weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

70 Beiträge, Schlüsselwörter: Vertuschung, International, Energieerzeugung
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 15:52
@triples_muse
eventuell meinst du ja das druckluft-auto?
Die Firma Motor Development International (MDI) mit Sitz in Luxemburg hat ein Auto entwickelt und zur Serienreife gebracht, das weder Diesel noch Benzin oder irgendetwas anderes verbrennt und auch keinen Elektromotor hat, sondern mit Luft faehrt. Der Pressluftmotor funktioniert fast wie ein Verbrennungsmotor, nur findet hier keine Verbrennung statt. Ein Kolben saugt die Luft an und verdichtet sie in einer kugelfoermigen Kammer auf etwa 20 bar mit 400 Grad Celsius. Dann wird aus einer Druckluftflasche kalte Luft mit 40 bar in die Kammer gepresst. So kommt es zu einer explosionsartigen Ausdehnung der Luft, die einen zweiten Kolben bewegt. Die Luft wird ueber den Auspuff ins Freie geleitet, waehrend der erste Kolben schon wieder verdichtet undsoweiter. Der Zweizylindermotor des Pressluftautos leistet 30 PS und bringt das 5-sitzige Fahrzeug auf 110 km/h. Eine Pressluftfuellung reicht fuer 200 km. Ein elektrischer Kompressor pumpt das Auto innerhalb von drei Stunden fuer etwa 1,50 Euro wieder auf.
Doch jetzt ist die Luft raus: Ende Oktober 2002, so konnte man in der Presse lesen, musste Air-Car-Vorstand Dittel Insolvenz anmelden. Für ihn ist die Sache klar, “er vermutet hinter dem französischen Geschäftsmodell eine millionenschwere Abzocke und hat Anzeige erstattet. Ob der Traum vom abgasfreien Auto eine Luftnummer ist oder nicht, soll in Frankfurt nun die Staatsanwaltschaft klären.”
http://onlinegeld24.jimdo.com/auto-fährt-mit-luft/


melden
Anzeige

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 18:53
matraze106 schrieb:das weder Diesel noch Benzin oder irgendetwas anderes verbrennt und auch keinen Elektromotor hat, sondern mit Luft faehrt.
Ich weiss ja nicht... aber wer sowas glaubt und auch noch Geld investiert der verdient es doch eigentlich auch abgezockt zu werden :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 20:23
@matraze106
Also eine Elektroauto ohne Elektromotor?


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 21:12
@interrobang
Warum Elektro?
Ein Scherz? Versteh ich nicht.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 21:24
@honkwatch
weil das auto nen elektrischen kompresor hat.


melden

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 21:28
@Galaxys81
Galaxys81 schrieb::D Bitte was? Verschränkte Katzen? Wie soll das denn gehen? ;)
Schrödinger. Quantenphotonen überwinden die im Quantenraum nicht vorhandene Raum-Zeit-Schranke, arretieren den Atomspin und enforcieren einen Quantenüberschlag in die Newtonsche Mechanik. Gottesteilchen fokussieren sich auf das Gravitationsfeld des subatomaren Bindungsfeldes (Schwacher Einsteineffekt) und heben die Elektronen auf die nächsthöhere Erregungsebene.


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 21:29
@interrobang
Der ist doch nur zum betanken.


melden

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 22:00
@honkwatch
@Wlove
@interrobang
@JoschiX
@matraze106
@Aniara
@uatu
@losdenno
@Galaxys81
@5X5

meint der Thraedersteller @triples_muse eventuell dieses Ding hier?

http://www.psiram.com/ge/index.php/Focardi-Rossi-Energiekatalysator


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 22:12
@Schrotty
Weiß nicht. Frag den TE.
Dem Rossi brennt zwar der Kittel, seine Labors brannten auch schonmal, seine Firma/Firmen/Produktionsstätten jedoch nicht. Er ist immernoch "am Markt" und im Gesichtsbuch gibt´s sowohl ihn als auch haufenweise Fanpages.
Passt mMn nicht zur Story.


melden

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 22:15
@honkwatch alles klar, mich hatte nur gefuchst, das angeblich ein Spiegel Artikel gelöscht wurde, irgendwie konnte ich mir das nicht vorstellen, da es ja dann noch andere Hinweise gäbe.

'Zumal das Internet ja angeblich nie vergißt.


melden

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 22:20
@Schrotty
Aber Rossi ist ja nunmal ein einschlägig vorbestraft... aehm eindeutig.... aehm Geschäftsmann... der verschenkt nix.


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 22:24
@Schrotty

Naja, es könnte durchaus sein.
Vorausgesetzt der EP ist ebenso unpräzise wie all die FE-Märchen für Erwachsene (und das kann man nicht ausschließen ;) )
triples_muse schrieb:welches, bevor es der Öffentlichkeit vorgestellt werden konnte, im großen Stil vertuscht wurde
Passt nicht.
triples_muse schrieb:Das ganze war vor ungefähr 3 oder 4 Jahren
Passt nicht.
triples_muse schrieb: Sie wollten das Verfahren nicht patentieren und ausschlachten
Passt überhaupt nicht. (Rossi hält mehrere Patente und pro bono kennt der nicht)
triples_muse schrieb:Und ca. 3 Wochen vor der geplanten Präsentation brannte der Firmensitz nieder
Passt nicht.
triples_muse schrieb:und es ward nichts mehr davon gehört.
Passt nicht.
triples_muse schrieb: der Spiegel hatte wohl im Vorfeld der Präsentation einen Artikel geschrieben, der nach dem Abbrennen der Firma dann bald aus dem Netz genommen wurde
Passt nicht. (Spon hat mehrere Artikelzu Rossi zB "Rossi sucht sein Glück", die sind aber alle aufrufbar)
triples_muse schrieb:Gleiches geschah mit dem Facebook-Account der Firma
Passt nicht. Rossi ist in Gesichtsbuch. (wobei ja völlig unklar ist welche Seite die Freundin geliked hat)

Deshalb hab ich Herrn Rossi

HerrRossiSJ

eigentlich von vorn herein ausgeschlossen, im Grunde passt da gar nix.


melden

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 23:20
@Wlove
Wlove schrieb:Schrödinger. Quantenphotonen überwinden die im Quantenraum nicht vorhandene Raum-Zeit-Schranke, arretieren den Atomspin und enforcieren einen Quantenüberschlag in die Newtonsche Mechanik. Gottesteilchen fokussieren sich auf das Gravitationsfeld des subatomaren Bindungsfeldes (Schwacher Einsteineffekt) und heben die Elektronen auf die nächsthöhere Erregungsebene.
Nochmal, etwas einfacher, bitte.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 23:34
@Interalia

Das gibt es auch als Lehrfilm:



melden

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

25.10.2013 um 23:37
@Rho-ny-theta

Ich will das nicht'mal anklicken, so beknackt wirkt das schon, sorry. :D

Edit: -.-
Wusst' ich's doch...
( :D )


melden

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

26.10.2013 um 00:07
Aber 'mal im Ernst...
Wenn alle unterschiedlichen Methoden, die zur Energiegewinnung, die bis jetzt entdeckt wurden & nützlich sind - vom allerkleinsten, bis zum allergrößtmöglichen Ding, gleichzeitig in Betrieb genommen werden würden, könnte das eine sinnvolle Alternative sein + genügend Arbeitsplätze schaffen.

Denn eigentlich gibt's enorm viele Verfahren Energie herzustellen.
Theoretisch könnte das jeder Mensch nahezu vollkommen selbst.
Man kann z.Bsp. sogar aus Fäkalien Strom gewinnen.
http://www.3sat.de/page/?source=/hitec/154046/index.html

oder

aus Biomüll:
Noch läuft bis Mitte Februar offiziell der Probebetrieb – seit Montag wird aus Bananenschalen und Kaffeefiltern aber schon der erste Strom in der neuen EN-Biogasanlage in Witten erzeugt. 10 000 Kilowattstunden wurden bereits ins Netz eingespeist. Ende des Jahres sollen es fünf Millionen sein, Strom für mehr als 2000 Haushalte.

http://www.derwesten.de/staedte/hattingen/der-erste-strom-aus-bananenschalen-fliesst-id7468033.html#plx2135976313
oder

...eigene Kleinwindanlagen, Solarzellen, auf dem Dach & den Hausfassaden:
http://www.trendsderzukunft.de/selber-strom-erzeugen-6-technologien-die-dich-unabhangig-von-stromanbietern-machen/

Eigentlich hätten die Menschen, die bspw. über die Gelder der Atomkraftwerke verfügen, genug beisammen, um allen Menschen zur Unabhängigkeit zu verhelfen, oder?
Oder zumindest gute Alternativen zu unterstützen / vll. sogar selbst zu gründen?


melden

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

26.10.2013 um 08:12
@Interalia
Sorry, ein bisschen Grundlagenkenntnisse muss man schon mitbringen zum Verständnis.


melden

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

26.10.2013 um 17:24
triples_muse schrieb:Das ganze war vor ungefähr 3 oder 4 Jahren - ein Unternehmen lud Regierungsvertreter der ganzen Welt ein, um an einer Präsentation teilzunehmen, auf der sie ein neues Verfahren zur Energiegewinnung vorstellen wollten. Sie wollten das Verfahren nicht patentieren und ausschlachten, sondern allen zugänglich machen. Nach und nach sagten dann aber immer mehr Regierungen ab - vor allem die Großen (USA, Europa,...).
erinnert mich an dieses khese geschwurbel...
( Diskussion: Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht? )


melden

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

26.10.2013 um 20:51
@Wlove
Wlove schrieb:Sorry, ein bisschen Grundlagenkenntnisse muss man schon mitbringen zum Verständnis.
Bisschen Grundlagenkenntnisse sind da.
Ist aber zu kompliziert formuliert und ich würde gerne wissen, ob da mehr dahintersteckt oder es so zu interpretieren ist, wie @Rho-ny-theta es in seinem kleinen Lehrfilm demonstriert hat. (:


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Energieerzeugungsverfahren vertuscht

26.10.2013 um 20:53
@Interalia

Das war glaube ich einfach nur witzig gemeint gewesen :D


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden