Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: LSD ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

02.10.2014 um 05:18
@Charlytoni:

Schönes Soziologendeutsch. ;-)

Ja, ich sehe diese Tendenzen der Vernetzung auch. Aber ob das zu einer Sozialisierung führen wird, weiß ich nicht.

Der Mensch wird eher sich und seiner biologischen Grundlagen entfremdet.

Der technische Fortschritt bringt m. M. nach fast nur etwas in der Medizin, manchmal vielleicht noch in der Kommunikation und Publikation, deren Möglichkeiten verbessert werden. Aber viele Menschen leiden jetzt unter dem Überangebot an Handlungsoptionen, dem Paradox of Choice.

Früher, also noch bis ungefähr in die 70er, hatten viele Jugendliche - gerade auf dem Land - noch ein Unterangebot. Sie saßen in einem Raum mit Stuhl, Tisch, Schrank, einfachem Radio und wenigen Büchern fest. Dazu war auch die soziale Umgebung für die persönliche Entwicklung kaum vorteilhaft. Heute erkennt man dagegen bei Schülern einen Neurotizismus aufgrund einer Reiz- und Handlungsüberflutung, der sich dann ins Erwachsenenalter fortsetzt.


melden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

02.10.2014 um 06:12
aus dem eröffnungspost
Zitat von funkrusherfunkrusher schrieb am 20.02.2006:Henry A. Murray leitet eine Versuchsreihe des CIA, bei der mit Drogen experimentiert wird. Das Führungsver-halten hoch dekorierter Offiziere soll hinsichtlich ihres Reagierens in extremen Stresssituationen untersucht werden. Aus diesen Forschungen leitet Murray einen Beitrag der neuen Sozialwissenschaften ab für den „Weltfrieden in einer neuen Weltgesellschaft mit Weltgesetzen und einer Weltpolizei und einer Weltregierung“.
da fällt mir doch unweigerlich dieses video zu ein ,in dem britischen soldaten lsd verabreicht wurde...

Youtube: LSD Testing (British Troops)
LSD Testing (British Troops)



melden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

02.10.2014 um 06:32
fortsetzung:
Youtube: army acid test
army acid test


und ein weiteres experiment an tschechischen militärs , da versteh ich zwar kein wort ausser psychedelic und droge aber trotzem recht aufschlussreich :D

Youtube: Czechoslovak Military LSD experiment
Czechoslovak Military LSD experiment


die tschechen waren der lsd-forschung ja lange bis zum internationalem verbot von lsd recht aufgeschlossen.

Wikipedia: Stanislav Grof

in anbetracht der videos plädiere ich dafür lsd im nahen osten , oder der ukraine LSD ins trinkwasser beizumengen :D ---wenn sonst schon nichts dem wahn einhalt gebieten kann ;)


melden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

02.10.2014 um 06:41
Die Tschechen haben schon vor der Machtübernahme der Nazis mit psychoaktiven und chemischen Kampfstoffen experimentiert.
Gegen die Nazis half ihnen das nicht, aber als sich nach dem Ende des Krieges die neue bürgerliche Regierung nur kurz halten konnte und die Kommunisten das Ruder ergriffen, war die CSSR vorerst fest im Ostblock und unterstützte gleich anfang der 50er im Koreakrieg die nördliche Seite, indem sie Experimente an amerikanischen und pro-amerikanischen Gefangenen durchführte.


1x zitiertmelden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

02.10.2014 um 06:42
Zitat von MomjulMomjul schrieb:Die Tschechen haben schon vor der Machtübernahme der Nazis mit psychoaktiven und chemischen Kampfstoffen experimentiert.
als "kampfstoff" würd ich das nun nicht grade bezeichnen :D


1x zitiertmelden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

02.10.2014 um 06:44
Zitat von pere_ubupere_ubu schrieb:als "kampfstoff" würd ich das nun nicht grade bezeichnen :D
Kommt mir eher vor wie Lachgas mit verspäteter Wirkung. :D


melden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

02.10.2014 um 10:03
Es ging nicht nur um den Film.


melden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

02.01.2015 um 22:45
@funkrusher:

Ted Kaczynski beruft sich auf Jacques Ellul. Wenn du den nur mal ein bisschen anliest, weißt du, woher viele Ideen des "UNABombers" kommen.


melden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

03.01.2015 um 14:39
@Momjul

ah ok, interessant. Der Thread ist ziemlich alt ;-) Ich bin daher gar nicht mehr auf dem laufenden und kann generell nur sagen dass ich nichts von Menschen halte die bereit sind böse Taten wie Menschenmord zu begehen, da sie aufgrund von abstrakten völlig unklaren Verhältnissen denken, sie wüssten wie die Welt funktioniert.


melden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

03.01.2015 um 15:22
Ich antworte auch auf ältere Threads, wenn mich das Thema interessiert.


melden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

04.01.2015 um 16:59
@Momjul

ja ok, hab mal das Buch "The Technological Society" von Jacques Ellul angelesen. Schon recht interessant und passt auch zu dem was der Unabomber so von sich gibt. Ich denke er hat sich mehr oder weniger auch durch dieses Buch aufgerufen gefühlt zu handeln.

Das Thema ist mir aber ingesamt gesehen doch tatsächlich zu umfangreich, daher werde ich vermutlich hier nur spärlich beteiligen.

Weitere interessanter Namen wären Oswald Spengler oder Joseph Conrad. Hier mal ein Beispiel für Oswald Spengler:

Youtube: OSWALD SPENGLER "VON DER UNFRUCHTBARKEIT DES ZIVILISIERTEN MENSCHEN" Akizur
OSWALD SPENGLER "VON DER UNFRUCHTBARKEIT DES ZIVILISIERTEN MENSCHEN" Akizur


Letzlich bleibt die Tat von Ted Kaczynski jedoch eine Art Kampf gegen Windmühlen bzw. er hätte mit seiner hohen Intelligenz aus meiner Sicht eigentlich bereits erkennen müssen dass sein Handeln unsinnig ist und nichts für ihn oder die Gesellschaft ändert. Insofern würde ich eher den Ansatz wählen ihn eher psychologisch zu untersuchen um zu erkennen ob evtl. einfach in seinem Privatleben etwas nicht gestimmt hat. Durch sein Handeln hat er ja ohnehin sein Wunsch nach Individualität und Freiheit gegenüber einer technologischen Gleichmachergesellschaft ad absurdum geführt, da er sich ja selbst als zombieartiges Werkzeug der Zerstörung positioniert hat, indem er einfach nur versucht hat den technologischen Fortschritt zu blockieren. Dieses resignierende Kämpfen gegen die Umwelt und Menschheit ist eher Zeichen von psychologischen Problemen. Mir ist also eher egal was er groß für Literatur gelesen hat oder durch was er sich inspiriert hat, da ich ihn letzlich als psychisch erkrankten Menschen sehe.


melden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

04.01.2015 um 17:10
hier noch eine gute Quelle mit interessanten Artikeln über den Unabomber. Werde ich mir vielleicht auch mal Schritt für Schritt zu Gemüte führen (geht hinten los, man sollte also zuerst die letzten Artikel lesen)....

http://mattiaspettersson.com/NM/page/2/?s=Kaczynski


melden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

04.01.2015 um 20:19
Jacques Ellul wollte in der Technik(gläubigkeit) religiöse Züge erkannt haben.


melden

Ted Kaczynski, Murray, LSD Mind Control, NWO, Tech-Fu2

05.06.2016 um 05:39
news.yahoo.com/the-unabomber-s-not-so-lonely-prison-life-210559693.html

"(...)

Though he has no access to the Internet, Kaczynski does read the daily newspaper — often the Denver Post, though at one point he had a subscription to the Los Angeles Times, courtesy of his former attorneys Judy Clarke and Quin Denvir. He also subscribes to a variety of magazines, including the New Yorker, Time magazine and the New York Review of Books. Between that and letters from his extensive list of pen pals, who send him articles printed from the Internet, Kaczynski appears to maintain a close eye on politics and current affairs from his prison cell, constantly opining on current events in his letters.

In the aftermath of the 9/11 attacks and the lead-up to the war in Iraq, Kaczynski wrote several letters somewhat supportive of the American campaign against Saddam Hussein, calling it “warranted.” “I don’t think all these petty little dictators around the world should be allowed to develop nuclear weapons,” he wrote in December 2002.

But in the spring of 2003, after the invasion of Iraq had turned up no evidence of weapons-making, the Unabomber changed his tune. Though he’d thought the intelligence made a good case for disarming Saddam, now he “felt reasonably sure (whatever they may tell themselves or the public) the politicians’ motives for invading Iraq had more to do with their own egos and their own drive for power than any unselfish desire to prevent the harm that Saddam might do with his weapons programs.”

But he pushed back on a correspondent’s suggestion that the United States was worse than any other superpower in this department. “If Russia or China or some other country were top dog, would they behave any better than the U.S.?” he said. Besides, he added, everyone was ignoring the real root of the problem: the technology society, his lifelong nemesis.

Still, Kaczynski offered some qualified support for President George W. Bush the following year as he ran for reelection. Though Bush was “incompetent,” “the one good thing is that he is opposed to stem-cell research,” Kaczynski wrote. And if the Unabomber could vote, “I would seriously consider voting for Bush and his quasi-criminal group.”

Why? “Well, apart from the stem-cell issue, I figure the re-election of an incompetent president and his irresponsible gang will help weaken the system.”

In July 2009, Kaczynski responded to a letter asking him about prison life. “I’m an atypical prisoner in an atypical prison,” he wrote. “Prison life is probably boring and monotonous for most prisoners in a maximum-security prison like this one, but it is not so far for me because I have too much, rather than too little to keep me occupied.”

Sehr interessant!


melden

Dieses Thema wurde von Rick_Blaine geschlossen.
Begründung: Zwei Seiten in 10 Jahren. Der thread ist hoffnungslos zerfasert.