten Erdähnlich mit passendem Sauerstoff/Kohlenstoff/Stickstoffgehalt,etc..
uvm...
aber die Frage ist ob der Planet auch (mind.)einen Mond haben muss?
und,falls ein Asteroidengürtel o.ä.da ist auch einen grossen Planeten in einer entfernteren Umlaufbahn u.v.a.zum Schutz vor Asteroiden,Meteoriten einschläge etc...


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

28.09.2007 um 17:26
Also ein Mond ist glaub ich nur nötig wenn die eigene Achse nicht stabiel ist.
Aber ganz sicher bin ich mir nicht.

Mfg Matti15


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

29.09.2007 um 10:31
schade,aber ist ja n Ding das unsere Erde bzw.unsere Sonne so eine ´Glücklich zusammenpassende´´Familie´besitzt.


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

29.09.2007 um 15:36
Hm muss die Achse denn wirklich sabil sein? .... Ich meine Die Erdachse ist ja auch nicht so ... gerade


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

10.10.2007 um 13:49
Ich glaub die Achse muss stabil sein damit ein ordentlich Magnetfeld entsteht. Dieses schützt vor diversen Strahlungen aus dem All.


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

10.10.2007 um 20:30
Stabil heißt das sie nicht schwankt was die Erde zwar auch tut nur extrem langsam.
Wenn die schnell schwinkt kann sich sowas wie ein klima nur schwer bilden.

Mfg matti15


melden
corazon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

21.04.2009 um 22:51
Aha, es gibt mal wieder was neues...


Auf der Suche nach erd-ähnlichen Planeten mit Wasser als Grundlage für menschliches Leben sind Forscher offenbar einen Schritt weiter.

Astronomen aus Frankreich und der Schweiz gaben bekannt, außerhalb unseres Sonnensystems den bisher leichtesten sogenannten Exoplaneten entdeckt zu haben.

Der Planet Gliese 581 "e" sei nur doppelt so schwer wie die Erde und verfüge deshalb womöglich über eine erd-ähnliche Oberflächenstruktur.

Auf dem schon vorher entdeckten schwereren Exoplaneten Gliese 581 "d" könne sich zudem ein "großes tiefes Meer" befinden, erklärte der Schweizer Forscher Stephane Udry.

"Der Heilige Gral bei der Suche nach Exoplaneten ist es, einen Planeten zu finden, der ungefähr so schwer ist wie die Erde und gleichzeitig Bedingungen für Wasser hat", sagte der französische Wissenschaftler Thierry Forveille der Nachrichtenagentur AFP. Nun sei beides getrennt voneinander entdeckt worden - "wir kommen der Sache also näher", sagte Forveille. Der 20,5 Lichtjahre von der Erde entfernte Stern Gliese 581 gehört zum Sternbild Waage.


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

21.04.2009 um 23:30
Denke mal das Kepler bestimmt Ihn dann man anschauen wird !!!

http://astronews.com/news/artikel/2009/04/0904-026.shtml
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/04/exoplanet-in-habitabler-zone-entdeckt.html


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

06.08.2009 um 20:13
Objekt/Thema: HAT-P-7 (Sonne/Stern)
HAT-P-7 ist ein 1044 Lichtjahre von der Erde entfernter Zwergstern mit einer Rektaszension von 19h 28m 59s und einer Deklination von +47° 58' 10" . Er besitzt eine scheinbare Helligkeit von 10,5 mag. Im Jahre 2008 entdeckte das HATNet Project einen extrasolaren Planeten, der diesen Stern umkreist. Dieser trägt den Namen HAT-P-7b.
http://kepler.nasa.gov/media/earlyresults/Borucki-GroundKepler-Final-Pg1.jpg
http://kepler.nasa.gov/media/earlyresults/Borucki-GroundKepler-Final-Pg2.jpg

Messdaten siehe die zwei Bilder über mir.

http://kepler.nasa.gov/press/earlyresults.html

(Die Planeten dort wurden schon entdeckt !!!) Kepler hat nichts entdeckt !


melden
lecram93
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

06.08.2009 um 20:40
Ich denke das es auf jedenfall noch anderes Leben geben muss.
Warum sollen wir die einzigsten sein??
Für uns ist das alles hier selbstverständlich aber vielleicht sieht es ja weiter weg ganz anders aus als wir es uns vorstellen.


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

07.08.2009 um 09:03
@canpornpoppy
Pasadena/ USA - Noch während der Test- und Kalibrierungsphase hat das Weltraumteleskop Kepler, mit dem die NASA erdähnliche Planeten jenseits unseres Sonnensystems finden will, die Atmosphäre um eines bereits bekannten Exoplaneten entdeckt und damit seine präzisen wissenschaftlichen Fähigkeiten unter Beweis gestellt.
Der Planet wurde schon früher entdeckt !
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/08/weltraumteleskop-kepler-erspaht.html


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

07.08.2009 um 11:12
@Prometheus

na das wär sicher auchn bissel flott gewesen für kepler :D

danke für die klarstellung ;)


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

07.08.2009 um 13:19
Wie wäre es, wenn man nach Sauerstoff suchen würde ?
Die Erde ist von weitem vor allem durch ihren Sauerstoff-Anteil in der Atmosphäre auffällig.
Wie sollte freier Sauerstoff entstehen, wenn nicht durch Leben.
Andererseits ist auch Leben ohne freien Sauerstoff denkbar.
Man sollte nach Sauerstoff suchen.


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

17.12.2009 um 19:07
Also ein entsprechender Thread zum Thema "GJ1214b" wurde gelöscht daher poste ich hier nochmal die paar Infos.

Das Ding ist für uns quasi brandneu, erste Veröffentlichung ist wohl von heute in Nature

"A super-Earth transiting a nearby low-mass star". Nature 462 (17 December 2009): 891-894.

Abstract gibts hier:
http://www.nature.com/nature/journal/v462/n7275/full/nature08679.html

Die englische Wikipedia hat auch schon nen entsprechenden Artikel:
Wikipedia: GJ_1214_b


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

17.12.2009 um 19:11
@Zotteltier:
Danke, aber kann gelöscht werden, bringt doch eh nix :)

also spaß beiseite,
was denkt ihr wie warm das wasser bei 15.000km tiefe ist wenn eine lufttemperatur von 200 bis 300 grad herrscht? Ist das Wasser unten eiskalt oder hat sich das komplette Wasser aufgewärmt?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

17.12.2009 um 19:28
Das ist doch egal, bei 15.000km Tiefe gibt es bestimmt auch eine Tiefe dazwischen die bei angenehmen 25 Grad liegt oder so und genau in der wird man dann auch die Biosphären bauen, in der die Menschheit überleben wird!

Das wichtigste ist doch erstmal nur das es überhaupt Wasser gibt, das kann man trinken und daraus kann man Sauerstoff herstellen! :)

gw39657,1261074483,Poseidon-Underwater-Hotel--

gw39657,1261074483,underwater-hotel


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

17.12.2009 um 19:48
@MarQs
Diese Angabe "sein Ozean ist 15.000 Kilometer tief" (sic) stammt ja aus dem gmx-Artikel, da würde ich jetzt nicht so viel drauf geben, wer weiß welche sekundär oder tertiärquelle die da benutzen.

15000 km ist vor allem in der Größenordnung des Radius des Planeten, die haben da wohl was in den falschen Hals bekommen. Da der Brocken laut Abstract zum Großteil aus Wasser besteht
("We find that the planetary mass and radius are consistent with a composition of primarily water enshrouded by a hydrogen–helium envelope that is only 0.05% of the mass of the planet.")
könnte man den ganzen Planeten als Ozean bezeichnen, das ist aber eher irreführend.

Die 200-300° C sind womöglich nur auf die Wasserstoff-Helium Hülle bezogen. Das Wasser ist vielleicht kälter. Ausserdem kann man ohne Angaben über den Druck auch keine Angaben über den Aggregatzustand machen. In größeren Tiefen dürfte der Druck enorm sein, und wir haben es wohl eher mit einem Eisball zu tun. Bleibt aber noch zu beachten wie groß die Temperaturerhöhung durch die Druckerhöhung einzuschätzen ist.

Am besten warten wir ab was Hubble dazu zu sagen hat. ;)


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

17.12.2009 um 20:04
@Ashert001
Mit heutiger Technik dürfte der Flug etwa 3 Millionen Jahre dauern, oder auch länger. Bis wir den Wert mal auf 4000 Jahre oder so verkürzt haben, was immerhin 1% c entspräche, halten wir uns mit den teleskopisch oder bald spektroskopisch erhobenen Daten auf. :D


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

17.12.2009 um 20:11
Ja haste recht, warten wir auf die Ergebnisse vom guten alten Hubble ;)


melden

Exoplaneten: Erdähnliche Planeten in der Milchstraße ?

27.12.2009 um 08:49
nach derzeitigem stand der technik wären 20 lichtjahre in 30 jahren zu schaffen.


melden
140 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jupiter Bilder14 Beiträge