weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

Diese Diskussion wurde von dns geschlossen.
Begründung: <br><br>Zur Übersichtlichkeit wurde diese Diskussion in verschiedene Themen aufgeteilt:<br><br><a href="/themen/gg48762">Diskussion: 9/11 Allgemein</a><br><a href="/themen/gg48757">Diskussion: 9/11 WTC1 & WTC2</a><br><a href="/themen/gg48758">Diskussion: 9/11 WTC7</a><br><a href="/themen/gg48759">Diskussion: 9/11 Pentagon</a><br><a href="/themen/gg48760">Diskussion: 9/11 Shanksville</a><br><a href="/themen/gg48761">Diskussion: 9/11 NORAD/NEADS/FFA</a><br><br>
noell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 20:52
huhu liebe gemeinde.
nachdem heute 2 wichtige threads einfach so im "off" von allmyverschwunden sind,
werde ich jetzt mal einen neuen thread zu oben genannten thema inangriff nehmen.

meine meinung zumindest was die wtc - türme betrifft steht fest.
nachdem die flugzeuge in das wtc geflogen wurden, worden die türme durch
unterstützende sprengungen zum einsturz gebracht.
wtc7 wurde gleich mitgesprengtum die kassen nochmal so richtig klingeln zu lassen.

was das pentagon undshanksville betrifft, bin ich mit mir noch nicht im reinen, was dort wirklich passiertist.

ich freue mich schon auf die antworten der bekannten "otler" und der"mitverschwörer"
und wünsche allen ein fröhliches wortgefecht und vielleicht in derallgemeinen wortwahl ein glücklichereres händchen als wie bei den threadvorgängern ;)

dann ma los.........eure meinungen sind gefragt


melden
Anzeige
noell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:07
so und hier nochmal das schön gemachte video, was den kern des wtc betrifft.
falls eskeine sprengungen waren, hätte er nämlich stehen bleiben müssen,
weil er derstabilste teil des wtc war.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:16
>>nachdem die flugzeuge in das wtc geflogen wurden, worden die türme durch
unterstützende sprengungen zum einsturz gebracht.
wtc7 wurde gleich mitgesprengtum die kassen nochmal so richtig klingeln zu lassen. <<

Welche Beweise hast dufür deine Behauptung? Bitte nicht irgendwas selbstgebasteltes, sondern Fakten, Daten,Fotos, Augenzeugen, - am besten, du warst selbst dabei und hast die Türme womöglichselbst zum Einsturz gebracht ...;)

Gruß


melden
naso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:18
Ich habe grad einen Treat dazu geschrieben. Meine meinung dazu ist Hallo Leute, washaltet ihr dafon

Verschwörungstheorie


Als Verschwörungstheoriebezeichnet man den Versuch, Ereignisse, Zustände oder Entwicklungen durch eineVerschwörung zu erklären, also durch das zielgerichtete, konspirative Wirken von zweioder mehr Personen zu einem illegalen oder illegitimen Zweck. Der Begriff wird meist zurAbwertung oder Diffamierung von Ansichten benutzt, die als unbegründet, irrational,abseitig, paranoid und weltanschaulich geschlossen betrachtet werden.


Vertreter von Verschwörungstheorien weigern sich - anders als Wissenschaftler, dieModelle vertreten -, ihre Hypothesen zu explizieren und überprüfbare Bedingungen zunennen, bei deren Nachweis sie ihre Hypothesen für widerlegt betrachten. Es ist geradedas Charakteristikum von Verschwörungstheorien, dass sie von Gegenständen handeln, diesich tatsächlich oder vermeintlich jeder Nachprüfbarkeit entziehen. In diesem Sinne sindVerschwörungstheorien nicht deskriptiv, sondern präskriptiv, wobei ihnen das Ziel derempirischen Verifizierung fehlt. Das unterscheidet Verschwörungstheorien vonwissenschaftlichen Hypothesen. Aufgrund der hochgradig stereotypen und festgefügtenStruktur sind Verschwörungstheorien leicht von erklärungsbezogenen Deutungsmusternabgrenzbar. Die Deutungsmuster einer Verschwörungstheorie sind nämlich nicht aufkorrekturbasierte Weiterentwicklung hin angelegt.

Grundlage allerVerschwörungstheorien ist ein dezidiertes und vereinfachendes Welt- und Geschichtsbild,das auf der Grundannahme basiert, dass Strukturen der sozialen Wirklichkeit durchHandlungen von Personen direkt steuernd beeinflusst werden können. Vor dem Hintergrundder gegenseitigen strukturellen Abhängigkeiten und hochgradigen Vernetzungen komplexersozialer Systeme gilt diese Voraussetzung heute jedoch allgemein als unplausibel.Sozialwissenschaftliche Modelle zeigen, dass sich weitreichende Ereignisse inGesellschaft, Wirtschaft oder Staat nicht allein durch das zielgerichtete Handeln vonPersonen oder Personengruppen verursachen lassen.

Man kan natürlich darüberstreiten, aber Illuminaten finde ich, sind ungebildet, weil sie vieles verhindern mitihrem weltbild, oder?


melden
noell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:19
hallo gsb
ich habe nichts davon geschrieben, das es so wie ich sagte war, sondernlediglich meine meinung kundgetan.
seit wann muß man seine meinung beweisen?
lg


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:24
>>seit wann muß man seine meinung beweisen? <<

Sobald die "Meinung" sich alsBehauptung (wie wann warum Türme gesprengt wurden, etc.) manifestiert und man dasöffentlich nachlesen kann.

Hallo Noell,

deine Meinung ist interessantgenug, dass ich gern Beweise für deine Annahmen/Behauptungen hätte. Mehr ist da nicht zuwollen...

Gruß


melden
noell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:26
hmm gsb
dann schau dir doch bitte mal das von mir gepostete video an.
es ist aufjeden fall mitschuld an meiner meinung ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:27
"Man kan natürlich darüber streiten, aber Illuminaten finde ich, sind ungebildet, weilsie vieles verhindern mit ihrem weltbild, oder? "


fü dich ist jede loge diedie klügsten leute der erde als mitglieder hat und alle verschwörer dumm oder?


melden
noell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:30
alleine aus dem "oder" von naso kann man schon eine menge unsicherheit ersehen ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:31
QUOTE:noell
_______________________________
so und hier nochmal das schöngemachte video, was den kern des wtc betrifft.
falls es keine sprengungen waren,hätte er nämlich stehen bleiben müssen,
weil er der stabilste teil des wtc war.
________________________________

Nette Video, bisher noch nicht gesehen, eshat mich auch immer aufgeregt, wie die ganzen "Wissenschaftlichen- Untersuchungen" an demTatort, ganz offensichtlich, mit Falschen Angaben umgegangen sind, so ist die eben dieRede von "Free standing stils", oder eben wie dargestellt, ein paar düne Stäbe, die den"Core" aber eben nicht Wahrheitsgemäss wiederspiegeln.
Es ist eben so, das man egalmit welcher Untersuchung, die Ursache/Begründung für den Einsturz, mit der BeobachtetenWirkung nicht in einen stimmigen Einklang bringen konnte. Aber wer eben keine Sprengungsehen will, der flickt sich seinen Schuh eben aus ALDI-Tüten, und Fischhaut.

mfg


melden
noell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:45
so und hier noch ein video, welches meine meinung untermauert.
an hand von bunten undbewegten bildern kapiert man vielleicht am schnellsten ;)


melden
thoram
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:47
Ich glaube nicht, dass der CIA (oder wer auch immer Amerika regiert) wirklich dasWorld Trade Center in die Luft gesprengt hat und auch die Anschläge aufs Pentagondurchgeführt haben soll.
Zwar konnten sie daraus einige positive Folgen ziehen(immerhin war die angebliche Gefahr durch den weltweiten Terrorismus die Rechtfertigungfür zwei äußerst fragwürdige Kriege) jedoch kann ich mir nicht vorstellen, dass sie soweit gehen würden. Darum denke ich schon, dass das WTC durch Flugzeuge zusammenfiel,immerhin hält der Zusammenprall mit solch großem Flugzeugen kein Gebäude aus!
Trotzdem könnte ich mir eine Verschwörung zu diesem Thema vorstellen, nämlich dassder Geheimdienst von den geplanten Anschlägen etwas wusste sie aber nicht verhinderte.Dadurch erreichten sie genau die Ziele ,welche die führenden Wirtschaftsbosse verfolgten:
Die Schaffung eines neuen Feindes (der war ja nach dem Ende der Sowjetunion rargeworden) und vorgeschobene Gründe (die Terrorismusbekämpfung) um andere Länder zuüberfallen, um so strategisch wichtige Punkte zu sichern und an Rohstoffe zu kommen.Außerdem lässt sich die Terrorgefahr auch gut dazu benutzen um Bürgerechte einzuschränkenmit der Absicht auf lange Zeit eine Diktatur aufzubauen.
Mit folgenden Fragen möchteich meine Theorie, dass der Geheimdienst bereits von den Anschlägen wusste, untermauern:
Warum konnten sie sonst so viele Menschen aus den Gebäuden retten bevor siezusammenfielen? Immerhin arbeiten an normalen Tagen ca. 50.000 Menschen im WTC, nichtetwas seltsam, dass „nur“ 3000 ihr Leben verloren? Warum verlief von den vier geplantenAnschlägen nur einer wirklich erfolgreich (WTC)? Der Anschlag aufs Pentagon hatte kaumAuswirkungen ,ebenso verhielt es sich mit dem Flugzeug, welches auf den Sommersitz desPräsidenten abstürzen sollte, und der Anschlag auf das Weiße Haus fand gar nicht statt.
Lässt sich dieser Umstand nicht eher darauf schließen, dass der Geheimdienstversuchte den Schaden gering zu halten ,anstatt es der schlechten Logistik derTerroristen zu zuschreiben, immerhin haben diese Jahre an diesem Plan gearbeitet?
Denkt mal drüber nach...


melden
noell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:51
thoram interessante theorie
bezüglich der opfer des pentagons ist es relativ leichtzu erklären.
die angebliche boing krachte genau in einen teil, der abgesperrt war undrenoviert wurde, so das sich dort kaum menschen aufgehalten haben.

bezüglich deswtc bleibt für mich die frage offen, warum der kern des wtc nicht stehengeblieben ist. erhätte es laut aussage der von mir gepostetetn videos müssen.
also kommen für michnur unterstützende sprengungen in frage.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 21:54
von wo sind eigentlich die Daten, auf die die Videos gestützt sind?

Gibt esirgendwelche Angaben


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 22:00


melden
noell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 22:02
falls es unterstützende sprengungen waren, müssen sie mit "thermit" in verbindung mitschwefel vollbracht worden sein.
thermit ist ein sprengstoff, der in verbindung mitschwefel temperaturen von etwa
1500° erzeugen kann.
hier mal ein foto desausbrechenden "mount st helens" mit typischen
schwefel "blumenkohl" wolken.


und hier mal ein foto des wtc mit ebensolchen schwefel blumenkohl wolken.
eine frappierende ähnlichkeit.
wtc collapse


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 22:18
zu wtc7:

find es zwar berechtigt verdacht zu hegen. man braucht sich ja nur dieaufzeichungen des falls ansehen. aber was vllt. nie richtig bedacht wird, ist dietatsache, dass der fall der trümmer, die WTC6 teilweise unter sich begruben und WTC7massiv schädigten, vorrausberechnet gewesen sein muss. die gebäude schwächen durchangebrachte sprengstoffpackete ist eine sache. es so hinzubiegen, dass es in einegewünschte richtung verläuft, eine andere...


@thoram

DieSchaffung eines neuen Feindes

die schaffung eines "neuen" feindes derbereits den krieg erklärt hat, lange vor den anschlägen des 11. sept.?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 22:23
QUOTE:Wuodan
_______________________________
von wo sind eigentlich die Daten,auf die die Videos gestützt sind?

Gibt es irgendwelche Angaben
_______________________________

Das frage ich mich auch jedesmal wen icheine Grafik, oder Simulation der OT kreise zu Gesicht bekomme^^

mfg m-v-b


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 22:29
wtc7 ich finde das ist einer der wichtigsten Fragen !
Wenn zwei Flugzeuge derGrund sind wieso zwei Türme einstürzen ...
wieso dann auch wtc7 ?

Wie sollder einstürzen ? und das ohne Flugzeug ?
Zufall das da Beweise gegen die Regierungund Friends drin waren .... ?


melden
tollerjunge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.03.2007 um 23:13
@thoram
Die urspürüngliche Idee muss nicht von seitens der US-Regierung kommen, dochmöglich, dass die USA bewusst den Anschlag ZUGELASSEN (= nicht verhindert) und für sichausgenutzt (durch Sprengung der Gebäude = Wesentlich bessere Schockwirkung, als wenn siewie bisher WELTWEIT IMMER nur max. paar Tage gebrannt hätten und man die betroffenenEtagen hätte renovieren müssen) haben. Dafür spricht viel. So gab es REIN ZUFÄLLIG am Tagvon "9/11" eine Übung wo exakt das (entführte Flugzeuge) geübt wurde und darum wurde auchnichts zum Verhindern getan, da die Betiligten wohl von der Übung ausgingen und KEINEMErnstfall. Wer die Täter selbst waren, wird das Geheime bleiben: Echt Araber? US-Millizen(Den Nazis zugehörend, gibt es massig in USA) Umstürzler in Reihen der US-Regierung?Usw.?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.03.2007 um 08:35
Hi, mich würde mal interessieren wo der alte Thread hingekommen ist.

Der hattesich jetzt tagelang Top gehalten und wird gelöscht, ich frage mich
wer macht sowas...?

Absolut schwach....


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden