Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

22 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, 9/11, Anschlag, WTC
marsrover
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

31.05.2004 um 05:48
Hallo,

leider 15 MB groß, aber da sprechen so einige Kolateralschäden gegen die Verschwörung mit der Sprengung....

Guckt Euch mal die Details an:

http://www.freefaq.ch/temp/pics/wtc-photo.jpg

Gruß, marsrover


melden

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

31.05.2004 um 06:15
ach scheiß doch auf die sprendung,die is mir scheiß egal,dashalb guck ich mir das gar nicht erst an!!!!!


"...if you are slain in battle, you should be resolved
to have your corpse facing the enemy."
Yamamoto Tsunetomo


melden
la
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

31.05.2004 um 09:44
wie kommt man an mehr solcher extrem hoch aufgelösten sat-bilder
nicht nur solche wo man vielleicht ein paar wolken sieht sondern solche wie dieses
bilder aus der ganzen welt


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

31.05.2004 um 10:58
äääh.... hochauflösend?? aufgelöste??

"Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleibern, aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie"


melden

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

31.05.2004 um 12:53
boah heftiges bild

aber was will man beweisen? die paar spinner die weiterhin an eine wtc-verschwörung glauben sind mir sowieso egal...

Wenn ein leerer Eimer hochgestellt wird, sieht keiner mehr, dass er leer ist.


melden

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

31.05.2004 um 12:54
achtung!
das bild schluckt 251 mb ram

Wenn ein leerer Eimer hochgestellt wird, sieht keiner mehr, dass er leer ist.


melden
la
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

31.05.2004 um 13:36
das bild ist aber nicht von einem satteliten sondern von einem flugzeug aus aufgenommen

man muss sich nur die häuser anschauen
links neigen sich die häauser nach links
rechts neigen sich die höuser nach rechts
oben nach oben
unten nach oben

es ist aus einer viel geringeren höhe aufgenommen
von einem satelliten aus würde es so aussehen wie als wenn sich alle häuser in die gleiche richtung neigen würden

außerdem herschte an den tagen nach 11.9 überflugsverbot
also ist dieses bild von einem militärischen flugzeug aus gemacht worden
wie gelangt soein bild in die hände von 'normalen' menschen
und wie kriegt man da noch mehr 'gierig'


melden
la
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

31.05.2004 um 13:38
ich kann wirklich nicht häuser schreiben

beweisen kann man mit diesem bild gar nichts
außer dass danach jede menge trümmer da waren und auch noch andere häuser beschädigt worden sind


melden
marsrover
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

01.06.2004 um 03:37
Fotos von oben sind für mich Satellitenbilder, basta !!! ;)

Aber im Ernst: Das das Bild gar nichts beweisen kann ist falsch. Es gibt ja immer noch die ganz hartnäckigen Verschwörer, wenn auch nicht hier. Einige behaupten, in das WTC seien gar keine Flugzeuge reingeflogen und tun die entstandenen Filme als Fakes ab.

An diese richtet sich das Bild.

Oben im Bild sind zwei große Häuser zu sehen, die mit den grünlichen Dächern (Kupferspan?), eines rund, eines quadratisch.
Wenn man sich jetzt den Parkplatz rechts von dem Haus mit dem quadratischen Dach ansieht wird eine reine Sprengung ad absurdum geführt.

Die Fahrzeuge, die nahe am WTC standen sind nur mit Staub und Teilen übersäht, während die weiter entfernten Fahrzeuge offensichtlich ausgebrannt sind. Ebenfalls ist in Nähe der ausgebrannten Fahrzeuge eine Einschlagsstelle zu sehen. Am oberen Rand des Parkplatzes.

Somit gibt es neben einer von einigen vermuteten, alleinigen Sprengung auf jeden Fall auch eine horizontale Einwirkung.

Wie dem auch sei. Ich habe das Bild gepostet, um einen "relativ" wertfreien Gesamteindruck nach dem 11.9. zu ermöglichen bzw. die Bilder analysieren zu können.

Meine Meinung zu dieser wie auch zu vielen anderen Verschwörungstheorien: Blödsinn. Eine Einschränkung sei mir erlaubt: Beim WTC wußte die US-Regierung sicherlich mehr, als uns Glauben gemacht wird.
Gelegenheit macht Diebe, hier halt anders.

Aber daß das Ganze inszeniert sein soll ist absoluter Nonsens. In meinen Augen zumindest.

Gruß, marsrover


melden
cyrix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

01.06.2004 um 16:02
Niemand zweifelt daran das die beiden flugzeuge in die türme geflogen sind. Gezweiflet wird daran dass dies allein ausreichend war um die Türme zum Einsturz zu bringen.
Ausserdem sollten, falls dies der fall ist, die türme nicht auf bodenhöhe, sondern in höhe der flugzeugeinschläge gesprengt werden. Auf den videos sieht man staubwolken kurz vor einsturz ein paar stockwerke unter den Einschlägen.



bla?
blubb?
FU!!!!!!


melden
tan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

01.06.2004 um 16:29
Naja ich kann mir das Foto mit meinem Modem nicht so richtig ankucken, dauert einfach zu lange.

Life is a waterfall,
We drink from the river,
Then we turn around and put up our walls.
SOAD


melden
dragonmike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

01.06.2004 um 18:41
Ähm, kann mir einer nenn Wegweiser zum WTC geben auf dem Bild? Da ist Orientierung sowas von unmöglich da das Teil den PC wirklich derbe verlangsamt.

;)


Adiós.


- Wir lernen nicht für die Gegenwart, sondern für die Zukunft.
- Mord ist keine Lösung, nur eine Alternative.
- 26050920.091920.07051204.01121915.091920.080511200911.0118132120..


melden

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

01.06.2004 um 19:07
Anhang: wtc-photog.jpg (20,1 KB)


hab das bild mal für die münzmodem-user ganz klein gemacht. zu sehen ist der trümmerhaufen ziemlich genau in der mitte. norden ist auf dem bild übrigens in etwa rechts

Wenn ein leerer Eimer hochgestellt wird, sieht keiner mehr, dass er leer ist.


melden

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

01.06.2004 um 19:08
boah heftig man hat ja gesagt dass die nebenhäuser kaum beschädigt worden sein sollten
da is ja alles hin auch an den häusern die noch stehen...
was is da eine verschwörung ich hab davon nix gehört
kann mir das bitte wer nahelegen
danke

gib niemals auf denn
der Glaube versetzt Berge

grissi25


melden

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

01.06.2004 um 19:10
danke@chen

gib niemals auf denn
der Glaube versetzt Berge

grissi25


melden
marsrover
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

02.06.2004 um 03:53
@cyrix

Hier gibt es sie komischerweise nicht, aber es gibt diese Hardliner der Verschwörungen im Net, die behaupten, da seien gar keine Flugzeuge reingeflogen. Schau mal auf einschlägigen Seiten nach ;) .

Und zu den Staubwolken: Wie sind die wohl entstanden?

Durch eine Sprengung? Dann wäre der "Staub" wohl in einer etwas anderen Form aus dem Gebäude ausgetreten: Nicht als seichte Wolke am Rande des Gebäudes sondern als kaum sichtbarer Dreckteppich, der aus dem Gebäude rausgeschossen wäre.

Hier muß man eine gewollte Sprengung reininterpretieren, die nichts mit den bekannten und auch aufgenommenen Filmen von anderen Sprengungen gemeinsam hat.

Diese von Dir genannte Staubwolke ist einfach durch das herausgeblasene und "pulverisierte" Restmaterial der betreffenden Etage entstanden als die Türme zusammengebrochen sind. Bei einer Sprengung wäre diese seichte Wolke wegen des großen Druckes gar nicht sichtbar gewesen.

Gruß, marsrover


melden

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

02.06.2004 um 04:44
Die Aufräumaktivitäten sind wohl schon im gange.


melden
cyrix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

02.06.2004 um 09:25
@marsrover

Die Staubwolke ist entstanden weil die Decken nicht mehr gehalten worden konnten. Das Gebäude ist sozusagen innerlich schon zsuammengestürzt, bevor der turm einstürzte. Eine komplette Etagendecke hat sich gelöst, ist auf die darunterliegende geknallt....usw...Dieses Aufknallen der Deckenelemente hat die Staubwolken verursacht....
Ohne die Decken war die 'Hülle' so instabiel das sie ebenfalls einstürzte.

bla?
blubb?
FU!!!!!!


melden

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

02.06.2004 um 16:43
die "staubwolke" ist durch den druck von zigtausenden tonnen enstanden, als das gebäude zusammenbrach! schließlich wurden rund 75% des gebäudes pulverisiert, deswegen ist auch der trümmerhaufen so klein. die reste des wtc könnt ihr in den straßen und auf den dächern der umliegenden häuser sehen

Wenn ein leerer Eimer hochgestellt wird, sieht keiner mehr, dass er leer ist.


melden
attila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

02.06.2004 um 17:01
Dieses Bild ist echt der Hammer (auch was die Ladezeit angeht!)

http://www.ey0815.de.vu - (UFOs / Mysteries / Verschwörungen)


melden
marsrover
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hochauflösendes Sat-Foto vom WTC

03.06.2004 um 05:44
@cyrix + @chen:

Habe ich mich so unklar ausgedrückt? Die Staubwolke ist natürlich nicht durch eine Sprengung entstanden, sondern durch den Kollaps der Konstruktion.

In meinen Augen zumindest.

Mit Euren letzten Aussagen stimme ich durchaus überein....

Gruß, marsrover


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Aaron Swartz R I P48 Beiträge