weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

Diese Diskussion wurde von dns geschlossen.
Begründung: beendet
Seite 1 von 1

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

09.01.2012 um 18:52
Diesmal treten Rumpelstilzche und outsider gegeneinander an, Thema: Soll Guttenberg wieder als Minister zurück? Rumpelstilzche ist für das Comeback, outsider dagegen. Ab 19.00 Uhr gehts los, Rumpelstilzche legt vor.

Clash-Hauptthread mit Reglement: Diskussion: CoA 2012 -– Wer ist der/die Beste?

Infothread zum Clash: Diskussion: CoA 2012 - Infothread


melden
Anzeige

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

09.01.2012 um 19:52
Umfragewerte aus dem Jahr 2009 ! 61 Prozent der befragten sahen Karl-Theodor zu Guttenberg auf Platz 3. „Ich gehe sogar ein Schritt weiter“
Ich sehe in Karl-Theodor zu Guttenberg das Potenzial ein Bundeskanzler zu werden und genau aus diesem Grund sollte er auch“ nach meiner Auffassung“ zurück in die Politik ...

Plagiatsaffäre 2011
Es geht doch nicht wirklich um diese Doktorarbeit ! es geht darum das man einen fähigen Politiker abgeschossen hat. Ein Politik der viele anderen im Weg stand oder gefährlich hätte werden können und einer Presse die von ihren Shortstorys lebt ...

Es ist doch immer wieder das selbe Spiel ! nur ändern tun wir so nichts, wir spielen das Spiel mit und schreien munter mit ... „Betrug“

Sollte Lügen oder Betrügereien so einfach hingenommen werden ? ich denke Nein ! jedoch sehe hier ein gewissen Spielraum „mit wenig Einsatz viel zu erreichen“

Besser wäre es, dass System zu ändern... das alles ist doch kein neues Thema ! es passiert ständig.
In mir löst es nur ein Schmunzeln aus, ich betone nochmals er hat ein System ausgenutzt das sich ausnützen lässt und er zeigt das er Menschlich ist und Fehler macht.
Wir haben in Deutschland Gewiss andere Kaliber die sich bereichern und ihren Posten bis zum letzten Tropfen ausnutzen. Jedoch wird hier ganz anders argumentiert ! eine Auflistung erspare ich mir ... die Politiker sind noch im Amt und Würde ....

Herr Guttenberg hat was genau gemacht ! er hat mit wenig Einsatz ein Ziel anvisiert und ist nach wie vor in meinen Augen ein Politiker den wir brauchen ... dringend brauchen !

Umfragewerte sehen eine extrem hohe Politische Unzufriedenheit in der Bevölkerung ! für mich ein Anzeichen, dass wir alle frischen Wind brauchen und uns nicht den Winde von gewissen Meinungen und Richtungen ins Gesicht blasen lassen sollten...

Ich bin sehr dafür das in Deutschland eine neue Politik geboren wird ... eine Politik gemessen an den Erfolgen ! und nicht an der Vergangenheit ...

Lieben Gruß an die Jury und meinen Gegenspieler ! Your turn Outsider


melden

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

09.01.2012 um 21:49
hallo rumpelstilzche,
ich freue mich auf eine interessante diskussionsrunde mit dir. :)


sachkenntnisse sind voraussetzung für eine argumentation, dessen bin ich mir bewußt. ich muss mir aber eingestehen, dass mein wissen über guttenberg als politiker begrenzt ist und hauptsächlich aus wissen aus der boulevardpresse besteht.

in einer sache bin ich mir aber ganz sicher: guttenberg gehört nicht in die politik.
und warum ich so denke, liegt nicht einmal daran - und da gebe ich dir 100% recht - dass er extrem plagiatfreundlich bei seiner dissertation gewesen ist, sondern gemessen an seinen leistungen als politiker, wo er schlicht und einfach versagt hat.
sei es als bundesminister für wirtschaft und technologie oder als bundesminister der Verteidigung.

ich muss mir eingestehen, ich werde aus deinem eingangspost nicht wirklich schlau.
diskutieren wir jetzt über guttenberg oder geht es um ein überholtes system?
geht es hier um den verweis auf die "natur der sache", weil ja alle politiker, laut deinem post, lügen und betrügen und ihre "posten" ausnutzen? oder um guttenberg?

was hat guttenbergs geplantes comeback mit einer veränderung der politik in deutschland zu tun?
ich erwarte darauf keine antwort, da ich diese äußerungen von dir in die schublade für polemik stecke.
ich erwarte aber ein differenziertes behandeln der thematik guttenberg und keine verallgemeinerung der politik(er). mit argumenten, die seine person betreffen.
rumpelstilzche schrieb:Herr Guttenberg hat was genau gemacht !
ja was hat er den gemacht? auf seine politik bezogen. welche erfolge hat er den zu verbuchen?
ich kenne keine. außer dass er als erster politiker offen ausgesprochen hat was fast ganz deutschland eh schon wusste. das in afghanistan "kriegsähnliche zustände" herrschen würden- also deutschland sich in einem krieg befindet.

und sonst rumpelstilzche, was hat er sonst geleistet. so als untermauerung für deinen wunsch.
rumpelstilzche schrieb:Ich bin sehr dafür das in Deutschland eine neue Politik geboren wird ... eine Politik gemessen an den Erfolgen !
ich bin sehr neugierig zu erfahren, welche positiven leistungen er als politiker gebracht hat.


melden

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

09.01.2012 um 22:52
Hallo Outsider

Ich werde versuchen meine Ansicht und deine Fragen von unten nach oben zu rollen ....

Herr Guttenberg war ein junger Politiker "ein Newcomer" im Grunde genommen hatte er die Arsch Karte ... in einem verlogenes System was zu bewegen braucht seine Zeit ! wir sind im Krieg und dann sind wir auf einmal doch nicht in einem Krieg. Wir nehmen unsere Bademantel mit und machen uns mal auf und schauen was da unten so vor sich geht ... wohl gemerkt "Peter Struck u. Co"

er hatte das Amt von Peter Struck übernommen ein Politiker der besser Angela Merkels Wohnzimmer sauber gemacht hatte .... lese meine Beiträge im Afghanistan Thread.
Es stand für mich nicht zu Diskussion "Peter Struck" war eine Pfeife und das Deutsche Militär hatte mehr den Eindruck in ein Sommerurlaub zu gehen als in einem Krieg.

Panzerhaubitzen "unverzichtbar" damit schützt man seine Truppen und hält den Gegner auf Abstand ...
Leopard II A6 "unverzichtbar" das Ding löst Respekt aus und schützt eigene Truppen und macht flexibel im Kampfeinsatz.
Kampfhubschrauber Tiger "unverzichtbar" schützt Truppen bei Operationen und gibt der Truppe das Gefühl von Sicherheit .. auch braucht man ein Paar Hubschrauber um Truppen aus zufliegen oder neue Truppen/Munition als Verstärkung schnell und ohne wen und aber zum Kampfeinsatz bringt .. nach Struck wurde es ein wenig besser.

Als Newcomer .... verdammt schwer beim Amtsantritt und das gerade in Deutschland aufzustocken aber es wäre der Richtig Weg gewesen ... Peter Struck hatte kläglich versagt ! und das deutsche Militär hatte einfach die Klappe gehalten ... der große Bruder war zum Glück vor Ort :)
Das Deutsche Militär macht mir ernsthaft Sorgen !

Herr Guttenberg hatte reagiert .. leider zu spät ! Aber selbst hier mache ich ihn kein Vorwurf, der ganze Einsatz war Komplett falsch durchdacht und falsch geplant und das von Peter Struck &CO.
outsider schrieb:sei es als bundesminister für wirtschaft und technologie oder als bundesminister der Verteidigung.
Du solltest hier ein wenig genauer werden ! sonst wird es schwer werden bei diesen ganzen Vorwürfen Stellung zu nehmen ...
outsider schrieb:was hat guttenbergs geplantes comeback mit einer veränderung der politik in deutschland zu tun?
ich erwarte darauf keine antwort, da ich diese äußerungen von dir in die schublade für polemik stecke.
Es ist schwer mit dir zu diskutieren wenn du schon im Vorfeld meine Antwort in einer Schublade steckst und das ohne zu Wissen wie diese ausfallen könnte :)

Versuche es "Bitte" nochmals :) das ist einfach zu wenig die Begriffe alleine stehen zu lassen "Technologie, Wirtschaft u. Bundesminister für Verteidigung" und nur mit den Begriffen ohne Statement kannst du nicht jemanden abstempeln !


melden

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

10.01.2012 um 01:34
Herr von und zu Guttenberg ist nicht die Antwort auf alle Probleme ! ein Newcomer hat Potenzial und kann an seinen Aufgaben wachsen ... ich sehe ein Gewissen Potenzial in ihm.

Ich bin unzufrieden mit der Deutschen Politik die an uns vorbeigeht ohne das wir daran wirklich teilnehmen dürfen.

Ich wünsche mir zu meinem Geburtstag neue Politiker die dazu bereit sind sich an ihren Taten messen zu lassen ... wie einst Schröder sagte :)

Ein Newcomer macht Fehler, die Frage ist ! kann er an seinen Aufgaben und Fehlern wachsen .... ich denke "JA" er kann es und die Frage wird nur beantwortet wenn man ihn lässt und alle Instrumente ihm zu Verfügung stellt !
Angenommen er versagt, kein Problem "Willkommen im Club"


melden

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

10.01.2012 um 05:25
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:er hatte das Amt von Peter Struck übernommen
struck war in dem bereich bis 2005 minister. danach war jung mit dem amt bekleidet von dem guttenberg es übernommen hat

und de maizière hat es von guttenberg übernommen. ob er damit in der glücklicheren situation war ist fraglich. mit der bundeswehrreform übernahm de maizière ein schweres erbe. es war ihm von anfang an bewusst. dennoch hat er es angepackt und hat vieles von dem was unter guttenberg auf einer sehr rudimentären und unzuverlässigen grundlage hinterlassen wurde, zum positiven hin, verändert.
auch de maizière hat damit sein päckchen vom vorgänger.

du schreibst als entschuldigung für guttenberg
rumpelstilzche schrieb:Herr Guttenberg war ein junger Politiker "ein Newcomer" im Grunde genommen hatte er die Arsch Karte
wie lange ist den für dich ein politiker ein newcomer?

hier benutze ich jetzt ganz viel daten und text von wiki
Bis Dezember 2008 war er Vorsitzender des CSU-Verbands seines Heimatorts Guttenberg. Er gehörte außerdem dem Vorstand des CSU-Kreisverbands Kulmbach an. Am 8. Dezember 2007 wurde Guttenberg Vorsitzender des CSU-Bezirksverbandes Oberfranken Guttenberg saß sowohl im Präsidium als auch im Vorstand seiner Partei und war Leiter des Fachausschusses Außenpolitik im Arbeitskreis Außen- und Sicherheitspolitik.

Darüber hinaus ist Guttenberg seit dem Jahr 2002 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, der Atlantik-Brücke und des Aspen-Instituts. Seit 2005 ist er Vizepräsident der Südosteuropa-Gesellschaft und Mitglied der Deutsch-Britischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag, dessen Vorsitz er von Mitte 2005 bis März 2009 innehatte. Bis 2009 war Guttenberg außerdem Mitglied der Jungen Union.
Er war auch Mitglied der Europa-Union Parlamentariergruppe Deutscher Bundestag.
Von 2003 bis 2005 war Guttenberg Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates und der Parlamentarischen Versammlung der WEU.

Ab 2002 war Guttenberg direkt gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestages, in dem er von 2005 bis November 2008 Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Auswärtigen Ausschuss und Sprecher der CDU/CSU-Fraktion für Abrüstung, Nichtverbreitung und Rüstungskontrolle war.
Am 30. Oktober 2008 wurde Guttenberg vom CSU-Parteivorsitzenden Horst Seehofer zum CSU-Generalsekretär ernannt.

Bundesminister für Wirtschaft und Technologie wurde Guttenberg am 9. Februar 2009.
Am 28. Oktober 2009 wurde Guttenberg zum Bundesverteidigungsminister ernannt.
newcomer? ich weiß nicht :D
für mich ist das argument widerlegt.
outsider schrieb:gemessen an seinen leistungen als politiker, wo er schlicht und einfach versagt hat.
sei es als bundesminister für wirtschaft und technologie oder als bundesminister der Verteidigung.
bundesminister für wirtschaft und technologie: thema opel

guttenberg favoriserte eine geplante insolvenz von opel, drohte sogar mit seinem rücktritt, wenn es nichts werden würde. hat er nicht hinbekommen. statt dessen hat er sich hinter fadenscheinigen arrangements der regierung verkrochen und klein beigegeben. von rücktritt keine spur mehr.
mit seinem dubiosen brief, den er an den mutterkonzern (gm) geschickt hatte, nen bock geschossen. somit deutschland als finanzgeber für gm ins spiel gebracht. er hat völlig inkompetent und mit selbstüberschätzung gehandelt.
du erinnerst dich sicher auch an die ganzen rücktrittsrufe wegen dem theater.

für mich hatte er sich damals schon aufs abstellgleis gepackt.

als bundesminister für verteidigung. Thema afghanistan und gorch fock
da folgt natürlich auch noch was... ganz klar ;)

aber vorher will ich von dir ein paar missstände erklärt haben.


melden

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

10.01.2012 um 05:35
leider muss ich jetzt doch zum privatmensch guttenberg übergehen.
rumpelstilzche schrieb:Ich sehe in Karl-Theodor zu Guttenberg das Potenzial ein Bundeskanzler zu werden und genau aus diesem Grund sollte er auch“ nach meiner Auffassung“ zurück in die Politik ...
rumpelstilzche schrieb:Plagiatsaffäre 2011
Es geht doch nicht wirklich um diese Doktorarbeit !
nein? immerhin hat ihm dieser betrug den job gekostet.
er hat zudem seinen lebenslauf gefälscht.
nenn es von mir aus "kreativer umgang mit der wahrheit", damit er für dich als ehrlicher newcomer bestehen bleibt.
fakt ist! er hat seinen lebenslauf wissentlich gefälscht und poliert.

er hat behauptet er hätte "berufliche stationen" in ffm und new york gehabt, in beiden fällen hatte er aber nur praktika absolviert. seine aussage zum erfolgreichen führen einer firma entpuppte sich als drei mann unternehmen, welches das vermögen seiner familie verwaltet.
eine firma, die es übringens heute nicht mehr gibt. das fällt für mich nicht unter erfolgreich.

mit sicherheit schönen nicht wenige menschen ihren lebenslauf. es lässt nur besondere rückschlüsse auf deren charakter zu.

ein betrüger soll also für dich eine echte option auf den kanzlerstuhl sein?



da du offensichtlich etwas gegen meine schublade hast und mir eine art mängel rüge mitgegeben hast, muss ich wohl oder übel deine polemischen anführungen hinterfragen
rumpelstilzche schrieb:Es ist doch immer wieder das selbe Spiel ! nur ändern tun wir so nichts, wir spielen das Spiel mit und schreien munter mit ... „Betrug“
in diesem fall zurecht ;)
rumpelstilzche schrieb:Wir haben in Deutschland Gewiss andere Kaliber die sich bereichern und ihren Posten bis zum letzten Tropfen ausnutzen. Jedoch wird hier ganz anders argumentiert ! eine Auflistung erspare ich mir ... die Politiker sind noch im Amt und Würde ....
welche kaliber sind gemeint?
warum wird in diesem fall anders argumentiert?
Bitte liste es auf, mir reicht es sonst zum verständnis deiner ausführung nicht aus.
rumpelstilzche schrieb:Herr Guttenberg hat was genau gemacht ! er hat mit wenig Einsatz ein Ziel anvisiert
was meinst du damit? welches ziel? kannst du das bitte konkreter formulieren. so liest sich das unverständlich
rumpelstilzche schrieb:Umfragewerte sehen eine extrem hohe Politische Unzufriedenheit in der Bevölkerung ! für mich ein Anzeichen, dass wir alle frischen Wind brauchen und uns nicht den Winde von gewissen Meinungen und Richtungen ins Gesicht blasen lassen sollten...
wie soll den eine andere politik gestaltet sein? was sind gewisse meinungen? bitte auch hier konkreter formulieren. so bleibt es unverständlich und zu allgemein gehalten.

und nun zu deinem 2. post
rumpelstilzche schrieb:in einem verlogenes System
was ist an unserer demokratie verlogen? bitte mehr inhalt beifügen. so kann ich da alles mögliche hinein interpretieren.
rumpelstilzche schrieb:lese meine Beiträge im Afghanistan Thread
wenn du auf deine beiträge in einem anderen thread verweist, dann wird es dir mit sicherheit ein leichtes sein diese punkte, im zusammenhang unserer diskussion an den passenden stellen einzufügen.
rumpelstilzche schrieb:Ich bin unzufrieden mit der Deutschen Politik die an uns vorbeigeht ohne das wir daran wirklich teilnehmen dürfen.
ah ok, danke für die info.

um zurück auf guttenberg zu kommen. der mann hat sein vertrauen ganz einfach verspielt.

da passt auch ganz gut dieser teil zu
Trotz der gefühlt elitären Herkunft ist bei ihm die menschliche Reife auf der Strecke geblieben. Anders ist seine Verteidigungsstrategie kaum zu verstehen, die aus einer unausgegorenen Mischung von "Ist doch nicht so schlimm", "So doof bin ich nun auch wieder nicht" und "Die anderen machen das doch auch" besteht.

Irgendwie hält er sich für so toll, dass man ihm solche Nickeligkeiten wie eine Patchwork-Doktorarbeit doch nachsehen müsse. Und wenn es gar zu arg kommt, sind eben die anderen schuld.
http://www.n-tv.de/leute/buecher/Guttenberg-erklaert-vorlaeufiges-Scheitern-article4882871.html


melden

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

10.01.2012 um 06:00
Wie gehabt ich rolle von unten nach oben :) dein Beitrag von heute um 05:25

Ich erinnere mich sehr gut wie die gesamte deutsche Politik sich zum Affen gemacht hat "GM" Ich hatte damals mehr den Eindruck das "GM" bestimmt wie wir zu tanzen haben ...
Schwamm drüber ! Guttenberg als alleinigen Verantwortlichen hinzustellen halte ich auch hier für falsch ... jedoch hat er sich nicht klug benommen, dass sehe ich genauso wie du jedoch mit dem Unterschied die Messlatte an einem jedem anzulegen und nicht nur an einem fest zumachen ...

