Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

242 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sator-formel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

21.05.2005 um 20:03
ach so:)

hatte in der schule kein latein ...aber ich hatte letztens irgendwo gelesen dass römische Zahlen gleichzeitig für irgendwelche Buchstaben stehen.



und die erde dreht sich doch..!


melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

22.05.2005 um 11:05
Also römische Zahlen sehen etwas anders aus:
I
II
III
IV
V
VI
VII
VIII
IX
X
XI
XII
XIII
XIV
XV.......
usoweider

Ich will daran glauben!
Aber manchen Leuten kann/darf man einfach nicht glauben.



melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

22.05.2005 um 13:42
keine ahnung ..hatte irgendwo gelesen dass die das dualsystem gebrauchten..kann sein dass ich mich falsch erinnere.



und die erde dreht sich doch..!


melden
boso ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

25.05.2005 um 15:15
Hallo, bin neu, aba ist lustig hier und interressant

zu jaodernein,

ich finde nicht das es einfaches latein ist, klar kann man das übersetzen, hab auch latein. Aber der sinn eines versteckten codes ist es doch, das keiner drauf kommt und wenn man sich das man genau ansieht, ist das mehr als nur ein Vers. Die Wörter geben zu viele Zeichen. Was ich hier schreibe hört sich erstmal unprofessionell an, aber ich habe mir viele gedanken gemacht und das über mehrere Stunden und finde hinter diesem "Vers" steckt viel mehr.... das wär ein zu großer zufall, für einen "stinknormalen" Vers.


melden
boso ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

25.05.2005 um 16:24
Ich habe ein Foto erstellt mitdem man viel einfacher erkennt welche symbole und so weiter im Vers enthalten sind. Mir ist aufgefallen das Tenet ein Kreuz ergiebt. Ein Kreuz als verstecktes symbol passt herrvoragend zu den Templern und dieses Kreuz ist von Sator/ Rotas umgeben.... alles zufall?


melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

25.05.2005 um 18:02
boso das mit dem kreuz ergibt tenet doppelt. aber sie wird nicht von sator rtas umgeben weil ein buchstabe des tenet also ein stück des kreuzes jeweils in sator etc enthalten ist.

das heisst man darf die sachen nicht getrennt betrachten. sondern alles zusammen soll etwas ergeben

und die erde dreht sich doch..!


melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

25.05.2005 um 18:04
und ausserdem war das kreuz ein offizielles symbol von den templern, wozu verstecken?

und die erde dreht sich doch..!


melden
boso ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

25.05.2005 um 21:19
das ist ya auch nicht versteckt in dem sinne, aber sie wurden verfolgt, also sollte man nicht jedem erzählen "hey wir sind templer" darum macht das schon sinn. ich bin weiter am nachdenken, aber auch alles zusammen macht ein bild... aber das keruz ticht hervor, wie ich finde


melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

25.05.2005 um 21:35
Das Schutzamulett TENET:Sator opera tenet-einmal steht das Amulett für Alpha und Omega,also Anfang und Ende,daher kann es in zwei Richtungen gelesen werden.Der Spruch:"Sator opera tenet bedeutet-Der Säman(Gott)hält die Werke(Schöpfung)in seiner Hand.Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.Im übrigen gibt es unzählige dieser mystischen Amulettformeln.

SIGI NAUDIZ PERTH PEROTH BJARKAN



melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

25.05.2005 um 21:46
das Wort TENEt könnte man allein als Lehre oder Lehrsatz interpretieren:Daher"Der Säman hält die Werke der Schöpfung in seiner Hand- dies sollte der Lehrsatz der Templer sein

SIGI NAUDIZ PERTH PEROTH BJARKAN



melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

25.05.2005 um 22:43
man weiß ja heutzutage leider nicht mehr, wie die Menschen früher gedacht haben,,um welche Ecken.. sonst könnte man schneller einen Code herausfinden..

Ich will daran glauben!
Aber manchen Leuten kann/darf man einfach nicht glauben.



melden
boso ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

26.05.2005 um 10:46
ja...... das ist nachteilig, aber wenns so einfach wäre, würden wir uns hier nicht drüber unterhalten, denke ich. Wir haben immerhin das www und riesen datenbanken


melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

26.05.2005 um 12:08
@ boso

ja das mit der Verfolgung habe ich nicht bedacht. kann sein dass dieses kreuz dann so ne art zeichen war. das könnte dann hinkommen wie du das sagst.

aber auch nur! wenn diese sator formel während der verfolgung aufgetreten ist. war sie schon immer ein bestandteil so find ich deine these nicht glaubwürdig.

und weisst du wieviel geometrische figuren sich aus dieser formel formen lassen, da ist mir das kreuz, einfach nicht "codiert" genug?! Verstehst was ich mein?





und die erde dreht sich doch..!


melden
boso ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

26.05.2005 um 22:43
ich könnte dich verstehen, aber das kreuz besteht aus tenet

t
e
t e n e t
e
t


Klar kann man viele formen deuten,aber das Kreuz ist besonders.
Die Formel wurde unter Folterrung durch die Französischen Inquisatoren aus einem Templer "entlockt"


melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

26.05.2005 um 22:51
Es gibt das Kreuz tasächlich.Bei Cavendish ist es in der Mitte der zusammengeschriebenen Formel:
Ich hoffe, man versthet es so, da ich keine Kästchen umzumachen ann.

saTor
arEpo
TENET
opEra
roTas

Ich will daran glauben!
Aber manchen Leuten kann/darf man einfach nicht glauben.



melden
boso ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

27.05.2005 um 10:15
jo du hast das mit dem kreuz besser getroffen! So sollte es bei mir eigentlich auch aussehen. naja egal.Hmm... aber mom sitz ich fest.... was soll man mit dem kreuz machen?


melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

27.05.2005 um 10:41
Tenet= er hält --das Kreuz?
Gibt es eine Übersetzung für ORPORAAS/ SAAROPRO-ORPORAAS SAAOPRO


Das bleibt über, wenn man das Kreuz entfernt und links bzw rechts oben nach unten und unten nach oben ließt.

Ich will daran glauben!
Aber manchen Leuten kann/darf man einfach nicht glauben.



melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

27.05.2005 um 10:50
ORPO RAAS hat eine Verbindung zu der angeblichen Gruft von Dracula??
"vedrete 4 gruppi di lettere, mettete il gruppo "SAAR" in alto a sx, il gruppo "RAAS" in basso a dx, il gruppo "ORPO" in alto a dx e l'ultimo "OPRO" in basso a sx, raccogliete la croce centrale, scendete le scale ed andate ad inserire la croce nel meccanismo nella grande nicchia, si è aperto un nuovo passaggio. "
http://utenti.lycos.it/spidermansite/dracula.htm (Archiv-Version vom 17.02.2005)




Ich will daran glauben!
Aber manchen Leuten kann/darf man einfach nicht glauben.



melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

27.05.2005 um 13:31
@ All

wie ihr bei bosos beitrag merkt bedarf es nicht dann diesen ganzen sator wörter um ein kreuz darzustellen. tenet /tenet hätten völlig ausgreicht.

Ich finde in dieser Formel stecken einfach viel zu viele geometrische figuren alss dass man sein augenmerk nur auf dieses kreuz richten sollte.

Wenn man zum Beispiel von der Mitte aus also von gerade linien zieht nach oben/unten/links/rechts/diagonal ...entlang der buchstaben dann entsteht ein 8 eckiges Stern sozusagen. wobei die mitte N ist. der 8-eckige stern ist ein zeichen das im islam gebraucht wird...also ein Zeichen???

Ich glaube nicht!

Andersrum wenn ihr nur die Konsonanten nimmt in der gleichen aufstellung und das geliche macht wie oben also von N als mittelpunkt geraden durch die anderen buchstaben zieht...dann ensthet ein 4.eckiger stern...und wenn ihr euch dann vorstellt dass die punkte in einem Raum sind und unterschiedlichen ebenen angehören ...

Das N ist die höchste ebene sie ist die spitze,
Dass R,P und P,R sind die zweithöchsten
und die aussenkonsonanten S T R und so weiter sind auf dem boden also die niedrigste Ebene...

Dann betrachtet ihr eine Pyramide von oben, mit N als die Spitze der Pyramide.

Bei so vielen faszinerenden geometrischen Figuren sieht das kreuz blass aus, soryy.

und die erde dreht sich doch..!


melden

Die SATOR-Formel- ein Schlüsselcode?

27.05.2005 um 14:12
Interessante Schilderung zu diese Formel die ihr da schreibt :)
Nimmt mich wunder wie es weiter geht *g*

Time will tell...


melden