Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fehlermeldungen...

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Computer, Problem

Fehlermeldungen...

21.01.2011 um 11:38
@der_wicht schlug mir vor daraus einen Thread zu machen... Bitte :D

Seit mein Netbook defekt ist versuch ich nun am Tower wenigstens ein paar Sachen zu installieren... Mittlerweile hab ich eine bunte Auswahl an Fehlermeldungen:

Wenn ich Skype installieren möchte:
"failed to get proc adress for SetDllDirectoryW (kernel32.dll)"

Bei der Icq installation:
"icq 7.2. does not work with your OS"

Auch bei der Msn installation ein Fehler:
"Der zugriff auf das angegebene Gerät, den Pfad oder die Datei wurde verweigert."

Wenn ich an die Lautstärke gehe, kommt das:
"Es sind keine Aktiven Mixer verfügbar. Sie können Mixer über die Option „Hardware- Assistent“ in der Systemsteuerung Aktivieren. Die Anwendung wird jetzt beendet."

Klicke ich dann auf die Hardware wird meine PS 2 Maus ausgeworfen, und das Komplette System kackt ab...

Achja, nicht zu vergessen, einige meiner Spiele gehen nicht, als tipp bekam ich folgendes:
"Da scheint etwas mit Javascript oder anderen Plugins zu kollidieren. Habt Ihr Flash, Javascripte aktiv? Ich würde zudem mal den Browser neu cachen - STRG+F5 drücken!"
STRG + F5 bringt schon mal nichts... und was mach ich mit dem Rest??? =) Wo ich die PlugIns finde ist mir klar... aber wie gehts dann weiter?

Im moment klappt auch wirklich gar nichts =)
Alles mehrfach installiert und deinstalliert von verschiedenen seiten... Andere Icq versionen find ich gar nicht außer die Aktuelle =(

Mir würde skype + funktionierender Ton echt schon reichen -.-

Ich nutze Windows 2000, was älteres fand sich gerade nicht ;)
Als Browser nutze ich Mozilla.


melden
Anzeige

Fehlermeldungen...

21.01.2011 um 15:34
Addy schrieb:Wenn ich Skype installieren möchte:
"failed to get proc adress for SetDllDirectoryW (kernel32.dll)"

Bei der Icq installation:
"icq 7.2. does not work with your OS"
Der Kram (also die Programme) läuft wohl einfach nicht mehr auf Win2k. Eventuell findest Du noch irgendwo ältere Programme, die auf Win2k laufen. Aus Sicherheitsgründen ist das natürlich nicht empfehlenswert ...

Einfacher wäre vermutlich die Installation eines aktuelleren Betriebssystems, das auch aktuelle Programme/Hardware unterstützt. Falls Du knapp bei Kasse und mutig bist, kannst Du Dich ja an Linux (kostet Anfänger nur Nerven, aber keine Kohle) versuchen.

Emodul


melden

Fehlermeldungen...

21.01.2011 um 15:46
@Addy
Windows 2000 ist nunmal kein Betriebssystem, was noch unterstützt wird. Neue Programme werden nicht mehr dafür programmiert.

Dass du keine alten ICQ Versionen findest ist nur logisch, da die älteren noch mehr Sicherheitslücken enthalten, als die neuen.

Als icq Alternativen kannst du mal Miranda oder http://www.meebo.com/ versuchen. Miranda läuft eigentlich auch auf älteren OS und meebo ist webbasiert.


melden

Fehlermeldungen...

21.01.2011 um 15:56
emodul schrieb:Falls Du knapp bei Kasse und mutig bist, kannst Du Dich ja an Linux (kostet Anfänger nur Nerven, aber keine Kohle) versuchen.
Das klingt ja verlockend... Ich hab null ahnung von Pc`s... ich mach immer solange bis es funktioniert...
oder eben gar nicht`s mehr geht :D

@Fennek
Ich nutze Icq 2 go mittlerweile... schließlich nutzen all meine bekannten icq...
Allerdings kommt einiges nicht an -.-


melden

Fehlermeldungen...

21.01.2011 um 15:58
@Addy
Miranda und Meebo nutzen auch das ICQ Protokoll. sind halt nur andere Programme, die aber weniger Speicher brauchen und sicherer sind.


melden

Fehlermeldungen...

21.01.2011 um 16:15
@Addy

Ist das ältere Hardware?
Du kannst es mal wie emodul sagte mit Linux versuchen. In diesem Fall empfähle ich Debian stable + Fluxbox. Das sollte auch auf etwas älteren Rechnern laufen.


melden

Fehlermeldungen...

21.01.2011 um 16:24
@RaChXa
Wär für Einsteiger nicht eher Ubuntu geeignet?


melden

Fehlermeldungen...

21.01.2011 um 16:42
@Fennek

Ich weiß nicht wie sich Ubuntu mit leistungsschwächeren Rechnern verhält. Über Debian stable kann ich sagen, dass es auch auf meinem alten Notebook (Intel Celeron + 265 MB Speicher) einwandfrei läuft. Hingegen Win-XP auf gleichem Rechner praktisch nicht verwendbar ist, sobald das aktuelle SP installiert ist und ein Virenscanner mit Echtzeitüberwachung läuft.


melden

Fehlermeldungen...

21.01.2011 um 16:46
Fennek schrieb:Wär für Einsteiger nicht eher Ubuntu geeignet?
Ja
RaChXa schrieb:Ich weiß nicht wie sich Ubuntu mit leistungsschwächeren Rechnern verhält.
Dafuer gibt es Xubuntu.


melden

Fehlermeldungen...