Thema Newcomer

Karl-Theodor zu Guttenberg Ein Baron für die Soldaten
...
Karl-Theodor zu Guttenberg: Ein Baron für die Soldaten - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlen-2009/bundestagswahl/karl-theodor-zu-guttenberg-ein-baron-fuer-die-soldate...
outsider schrieb:struck war in dem bereich bis 2005 minister. danach war jung mit dem amt bekleidet von dem guttenberg es übernommen hat
Richtig Jung hatte ich Tatsächlich vergessen :( an was das nun gelegen hat ... überlasse ich gerne dir und der Jury ....
Ich denke wir sind uns einig was das Thema Herrn Struck angeht ?


melden

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

10.01.2012 um 06:40
outsider schrieb:nein? immerhin hat ihm dieser betrug den job gekostet.
er hat zudem seinen lebenslauf gefälscht.
Das streite ich nicht ab ! auch ist es ein Kündigungsgrund ! auch das streite ich nicht ab .... jedoch kann er wieder kommen und das gestehe ich Herrn Guttenberg zu ..

was willst du mit den vielen anderen Menschen/Politiker machen, die fälschen betrügen belügen ? aus diesem Grund hatte ich erwähnt "ich wünsche mir eine Politik wo Politiker an ihrem Erfolg gemessen werden" und nicht an ihrer Vergangenheit ....


Kluge Menschen erfinden ein System das man von vorne bis hinten verarschen kann .. entweder sind die Menschen nicht so klug oder Menschen wie Herrn Guttenberg sind einfach nur klüger ...
outsider schrieb:er hat behauptet er hätte "berufliche stationen" in ffm und new york gehabt, in beiden fällen hatte er aber nur praktika absolviert. seine aussage zum erfolgreichen führen einer firma entpuppte sich als drei mann unternehmen, welches das vermögen seiner familie verwaltet.
eine firma, die es übringens heute nicht mehr gibt. das fällt für mich nicht unter erfolgreich.
In Amerika ist das der übliche Alltag und völlig normal das Menschen sich besser stellen als sie in Deutschland wären ...
ich habe mal irgendetwas von 25.000 Euro Umsatz gelesen, nicht viel und nicht erfolgreich wobei hier die Frage sein sollte "was ist erfolgreich" und warum hat er nicht samt seiner Familie seine Beziehungen mit ins Spiel gebracht hat .. für ein Betrüger doch das normalste in der Welt ...
outsider schrieb:wie soll den eine andere politik gestaltet sein? was sind gewisse meinungen? bitte auch hier konkreter formulieren. so bleibt es unverständlich und zu allgemein gehalten.
Ich kann immer wieder nur von mir und meiner Meinung sprechen und hatte es mehrfach geschrieben ... eine Politik die auf Erfolg getrimmt ist. Für uns als Arbeitsameisen nichts neues, wir werden bei bei zu vielen Misserfolgen einfach ausgetauscht.
outsider schrieb:was ist an unserer demokratie verlogen? bitte mehr inhalt beifügen. so kann ich da alles mögliche hinein interpretieren
Ich habe nicht von der Demokratie gesprochen ! du hast den Fehler gemacht und nur ein Teil benutzt : netter Versuch hier folgt die Auflösung :)

Herr Guttenberg war ein junger Politiker "ein Newcomer" im Grunde genommen hatte er die Arsch Karte ... in einem verlogenes System was zu bewegen braucht seine Zeit ! wir sind im Krieg und dann sind wir auf einmal doch nicht in einem Krieg.
outsider schrieb:um zurück auf guttenberg zu kommen. der mann hat sein vertrauen ganz einfach verspielt.
Unter dem Begriff Vertrauen wird die Annahme verstanden, dass Entwicklungen einen positiven oder erwarteten Verlauf nehmen. Der Unterschied zu dem Begriff Hoffnung besteht darin, dass Hoffnung auch den negativen Ausgang von Entwicklungen mit einschließt, aber trotzdem an einem positiven Ausgang festhält. Vertrauen beschreibt auch die Erwartung an Bezugspersonen oder Organisationen, dass deren künftige Handlungen sich im Rahmen von gemeinsamen Werten oder moralischen Vorstellungen bewegen werden. Vertrauen wird durch Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und Authentizität begründet,[1] wirkt sich in der Gegenwart aus, ist aber auf künftige Ereignisse gerichtet.
Wikipedia: Vertrauen
Warum sollte ich Guttenberg nicht mehr vertrauen ? ich habe als Junge Bonbon in einer Bäckerei sagen wir mal entwendet und war wohl zu unfähig dazu und wurde dabei erwischt ... Ich bin jedoch kein Schwerverbrecher geworden ... bist du Perfekt zu 100 Prozent und wer dreht dir daraus einen Strick ? wir reden hier vom abschreiben oder kopieren und das beste "in der Vergangenheit" im abschreiben war ich auch immer ganz klasse :) mit wenig Einsatz zum Ziel kommen ! das ist mein Motto :)

Vertrauen muss man sich erarbeiten und der Weg ist langwierig und steinig ... hierzu braucht Herr Guttenberg auch die Chance ... ein Fehler bedeutet nicht das aus !


melden

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

10.01.2012 um 14:10
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:Ich erinnere mich sehr gut wie die gesamte deutsche Politik sich zum Affen gemacht hat "GM" Ich hatte damals mehr den Eindruck das "GM" bestimmt wie wir zu tanzen haben ...
Schwamm drüber ! Guttenberg als alleinigen Verantwortlichen hinzustellen halte ich auch hier für falsch ... jedoch hat er sich nicht klug benommen, dass sehe ich genauso wie du jedoch mit dem Unterschied die Messlatte an einem jedem anzulegen und nicht nur an einem fest zumachen ...
ich muss aber guttenberg die schuld geben. er hats vergeigt ganz klar. der ganze mist ist auf seinen schultern gewachsen. habe ich doch oben schon beschrieben.

"Ich erinnere mich sehr gut wie die gesamte deutsche Politik sich zum Affen gemacht hat "
ich bin froh dass du nicht das definitionsmonopol über politik hast. :D


öhm...
dein link ist von 2009 :D
wieso setzt du einen link von 2009 da rein? um "newcomer" zu untermauern?

wie ich schon weiter oben mit den politischen daten aufzeigen konnte.. aus seiner politischen vita klar ersichtlich, ein newcomer ist er einfach nicht.

aus deinem link
Begriffe wie Ehre, moralische Verantwortung und Verpflichtung gehen dem Adeligen wie selbstverständlich von der Zunge. Das zeigte sich auch, als er im Juli zum Gedenken an den Widerstandskämpfer Claus Schenk Graf von Stauffenberg eine Rede in der Gedenkstätte Plötzensee hielt.
l
wieder mal ein beleg dafür wie verlogen guttenberg ist. er selbst ist ein erwiesener betrüger der nur durch eine geldzahlung einem strafverfahren entgangen ist benutzt worte wie ehre, moral und verantwortung.
rumpelstilzche schrieb:Richtig Jung hatte ich Tatsächlich vergessen
das passiert; habe es ja richtig gestellt.
rumpelstilzche schrieb:was willst du mit den vielen anderen Menschen/Politiker machen, die fälschen betrügen belügen ?
das steht in dieser diskussion nicht zur debatte. wir können es gerne in einem anderen thread behandeln. hier geht es nur um guttenberg
rumpelstilzche schrieb:Kluge Menschen erfinden ein System das man von vorne bis hinten verarschen kann .. entweder sind die Menschen nicht so klug oder Menschen wie Herrn Guttenberg sind einfach nur klüger ...
rumpelstilze :D
um so schlimmer für guttenberg. menschen die klug sind und dann wissentlich (wie du es nicht besser schreiben konntest) "fälschen betrügen belügen ", zeigen damit einen ganz schlechten charakter.
so ein mensch hat in der politik nichts verloren. und er hat dafür seine "strafe" erhalten. hohn und spott inklusive verlust seiner politischen ämter. er hat damit aufgezeigt, dass er als politiker nicht tragbar ist.
rumpelstilzche schrieb:In Amerika ist das der übliche Alltag und völlig normal das Menschen sich besser stellen als sie in Deutschland wären ...
ich habe mal irgendetwas von 25.000 Euro Umsatz gelesen, nicht viel und nicht erfolgreich wobei hier die Frage sein sollte "was ist erfolgreich" und warum hat er nicht samt seiner Familie seine Beziehungen mit ins Spiel gebracht hat .. für ein Betrüger doch das normalste in der Welt ...
amerika ist nicht deutschland.

er hat in einem jahr einen minimalen umsatz von 25000 € als "erfolgreicher" geschäftsmann gemacht. ich wage nicht darüber nachzudenken was seine mitarbeiter im jahr verdient haben. bei 25000€ umsatz kann es nicht viel gewesen sein. jetzt wird mir verständlich warum es diese firma nicht mehr gibt.
voll in den sand gesetzt.
da bekommt sein damals angestrebtes insolvenzverfahren bei opel einen neuen sinn. damit hätte er wenigstens schon erfahrungen gehabt ;)
rumpelstilzche schrieb:Ich kann immer wieder nur von mir und meiner Meinung sprechen und hatte es mehrfach geschrieben ... eine Politik die auf Erfolg getrimmt ist. Für uns als Arbeitsameisen nichts neues, wir werden bei bei zu vielen Misserfolgen einfach ausgetauscht.
du merkst schon, dass du da für andere etwas als normal ansiehst aber bei guttenberg dieses nicht anwendest?
"Für uns als Arbeitsameisen nichts neues, wir werden bei bei zu vielen Misserfolgen einfach ausgetauscht."
nichts anderes ist mit guttenberg passiert. er hat mist gebaut und wurde ausgetauscht.
rumpelstilzche schrieb:Ich habe nicht von der Demokratie gesprochen ! du hast den Fehler gemacht und nur ein Teil benutzt
nein von einem fehler kann ich nichts entdecken. ich habe nicht umsonst dabei geschrieben "so kann man alles mögliche hinein interpretieren" versuch noch mal genauer auf meine bitte einzugehen.

"bitte mehr inhalt."

einfach nur den genauen wortlaut zu kopieren bringt uns nicht weiter.

danke übrigens für die definition von vertrauen. ich finde es gut, dass du es selbst gebracht hast. damit brauche ich es nicht mehr.
diese definition bringt es ganz gut auf den punkt.
rumpelstilzche schrieb:Vertrauen beschreibt auch die Erwartung an Bezugspersonen oder Organisationen, dass deren künftige Handlungen sich im Rahmen von gemeinsamen Werten oder moralischen Vorstellungen bewegen werden. Vertrauen wird durch Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und Authentizität begründet [
ich warte immer noch auf deine antworten die mir deine textstellen verständlicher machen könnten.
bitte nehme dir die zeit und beantworte sie.


melden

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

10.01.2012 um 14:38
kleiner nachtrag:
rumpelstilzche schrieb:In Amerika ist das der übliche Alltag und völlig normal das Menschen sich besser stellen als sie in Deutschland wären ...
das mag in amerika vielleicht der fall sein. da kenne ich mich nicht mit aus.
fakt ist, er hat seinen gefälschten lebenslauf nicht in amerika geschrieben um dort eine anstellung zu erhalten sondern hier in deutschland.


melden

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

10.01.2012 um 14:43
Ich habe das Gefühl nun zum Schluss zu kommen und möchte diese Diskussion beenden, der Grund: wir drehen uns im Kreis und ich bin nicht in der Lage noch mehr Argumentationen auf dem Tisch zulegen. Mir fehlen ganz einfach die Argumente der Gegenseite !

Wie bereits erwähnt ich habe kein Grund Herrn Guttenberg nicht zu vertrauen ! würde ich die Messlatte so genau ansetzen wollen hätten 99 Prozent der in Deutschland lebenden Bevölkerung Probleme.
In meinen Augen ist es kein Verbrechen ! in einer Prüfung die es auch noch zulässt zu betrügen ... es ist nicht gut aber nicht schlimm genug jemanden als Vogelfrei zu erklären und wild drauf los zuschießen.
outsider schrieb:öhm...
dein link ist von 2009 :D
wieso setzt du einen link von 2009 da rein? um "newcomer" zu untermauern?
Der Link wurde mit Absicht so gewählt und sollte im Grunde nur aufzeigen wie die Presse an Shortstorys interessiert ist ... die Presse und die öffentliche Meinung hat Guttenberg zum Newcomer erklärt ... soweit ich informiert bin, war er auch der jüngste Minister in Deutschland.
outsider schrieb:wieder mal ein beleg dafür wie verlogen guttenberg ist. er selbst ist ein erwiesener betrüger der nur durch eine geldzahlung einem strafverfahren entgangen ist; benutzt worte wie ehre, moral und verantwortung.
Auch hier kann ich Herrn Guttenberg nicht angreifen, nicht er hat Geld angeboten ! ihm wurde es angeboten ...
outsider schrieb:voll in den sand gesetzt.
da bekommt sein damals angestrebtes insolvenzverfahren bei opel einen neuen sinn. damit hätte er wenigstens schon erfahrungen gehabt ;)
Eine Firma zu gründen ist nicht einfach noch viel schwere ist es diese am Leben zu halten ...Viele Firmen benötigen mehrere Starts bis es dann mal klappt.
Ich teile seine Entscheidung nicht jedoch teile ich auch nicht das Verhalten von Opel das hier komplett ausgeblendet wird.
Mitarbeiter dürfen kein Druckmittel sein um eine deutsche Regierung weich zu kochen, der Steuerzahler kommt für diesen Schwindel auf und das schlimme, das kann jederzeit wieder passieren.
Der Mittelstand geht in Insolvenz, die großen Firmen haben das Druckmittel "Mitarbeiter" aus diesen Grund heraus ist die Entscheidung von Guttenberg nachvollziehbar ...

Es war wirklich sehr nett mit dir hier zu diskutieren "Outsider"du bist ein guter Mod" und ein fairer Gegenspieler auch denke ich wir hatten mehr Spaß uns private Nachrichten zu schicken als hier ernsthaft zu diskutieren...

Das Resultat und das Ergebnis der Jury interessiert mich nur am Rande "solltest du gewinnen" freue ich mich für dich ! sollte ich gewinnen "freue ich mich nicht wirklich"

Jeder Mensch hat eine Zweite Chance verdient den irgenwann wirst du sie auch benötigen


melden

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

10.01.2012 um 16:43
gut, dann werde ich ebenfalls meinen letzten beitrag schreiben.
rumpelstilzche schrieb:Auch hier kann ich Herrn Guttenberg nicht angreifen, nicht er hat Geld angeboten ! ihm wurde es angeboten ...
ich hätte es an seiner stelle ebenfalls so gehandhabt. alternativ hätte es ein strafverfahren gegeben. dann doch lieber das kleinere übel. für einen multimillonär ist dieser betrag locker bezahlt..
rumpelstilzche schrieb:Eine Firma zu gründen ist nicht einfach noch viel schwere ist es diese am Leben zu halten ...Viele Firmen benötigen mehrere Starts bis es dann mal klappt.
es war ein familienunternehmen welches das vermögen der familie verwaltet hat :D
mehrere hundert millionen euro. einen besseren start ins geschäftsleben kann sich keiner wünschen.

andere haben es mit sicherheit wesentlich schwerer eine firma aufzubauen.
rumpelstilzche schrieb:die Presse und die öffentliche Meinung hat Guttenberg zum Newcomer erklärt ... soweit ich informiert bin, war er auch der jüngste Minister in Deutschland.
geier können fliegen (richtig) geier sind aasfreser (richtig) aasfresser können fliegen (falsch)
aus zwei zutreffenden feststellungen läßt sich nicht zwingend eine dritte ableiten. (guter politiker)



soweit als antwort zu deinem letzten post.




rumpelstilze hat seine beiträge durchweg mit scheinzusammenhänge, mit verallgemeinerungen, mit scheingegensätze und zusätzlichen "verunklimpfungen", zur vorherrschenden politik unterlegt. er hat damit versucht seine dürren standpunkte (pro guttenberg) zu untermauern. was m.e. nicht funktionierte.

auf nachfragen zu bestimmten punkten ist er nicht eingegangen. obwohl er auf mein nachfragen wert gelegt hat. dies hat für mich die diskussion von anfang an ins stocken gebracht. auf von mir angeführte argumente ist er kaum eingegangen. was ich persönlich sehr schade fand.
ich habe keinen punkt aufgezeigt bekommen der mich meine sicht zu guttenberg eventuell hätte, neu überdenken lassen.

guttenberg hat als politiker von anfang an sehr hoch gepokert und ganz bewusst die deutsche presse (vorzugsweise "bild" und "spiegel") als instrument benutzt, um sich einen glorienschein, einen status als neuer messias der deutschen, aufzubauen.
wer so hoch pokert darf sich nicht wundern, wenn er mist baut, so tief zu fallen. er hat seine chance innerhalb der politik gehabt und ist damit kläglich gescheitert.
ihm eine neue chance zu geben ist der falsche weg. ich bleibe bei einem klaren nein.

nie wieder guttenberg!

ehrlichkeit, charakter, integrität, vertrauen, liebe und loyalität bilden das fundament für persönlichen erfolg.
(pilsl)


in eigener sache!

ich habe einen rüffel der leitung erhalten, weil ich von wiki die daten als c&p eingesetzt habe. es sollte nur bildlich aufzeigen warum das argumnet von rumpelstilze mit dem "newcomer" nicht zieht.
diese daten in eigene worte zu packen, wäre nicht anders ausgefallen als der kopierte textteil.

dafür entschuldige ich mich.


@rumpelstilze
du musst mir zum abschluss keinen zucker in den hintern blasen. ;)
wir werden sehen was die jury bewertet und schreibt.

gruß


melden
Anzeige

CoA 2012 - Match 7: Soll Guttenberg zurück?

10.01.2012 um 17:26
Und damit endet dieses Match :)
Zur Umfrage gehts hier entlang: Umfrage: CoA 2012 - Match 7: Wer hat das Rennen gemacht?


melden

Diese Diskussion wurde von dns geschlossen.
Begründung: beendet
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden