Helpdesk
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verflixter GNU Grub Bootloader!

10 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: PC, Boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Verflixter GNU Grub Bootloader!

06.11.2021 um 09:11
Liebe Leute,

folgende Situation:

Netbook ohne CD-Rom, startet nur noch bis zum GNU Grub Bootloader und hält an.
Wahrscheinlich ist der Win Bootsektor defekt und es war wohl mal ein Linux drauf.
Versucht vom Stick ein Win.iso zu starten schlägt fehl, obwohl im BIOS Wechselmedium als erste Bootreihenfolge gewählt ist.

Ich würde ja gerne Windows neu Installieren aber beim Booten kommt immer der Bootloader von C:

Ich habe extra den USB-Stick bootfähig gemacht, aber nada.

Weiss jemand Rat?


melden

Verflixter GNU Grub Bootloader!

06.11.2021 um 09:31
Wenn auf dem Gerät mal ein Linux installiert war, dann ist "UEFI Secure Boot" meistens deaktiviert.
Das wiederum benötigen neuere Windows Versionen für eine korrekte Installation.


1x zitiertmelden

Verflixter GNU Grub Bootloader!

06.11.2021 um 12:24
@MettMax

Oh, Danke!


melden

Verflixter GNU Grub Bootloader!

06.11.2021 um 14:32
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Das wiederum benötigen neuere Windows Versionen für eine korrekte Installation.
Ich denke nicht, dass Secure Boot von irgendeiner Windows-Version "benötigt" wird, es ist vielmehr ein zusätzliches Sicherheits-Feature, welches das booten von unsignierten Bootloadern, sowie die Manipulation von Bootloadern verhindern soll.

Secure Boot kann man auch gern deaktivieren, das hat keinerlei Einfluss auf eine korrekte Installation.

Für das eigentliche Problem (das Nichtbooten vom Stick) kommen mehrere Lösungen in Frage. Vermutlich wurde einfach nur die Boot-Sequenz nicht umgestellt, das heißt, steht im Bios der Windows-Bootloader der Festplatte als erstes Bootlaufwerk, kann man Sticks reinstecken wie man will, er versucht immer zuerst von der Festplatte zu booten, selbst wenn dieser Bootloader beschädigt ist.

Man steckt also zunächst den Stick rein, geht anschließend ins Bios und ändert unter "Boot" die Bootreihenfolge so ab, dass der Stick vor der Festplatte angesprochen wird. Aber aufgepasst, der Stick steht oft auch doppelt in der Liste (mit und ohne UEFI). Im Zweifel einfach beides probieren. Beim Verlassen des Bios das Speichern nicht vergessen (F10+Y)

Ein weiteres Problem sind oft die Boot-Sticks selbst. Ich habe schon oft erlebt, dass da einfach nur die *.img Datei raufkopiert wurde, oder mit ungeeigneter Software gearbeitet wurde. Ich empfehle da immer Rufus.

Des Weiteren wird oft das Partitionsschema nicht beachtet (MBR und GPT). Modernere Rechner laufen mit GPT-Schema, ältere oft noch mit MBR. Das muss bei der Erstellung des Boot-Sticks beachtet werden!

Bei vielen Rechnern muss man die Boot-Sequenz im Bios nicht unbedingt ändern, man kann da auch mit einer Funktionstaste ins Bootmenü gelangen, je nach Hersteller meist zwischen F8 und F12.


2x zitiertmelden

Verflixter GNU Grub Bootloader!

06.11.2021 um 15:00
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Ich denke nicht, dass Secure Boot von irgendeiner Windows-Version "benötigt" wird
@Peter0167
ist inzwischen Voraussetzung für Windows 11.


1x zitiertmelden

Verflixter GNU Grub Bootloader!

06.11.2021 um 15:08
Zitat von joheiwjoheiw schrieb:ist inzwischen Voraussetzung für Windows 11.
War mir noch gar nicht aufgefallen. Vermutlich weil bei meinen bisherigen Installationen (ca. 10) Boot Secure immer aktiviert war. :)

Danke für den Hinweis.


melden

Verflixter GNU Grub Bootloader!

06.11.2021 um 16:57
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Ein weiteres Problem sind oft die Boot-Sticks selbst. Ich habe schon oft erlebt, dass da einfach nur die *.img Datei raufkopiert wurde, oder mit ungeeigneter Software gearbeitet wurde. Ich empfehle da immer Rufus
Danke, Peter!

Ich habe die Win7.Iso aufm Stick geladen, weil der Rechner alt ist und ich es da draufhaben wollte.
Kumpel hatte mal Win10 da draufgepackt+ein Linux, lief aber zu langsam. Ursprünglich war ja sogar nur Win 7 "Basic" oder so drauf.
Egal.

Auf dem Stick ist nicht nur die Iso-Datei von Win7 sondern mit einem Tool, was den Stick auch Bootfähig machen sollte.
Sollte...😁
Rufus war es nicht.
Hätte der Rechner DVD Laufwerk, hätte ich mir eine DVD besorgt von Win7 und gut.

Ich habe den Stick reingesteckt, im BIOS die Bootreihenfolge geändert.


IMG 2021-11-06-16-25-59-660Original anzeigen (4,4 MB)

Aber er startet mit Windows, oder besser er startet nicht:


IMG 2021-11-06-16-26-39-583Original anzeigen (3,5 MB)


Das Problem liegt wohl doch am Stick.

Wie wäre es, Dban Boot and Nuke auf einen Stick zu ziehen, um erstmal die Festplatte zu überschreiben? das Tool ging bei mir prima aber war auf DVD gebrannt. Ist ja auch eine Linuxanwendung.

Oder einen Bootmanager auf den Stick?

Das alte Win 10 was drauf war ist mir wurscht.

Gruss....


1x zitiertmelden

Verflixter GNU Grub Bootloader!

06.11.2021 um 17:16
Zitat von HyperboreaHyperborea schrieb:Das Problem liegt wohl doch am Stick.
Entweder das, oder Windows 7 hat keinen Treiber für den USB 3.0 Port, in dem der Stick steckt. Schau mal, ob du auch einen USB 2.0 Port hast (schwarz statt blau), und steck ihn mal da rein.

Wenn er dann bootet, würde ich nicht gleich neu installieren, sondern zunächst mal alle Reparaturoptionen versuchen.


1x zitiertmelden

Verflixter GNU Grub Bootloader!

06.11.2021 um 19:35
@Peter0167

Danke dir für deine Geduld!

Das Teil ist aber Uralt, Bj. so 2012 und der Port ist Schwarz, wenn du die Steckzunge meinst.
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Reparaturoptionen
Naja, es läuft mit Win 10 sehr lahm, (2GB Ram und nicht erweiterbar) schade dass Win7 keinen Support mehr erhält.

Tja, Plug and Pray.... ;)


1x zitiertmelden

Verflixter GNU Grub Bootloader!

06.11.2021 um 19:46
Zitat von HyperboreaHyperborea schrieb:Das Teil ist aber Uralt
In der Tat. Dann bleibt dir wohl nur noch die Möglichkeit, einen funktionierenden Stick zu besorgen, oder es mit einem USB-DVD-Laufwerk zu versuchen.

Bei 2GB RAM würde ich auch keine 64bit-Version installieren, mit 32bit wird es etwas erträglicher. Aber wie gesagt, solltest du es schaffen, das Teil von einem anderen Datenträger zu booten, würde ich zunächst noch alle Reparaturoptionen ausschöpfen...

https://de.minitool.com/datentraegerverwaltung/0xc0000098.html


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Helpdesk: pc spinnt
Helpdesk, 14 Beiträge, am 03.01.2022 von flipperonline
wanagi am 01.01.2022
14
am 03.01.2022 »
Helpdesk: [Notebook] Warum dürfen Hersteller mir mein Eigentum wegnehmen?
Helpdesk, 22 Beiträge, am 23.11.2021 von Vymaanika
Negev am 22.11.2021, Seite: 1 2
22
am 23.11.2021 »
Helpdesk: PC Neubau
Helpdesk, 24 Beiträge, am 14.03.2021 von trella
5ting am 10.03.2021, Seite: 1 2
24
am 14.03.2021 »
von trella
Helpdesk: Frage wegen Gaming-PCs
Helpdesk, 54 Beiträge, am 21.09.2021 von Gucky87
BurakRS am 26.11.2020, Seite: 1 2 3
54
am 21.09.2021 »
Helpdesk: GraKa-Einbau
Helpdesk, 9 Beiträge, am 01.10.2021 von rgnf
rgnf am 30.09.2021
9
am 01.10.2021 »
von rgnf