Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 16:36
Hallo,

ich bin letztens auf das super Angebot von Mobilcon Debitel gestoßen.
Ich zeige euch mal den TV-Werbeclip:

https://www.youtube.com/watch?v=dJ_x2CLX4po

Das Produkt scheint es schon eine Weile zu geben.

Ich war irgendwie baff als ich das gesehen habe. Da wird den Menschen doch
tatsächlich angeboten sich eine Überwachungskamera ins Haus zu holen,
welche ausschließlich übers Internet funktioniert und sogar von Dritten verwaltet wird.
Es gibt welche die zahlen sogar noch dafür das jeder ein Blick in ihr Zuhause werfen kann.

In meinen Augen ist das ein weiterer Schritte zur totalen Überwachung.
Mir ist unverständlich wie Jemand nach den ganzen Abhör- und Überwachungsskandalen
auch noch freweillig eine Überwachungskamera in sein Wohnzimmer stellen kann.
Die Geheimdienste reiben sich die Hände, die lassen die Idioten das ganze auch noch selbst finanzieren. Das ist doch irgendwie krank und beängstigend.

Was denkt ihr?


melden
Anzeige

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 16:40
Wenn die Eltern sich heutzutage keine Zeit für ihr Kind nehmen, sehe ich sowieso schwarz.


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 16:41
jeder der es nicht macht,ist von haus aus verdächtig und wird dann mehr und mehr von der gesellschaft ausgeschlossen.


melden
JS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 16:58
Was ist daran denn so schlimm :ask:
Schließlich habe ich ja nichts zu verbergen.











:ironieaus:


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 17:23
Ich würde diese Kamera dazu benutzen, jeden Trottel, der sich so etwas ins Haus holt, mit einem zusätzlichen Blitzwerfer einen Stromschlag zu versetzen.

Es ist erschreckend, wie schnell die Menschen freiwillig alle möglichen Freiheiten und Rechte aufgeben, für die ihre Vorfahren gekämpft haben und starben.


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 17:24
Ich hab schon 7 Stück im Haus und aufm Grundstück. Top Sache.


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 17:46
Wer ist denn bitte für ein freies Internet gestorben? @Kc
Oder hat sich mal einer an einem Server gefesselt :D


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 18:44
multiversum schrieb:Da wird den Menschen doch
tatsächlich angeboten sich eine Überwachungskamera ins Haus zu holen,
welche ausschließlich übers Internet funktioniert und sogar von Dritten verwaltet wird.
Sowas nennt sich Markt, das ist das, wenn Angebot und Nachfrage sich treffen.
multiversum schrieb:In meinen Augen ist das ein weiterer Schritte zur totalen Überwachung.
Mir ist unverständlich wie Jemand nach den ganzen Abhör- und Überwachungsskandalen
auch noch freweillig eine Überwachungskamera in sein Wohnzimmer stellen kann.
Was regst du dich auf, du lieferst die Antwort doch gleich mit. Die Leute machen das freiwillig, sie bezahlen für eine Dienstleistung. Die besteht darin, dass Dritte (Anbieter oder eben für die ganz paranoiden halt die Geheimdienste) diese Bilder sehen.
Das hat mit totaler Überwachung herzlich wenig zu tun.
multiversum schrieb:Die Geheimdienste reiben sich die Hände, die lassen die Idioten das ganze auch noch selbst finanzieren. Das ist doch irgendwie krank und beängstigend.
Was ist daran beängstigend, wenn es auf Freiwilligkeit basiert?
Zumal nicht jedes Unternehmen mit irgendwelchen Geheimdiensten unter einer Decke steckt.


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 18:45
dasewige schrieb:jeder der es nicht macht,ist von haus aus verdächtig und wird dann mehr und mehr von der gesellschaft ausgeschlossen.
Ich weiss gerade nicht, ob das ironisch gemeint ist oder nicht. Aber was hat die Gesellschaft mit "Geheimdiensten" zu tun, wo sich doch die Mehrheit gegen solche Maßnahmen ausspricht?


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 18:48
@RobbyRobbe

Tron zum Beispiel! Naja, okay, eigentlich weiss man nicht genau, warum er gestorben ist :D

Aber ich meine mit meiner Klage nicht unbedingt das Internet an sich, sondern die Tatsache, dass so viele Menschen bereitwillig ihre Freiheitsrechte auf- und sich stattdessen immer mehr unter Überwachung begeben. Das sehe ich höchst negativ. Für Bürgerrechte und Freiheit sind Menschen gestorben und heute werfen wir dieses Freiheiten einfach wieder weg, weil es so bequemer ist und weil uns Geheimdienste und machtgierige Politik immer wieder erklären, das sei zu unserer Sicherheit notwendig etc.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 18:58
@Kc

Tja, leider gehört das Aufgeben der Freiheiten auch zu den Freiheiten, die man erkämpft hat.


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 19:29
@Rho-ny-theta
Wenn sich wer dazu entschließt, ein Sicherheitssystem von einem Dritten verwalten zu lassen, hat das aber nichts mit dem Aufgeben von Freiheiten zu tun. Man wird ja nicht gezwungen.
Von daher sehe ich den Thread eher als Panikmache, Paranoia oder einfach nur als Schuss gegen das System an, was in diesem Fall mal nichts mit dem Thema zu tun hat.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 19:30
@OddThomas

Doch, schon, die betreffenden Personen wählen ja die Überwachung, und das dürfen sie.

Da niemand gezwungen wird, sehe ich da nicht wirklich ein Problem.


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 19:36
@Rho-ny-theta
Das meine ich ja, es ist freiwillig. Von daher kann man nicht von totaler Überwachung sprechen, höchstens von gewollter, zumal es sich wohl nur um Teile der Wohnung handelt. Außerdem stimmt man dem nicht nur zu, die Initiative geht ja von dem aus, der die Kameras haben will. Es gibt genug Alternativen, die nicht internetabhängig sind.


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 19:37
@RobbyRobbe
RobbyRobbe schrieb:Wer ist denn bitte für ein freies Internet gestorben?
Aaron Swartz ist neben Tron ein weiterer Kandidat.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/aaron-swartz-ist-tot-ein-internet-aktivist-und-politischer-hacker-12023635.html


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 21:13
@OddThomas
Du hast den Gedanken komplett falsch verstanden, bzw. denkst nicht weit genug.

Hast du früher schon mal Werbung in Tv geshen für Überwachungskameras?
Eher nicht, da solche Artikel keine breite Masse ansprechen. Und wenn dann
eher Kameras für den Außenbereich, zum absichern der Einfahrt usw.
Hier wird aber dafür geworben sich eine Kamera in die Wohung zu stellen,
dazu wäre mir nicht bekannt das ein solcher Markt bis jetzt bestand, so wie du
es beschreibst. Hier wird gerade ein Markt geschaffen. Das sind unterschwellige
Schritte auf dem Weg zu totalen Überwachung. Es wird als eine Art Verbesserung
der Lebensqualität verkauft, als Modern und Hip, denn es ist wichtig das wenn man
gerade die Stadt unsicher macht, guckt was das Neugeborene zuhause so treibt.
Nur weil ein Weg gefunden wurde, die Schaafe dazu zu bringen sich die Überwachungstechnik freiwilligins Haus holen, entkräftet das doch noch lange nicht die Tatsache das diese Art des
"technologischen Fortschritts und Modernseins" dazu dient den Menschen noch besser Überwachen zu können, in dem Fall sogar so offensichtlich das selbst du es mitbekommen solltest.

Und zu deiner indirekten Kritik in Richtung Statman.
Das ist der VT & Spekulationen Bereich, und mein Thema passt hier hervorragend rein.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 21:20
multiversum schrieb:Es wird als eine Art Verbesserung
der Lebensqualität verkauft, als Modern und Hip, denn es ist wichtig das wenn man
gerade die Stadt unsicher macht, guckt was das Neugeborene zuhause so treibt.
Ich kann da ja nur für mich sprechen, aber das was die Werbung verspricht glaube ich schonmal garnicht.

Und wer dann noch meint sich eine Überwachung daheim installieren zu müssen, der steht anscheindend auf so etwas oder ist einfach nicht in der Lage etwas weiter zu denken.


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 21:37
Ich kenne Frauen die verdienen mit Webcams ihr Geld :D

Nah spass beiseite, ist freiwillig und wer das möchte kann das auch tun.
Dahinter jetzt Geheimdienste zu sehen die einen Markt erschaffen halte ich ein wenig für übertrieben.


melden

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

13.04.2014 um 22:33
multiversum schrieb:Hast du früher schon mal Werbung in Tv geshen für Überwachungskameras?
Eher nicht, da solche Artikel keine breite Masse ansprechen.
Schau mal in irgendwelche Elektronikkataloge, da wird man damit zugepflastert. Selbst sky und Weltbild hatten glaub ich welche als Werbungsprämien, selbst im Streifenhörnchenbaumarkt bekommt man Kameras für den Innenbereich.
multiversum schrieb:Hier wird aber dafür geworben sich eine Kamera in die Wohung zu stellen,
dazu wäre mir nicht bekannt das ein solcher Markt bis jetzt bestand, so wie du
es beschreibst. Hier wird gerade ein Markt geschaffen. Das sind unterschwellige
Schritte auf dem Weg zu totalen Überwachung.
Ich habe bereits Ende der 90er Überwachungstechnik in Privatwohnungen und Einfamilienhäusern installiert. Den Markt gibt es schon lange, lediglich die Speichermedien bzw. die Bedienmöglichkeiten haben sich geändert. Zu der Zeit nutzte man noch Videobänder, auch Festplattenspeicher kamen da auf. Und es ist schon lange Möglich, die Kameras in ein Netzwerk einzubinden (ist eigentlich Standard).
Das einzig neue ist, dass ein Internet/Telefon-Provider den Dienst als Dritter anbietet.
multiversum schrieb:Und zu deiner indirekten Kritik in Richtung Statman.
Das ist der VT & Spekulationen Bereich, und mein Thema passt hier hervorragend rein.
1. Ich habe Statman nicht kritisiert. Ich bezog mich eher auf den EP. Totale Überwachung ist für mich etwas, dem man sich schwer entziehen kann und oft gegen den Willen des Bürgers. Derjenige, der das von dir beschriebene Angebot annimmt, hat aber eine Wahl, er entscheidet sich selbst und bezahlt freiwillig dafür. Darin liegt der Unterschied.

2. Mir ist klar, welcher Bereich das hier ist, ich bin nicht erst seit gestern hier.
Nur, weil es in Verschwörung ist, bedeutet das nicht, dass man dem TE nach dem Mund reden muss und den EP als "wahr" hinnimmt.


melden
Anzeige

Die Überwachung zu Hause wird real. SmartHome Kamera von Mobilcom

14.04.2014 um 05:13
@OddThomas

bis du dir da sicher,mit der aussage die meisten. aus meiner sicht sind die meisten still und stumm.


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Biowaffen112 Beiträge
Anzeigen ausblenden