22.01.2011 um 12:15
@neoschamane
Ja [Ubuntu ist für Einsteiger wohl eher geeignet]


Was meinst du da genau. Bestenfalls die Installation und erstmalige Konfiguration ist bei Ubuntu etwas einfacher.
Wenn Debian erstmals eingerichtet ist dann läuft es super. Wer es unbedingt haben will, der kann sich übrigens auch sudo unter Debian installieren. Noch die non-free Repositories hinzufügen, dann lässt sich auch alles installieren was sich unter Ubuntu installieren lässt.
Bei Ubuntu kommt es nach Updates und Installationen von Programmen schon mal zu ungelösten Abhängigkeiten. Bei Debian stable(!) ist mir das (fast) noch nie passiert.

Geringfügige Probleme hatte ich, wenn ich mich recht erinnere, unter Debian überhaupt nur mit Kernel-Modulen für Virtualbox, der Konfiguration von Hotplug Ereignissen für neuere MP3 Player sowie der Integration eines Encryption-Templates für WPA2-Enterprise in Wicd. Und auch das ließ sich alles in einigen Stunden lösen.
Bei Debian Sid oder Debian Sid basierten Distributionen wie aptosid (Nutze ich auf meinen neuen Notebook (Intel T4300 + 4GB) ) sieht das ggf anders aus.
neoschamane schrieb:Dafuer gibt es Xubuntu.
Ja, ich meinte eigentlich auch Debian + Xfce


melden

Fehlermeldungen...

22.01.2011 um 12:19
OMG...
ich bin froh wenn ich die hälfte versteh...


melden

Fehlermeldungen...

22.01.2011 um 12:27
@Addy

:) Lass dich davon nicht abschrecken. Ist das denn ein älterer Rechner, oder genauer was für Hardware ist verbaut? Was für ein Betriebssystem war den ursprünglich vorinstalliert?


melden

Fehlermeldungen...

22.01.2011 um 12:31
@RaChXa
Ich hab den Rechner gebraucht von der Firma übernommen, da mein alter tower abgekratzt is... wenn du mir sagst wo ich schauen muss find ich es vielleicht raus...
was ich anhand von stickern lesen kann:
Es ist ein asus und pentium III
...


melden

Fehlermeldungen...

22.01.2011 um 12:50
@Addy
Addy schrieb:Es ist ein asus und pentium III
Ist auf jeden Fall schon etwas älter. Taktrate des Prozessors und Größe des Arbeitsspeichers wären noch gut zu wissen, dann könnten wir überlegen welches Linux darauf läuft.
Addy schrieb:wenn du mir sagst wo ich schauen muss find ich es vielleicht raus...
Ich bin jetzt nicht sicher ob das unter Win2000 so funktioniert aber versuche doch mal:
Start -> Ausführen -> "dxdiag" eingeben.
Und dann schreibe mal was unter "Prozessor" und was unter "Speicher" steht.


melden

Fehlermeldungen...

22.01.2011 um 13:00
Möchten sie es zulassen, das DxDiag überprüft, ob die Treiber digital signiert und mit dem Logo der Microsoft Windows Hardware Quality Labs (WHQL) versehen sind? Dies kann dazu führen, das eine Verbindung mit dem Internet hergestellt wird um neue WHQL Zertifikate zu downloaden. Es werden keine Informationen vom System abgerufen. es wird empfohlen mit "Ja" zu antworten, damit DxDiag vollständigere Informationen über das System verfügt!



Also JA? oder doch NEIN?

Nochmal nachfrag bevor ich falsch klicke :D
@RaChXa


melden

Fehlermeldungen...

22.01.2011 um 13:09
Du kannst es erstmal mit NEIN versuchen, sollte auch funktionieren, die genauen Treiberinformation brauchen wir ja eh nicht.
Ansonsten kannst du auch JA klicken wenn das für dich ok geht.


melden

Fehlermeldungen...

22.01.2011 um 13:14
@RaChXa

Prozessor:
Intel Pentium III pprozessor, ~1.0GHz

Arbeitsspeicher:
256 MB Ram


melden

Fehlermeldungen...

22.01.2011 um 13:46
Addy schrieb:Prozessor:
Intel Pentium III pprozessor, ~1.0GHz

Arbeitsspeicher:
256 MB Ram
@neoschamane

Was meinst du wie sieht es da mit Xubuntu aus ?


melden

Fehlermeldungen...

22.01.2011 um 22:44
Darunter würde sogar xp recht gut laufen. Sogar Win 7, wenn man gaaaanz viel Zeit hat.
Ubuntu locker. Da braucht man nich mal XUbuntu


melden
Anzeige

Fehlermeldungen...

22.01.2011 um 23:17
Fennek schrieb:Darunter würde sogar xp recht gut laufen. Sogar Win 7, wenn man gaaaanz viel Zeit hat.
Wie gesagt hatte ich unter XP schon Probleme mit 256 MB Ram. Würde ich echt nicht empfehlen.
RaChXa schrieb:Über Debian stable kann ich sagen, dass es auch auf meinem alten Notebook (Intel Celeron + 265 MB Speicher) einwandfrei läuft. Hingegen Win-XP auf gleichem Rechner praktisch nicht verwendbar ist, sobald das aktuelle SP installiert ist und ein Virenscanner mit Echtzeitüberwachung läuft.
Fennek schrieb:Ubuntu locker. Da braucht man nich mal XUbuntu
Kann sein. Debian + Xfce sollte funktionieren Debian + Gnome auch. X/U buntu kann ich nichts zu sagen.


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt