weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Killerinsekten

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Insekten, Aggressivität, Mutationen
Diese Diskussion wurde von schmitz_ geschlossen.
Begründung: Siehe letzter Beitrag!

Killerinsekten

22.10.2008 um 18:36
Da ich keinen Thread über dieses Thema gfeunden habe eröffne ich ihn eben selbst!

Man hört es in den Medien, oder liest es in Büchern, sieht Filme darüber

Gerüchte über mutierte Insekten!!!

In den Filmen werden sie riesengroß oder einfach nur höchst aggressiv...

DOch auch in Wirklichkeit häufen sich die Attacken von Bienen,HUmmeln,Wespen und anderen STechinsekten bzw. Insekten aller Art!!


Sie werden auch immer ressistenter gegen allerlei spritzmittel, usw...

ANfang OKtober gab es auch eine ATtacke auf eine Wiener Schülergruppe!

Was haltet ihr davon?
Werden sie zu einer ernsten Bedrohung?
Haltet ihr es für möglich, dass die INsekten riesengroß werden??
Kennt ihr auch solche FÄlle?


melden
Anzeige

Killerinsekten

22.10.2008 um 18:43
sie werden nur zu einer bedrohung wenn sie bedroht werden ganz simple sache

nur killerbienen greifen wahllos an


melden

Killerinsekten

22.10.2008 um 18:57
Insekten können eine bestimmte Größe nicht überschreiten, liegt wenn ich mich richtig erinnere daran das ihr Blut nicht durch adern fließt sondern sie einen offenen Kreislauf haben, und an ihrer Tracheenatmung.


melden

Killerinsekten

22.10.2008 um 18:58
Die größten Insekten die es jemals gab waren glaub ich 40cm große Libellen, und sind ausgestorben.


melden

Killerinsekten

22.10.2008 um 19:50
Wusstest du das nicht,die Killerbienen sind angetreten die Weltherrschaft zu übernehmen
Mal im Ernst,du siehst zu viele schlechte Filme.In der Realität sind Hornissen lahmarschig und stechfaul,und wenn du nicht mit den Armen wedelnd vor einem Bienenstock stehst passiert überhaupt nichts


melden

Killerinsekten

22.10.2008 um 19:57
Als Kind kam mal eine Schar Heuschrecken durchs Dorf geflogen. Die haben zwar niemanden angegriffen, aber auf mehreren Feldern die Ernte versaut.


melden

Killerinsekten

22.10.2008 um 19:58
Link: www.spiegel.de

KILLERINSEKTEN
Ameisen jagen Wirbeltiere

Eine unheimliche Begegnung im Regenwald von Ecuador beschreiben Forscher aus den USA: Sie stießen dort auf eine Gruppe von äußerst aggressiven Ameisen. Die Insekten attackierten sogar Wirbeltiere - und fraßen sie anschließend auf.

Sean O'Donnell erlebt bei seiner Arbeit Dinge, die andere nur aus Horrorfilmen kennen: "Ein Trupp Arbeiter brach aus dem Boden hervor, einem flüchtenden Riesen-Erdwurm auf den Fersen. Mehrere hundert Arbeiterameisen kamen aus dem Boden und rannten über die faulenden Blätter hinweg hinter dem Wurm her. Fünf Arbeiter erkletterten ihn und begannen, ihn zu beißen und zu stechen. Nachdem der Wurm etwa drei Meter weit einen Abhang hinabgekrochen war, zog sich sein Körper von über 40 Zentimetern Länge auf etwa 20 Zentimeter zusammen. Zehn Sekunden nachdem er aus dem Boden gekommen war, stellte der Wurm abrupt jede Bewegung ein und wurde steif."


melden

Killerinsekten

22.10.2008 um 20:05
Mein Gott, die Ameisen müssen halt auf was Fressen ...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerinsekten

22.10.2008 um 20:19
naja aber nen 40 cm langes vieh...
aber so groß wie im film können die nicht ohne weiteres werden, dazu müsste erst der sauerstoff gehalt steigen


melden
siggi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Killerinsekten

22.10.2008 um 21:43
Spinnen sind keine Insekten!


melden

Killerinsekten

22.10.2008 um 21:58
@ Mensi

Liest sich, als wenn es dein persönliches Empfinden / dein Eindruck ist.

Nenn doch mal einige Quellen beim Namen.


melden

Killerinsekten

22.10.2008 um 22:44
http://de.youtube.com/watch?v=d3RFjpN6vbo


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerinsekten

22.10.2008 um 22:45
>>Insekten können eine bestimmte Größe nicht überschreiten, liegt wenn ich mich richtig erinnere daran das ihr Blut nicht durch adern fließt sondern sie einen offenen Kreislauf haben, und an ihrer Tracheenatmung.<<

Ganz genau. Die Sauerstoffkonzentration in der Luft ist derzeit zu gering. Insekten, die eine bestimmte Größe überschreiten, würden schlicht einen totalen Kreislaufzusammenbruch erleiden.

Es gab aber auch schon Zeiten, zu denen wesentlich größere Insekten existieren konnten.


melden

Killerinsekten

22.10.2008 um 23:55
Link: de.wikipedia.org
Die Riesenlibelle Meganeura monyi (...)
Sie gehörte mit einer Flügelspanne von bis zu 70 cm zu den größten Insekten, die je gelebt haben.
Es ist also möglich?

Gruß


melden

Killerinsekten

23.10.2008 um 00:17
Vymaanika schrieb:Es ist also möglich?
Die Riesenlibelle Meganeura monyi wurde in den stephanischen Kohleflözen von Commentry (Frankreich) in den 1880er Jahren gefunden. Sie lebte vor etwa 290 Millionen Jahren im Perm und wurde durch den französischen Paläontologen Adolphe Brongniart 1885 beschrieben.

Und so wie es Kaltes Feuer schon schreib:
kaltesfeuer schrieb:Ganz genau. Die Sauerstoffkonzentration in der Luft ist derzeit zu gering. Insekten, die eine bestimmte Größe überschreiten, würden schlicht einen totalen Kreislaufzusammenbruch erleiden.
Es gab aber auch schon Zeiten, zu denen wesentlich größere Insekten existieren konnten.
Vor 290 Millionen Jahren hatten wir eine vollkommen andere Sauerstoffkonzentration in der Luft. Und zu der zeit war es eben möglich.


melden

Killerinsekten

23.10.2008 um 00:23
Link: www.nat-fund.de
Gut,soetwas hab ich mir schon gedacht.
Wie groß ein Insekt sein kann, hängt von der Temperatur ab. Je wärmer, desto stärker die Luftbewegung und desto größer die maximale Insektengröße.
Gut,aber der Kometfalter erreicht immerhin eine Größe von 28 cm.Das ist doch schon was.

Gruß


melden

Killerinsekten

23.10.2008 um 01:04
Vymaanika schrieb:Gut,aber der Kometfalter erreicht immerhin eine Größe von 28 cm.Das ist doch schon was
Und wieder wurde die Antwort schon gegeben.
Vymaanika schrieb:Wie groß ein Insekt sein kann, hängt von der Temperatur ab. Je wärmer, desto stärker die Luftbewegung und desto größer die maximale Insektengröße.
Der größte Schmetterling Madagaskars ist der Kometfalter,der gleichzeitig auch einer
der größten Schmetterlinge der Welt ist. Und wie sind die Temperaturen auf Madagaskar?
Von April bis Oktober herrscht Winter mit durchschnittlichen Temperaturen von 22 bis 25°C, ab November bis März dann die Sommerzeit, in der Durchschnitts-temperaturen von 26 bis 29°C an den Küsten und ca. 20 bis 22°C in den Höhenlagen zu erwarten sind. Die jährliche Durchschnittstemperatur auf der Insel beträgt 25°C. Die höchsten Temperaturen sind hierbei, wie schon erwähnt, an den Küsten zu finden.

Denke das erklärt es;-)


melden

Killerinsekten

23.10.2008 um 01:34
Von wegen ihr Möchtegern - Biologen: Wie gross ein Schmetterling werden kann ist längst dokumentiert:



melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerinsekten

23.10.2008 um 08:40
Erst gestern hat mich eine Wespe im Sturzflug angegriffen. Die war nicht besonders groß, aber besonders aggressiv. Dafür ist jetzt der Handrücken meiner rechten Hand besonders groß, aber ich bin trotzdem nicht besonders aggressiv, obwohl ich mir gestern ein "verdammtes Mistvieh" nicht verkneifen konnte.
Zur Zeit staune ich über die Schwellung meiner Hand. Ich bin zwar auch als jüngerer Mensch schon einmal von einer Wespe gestochen worden, kann mich aber nicht an eine derart massive Schwellung erinnern. Ob die Wespe vielleicht ein Sendbote war, Teil der biologischen Kriegsführung gegen Individuen mit staatsabträglichem Geschwätz ? :D


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerinsekten

23.10.2008 um 09:19
Um die Jahreszeit sind die Biester besonders agressiv, liegt wohl daran dass sie nicht mehr so leeicht Nahrung finden. Vielleicht bist Du ein wenig allergisch, daher die Schwellung.

Äh, natürlich war das ein Sendbote, Teil der jährlichen Wetterkriegsführung gegen mein Wohlbefinden (das sich erst bei Temperaturen über 25 Grad einstellt. @§%!" - Regierung, nicht einmal ein ordentliches Wetter bringen die zustande :D


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden