weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Petition, Pharmaindustrie, Naturheilkunde
Diese Diskussion wurde von Kc geschlossen.
Begründung: Es existiert bereits eine entsprechende Diskussion zum genau gleichen Thema ;)
Seite 1 von 1

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

06.11.2010 um 19:48
Hallo liebe Leser!
Im April 2011 soll dieses Gesetz durchgesetzt werden. Grund: Die Pharmaindustrie hätte die Naturheilkunde Schachmatt gesetzt und könnte den Markt übernehmen.
Wir werden unserer Grundrechte beraubt.
Stichtag für eine Petition ist der 11.11., also Eile geboten.
Man muß sich auf der Seite des deutschen Bundestages registrieren lassen.
https://epititionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=14032
Geht ganz schnell und einfach, ist super wichtig. Bin leider zu blöde zum verlinken.
Von Herz zu Herz Tara


melden
Anzeige

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

06.11.2010 um 20:03
@Tara

Der Link funktioniert bei mir leider nicht.
Kannst du das mit dem Gesetz noch mal kurz erklären?


melden

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

06.11.2010 um 20:30
https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=14032
hoffe jetzt stimmt es, sag ja bin zu blöde dazu.
Zur näheren Erklährung: Fast alle Einheimichen Pflanzen wie auch Ayurwedische und Chinesische sind noch wenig oder gar nicht Erforscht, da dies sehr langwirig und teuer. Diese können dann alle aus dem Verkehr gezogen werden. Diese dann von Pharmaindustrie erforscht werden und darauf d Patent anmelden. Denn nur mit Patent lohnen sich die Kosten der Forschung. Aber warum auch teuer Forschen, es wurde ja schon genug Gift gemischt. Wir werden dadurch der Freiheit beraubt, freie Behandlungsformen zu wählen. Die Naturheilkunde scheint zu stark geworden.
50000 Stimmen reichen. Gestern waren es 38000.


melden
schwede
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

06.11.2010 um 20:33
@Tara

Heute sind es 51377 Stimmen.

Denkst du das bringt überhaupt was ?


melden

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

06.11.2010 um 20:42
Ich hoffe doch sehr das es was bringt, aber werden wir ja bald erfahren. Was wäre denn mit unserer Demokrati, wenn so was nichts bringt? In ganz vielen Fällen bekommen wir von der Möglichkeit einer Petition sowieso nichts mit. Ich bin sehr positiv überrascht, über die Anzahl der Stimmen.


melden

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

06.11.2010 um 22:27
"Zur näheren Erklährung: Fast alle Einheimichen Pflanzen wie auch Ayurwedische und Chinesische sind noch wenig oder gar nicht Erforscht, da dies sehr langwirig und teuer"

Halt mal, soll das etwa heißen das all dieser Kram verkauft werden kann, ohne dass man seine Unbedenklichkeit in einer Studie überprüft hat.

Ist wohl alles "harmlos wie ein Zuckerplätzchen".


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

06.11.2010 um 22:28
Und nochmal:
Diskussion: Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!


melden

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

07.11.2010 um 07:24
Erforscht sind auch nicht die Langzeitwirkungen von Hochfrequenzstrahlungen, Fluorid, Jod, Aspatame. Und doch werden wir damit zugepumpt, ungefragt, unwissend. Da nehm ich doch lieber ein Kräutlein auf Mutter Erde gewachsen. Übrigens sind Zuckerplätzchen alles andere als harmlos.


melden

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

07.11.2010 um 10:37
@Tara
"Da nehm ich doch lieber ein Kräutlein auf Mutter Erde gewachsen."

Klar, weil die Pflanzen ja einen evolutionären Vorteil haben, wenn sie gegessen werden, und deshalb nie Abwehrmaßnahmen in Form von Giftstoffen entwickeln würden.


melden

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

08.11.2010 um 07:18
Klar sind manche Pflanzen auch Giftig. Es geht aber darum sie klinisch zu erforschen in Langzeitstudien, was kostspielig ist. Was aber nicht heißt das keiner um die Wirkung der Kräuter weiß,die werden ja in Apotheken, Reformhäusern verkauft. Ich glaube auf jeden Fall nicht, daß sie es gut mit uns meinen, wenn sie verboten werden.... Die Kräuterkunde ist doch uraltes Wissen. Liebe Grüße


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

08.11.2010 um 18:31
@Tara

Über was möchtest du nun mit uns in diesem Thread diskutieren?


melden

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

08.11.2010 um 18:50
@Tara
Tara schrieb:Zur näheren Erklährung: Fast alle Einheimichen Pflanzen wie auch Ayurwedische und Chinesische sind noch wenig oder gar nicht Erforscht, da dies sehr langwirig und teuer. Diese können dann alle aus dem Verkehr gezogen werden. Diese dann von Pharmaindustrie erforscht werden und darauf d Patent anmelden. Denn nur mit Patent lohnen sich die Kosten der Forschung. Aber warum auch teuer Forschen, es wurde ja schon genug Gift gemischt. Wir werden dadurch der Freiheit beraubt, freie Behandlungsformen zu wählen. Die Naturheilkunde scheint zu stark geworden.
50000 Stimmen reichen. Gestern waren es 38000.
Da hast du das Gesetzt aber einfach falsch verstanden. Es werden keine Heilkräuter aus dem Verkehr gezogen, sondern die falsche Beschriftung dieser. Man darf dann keine Strohtabletten mehr mit dem Versprechen gegen "Übergewicht wirksam" verkaufen. Das Gesetzt soll einzig und allein gegen die Quacksalberrei wirken. Was man hier genauer nachlesen kannst
Diskussion: Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen!

Oder willst du wirklich mit deiner Stimme dafür sorgen, dass Quacksalber auch weiterhin nach Hilfesuchenden Menschen noch das letzte Geld mit irgendwelchen Heilversprechen aus der Tasche ziehen dürfen?


melden

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

08.11.2010 um 19:46
@Spöckenkieke
Ich hab es tatsächlich so verstanden,denn meines Wissens nach ist auch jetzt schon nicht erlaubt,Strohtabletten gegen Übergewicht zu verkaufen. Heilversprechen sind laut Heilpraktiker-Gesetz schön länger verboten.Außerdem denke ich nicht nur Quacksalber ziehen einem das Geld aus der Tasche. Schwarze Schafe gibts auch auf dem Pharmamarkt.
Das die Diskussion schon an anderer Stelle geführt wurde hatte ich übersehen, bin neu hier.


melden

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

10.11.2010 um 16:47
Lest was @Spöckenkieke da geschreiben hat.

Das Gesetzt hat hier mal garnix mit der Pharma Lobby zutun, sondern mit den frustierten Eso Heiler die nun nicht mehr Katzenpisse mit Kamille als wirksammes Medikamentl gegen Krebs anpreisen dürfen. Dieses Gesetz dient UNSEREN Schutz gegen betrügerische Angebote die mit unbewiesenen Behauptungen 'Medikamente' mit unbekanten Nebenwirkungen verticken wollen. Dieses Gesetz erleichtert es für naturliche Wirkstoffe eine Zulassung zuerhalten .. verbietet aber andererseids das diese ungeprüft (Auch Naturprodukte haben Nebenwirkungen) als Medikament eingesetzt werden dürfen.

>> Heilversprechen sind laut Heilpraktiker-Gesetz schön länger verboten.
Nun das hier bestrittene EU Gesetzt ist schon seid 2005 bei uns in DE gültig... daher ändert sich gar nichts.


melden
melden

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

15.11.2010 um 23:35
Ich würde nur allzugerne mal wissen wer in der EU beschlossen hat das Honig ein "Mindesthaltbarkeits Datum" braucht ... das gute Zeug ist doch "eigentlich" Antiseptisch ... Wenns denn noch Honig ist ;) ... aber was weis ich schon ... ^^


melden
Anzeige

EU-weites Gesetz für Nahrungsergänzungsmittel und Heilkräuter

15.11.2010 um 23:37
Können die Mods hier nicht einfach so ein niedliches kleines Schloss drauf machen?

a) gibt es den Thread schon (siehe Spöckenkiekes Beitrag)
b) ist das Gesetzt eben keine so schlimme Sache (was im vorigen Thread bewiesen wurde)
c) weil halt ;-)


melden

Diese Diskussion wurde von Kc geschlossen.
Begründung: Es existiert bereits eine entsprechende Diskussion zum genau gleichen Thema ;)
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden